Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kopfhörerkabel mal anders: "Workshop" zum selbermachen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Zitat von Tuner Beitrag anzeigen
    Flecht Silberfolien Kophörer Kabel

    Sieh an

    Vom selben Anbieter gibts bei Ebay das Flechtkabel auch als Silberfolien Kabel.
    Der vorherige Link war ja OCC Kupfer versilbert.

    Naaa, ob das stimmt,,,,Silber???feif::dancer:
    Wenns stimmt, wärs interessant.
    Gibts sogar als 10 Core.

    Ich habs mal 8 Core bestellt,,,zum testen.

    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F133156180655

    Gruss. Klaus
    Und darf man fragen, was aus dem Test geworden ist?
    Bin sehr interessiert am Selbstbau von Kabeln.

    Kommentar


      #92
      Hallo Tekunda

      Silberfolien Flechtkabel taugt gar nichts.

      A——Sehr schlecht zu verarbeiten , schwierig zu löten , Die Enden räufeln sich beim Löten spleißig auf.,,,,,echter Mist.
      B——Leider ist der Querschnitt sehr niedrig , dadurch mir zu hoher Leitungswiderstand.
      C ——-Am unangenehmsten ist aber der Klang , der ist mir zu mild , ja geradezu mumpfig , wenig Feinauflösung.
      D—— Vorteil ,,,,,Das Kabel ist extrem flexibel und hat gar keine Mikrofonie Neigung.

      Ich hab 2 unterschiedliche Typen getestet.

      Silberfolien Kabel sind für mich gestorben , nicht empfehlenswert !

      Gruss. Klaus




      Kommentar


        #93
        Hallo Tekunda

        Ich bin es nochmal.

        https://www.ebay.de/itm/333467785720
        oder
        https://www.ebay.de/itm/333467785720

        Diese 2 Rohkabel Flecht vom gleichen Typ , nur unterschiedliche Längen , sind klasse.

        Nach kurzer Einspielzeit ca 20 Std. spielen sie ganz ganz nah an einem sehr hochwertigen Silberkabel ( da gibts ja auch Nieten ) .
        Niedriger Ohm Wert . ,
        Noch akzeptable Raschel Mikrofonie , die mit Baumwollschlauch reduzierbar ist.
        Hab vieles im Selbstbau getestet , aber diese Klangqualität hab ich nicht hinbekommen. , ausser mit Silber . aber das bricht mir zu häufig.
        Dieses ist mein Favorit, robust und klasse Klang.
        Sehr gute Auflösung , sehr guter präziser Bass , sehr gute räumliche Abbildung , sehr live.
        Gute Klinkenstecker sind sinnvoll.

        Gruss Klaus
        Zuletzt geändert von Tuner; 30.01.2020, 01:26.

        Kommentar


          #94
          Hallo!
          Dieser Thread darf nicht untergehen!

          Klaus, die beiden letzten Links gehen leider ins Leere. Weißt Du vielleicht, ob die Kabel noch angeboten werden (vielleicht eine andere Artikelnummer) oder kannst Dich an den Namen des Anbieters erinnern (gerne per PM)?

          Bei mir erwacht langsam wieder der Pioniergeist; es soll wieder gebastelt werden. Also müssen neue Kabel her!
          Viele Grüße
          Christoph

          Kommentar


            #95
            Hallo Christoph

            Ja, das wäre schade, ist ja ein bisschen ruhig geworden , dadrum.

            Ich schaue mal ob ich die noch irgendwo finde , bzw. Vertreiber von damals.
            Die waren schon mal bei Ebay für eine Zeit nicht mehr verfügbar,,,,dann schwupps , waren sie wieder da.
            Da hab ich mir direkt mal was schicken lassen.

            Schöne Grüsse. Klaus

            Kommentar


              #96
              Hallo Christoph

              Nö , da find ich auch nichts mehr , ausser dieses bei Amazon:

              https://www.amazon.de/HILABEE-Kupfer.../dp/B07N2KWXRZ

              Da steht Lautsprecherkabel , glaub ich nicht für mich siehts eher aus wie KH-Kabel,,,,bei dem Preis , ein Versuch evtl wert
              Leider keine vernünftigen Daten verfügbar.
              Auch das Gewicht deutet auf KH Kabel hin.

              Sonst musst du mal bei Aliexpress schauen , da komm ich im Moment nicht rein.

