Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Custom-Made Kabel für den STELLIA.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage zu Custom-Made Kabel für den STELLIA.

    Ich habe eine Frage zu Custom-Made Kabeln für den STELLIA.

    So ich mich erinnere, wurde n einem "STELLIA Thread" mal erwähnt, dass mit einem Custom-Made Kabel der Stellia etwas getunt werden konnte.

    Leider finde ich weder den Beitrag, noch welches Kabel (Hersteller / Typ ) welchen Effekt bewirkte.

    Danke für Eure Hinweise & „Aufklärenden Worte“

    Gruss

    Urs
    Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:
    Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….
    ========
    Mitglied der AAA Schweiz

    #2
    Niemand ??


    Urs
    Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:
    Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….
    ========
    Mitglied der AAA Schweiz

    Kommentar


      #3
      Welchen Effekt erhoffst du dir denn?
      Platz da, hier kommt der Landvogt!

      Kommentar


        #4
        Zitat von UEM Beitrag anzeigen
        Niemand ??


        Urs
        Habe ein Norne Audio Draug 3 bei Ebay Kleinanzeigen inseriert, das ich mit dem Stellia genutzt habe, als ich den Kopfhörer noch hatte:
        https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...52351-172-7482

        Aus meiner Sicht definitiv besser als das Standardkabel. Klanglich besser (nimmt dem Stellia das leicht "Metallische" im Klang) , unendlich viel flexibler (weniger steif) trotz des massiven Einsatzes von Reinstkupfer.

        Cheers,
        Bernie
        Zuletzt geändert von xxx1313; 24.02.2020, 00:47.
        Marmorstein, Focal Utopia, Diana Phi, Oppo PM-3; SP2000, AK380+Amp

        Kommentar


          #5
          Danke Euch !

          Genau gesagt ich bin mir jetzt unsicher, ob sich der Kommentar wirklich auf ein KABEL oder eine andere Tuning-Massnahme (aber NICHT Equalizer !) bezog

          Der Inhalt war etwa so: Der Bass wurde hörbar gestrafft - und für den Hörer damit "angenehmer" - und die Höhen "marginal weicher" ( oder in die Richtung....)
          --> eine Bass-Korrektur in der obigen Art erhoffe ich auch - und ich meinte, es wäre ein Symmetrisches Kabel ?

          Gruss

          Urs
          Zuletzt geändert von UEM; 24.02.2020, 17:46.
          Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:
          Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….
          ========
          Mitglied der AAA Schweiz

          Kommentar

          Lädt...
          X