Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sennheiser HD820

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ja, ich bin auch gegen mittelmäsiger Verabeitung - sehr sogar.

    Kommentar


      #47
      Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
      Sie können es ja versuchen die Hersteller.....nur mit Einfallslosigkeit.....schülerhaften Konstruktionen...mittelmäsiger Verabeitung....so wird das im Hochpreissegment nicht mehr klappenfeif:

      NOMAXrost:

      PS.klanglich sind wir fast am oberen Ende des machbaren angelangt bei den Modellen im Hochpreissegment.....es wird noch einige Zeit dauern bis KH Modelle auf dem Markt kommen wo elektronisch eingegriffen wird und diese auch dann voll und ganz überzeugen (besten Beispiele sind zur Zeit Akg N90Q/MOBIUS) .....jedoch bis es soweit ist werde ich wie immer mit genauen Auge und meinem Golden Ear kritisch die neuen Modelle im Hochpreisegment hinter den Kulissen unter die Lupe nehmen:zwink:

      heute ist Business der entscheidende Faktor , Produktiontechnisch ( inkl . Materialwahl ) dürften oder müssten ausserhalb jeglichen Diskurs liegen .

      Tut es aber nicht , dank strategischem Marketing

      Kommentar


        #48
        Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
        Sie können es ja versuchen die Hersteller.....nur mit Einfallslosigkeit.....schülerhaften Konstruktionen...mittelmäsiger Verabeitung....so wird das im Hochpreissegment nicht mehr klappenfeif:


        PS.klanglich sind wir fast am oberen Ende des machbaren angelangt bei den Modellen im Hochpreissegment.....es wird noch einige Zeit dauern bis KH Modelle auf dem Markt kommen wo elektronisch eingegriffen wird und diese auch dann voll und ganz überzeugen :
        Ja scheinbar gibts sowas wie eine normative Kraft des Machbaren, Beispiel Sennheiser, mal an anderer Stelle betrachtet, HD660s v die anderen Jahrzehnte gereiften der Serie mit - identem! - Gehäuse.
        Toll, hier wird klar dass weniger Ohm und ein schnellerer und geradliniger Klangtypus wohl auf der Hand liegen. Das in Zeiten von mobile Personal Audio die auch schon locker zehn Jahre Erwachsen sind.

        Beispiel - was unterscheidet vom Use Case her meinen High End Sony Walkman in den frühen 80ern von denen heute außer ein eher obszönes Preis-Premium.
        Welch Quanten was - Sprung?

        Im übrigen, imho schaut das Smartphone, wohl wirklich ein Mega-Markt, auch seit Jahren gleich aus und kann auch genau nichts wirklich besser im Premiumsegment, schon gar nicht zum jeweiligen, oft absurden Preissprung in Relation.

        Oder?
        feif:
        Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
        Closed headphones still make compromises based on the physics of stored energy.
        Do true audiophiles dream of electrostatic sheep?

        Kommentar


          #49
          Hallo User hinter Musikverein,

          Volle Zustimmung in allen Punkten! Das Tragische an der gesamten Entwicklung ist dabei neben vielen völlig verschwendeten Ressourcen auf jedem Gebiet vorallem die Tatsache, dass das Ganze seinen oftmals einzigen Zweck, nämlich besagtes Walkman-Gefühl aus den 80ern zuverlässig reproduzierbar auf höherem Niveau zu erzeugen, nicht erreicht und auch niemals erreichen kann, da die bei dem seit vielen Jahren am Markt zu beobachtenden Treiben gerade die psychologischen und auch philosophischen Dinge nicht nur aus Unwissenheit nicht beachtet sondern oft vorsätzlich ignoriert, bisweilen gar bekämpft werden, die für eine langandauernde (Hör-)Zufriedenheit essentiell sind. Von einer auf Profit durch Wachstum angewiesenen Branche, in der jedes komplett durchdachte, nachhaltig und auf eine möglichst lange Lebenszeit hin konstruierte und umgesetzte Produkt als eine profitmindernde, arbeitsplatzvernichtende Inkarnation des Bösen hingestellt wird, kann man natürlich nicht viel mehr erwarten.