              Mein , dir offeriertes , Kabel war nur OCC versilbert einfarbig

              Gruss. Klaus
              Zuletzt geändert von Tuner; 13.06.2020, 21:32.

              Kommentar


                #97
                Hallo Christoph

                Ich hatte mir mal ein stinkeinfaches Silberkabel gebaut., hiermit:

                https://www.schmuckclub.de/silberdra...yAAEgLENvD_BwE

                0,5-0,6 mm Feinsilber 99% , ich hatte 0,5 mm werde demnächst mal 0,6 mm ausprobieren

                dann solchen , oder ähnlich aber nur ca innen 1, 75 mm Teflonschlauch, oder auch nur 1 mm noch besser , wenns ihn gibt.
                Kabel war gesamt 2 m lang


                https://www.amazon.de/dp/B071K9LDW1/..._3Ws5EbBVBWK9C

                Mein Schlauch war sehr flexible , ob dieses es auch ist weiß nicht.

                Dann einfach eng passenden Baumwollschlauch drüber , oder Kunststoffflexschlauch.

                4 Adern , Solidcore Silber einfach gerade , nicht gewendelt , 2 Masse , 1 links , 1 rechts.

                Klanglich eines der besten Kabel überhaupt ,,,,,quergehört zu Lavri-Silvercable ,,,,,meins war besser , meine Ich.

                Da ich aber damals dieses wahnsinnige Kopfhörertuning machte , hunderte Male Kabel ab , Kabel dran , wars irgendwann hier und da schon mal gebrochen.
                Hab dann noch mal ein 2.tes gemacht mit ca. 1 mm Schrumpfschlauch , aber ungeschrumpft , wegen der Dielektrizitätkonstante , also war Luft zwischen Ader und Schlauch , das brach leider etwas schneller , Logisch., aber auch hunderte Male ab und dran.

                Ein Schrumpftest zeigte,,,,,eher nicht so gut , wie ungeschrumpft.

                Ehrlich , klanglich , hier , kein Unterschied zu Teflon gehört.

                Wenn man so ein Kabel normal behandelt hälts wahrscheinlich ewig,.

                Ich war dann auf das Fertig Flechtkabel ausgewichen, meins, auch sehr sehr gut,,,,ok mir persönlich fehlt die klangliche Superhomogenität vom Silber ein klein bisschen.

                Deshalb bau ich mir so ein Silberkabel mit Solidcore Draht 0,6 mm nochmal , wenn ich Zeit habe , der KH ist ja fertig getunt.
                Muss auch nicht unbedingt Baumwolle sein,,,klanglich egal , flex Kunststoffgewebeschlauch geht auch , nicht ganz so geschmeidig , aber leichter drüber zu ziehen.

                Übrigens: Ich hatte mal einen Flechttest mit Silberdraht gemacht , gefiel mir klanglich nicht so gut.
                Einfach gerade zum KH war deutlich besser , keine Ahnung warum.

                Ganz und gar nicht ! gut war flexible Silberlitze , warum auch immer,,,,,vielleicht zuviele Kontaktübergänge beim Strom.

                Gruss. Klaus
                Zuletzt geändert von Tuner; 13.06.2020, 22:24.

                Kommentar


                  #98
                  Hallo Christop

                  Ich hab es gefunden , ich meine das wärs gewesen,,,,,das kommt so bei 2 Cores / Leitung für hin und rück auf ca. 0,6 Ohm / Muschel / 2 m.

                  https://www.ebay.de/itm/201687024642

                  Da gibts aber auch noch andere Flechtkabel, bei ähnliche Anzeigen

                  Naja , da kannst du mal vergleichen ,,,,,Silber 0,6 mm Solide mit dem Flechtkabel,,,,,mag auch Geschmacksache sein und je nach KH Klangstruktur, abhängig.
                  Das Silber 0,6 mm kommt bei 2 m KH Kabel Länge nur auf ca. 0,26 Ohm.
                  Bei 0,5 Silver auf 0,31 Ohm

                  Naja bei meinem KH = 32 Ohm und dem extrem niedrigen Ausgangswiderstand des KHV spielen die 10.tel Ohm hörmässig kaum eine Rolle.
                  Und viele KHVs haben einen deutlichen höheren RA , da ist es eh wurscht.

                  Gruss. Klaus
                  Zuletzt geändert von Tuner; 14.06.2020, 02:13.

