Announcement

Collapse
No announcement yet.

Meze EMPYREAN

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Alles gut, die Standardkabel sind, freundlich ausgedrückt, Mist. I agree. Das kam eh nicht in Frage, das zweifelhafte Vergnügen hatte ich schon. Und nur mal als Tip...man muss es nicht nehmen, wenn Du ein anderes Kabel nimmst, rechnen Dir die Händler das an. So habe ich das zumindest verstanden. Muss man natürlich gleich entscheiden, nicht 3 Monate später, Ich hab hier die versilberten Strippen hier am Start und das Upgrade in Kupfer mit dem 2,5mm. Von Meze/Furukawa. Die hab ich verglichen. Ansonsten wäre mir das Wort „Höhen“ wohl eher nicht in den Sinn gekommen. . Wo sind die Smileys hin?

    Lieben Gruß

    André

    Comment


      Ich konnte mich 11/2018 zwischen 2 Kabeln entscheiden :

      3m > 6.35mm Klinke unsymmetrisch

      1.5m > 3.5 mm Klinke ebenfalls unsymmetrisch

      Für das 2.5mm balanced Kabel, direkt von Meze hätte noch zusätzlich 399€ bezahlen müssen. Ein balanced 4.4mm hatten sie zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht im Programm.

      Was willst du über das mitgelieferte Kabel für eine Aussage treffen, bei einem neuen Kopfhörer. Schaue mal die Beiträge hier in dem Thread an im Zeitraum Weihnachten 2018, also direkt nach den aller ersten ausgelieferten Exemplare des Empyrean, bis ungefähr 4 Monate später. User Nomax, xxx13, Fidelio sind sofort auf Zubehör Kabel ab Neukauf umgestiegen wegen dem symmetrischen Betrieb. Der Empyrean hat sich ab Neukauf bis ca. 300-400std. Spielzeit extrem verändert, so zumindest mein ganz persönlicher Eindruck, und meine AKG 812 PRO haben mir am Anfang das Leben versüßt, der Empyrean klingt einfach bescheiden neu, unbespielt.

      Lg. Christoph
      Last edited by LOSAMOL; 19.01.2020, 16:16.
      Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

      Comment


        Öh...wie ich schon schrieb....ohne Wertung. Daher frage ich ja nach Ideen und sage durchaus bewußt, dass das Zeugs nicht eingespielt ist. Gerade deshalb frage ich ja hier nach. Das kann am Ende immer noch fehlerbehaftet sein, aber mal nachfragen verhindert ja möglicherweise auch nen Fehlkauf. Bei 499€ ist das dann ärgerlich. Mit Silber hab ich allerdings auch einige Erfahrungen und manchmal helfen auch keine 1000 Stunden Einspielzeit, es funktioniert häufig nicht. Christoph, ich bin kein Newbie. Ich habe früher Musik gemacht, besuche Konzerte und habe hier noch immer gig–fähiges Zeug rumstehen. Ich denke, dass Ich weiß, wie bestimmte Instrumente klingen. Und da der Luminare bei Herrn Becker offensichtlich länger in Urlaub weilt als gedacht, freue ich mich über Hinweise. Die können ja auch lauten....halte durch, die versilberten Furukawa verändern sich und werden deutlich runder. Oder es gibt eine gute Idee für ein Zubehörkabel. Ob symmetrisch oder unsymmetrisch kann ich mangels Luminare noch nicht sagen, aber ich denke, das symmetrisch die Wahl der Waffen werden wird. Ich probiere allerdings zuerst mal aus und bilde mir dann ein Urteil. Das konnte ich ja leider noch nicht. Also nochmals zu Deiner Frage....ich kann noch gar nichts sagen....deshalb frage ich ja hier nach.

        liebe Grüße
        André

        Comment

        Working...
        X