Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AKG 812 vs. HD 800 Test.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Nomax darf noch nicht mehr verraten!:zung2::zung2:

    So und jetzt zurück zum Thema!k812 vs hd 800!

    Nomax
    GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

    Kommentar


      #17
      Zitat von Hifi-Tom Beitrag anzeigen
      Da kannst Du gerne wiedersprechen, aber Dein Test liest sich trotzdem wie eine Legitimation Deiner Kaufentscheidung. Als Du damals schriebst, daß Du den HD 800 ergattert hattest, war mir klar, daß es kein K812 PRO mehr werden würde und das ist überhaupt nicht böse gemeint.
      Deine Interpretation ist ja auch vollkommen legitim aber in diesem Fall absolut nicht richtig rost:.
      Wie gesagt, wenn demnächst was auf den Markt kommt was in meinen Ohren besser klingt, dann wird es den HD800 im Biete Bereich geben :zustimm:.

      Kommentar


        #18
        Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
        ?..
        Ganz einfach der Entwickler(ich kenne ihn ja)sagt das ist alles Kindergarten mit den Kabeln!(wer nicht zufrieden ist kann's ja konfigurieren lassen!)
        ...
        Lg nomax
        Was hilft ein anderes Kabel, wenn die Engstelle in der Litze im Bügel liegt.
        Da kann man das teuerste Kabel kaufen was der Markt bietet, wenn dann 51 !!! cm unbekannter Litze an einem Kanal mehr liegen.

        Sicher wird es einige geben, die für den Psychoeffekt einige hunderter gerne ausgeben.

        Zum Thema Kunstlederpolster:
        Würde es nie auf den Holzständer geben, da dadurch kaum eine Luftzirkulation gewährleistet ist.
        Optisch gibt es was her, aber für die KH Membran ist die Feuchtigkeit sehr schlecht.
        Den Holzständer zum Neupreis von 119,- kann man aber verkaufen, bevor er in der Schachtel liegt.
        Zuletzt geändert von Lani; 02.02.2014, 09:01.

        Kommentar


          #19
          Gestern habe ich noch weiter gehört und beide KH vergliechen.
          Ich stelle wieder fest ,dass der Bassbereich der grösste Unterschied ist.
          Sennheiser liefert einen staubtrockenen Bass.Der AKG hat einfach mehr Bass.(Oberbassbereich)
          Es gab musik, bei der ich den Akg besser fand und dann wieder musik bei der der HD800 vorne lag.
          Tragekomfort am zweiten Tag:Der Kopfbügel rutscht natürlich ein wenig und es entsteht mehr wärme an den Ohren durch die Ohrmuscheln am AKG.
          Ich würde meinen HD800 nicht verkaufen,obwohl ich mir den AKG auch leisten könnte.Es wird Unterschiede geben,was den Verstärker angeht und da bin ich halt sehr neugierig ,was der Bryston bha-1 am hd800 so liefert und welche Unterschiede ich zum Burson höre.
          Heute höre ich nochmal am Abend und morgen gehen die Akgs wieder zum Händler.Am liebsten hätte ich beide! :-)
          Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
          Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

          Kommentar


            #20
            Wieso behältst du den 821 nicht bis der Bryston da ist?

            Kommentar


              #21
              Zitat von Lani Beitrag anzeigen
              Wieso behältst du den 821 nicht bis der Bryston da ist?
              Weil ich ihn Montag abschicken muss und der bryston erst die nä. 1-2 Wo. kommt.Ich befürchte,dass der Bryston mit Hd800 die Perfekte Kombination ist und ich den Bryston am Ende haben will!
              Das beste wäre,wenn der Bryston nicht besser klingt als mein burson,der wirklich wunderschön klingt.........dann könnte ich viel geld sparen:-)
              Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
              Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

              Kommentar


                #22
                Ok, also eine Internetbestellung mit 14 Tage Rückgabe.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Lani Beitrag anzeigen
                  Ok, also eine Internetbestellung mit 14 Tage Rückgabe.
                  Nein, ich habe das Demo-Model bestellt und musste nichts bezahlen.
                  Es war keine Bestellung mit 14T.Rückgabemöglichkeit.

