Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Focal UTOPIA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Nun ich bin mir sicher, dass der Utopia nicht seelenlos an meinen Egoista 845 spielen wird und auch die Bässe durch ihn den richtigen Slam bekommen.

    Den Utopia werde ich vier Tage Nonstop durch den LAu einspielen und ihn dann an den Egoista anschließen, um mir ein klangliches Urteil bilden zu können.

    Die Zukunftsvisionen einiger User sehe ich für mich nicht, ich werde immer einen "großen/schweren/heißen KHV haben und mich an ihm erfreuen :grinser:

    Ich liebe archaische Technik in jeder Hinsicht, vieles heutige ist leider ohne emotionen konstruiert und nur auf Messergebnisse optimiert.
    Aber ein jeder wie er meint und glücklich wird. :teach:

    Grüße Fifty
    REGA Reference ISIS Valve CD Player

    Kommentar


      #92
      Jetzt aber zum UTOPIA:teach:

      :stop:Ihr erwartet den BASS eines K812-FEHLANZEIGEfeif:
      :stop:...........die BÜHNE eines HD800S-ebenso FEHLANZEIGEfeif:

      Was macht denn dieser OVER EAR Kopförer dann so besonders anders?oder besser?....noch dazu für den UVP von 4.000 EURO:schreck:

      Er hört sich von Anbeginn eben nicht wie einer der OVER EARS an die ich bis dato kennen

      Ich würde es so beschreiben........die Informationen,die Musik als solches,ALS GANZES ist presenter,direkter.....Höhen und Mitten und Bässe haben vieles mehr Konturen als ich bis dato kenne von einem OVER EAR.....ich würde es auch so beschreiben .....es ist einfach mehr von allem da,fast zum angreifen...erinnert mich ein wenig an das Vöglein aus Japan,aber nur ein wenig:zwink:

      Auch zur räumlichen Darstellung und Bühne .....ist diese vielleicht zu kleinfeif:
      Nein,es hört sich eben einfach nur anders an als wie mit dem K812 und Hd800S

      Ist anders besser?das mus jeder für sich selbst rausfinden....aber ich finde die klangliche Sigantur als sehr gelungen unspektaculär

      Ein guter Satz zum Abschluss der zum UTOPIA wie die Faust aufs Auge passt.....DER MUSIK GANZ NAHE ABER DOCH SO FERN:daumen:


      Im diesem Sinne allen einen schönen Abend noch beim lauschen ihrer Tracks:zwink:

      NOMAXrost:

      PS.einziges Haar in der Suppe ist das Gewicht von annähernd 500 Grammeitsch:das mus auch noch vieles leichter gehen für den UVP von 4.000 Euro,ansonsten Top Verarbeitet:daumen::daumen:......und für Personen mit grösseren Ohren.....die werden wahrscheinlich ein wenig Platzangst bekommenfeif:
      Zuletzt geändert von Nomax; 17.08.2016, 20:52.
      GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

      Kommentar


        #93
        Wieviel Bass Quantität hat er denn? Wie der Hd800s oder Ether C?
        Kann er ordentlich kicken bei Rock oder nicht?
        Ich weiß nicht..Gamechanger?....Worlds Best Headphone...Irgendwie überzeugen mich all die Eindrücke nicht. Hmmm bestellen oder nicht schwere Entscheidung. Die meisten finden den SR009 besser. Tyll mag ja keine E Staten mehr deshalb hat er gar nicht mehr direkt verglichen. Mein SR007 MK2 hat wohl auch mehr Bass als der Utopia laut Jude und dieser Stax puncht und slamt was das Zeug hält! :dancer:

        Mich hat noch kein Dynamiker begeistert bisher. Eigentlich spricht außer Lust auf was Neues nichts für mich den Utopia zu kaufen.
        Zuletzt geändert von Trance_Gott; 17.08.2016, 22:32.