                  Kommentar


                    #99
                    Hallo KH-Kabelboys

                    Es wird mal wieder Zeit für KH Kabelbau.
                    Endlich mal wieder ein Feinsilberkabel.

                    Hab mal diesen Teflonschlauch bestellt, 2 x 10 m , innen 1mm , aussen 2 mm

                    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=sys&xt=104038

                    Dazu hier Diesen 20m —-0,6 mm Feinsilberdraht 99,99%

                    https://www.schmuckclub.de/feinsilberdraht/index.php


                    Dazu schöne Neutrikstecker , 3,5 mm

                    Das wars schon.

                    Den Draht zieh ich in den Teflon-Schlauch ein , nix flechten , verdrillen oder wendeln , einfach gerade im Bündel hoch zur Muschel rechts und links.( beste Erfahrungen , so , mit Silber )
                    Je einmal Masse und einmal Heiß ,,,,,,,insgesamt 4 Drähte ,,,Baumwollschlauch oder ähnlich stramm drüber,,,,,fertig , geht schnell und klingt mit Sicherheit wieder schweinegut.
                    Diesmal allerdings 0, 6 mm Durchmesser , statt sonst 0,5 mm

                    Das gibt einen Ri für Hin+Rückleiter von ca. 0,25 Ohm / Muschel auf 2 Meter Kabellänge , das ist mehr als gut.

                    Freu mich schon auf den Silberdraht -Klang.
                    ——————————————————————

                    Vom Rest strick ich mir noch mal ein Neues spezielleres Teflon-Silber-USB Kabel,,,,mal sehen ob es besser wird als das Letzte und das war selbst , ohne Teflon , und irgendwelchen besonderen Verschaltungstricks schon verdammt gut.

                    Ja, auch USB -Digital Kabel klingen unterschiedlich ,,,,,Egal was und wie Teuer oder Gut der USB DAC oder USB DAC KHV ist.
                    Ist halt so , man muss nur hören.

                    Natürlich hör ich mir das fertige USB Kabel erstmal normal an ,,,,,,aber dann bekommt es auch noch eine JSSG Hülle,,,,da kann ich sowieso nicht mehr drauf verzichten ,,,,egal wie gut es normal geschirmt ist.

                    JSSG Schirmhülle ergibt noch einen ganz fetten zusätzlichen Klangpunkt ! bei USB Kabeln , egal welche , billig , teuer ,,,oder sehr teuer.

                    JSSG Schirmhülle vernichtet den Größten Teil der HF -Stõrenergie im Inneren des USB Kabel vom Nutzsignal.
                    So kann der USB Eingangs-Chip sauberer , besser arbeiten , also besserer Klang.
                    Das schafft kein Standard-Schirm..

                    So macht Hobby Spaß.

                    Verdrahte KH-Grüsse. Klaus
                    Zuletzt geändert von Tuner; 26.06.2020, 18:46.

                    Kommentar


                      Hallo Kabelboys

                      Hat jemand schon Erfahrung mit Laufrichtung von Drähten gemacht?
                      Ich hab leider noch nie geschafft es rauszuhören ,,,,evtl. Hab ich es aber auch in der falschen Weise getestet.
                      Wie ist da Euer Kenntnisstand ?

                      Ich wollte diesmal bei dem angedachten Silberkabel mal ganz bewußt drauf achten , hab ich sonst nicht gemacht.
                      Also Draht von KHV In Richtung Muschel schieben , dann abschneiden und von Oben wieder zurück nach KHV.

                      Auch eine Möglichkeit : Evtl. Den Draht an der Muschel brücken und mal von KHV Seite mit 2 Ampere Gleichstrom durchströmen lassen ,,,,1 Stunde ,,,,ob das was klanglich bringt.,,,,,mit Plus an Heiß und Minus an Masse ,,,,,das auf beiden Seiten.
                      Vorher hören,,,,nachher hören.

                      Was wisst Ihr darüber bezüglich Laufrichtung ?
                      über Erfahrung wäre ich dankbar.

                      Gruss. Klaus

                      Kommentar


                        Hallo

                        Naaaa, gar keine Kabelselbstbau Interessierten hier mehr im Forum ?

                        Das wars dann wohl mit dem Thread.

                        Alle glücklich mit Ihren Kabeln ?

                        Schönen Gruss. Klaus

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X