                  Wne gesagt: ich hoffe,der Bryston klingt nicht zu gut:-)
                  Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
                  Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

                  Kommentar


                    #24
                    Aye nomax,

                    ich mach jetzt mal aus meinem Herzen keine Mördergrube!

                    Das Spiel "wer hat zu Hause die dicksten Murmeln" habe ich seinerzeit, mit Eintritt in die Pupertät, ad acta befördert.
                    Denn da bekam ich (hormongemäß) andere Interessen.

                    Du ergehst Dich hier - in weiß Gott was -??
                    Halbe Andeutungen, ganze Andeutungen, Pseudo-Andeutunge etc.

                    Wenn Du etwas weißt, was wir hier (noch) nicht wissen dürfen, kann man doch nur dazu gratulieren!
                    Aber lasse doch diese Dinge im Rückspiegel, meine Bitte an Dich.
                    Denn für die Forengemeinschaft sind solche Beiträge so sinnvoll und zielführend, wie Badeschlappen auf der Zugspitze.....
                    Auch Dein inflationärer Einsatz von Smileys macht die Sache nicht besser.

                    Schöner Restsonntag und nix für Ungut!rost:

                    Mit internettem Gruß!

                    Socorro

                    Kommentar


                      #25
                      Ich verwende meinen HD800 meistens für Jazz und ein wenig Pop.
                      Heute hatte ich ihn ausnahmsweise an meinen Receiver mit DolbyDigital über Blueray-Disk.
                      Unglaublich,was da rausgekommen ist.Gewaltiger,Schwarzer,trockener Bass und eine Dynamik,dass ich paar par gezuckt habe.Kristallklare Höhen und ein ganz besonderes Erlebnis.
                      Ahh....ich liebe den Hd800, der heute alles leisten musste und es auch locker geschaft hat.

                      Beim nächsten mal ist wieder Jazz dran:-)
                      Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
                      Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

                      Kommentar


                        #26
                        Der HD800 macht mit Filmen wirklich Spass :grinser: besser ist nur noch ein Stax mit Smyth Realiser A8 feif:
                        Beste Grüße
                        Dan

                        ----------------------------------------
                        parttime audiophile parttime sceptic

                        Kommentar


                          #27
                          Gerade sind meine Demo-LCD2 angekommen.
                          Hatte sie nur kurz aufgesetzt und in den Händen hehalten.Heute Abend teste ich sie in Ruhe zu Hause.
                          Die Ohrpolster sind sehr dick,schön weiches Leder und dazu noch sehr bequem wie ich finde.
                          Nun lasse ich mich sehr überraschen wie der Klang im Vergleich zu hd800 ist.

                          Vorfreude ist die beste Freude!

                          Ein kleiner Bericht folgt natürlich.

                          Patryk.
                          Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
                          Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
                            HD 800 vs. AKG 812.

                            Bass: Wie ich finde der grösste Unterschied zwischen den beiden Hörern.
                            Im ersten Moment dachte ich; wow, tief,sauber und vor allem mehr Körper als beim HD800.Dieses Gefühl legte sich aber nach einer guten halben Stunde mit unterschiedlicher Musik. Der AKG 812 scheint für mich nicht tiefer zu gehen als der HD800, sondern etwas mehr angehoben zu sein.Der Oberbass ist angehoben.



                            Hallo zusammen,


                            dieser Faden ist zwar schon etwas älter. Da beide Kopfhörer aber noch nach wie vor aktuell sind und ich inzwischen auch mal einen AKG K812 testen konnte, ist mein persönlicher Eindruck, daß eher das Impulsverhalten in Verbindung mit den sehr kräftigen Tesla-Magneten für den knackigen Bass verantwortlich sind. Denn ein Frequenzbuckel lässt sich aus den Verläufen nicht ableiten. Beide KH verhalten sich sehr neutral:


                            AKG K812



                            https://www.innerfidelity.com/conten...e-measurements




                            SENNHEISER HD 800

                            http://www.player.de/wp-content/uplo...equenzgang.jpg
                            Gruß

                            Patrik


                            Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

                            Kommentar


                              #29
                              Was ist los?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X