Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audeze MOBIUS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Servus, ich habe auch nichts geschrieben von 7.1 über das analoge 3.5mm Klinke Kabel, sondern nur mein Höreindruck über ein astreines Dolby digital 5.1 Signal!! 2x Front > 2x Rear > Center > Subwoofer = 5.1!!

    Das einzige was man Audeze im Falle des Mobius als Kritik vorhalten muss, ist die total beschissene Übersetzung ins Deutsche der Bedienungsanleitung. Grammatikalisch so dermaßen daneben, über ein China Produkt würde man lachen.....

    Na jedenfalls steht in dieser Bedienungsanleitung nirgends etwas VON 7.1. Sondern vom 3D Betrieb!!! Der manuelle 3D Betrieb ist für das 3.5mm analog Kabel und für USB bestimmt. Der automatische 3D Betrieb rein für Bluetooth Verbindungen!! Ich habe weiter oben schon geschrieben, gebt mir bitte ein paar Tage Zeit um dies an meinem China Tablet auszuprobieren. Dann streame ich HD Filme über WLAN zum China Teil und gleichzeitig weiter das audio Signal per Bluetooth zum Mobius.

    Lg.
    Zuletzt geändert von LOSAMOL; 12.05.2019, 13:40.
    Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

    Kommentar


      Zitat von Rollensatz Beitrag anzeigen
      gar nicht - wird aber "ungern" verraten.

      Man muss sich einfach nur die verschiedenen "loseless" Standards anschauen. Dann sieht man schnell das die Übertragungsrate einfach nicht ausrecht für min. CD-Qualität, ganz zu Schweigen von Hi-Res Aufnahmen.

      Ist aber - so denke ich - nicht das große Problem. Die Kompression ist je nach Standard inzwischen sehr gut und für Unterwegs sollte es "dicke" reichen. Wer mehr will muss noch zum Kabel greifen.
      So, so...wegen deinen Weisheiten habe ich extra gestern noch Tests unternommen. Ich rippe mein CD Material als Sicherheitskopie auf meinem Notebook im Mediaplayer als WAV Format, das Notebook steht dabei auf einem hifi Möbel im Akku Modus!!

      Na jedenfalls habe ich extra dafür mein Smartphone einmal per C-USB mit dem Mobius verbunden, und mit dem 3.5mm Kabel. Im USB Modus, und nur da, kannst du im Menü des mobius zwischen 7.1 / 2CH / und hi res auswählen. Am analogen 3.5mm Kabel dagegen nur stereo und Hi res. Tja, was soll ich dir schreiben, der Klang ist im Unterschied zu Bluetooth unterirdisch, grotten schlecht.
      Dieses Bluetooth Ld dingsbums Format ist echt der Hammer.

      Lg. Christoph
      Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

      Kommentar


        Kann schon sein, da muss allerdings irgendwo anders "was faul" sein. Denn egal wie man es dreht, Bluetooth hat einfach weniger Übertragungsrate als ein Kabel.

        Kommentar


          Ne, das stimmt schon. Der Audeze soll kabelgebunden schlechter als per Bluetooth klingen. Ich gehe davon aus, dass per Bluetooth via DSP einiges "gerade gebogen" wird, was analog so nicht korrigiert werden kann.
          Platz da, hier kommt der Landvogt!

          Kommentar


            Also wie beim iSine und dem cipher Kabel.

            Kommentar


              Genau. Das ist vergleichbar.
              Platz da, hier kommt der Landvogt!

              Kommentar


                Puuh, hallo erst mal allerseits, da bin ich mal mächtig froh das mich hier keiner mit einem Audeze Wanderprediger verwechselt....

                Alles nur mein eigenes Hörempfinden! Ich habe ja weiter oben schon mal geschrieben, daß diese LDAC Bluetooth Format echt der Knaller ist. Ich bleibe dabei, daß der Mobius dabei im Bezug auf die räumliche holografische Abbildung, den Klangfarben, dem knochentrockenen Bass und dem dabei entstandenem Timing, meinem AKG 812 und dem Empyrean schon bedrohlich nahe kommt. Zumindestens bei "normaler" Abhörlautstärke!!

                Jetzt ist er auch noch ein klasse home cinema Kopfhörer am 3.5mm Klinkenanschluß über sat Empfang an meinem flat TV.

                Mal sehen was er über WLAN am Tablet drauf hat...

                Lg. Christoph
                Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                Kommentar


                  Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
                  Puuh, hallo erst mal allerseits, da bin ich mal mächtig froh das mich hier keiner mit einem Audeze Wanderprediger verwechselt....

                  Alles nur mein eigenes Hörempfinden! Ich habe ja weiter oben schon mal geschrieben, daß diese LDAC Bluetooth Format echt der Knaller ist. Ich bleibe dabei, daß der Mobius dabei im Bezug auf die räumliche holografische Abbildung, den Klangfarben, dem knochentrockenen Bass und dem dabei entstandenem Timing, meinem AKG 812 und dem Empyrean schon bedrohlich nahe kommt. Zumindestens bei "normaler" Abhörlautstärke!!

                  Jetzt ist er auch noch ein klasse home cinema Kopfhörer am 3.5mm Klinkenanschluß über sat Empfang an meinem flat TV.

                  Mal sehen was er über WLAN am Tablet drauf hat...