        Kommentar


          #94
          Zitat von Sam Beitrag anzeigen
          Nachdem bereits Hifiman und Sennheiser dem "Mainstream" Hörer bauten die qualitativ Ihren Vorgängern ganz klar nicht das Wasser reichen können (Merkt ja eh kaum jemand) darf nun auch die HIFI Mainstream LS Firma Focal ran um uns die große Utopie auch im Kopfhörerbereich vorzusetzen. Lol:

          Was derzeit im Kopfhörerbereich passiert ist nichts anderes als dem dummen Volk mit viel Getöse und Tam Tam das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wer nicht hören will oder kann, muß/darf halt zahlen...

          :clowni:

          Ich hoffe nur dass es trotz dieser schlimmen Entwicklung noch Firmen geben wird die eben nicht "einen Sound für die Masse" kreieren sondern um tatsächliche Qualität bemüht sind.
          Manchmal fragt man sich nur... Ich freue mich jeden Tag über all die Neuerungen am KH-Markt. ICh weiß nicht,, was Du für eine Vorstellung von Klang hast, aber objektiv gesehen ist der HD 800S eines der besten Hörer die es gibt. Subjektiv kann man sich streiten, Geschmackssache.

          Kommentar


            #95
            Also Nomax! Sprachlich hast du heute dein Meisterwerk abgegeben. Wer hat den da Korretur gelesen. Inhaltlich erinnert mich dein Bericht halt leider ein bißchen an die Sterndeutungen in der Kronenzeitung.
            Seid mir nicht böse, aber irgendwie wiederholt sich der Lauf dieses Forums. Da wird ein neuer KH angekündigt. Dann wird einmal über den Preis spekuliert, der natürlich immer zu hoch ist. Dann werden die ersten Berichte von headfi übersetzt und der Neue als Wunderfuzzi gehandelt- solange ihn keiner gehört hat. Danach schreibt unser Guru ein paar rätselhafte Worte dazu, je nachdem, wie viele er am Dachboden hat. Ein halbes Jahr später geht die Sache wieder von vorne los. Inzwischen hat sich nämlich herausgestellt, dass das letzte Topmodell doch nur in ein paar Bereichen top war, in anderen aber doch Mankos zeigt.
            Zum Glück machen sich ein paar von uns ihr eigenes Bild.:daumen:
            Ich habe mir vorgenommen in Zukunft KH und KHV nur mehr nach " Damit möchte ich mehr hören" und nach " berührt mich nicht" einzuteilen.
            :diablo:
            Roon Rock auf NUC i7,Sotm sMS Ultra Neo, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Grado The White HP, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

            Kommentar


              #96
              Tom, wir können mit den großen Staxen und KGSS auch einfach aufhören. Ich hab jetzt alles gehabt bis auf die Orpheuse und nichts rein gar nichts kommt an einen SR009 heran und selbst den SR007 MK2 ziehe ich jedem HD800, K812, LCD, HE1000 und wie sie alle heißen vor! Der Abyss knallt ohne Ende bei Metal aber die technischen Mängel konnte ich mir bei dem Preis nicht mehr weiter schönreden. Der Slam ist leider nur ein One Note Knallbass da fehlt Information die ein HD800S und vor allem SR009 gnadenlos aufdeckt. Als Spass Kopfhörer für zwischendurch okay aber nicht für UVP 6000€!
              Momentan habe ich nur noch die beiden großen Staxe und vermisse bis auf einen Geschlossenen nichts. Der Ether C Flow kommt und wenn der mich nicht nach 1-2 Tagen vollständig überzeugt kommt ein Meze 99 Classics und das ist kein Scherz!
              Zuletzt geändert von Trance_Gott; 17.08.2016, 22:55.

              Kommentar


                #97
                @dynavit

                ja so ist das leider, hatte ich ja auch schon hin und wieder angemerkt, wird aber irgendwie nur schlimmer. denke da nur ans Modell das gleich als Wertanlage usw angepriesen wurde ...
                schade, die Glaubwürdigkeit ist doch auf 0 gesunken - man muss sich halt sein eigenes Bild machen oder halt jmd finden der den eigenen Geschmack teilt.