          Gottseidank gibt es ab und an neue Mitspieler, die zusammen mit wenigen aufrechten alten Hasen und einem aufgrund des Zeitgeistes boomenden Gebrauchtmarkts dafür sorgen, dass sich der interessierte Musikfreund mithilfe und dem Rat ähnlich tickender Internetbekanntschaften seine jeweiligen Träume dauerhaft erfüllen, sie im Fall des Falls reparieren lassen (ja, das geht bei gutem Design! :D) kann etc...

          Die steigenden Preise bei gebrauchten Hifigeräten vom alten Schlag und der seit jeher beständige Wert von Profiequipment weißt in meinen Augen übrigens darauf hin, dass es doch noch eine gewisse Menge an Menschen gibt, vielleicht sogar steigend, die nach einer gewissen Dauerhaftigkeit suchen und dafür bereit sind, einen angemessenen Preis zu bezahlen.

          Viele Grüße,
          Thomas

          Kommentar


            #50
            Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen

            Die steigenden Preise bei gebrauchten Hifigeräten vom alten Schlag und der seit jeher beständige Wert von Profiequipment weißt in meinen Augen übrigens darauf hin, dass es doch noch eine gewisse Menge an Menschen gibt, vielleicht sogar steigend, die nach einer gewissen Dauerhaftigkeit suchen und dafür bereit sind, einen angemessenen Preis zu bezahlen.

            Viele Grüße,
            Thomas
            Wohl wahr Thomas :dank: - auch ein Thema das zunehmend wichtiger wird ähnlich wie bei der Fotografie Hardware wo sich ein echter Zweit Markt über Jahrzehnte etabliert hat.


            Noch etwas zum Thema ‚More of the Same‘

            Ein typisches Beispiel ist Mr Dan - kleiner Scherz, der nachdem er Magnetostaten zuerst nachbaut/neubaut,ausfeilt, bedämpft, Tropf tuned, siehe da -
            Schon längst der Meinung ist dass das Elektrostaten eigentlich besser können sollten, das Rad neu benennt und das doppelte verlangt.
            (womit alles vorher eigentlich ziemlich entwertet ist - oder im nachhinein schon immer insuffizient war)

            Wobei ich anmerken möchte dass der Neue wohl ziemlich fein klingt nur halt leider nicht unter 6k inklusive Quelle und Wandler und Amp kostet wenn er fliegen soll wie er kann.

            Also den Gegenwert von einem wirklich guten Motorrad, First Second Hand.
            Irgendwas ist da faul im Audioland.

            rost:
            Andreas
            Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
            Closed headphones still make compromises based on the physics of stored energy.
            Do true audiophiles dream of electrostatic sheep?

            Kommentar


              #51
              Ich hoffe auf viele Eindrücke vom HD820 auf der High End. :daumen:

              Kommentar


                #52
                Bei Head-Fi gibt's ein Kurzreview,
                klingt nicht sehr gut, wenn das Geschriebene sich tatsächlich bewahrheitet
                bin ich echt enttäuscht, naja, mal sehen.rost:

                Hier:
                https://www.head-fi.org/threads/a-sh...#post-14226897

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von der_Asiate Beitrag anzeigen
                  Bei Head-Fi gibt's ein Kurzreview,
                  klingt nicht sehr gut, wenn das Geschriebene sich tatsächlich bewahrheitet
                  bin ich echt enttäuscht, naja, mal sehen.rost:

                  Hier:
                  https://www.head-fi.org/threads/a-sh...#post-14226897
                  Hab kein Bock auf einen 2400€ Geschlossenen Kopfhörer der schlechter als ein XC isoliert. Selbst der XC isoliert mir zu wenig! Warum bitteschön wird der HD820 als Closed Back gehandelt? Dazu die bisher eher negativen klanglichen Beurteilungen. Der kann so gut klingen wie er will. Ich brauche Isolation.
                  Deshalb bin ich raus. :mussweg:
                  Atticus = wie gemacht für Metal und isoliert saugut! :dancer:
                  Ich stehe einfach auf den dunkleren Sound a la Audeze und brauche Slam und Punch. Der ZMF Atticus hat alles was Ich brauche und ist deutlich besser als jeder Hifiman verarbeitet. :grinser:
                  Zuletzt geändert von Trance_Gott; 08.05.2018, 22:03.