                  Lg. Christoph
                  Könntest du mal versuchen über dein Tablet per USB mit dem Mobius zu hören? Dann müsste theoretisch 5.1 bzw. 7.1 möglich sein. Das würde mich für Netflix interessieren.
                  Platz da, hier kommt der Landvogt!

                  Kommentar


                    Ja, mache ich. Allerdings warte ich momentan auf eine bezahlbare fritzbox der Serie 75xx, die neuste Hardware, deshalb kann es noch ein paar Tage dauern.

                    Ferner ist auch zu klären, wie der Mobius ohne Mehrkanal audio Signal sich schlägt. Sky go wäre so ein Kandidat....

                    Und, ob über die C USB Buchse überhaupt ein 7.1 Signal zu empfangen ist, oder dies nur PC oder Notebook mit ihrem A USB Anschluss vorbehalten ist.
                    Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                    Kommentar


                      Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
                      Ne, das stimmt schon. Der Audeze soll kabelgebunden schlechter als per Bluetooth klingen. Ich gehe davon aus, dass per Bluetooth via DSP einiges "gerade gebogen" wird, was analog so nicht korrigiert werden kann.
                      Ich meine genau das steht in der BA.
                      Sinngemäß ist von EQ Kurve im "Audeze Haussound" die Rede gewesen.
                      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                      Singxer SU6 --> Singxer SDA2 DAC --> NIIMBUS US4 --> AKG 812, Sennheiser HD800S, Audio Technica ATH ADX5000

                      Kommentar


                        So, die neue Fritzbox ist bereits installiert und ich habe gleich mal mit meinem Smartphone, per C USB Kabel mit dem Mobius verbunden, in sky go reingeschaut...

                        Es funktioniert! 7.1 Sound über ein Smartphone.

                        Melde mich jetzt ab...bin beschäftigt.

                        Lg. Christoph
                        Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                        Kommentar


                          Wahrlich, ich sage euch, daß ich das in meinem vierundfünfzigsten Lebensjahr noch erleben darf....

                          Ich hatte bis vor 4 Wochen noch nicht mal nen Tablet, keine Ahnung wie groß es sein muß um vernünftig Blockbuster in HD zu streamen. Ich habe mich dann für ein Huawei M5 pro entschieden in 8,4"...nur mal vorne weg, da hakelt nix während dem Film, noch irgendwelche Nachzieheffekte...unglaublich, das Teil mit seinem 2k Display hat Oleg TV um 4000€ locker im Griff...

                          Aber hier geht es ja im Forum um den Sound, speziell hier im thread um den Mobius. Irre, bei dem Film "the Nun" fallen Holztüren mit einem dermaßen sattem Bass ins Schloss, keine Ahnung wie das rein technisch machbar ist. Die Darstellung der Effekte, sogar von hinten ist phänomenal, die Größe des Center Lautsprechers kommt einer realistischen Vorführung in einem cinema Kino Komplex schon verdammt nahe.

                          Noch was, daß die Bedienungsanleitung mist ist habe ich ja bereits schon erwähnt. Der Mobius wird am USB Kabel gleichzeitig vom PC, Tablet, Smartphone aufgeladen, dies hat zur Folge das der Akku vom jeweiligen Smartphone oder Tablet ruck zuck leer ist. Ich habe herausgefunden wie das umgangen werden kann, indem ihr den Mobius ganz normal per Bluetooth eine Verbindung aufbauen lasst, nach dem er sich "gepaird" hat, einfach das USB Kabel erst ins Smartphone oder Tablet einstecken, danach in den Mobius. Sofort wird Bluetooth deaktiviert, und feinster 7,1 Sound wird geliefert und der Mobius zuzelt seinen Akku selber leer.

                          Lg. Christoph
                          Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                          Kommentar


                            Immer brav Firmware Updates einspielen und dabei vorsichtig sein das du vorher den Treiber installiert hast. Audeze arbeitet quasi nonstop daran das Mobius weiter zu optimieren.

                            Kommentar


                              Vielen Dank für den Hinweis! Wenn allerdings die Maßnahmen zum Download des Updates genau so völlig sinnfrei beschrieben sind als wie die Bedienungsanleitung, na dann gute Nacht Marie. Audeze sollte mal als erstes an einer vernünftigen Bedienungsanleitung arbeiten.

                              Ebenso an einer Möglichkeit den permanenten Akkustand verlässlich anzuzeigen. Auch das habe ich ganz von alleine heraus gefunden. Nämlich nur wenn der Mobius am USB Kabel betrieben wird und gleichzeitig das Bluetooth im Tablet oder Smartphone aktiviert ist.

                              Stöbere gerade in der Bibliothek von sky go, u. a. sämtliche games of thrones Staffeln schlummern dort im Archiv, ich kannte vorher keine einzige Serie davon. Feinstes Hd + 7.1...
                              Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                              Kommentar


                                Zitat von Maexi79 Beitrag anzeigen
                                Immer brav Firmware Updates einspielen und dabei vorsichtig sein das du vorher den Treiber installiert hast. Audeze arbeitet quasi nonstop daran das Mobius weiter zu optimieren.
                                Hallo, lt. der homepage von Audeze, ist der Software download für den Mobius dort entfernt worden. Nicht das ich unzufrieden mit meinem kl. Spaßbereiter wäre, ich wollte nur mal den Treiber für die Software auf meinem Windows PC installieren um erst einmal eventuell darauf erkennen zu können, welchen aktuell installierten software Stand denn mein Audeze vorzuweisen hat.

                                Na gut, never change a running team !

                                Lg. Christoph
                                Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X