                Aber was solls, er ist mit dieser Art nicht der einzigste hier - und letztendlich interessiert das diese Art von Menschen auch alles nichts :traurig:

                Gruß Peter
                Audeze LCD-4 what else

                Kommentar


                  #98
                  Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
                  Also Nomax! Sprachlich hast du heute dein Meisterwerk abgegeben. Wer hat den da Korretur gelesen. Inhaltlich erinnert mich dein Bericht halt leider ein bißchen an die Sterndeutungen in der Kronenzeitung.
                  Seid mir nicht böse, aber irgendwie wiederholt sich der Lauf dieses Forums. Da wird ein neuer KH angekündigt. Dann wird einmal über den Preis spekuliert, der natürlich immer zu hoch ist. Dann werden die ersten Berichte von headfi übersetzt und der Neue als Wunderfuzzi gehandelt- solange ihn keiner gehört hat. Danach schreibt unser Guru ein paar rätselhafte Worte dazu, je nachdem, wie viele er am Dachboden hat. Ein halbes Jahr später geht die Sache wieder von vorne los. Inzwischen hat sich nämlich herausgestellt, dass das letzte Topmodell doch nur in ein paar Bereichen top war, in anderen aber doch Mankos zeigt.
                  Zum Glück machen sich ein paar von uns ihr eigenes Bild.:daumen:
                  Ich habe mir vorgenommen in Zukunft KH und KHV nur mehr nach " Damit möchte ich mehr hören" und nach " berührt mich nicht" einzuteilen.
                  :diablo:
                  Wer mich meine Sprache kennt und hinter den Zeilen liest der Weis was gemeint ist:teach:

                  @MOBILEMUSIC :zustimm::daumen: wer es noch immer nicht begreift das der HD 800S für den Preis unschlagbar ist,der soll ruhig weiter Lehrgeld zahlen

                  @TRANCE......Der UTOPIA ist der falsche für dich......das was du suchst wirdsu nur beim Oriolus Vöglein bekommen,wirsdu ja dann hören auf der Can Jam:zwink:

                  NOMAXrost:

                  PS.liebe Grüsse an alle von der Sternwarte am Attersee:grinser::clowni:
                  Zuletzt geändert von Nomax; 17.08.2016, 23:03.
                  GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                  Kommentar


                    #99
                    Danke Trance Gott und freeze für die zustimmenden Worte. Im Moment kann ich das echt brauchen, weil es mich echt heiß macht, was hier (un)menschlich abläuft.
                    Ich kann wirklich jedem seine Meinung zu verschiedenen Dingen lassen. Bei Musik und Musikwiedergaben gibt es nun ab einer gewissen Qualität kein objektiv.
                    Wenn aber einer schreibt," er braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, weil er ja eh anderen hilft abzusahnen" , dann hört sich für mich der Spaß einfach auf! Ich will diesen ****** hier nicht lesen müssen!!!
                    Für mich ist eine solche Haltung mindestens genauso verachtenswert wie Rassismus, Sexismus etc. Wenn nicht sogar noch schlimmer, weil sich die Typen meist nicht einmal auf Unbildung ausreden können.
                    Würde mich interessieren, wie Charly die Sache sieht.
                    Ganz abgesehen davon, dass ich ein Problem mit selbsternannten Spezialisten und erhobenen Zeigefingern habe. Das ist aber mein Problem.
                    Roon Rock auf NUC i7,Sotm sMS Ultra Neo, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Grado The White HP, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                    Kommentar


                      Ich bleibe da mal ganz entspannt und gelassen feif:

                      Selber hören und sich dann ein Bild von dem Hörer machen, auch wenn es für mich nur der Focal Elear sein wird.
                      Das Geschreibsel in anderen Foren, bzw. die "Offenbarungen" des selbsternannten Kopfhörer-Spezialisten der sich hier seit kurzem breit und wichtig macht tangieren mich nur peripher bis gar nicht.
                      Ich frag mich eh was dem seine Mission hier sein soll :eng:

