Announcement

Collapse
No announcement yet.

KH USB Anlage Laptop Tuning von Aussen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #16
    Hallo Klaus,
    ein weiterer Baustein kann der Treiber j-play sein. Hatte ihn in meinem letzten Laptop Setup verwendet und fand ihn gut. Es gibt auch eine kostenfreie Demoversion. Habe jahrelang mit dem Setup rumexperimentiert und fast alles hier Vorgeschlagene umgesetzt.
    Letztlich war es mir dann auf die Dauer aber zuviel Computer. Der Sound war allerdings Spitze.
    Viel Spaß weiterhin und
    beste Grüße aus Berlin
    Bernd

    Comment


      #17
      Tipps

      Hallo , an meine Tippgeber

      Ihr hab mir bis jetzt sehr gut weitergeholfen.:daumen:

      Die KH Anlage klingt jetzt nochmal besser,,,,macht einfach noch mehr Freude.
      Kleinere Ungenäuslichkeiten wurden erfolgreich beseitigt.

      Ich glaube ich werde jetzt erstmal die Verbesserung der internen Stromversorgung des Laptops in Angriff nehmen, bevor ich Tests mit weiteren Programmen mache.
      Dann können diese Programme glaube ich richtig aufblühen und ich kann vorher genau nochmal definieren was nur die Verbesserung der Internen Versorgung für sich alleine bringt.
      Obs auch wieder soviel besser wird.

      Beim vorherigen ehemaligen Laptop hat das ja richtig was ,speziell in Sachen Musikalität , gebracht.:daumen:

      Und falls noch einer was Neues weiß,,,,bitte mitteilen.:zwink:

      Nochmal besten Dank. Klaus

      Comment


        #18
        Hallo Klaus,

        ich hab keine Ahnung von Computertechnik.

        Bin über das folgende gestolpert :

        http://www.myhifishop.de/Zubehoer/AQ...eiber::45.html

        Da es für diesen Audiophilen ASIO Treiber eine Demoversion gibt, könntest Du das ja mal in Deiner Umgebung testen.

        Versuch macht Klug rost:

        Grüße

        Gerhard
        “Bei manchen Völkern wird der Reichtum eines Menschen daran bemessen,
        wieviele Lieder er im Herzen trägt.”

        -Unbekannter Autor-

        Comment


          #19
          USB Kabel

          Hallo Oliver

          Ich hab jetzt nochmal eine Klangverbesserung nachgelegt.

          Und zwar das USB Kabel von Festplatte zum Laptop.

          Ein ohnehin sehr gut klingendes USB Kabel= 90 cm Länge , verglichen mit gleichem Kabel , eingekürzt auf Länge ca.10 cm, an der USB Seite neuen Stecker dran.
          Es lässt ja dort leicht löten.

          Ich wollte mal hören , was da noch passiert,,,,durch die reduzierte Länge.

          Jaaa, das höre ich deutlich.

          Das kurze Kabel klingt etwas luftiger.
          Alles wirkt etwas durchsichtiger , Stimmen nuancierter und Chöre interessanter.
          Bassimpulse etwas besser nuanciert.

          Nochmals also ein gutes Klang Tüpfelchen oben drauf,,,die Länge des Kabels wirkt sich bei mir also auch nochmal gut aus.
          Keine Welten,,,,aber,,,

          Sehr gut zu hören auf dem Stück: Mitt Hjerte Altid Vanker.
          Von der Tidal Cd: 30 Years Fidelity.

          Für dich vielleicht auch mal ein interessanter Tuningtipp.

          Schöne Grüsse Klaus

          Comment


            #20
            Moin Klaus

            um auf die anfängliche Dämpfung Maßnahme zurück zukommen , empfehle ich ein Tool das im P/L Verhältnis & effiziente Wirkungsweise , als unschlagbar sich darstellt .
            übrigens sind all meine Leichtgeräte so bedämpft / entkoppelt ! Inzwischen und das sieht nicht jeder so , ist dies eine unabdingbare Basis Handlung für mich .





            Entkopplungs/ Dämpfungsfrequenz liegt exakt bei 5Hz .
            Pro Feder kann ein Belastungsgewicht von 1,8Kg zur Verwendung gebracht werden . Der Materialaufbau ist die Spiralfefder & Sylomer , das Sylomer bringt die Materialdämfung hinzu die den Spiralfedern fehlen . Die Einsinktiefe soll exakt 10mm betragen , wird erreicht wie schon erwähnt mit 1, 8kg Belastungsgewicht pro Feder und wiederum soll die Einsinktiefe frei von Sylomer ( siehe mein Bild ) sein!

            Interdisziplinäres Handel . ( Eleminierung von Störspektrum ( mechanisch / elektrisch )

            5 Hz Entkopplung korreliert eng zusammen mit der JSSG360 Schirmung ( Punkt - bessere Raumstruktur )

            Happy News Year

            Last edited by goodnews; 01.01.2020, 08:42.

            Comment


              #21
              Moin,
              muß das Sylomer nicht auch zusammengedrückt werden?
              Bei einfacher Berührung mit der Geräteunterseite erfolgt doch keine Dämpfung, oder?
              ahoi flar



              Comment


                #22
                Originally posted by flar View Post
                Moin,
                muß das Sylomer nicht auch zusammengedrückt werden?
                Bei einfacher Berührung mit der Geräteunterseite erfolgt doch keine Dämpfung, oder?
                Hallo

                Das Sylomer berührt nur die Grundlage / Geräteplattform und NICHT den Geräteboden .

                Spiralfedern haben keine Materialdämpfung , sie sind jedoch für die 5Hz Reso-Frequenz zuständig , sichtbar an den 10mm Einsinktiefe ( Vorspannung) . DER Grund weshalb 10mm Einfederungsweg FREI bleiben muss.
                Das Sylomer bringt die Materialdämpfung , ohne eine sichtbare Einfederung ! Der Draht der Spiralfedern „reibt“ an Sylomer , da dies dem Innendurchmesser der Spiralfedern entspricht .

                Voraussetzung 5 Hz Ziel Reso-Frequenz:

                Sylomer hat eine völlig andere Kennlinie , als die Spiralfedern 1,75mm zu 10mm Einsinktiefe und bei einem Belastungsgewicht pro Belastungspunkt , um 1,8 - 2kg keine horizontale Steifigkeit , weil die Materialfläche/ Volumen zu gering ist .

                Comment


                  #23
                  Danke für die Erklärung.

                  "Der Draht der Spiralfedern „reibt“ an Sylomer , da dies dem Innendurchmesser der Spiralfedern entspricht ."

                  Wird bei dieser Reibung das Sylomer beim Absenken der Feder "mitgenommen",
                  oder ändert sich die Sylomerhöhe nicht?
                  ahoi flar



                  Comment


                    #24
                    Originally posted by flar View Post
                    Danke für die Erklärung.

                    "Der Draht der Spiralfedern „reibt“ an Sylomer , da dies dem Innendurchmesser der Spiralfedern entspricht ."

                    Wird bei dieser Reibung das Sylomer beim Absenken der Feder "mitgenommen",
                    oder ändert sich die Sylomerhöhe nicht?

                    https://www.bilder-upload.eu/bild-82...5644.jpeg.html

                    Comment

                    Working...
                    X