                  Kommentar


                    #54
                    Ja, der HD820 ist ein totaler Flop,
                    ich habe bisher noch keinen ZMF gehört, sollte ich langsam mal.feif:
                    Die Frage ist nur wo man die hier bei uns bekommt.

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von der_Asiate Beitrag anzeigen
                      Ja, der HD820 ist ein totaler Flop,
                      ich habe bisher noch keinen ZMF gehört, sollte ich langsam mal.feif:
                      Die Frage ist nur wo man die hier bei uns bekommt.
                      Leider hat ZMF keinen Europa Vertrieb und Gebrauchte tauchen eigentlich so gut wie gar nicht in DE auf.
                      So entweder neu kaufen in den USA oder auf headfi im Sale Thread Ausschau halten bis einer in Europa auftaucht.
                      Hab lange überlegt Eikon vs. Atticus. Da ich 95% Metal höre war es am Ende der Atticus.

                      Kommentar


                        #56
                        Ich bin gerade drauf und dran einen Stax Lambda Pro zu kaufen.:daumen:
                        Das lass ich jetzt aber lieber, wer weiß, man sagt ja viel, auch im Vergleich mit dem HD800.
                        Da behalt ich lieber das Geld und bin mit meinem momentanen Setup zufrieden.
                        Vielleicht besorg ich mir testweise mal den Clear oder einen Mr Speakers.

                        Kommentar


                          #57
                          Habe mir die Berichte angeschaut.
                          UND WIEDER liegt es am "BASS" wie schon bei beiden Vorgängern HD800/S..:traurig:
                          Sehr schade. Hier ging es wirklich wieder um GELDABZOCKE....mit dem neuen 820er.
                          Hätten sie endlich guten, tiefen und druckvollen Bass, wären es tolle KH!
                          Optisch/Komfort perfekt!

                          :traurig:
                          Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
                          Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

                          Kommentar


                            #58
                            Was hat das mit Abzocke zu tun? Es wird ja keiner gezwungen den HD820 zu kaufen wenn er einem nicht gefällt.

                            Kommentar


                              #59
                              Was mich beim HD800 fast mehr als die Quantiät beim Bass stört, ist die schlechte Ortbarkeit. Auf der riesigen Bühne verlieren sich die einzelnen Instrumente, was bei sphärischer Musik ( z.B J.M.Jarre wie Chris65 es gerne hört) nicht ins Gewicht fällt, bei Jazz aber z.B. ätzend ist. Machen das 820 und 820S besser?
                              Roon Rock auf NUC i7,Sotm sMS Ultra Neo, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Grado The White HP, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen
                                Was hat das mit Abzocke zu tun? Es wird ja keiner gezwungen den HD820 zu kaufen wenn er einem nicht gefällt.
                                Keiner ist gezwungen. Wer braucht aber WIEDER ein neues Model, dass keinen Unterschied macht zu HD800/S? Ständig bringen sie und zwar regelmässig neue Modele, um Geld zu machen. Wir werden, was die Preise angeht SO RICHTIG verarscht.
                                Wir sind eine Konsumgesellschaft und lieben es (das ist die Patholohie der Normalität heutzutage), weshalb ich vor dieser VOLKSKRANKHEIT weglaufe.

                                Habe einen KH zu Hause und es reicht vollkommen.

                                Einen TRAUM-KH kaufe ich 1x im Leben. (wenn es soweit ist)
                                Bis dahin lache ich über Verarbeitung eines HE1000 und anderen.
                                Sennheiser hätte mit dem 820 einen guten KH machen können, dafür wird ein neues Model anders verpackt und schon stürzen sich viele.....und Sennheiser lacht uns whs.aus.

                                Patryk.
                                Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
                                Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X