                      Also, bleiben wir doch bitte sachlich und freuen uns auf den bzw. die beiden neuen Focal's :zustimm:
                      Nomax hat zumindest schonmal einen kleinen, wenn auch eher bescheidenen Höreindruck des Utopias verfasst.
                      Bisher sind die Hörer noch so gut wie gar nicht ausgeliefert und wir sollten uns mit Spekulationen und in dem einen speziellen Fall von oberlehrerhaftem Getue nicht die Laune auf diesen bestimmt interessanten Hörer zunichte machen lassen.

                      rost:
                      Audio Technica ATH-ADX 5000 mit Forza Audioworks Noir Hybrid HPC XLR - AudioValve Luminare - Teac USB-DAC/Streamer NT 505 - Neotech/DH-Labs XLR Kabel - Kreder UPOCC 6N Reinsilber USB-Kabel - nofu´s Elektrolurch - Feldmann Netzverteiler - Tidal HiFi

                      Kommentar


                        Focal Utopia

                        Hallo Nomax,

                        danke, daß Du den Urlaub am See etwas unterbrochen hast und uns ein paar Zeilen über den schon so heiß diskutierten Focal Utopia geschrieben hast. Endlich einmal ein Bericht über den Utopia, der nicht auf Spekulation und Vermutungen beruht, sondern von jemandem, der ihn besitzt, gehört hat und aufgrund seiner umfangreichen Sammlung von Spitzenkopfhörern auch in der Lage ist entsprechende Vergleiche zu ziehen. Das war schon richtig informativ. Ich interpretiere Dein erstes Statement so, daß er durchaus im Konzert der ganz großen Flaggschiffe ganz vorne mitspielt. Nur dein Satz:
                        DER MUSIK GANZ NAHE ABER DOCH SO FERN, klingt für mich schon beeindruckend, ja schon philosophisch, jedoch ich als technisch geprägter Mensch kann damit nicht wirklich etwas anfangen. Aber Du hast ja gesagt, daß Du noch im Urlaub bist und ich hoffe, daß Du später wenn Du wieder etwas mehr Zeit hast noch ausführlicher und auch für mich verständlicher berichten wirst. Im übrigen freue ich mich, daß Du mir den AKG K 812 schon zur Seite gelegt hast.
                        Weiterhin schöne Urlaubstage wüscht Dir

                        Hans

                        Kommentar


                          War ja irgendwie klar, dass der Utopia sich lediglich zwischen den bereits erhältlichen Top-Kopfhörern plazieren wird. HD800 (ob mit oder ohne S) sind bereits am Limit oder sehr nahe dran, was diese Technologie betrifft. Keine Ahnung wie viele angeblich ultimative KH's erscheinen müssen, bis es bei jedem angekommen ist. Viel mehr ist da nicht mehr rauszuholen. Stax hat mit dem SR009 vor Jahren bereits gezeigt, wie ein Hörer nahe am Limit klingt. Alles was danach als "Gamechanger" betitelt wurde ist in Anbetracht der ihm zugeschriebenen Aufmerksamkeit ein Flop. Damit will ich nicht sagen, dass der Utopia schlecht klingt, keinesfalls. Aber solange keine bahnbrechende Neuerung eingeführt wird, stagniert der Fortschritt oder besser gesagt, es kommen lediglich neue Hörer die "anders" klingen. Und dann hängt alles vom persönlichen Geschmack ab...Für 4000€ würde ich jedenfalls erwarten, dass er ALLES besser macht als ein HD800/S...

                          Kommentar


                            @Nomax: Danke jedenfalls für den Bericht. rost:
                            @Dynavit, Da1go: Gebe euch Recht, schon wieder ein bester Kopfhörer der Welt. Die einschlägigen Medien sind voll davon. Kommt neuerdings ziemlich oft vor. Der Fortschritt scheint sich extrem beschleunigt zu haben in jüngster Vergangenheit. :clowni:

                            Was man bisher so liest, bzw. wie ich mir das Gelesene zusammenreime, scheint sich der Utopia von seiner Charakteristik her irgendwo zwischen HD800S und K812 einzuordnen, aber mit noch etwas besserer Auflösung. Ein typischer Dynamiker also, wenngleich offenbar ein sehr guter. Dann gibt es da - wie üblich - Leute, die den Ether Flow für besser halten, auch welche die den HD800S für besser halten. Andere geben an, vom Utopia emotional "nicht berührt" worden zu sein. Wir haben also wieder mal querbeet alle möglichen Meinungen und Eindrücke, wodurch das selber hören wieder mal unerlässlich ist. Ein echter Game-Changer wird der Utopia damit wohl auch nicht sein, was beim aktuellen Stand der Technik vor allem bei dynamischen Kopfhörern aber auch nicht mehr zu erwarten war. feif:

                            Da der Utopia von der direkten Sorte sein soll (liest man vielfach), kommt er mir wohl nicht entgegen. Das ist dann aber gut fürs Börserl. :zwink:
                            Marmorstein, Focal Utopia, Diana Phi, Oppo PM-3; SP2000, AK380+Amp

                            Kommentar


                              Naja zumindest langweilig wird es im Kopfhörermarkt ja nie. :zustimm: Ansonsten erwarte ich persönlich heute und in in den nächsten Jahren im Kopfhörerbereich keine Revolution. Wir haben zwar aktuell mehr Auswahl als den je und die mobilen Lösungen sind deutlich vorangekommen, das könnte man dann durchaus Fortschritt nennen, aber solange ein mittlerweile 25 Jahre alter Sennheiser HE-90 oder ein Stax SR-Omega klanglich geschätzte 99,99% des gesammten Marktes übertrifft fällt es mir schwer an wirklich bahnbrechende Weiterentwicklungen zu glauben. Das dynamische Prinzip ist seit dem HD-800 schon ziemlich ausgereizt, einzig das magnetostatische Prinzip hat noch Potential. Wenn es um das Maximum geht greifen aber wieder die Hersteller, wenn dazu in der Lage, zum elektrostatischen Prinzip siehe Sennheiser, Hifiman usw., zudem steht nicht umsonst in fast jeder Entwicklungsabteilung der Hersteller irgendwo ein Stax Set als Referenz rum. Für den Mainstream ist dieses System aber untauglich, zu einen aus dem Grund der Notwendigkeit eines Hochspannungsverstärkers zum anderen weil das "reale" weitgehend unverfälschte Klangbild eines E-Staten eher die Masse verschreckt als anspricht somit bleibt es was für eine kleine Anzahl von Menschen und das ist auch gut so. Die Aussagen mit dem "zu hohen" Preis ziehen allerdings im Gegensatz zu früher nicht mehr, da gibt es genug dynamische und magnetostatische Modelle inkl. adequaten KHV die deutlich teurer sind. Also ich bin gespannt auf den Focal Utopia und würde diesen gern mal hören auch wenn ich aktuell nicht erwarte das er sich von anderen Top Modellen signifikant unterscheidet.
                              Zuletzt geändert von Inexxon; 18.08.2016, 06:47.
                              Viele Grüße!

                              Sören

                              http://www.inexxon.com

                              Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

                              Kommentar


                                Zitat von Freezz Beitrag anzeigen
                                man muss sich halt sein eigenes Bild machen oder halt jmd finden der den eigenen Geschmack teilt.
                                Das ist doch schon immer so. Ich gebe auch nicht allzu viel auf die meisten Berichte weil sie in meinen Ohren alle mehr oder weniger subjektiv sind und von den eigenen Präferenzen geprägt sind. Beste Beispiele sind da für mich Grado und Audeze. Die mögen ja manchem gefallen aber für mich war noch kein überzeugendes Produkt dabei.
                                Jede Wiedergabetechnik hat sein für und wider. Es steht und fällt mit der Abstimmung. Z.B. ein Stax Lambda Pro ist in meinen Ohren hervorragend und ein 404 Signature ein Graus.
                                Technisch sind die Top Kopfhörer alle auf einem hohen Level aber die Abstimmung ist unterschiedlich um verschiedene Geschmäcker zu bedienen und das ist ja auch gut so.
                                Ein Audeze LCD... will kein HD800 sein und umgedreht auch nicht aber wer kann objektiv bewerten welcher besser ist ?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X