Announcement

Collapse
No announcement yet.

KALDAS RR1 Thread

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #31
    Hier ein interessantes Interview über den Macher des RR1 und seine Beweggründe.

    https://www.themasterswitch.com/aumk...ndan-interview

    Comment


      #32
      Hallo Duke


      Gibts schon Höreindrücke von Dir ?
      LG
      Rolf
      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
      Focal Utopia+WyWires Platinium

      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
      Magneplanar 1.7

      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

      Comment


        #33
        Originally posted by derSchallhoerer View Post
        Quelle? Das ist ein E-Stat. Also brauchst du einen E-Stat Verstärker mit analogen Eingängen. :zwink:

        Hallöle, weiter oben ist ein link, welcher auf die Herstellerseite verweist. Dort steht u.a.breezlesbreit, daß es sich um einen Elektrostaten handelt. Aber trotzdem vielen Dank für die Info.

        Ein einfaches "Elektrostaten" habe alle die selben Stecker Quellenseitig hätte es auch getan. Jetzt weiß ich aber immer noch nicht den Steckertyp am Kopfhörerausgang.

        Lg. Christoph
        Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

        Comment


          #34
          Originally posted by HearTheTruth View Post
          Gibts schon Höreindrücke von Dir ?

          Servus Rolf, die sollten bei einem UVP 5500€ Solaris DAC als Quelle durchweg positiv ausfallen. Ansonsten taucht der RR1 eh gleich wieder im Bazar hier im Forum auf.

          Lg. Christoph
          Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

          Comment


            #35
            @Losamol

            Reicht Dir diese Bildaussage?

            Schönes WE noch an alle

            Gruß Jörg
            Attached Files

            Comment


              #36
              Servus Jörg, ich kann es leider nicht erkennen, sind das Mini XLR?

              Der Kopfhörer ist optisch ja der Überhammer! Danke schon mal für die pics.

              Lg. Christoph
              Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

              Comment


                #37
                Oh sorry, jetzt habe ich es erst gerafft. Du meinst die kopfhörerseitigen Anschlüsse, oder?
                Sieht mal Mini-XLR-mäßig aus. Da kann aber sicher Duke etwas mehr dazu sagen.
                Hatte es falsch verstanden, dachte Du meinst den Anschluß verstärkerseitig.
                :tschul:
                Attached Files
                Last edited by Igelmann; 19.10.2019, 16:52.

                Comment


                  #38
                  Originally posted by LOSAMOL View Post
                  Servus Rolf, die sollten bei einem UVP 5500€ Solaris DAC als Quelle durchweg positiv ausfallen. Ansonsten taucht der RR1 eh gleich wieder im Bazar hier im Forum auf.

                  Lg. Christoph

                  Hallo Christoph
                  Das wäre ja schade wenn ein so bezahlbarer Hörer nur am Solaris klingen würde.:schreck:


                  Mal schauen was Duke sagt. Der hört jetzt vermutlich ununterbrochen:zwink:
                  LG
                  Rolf
                  AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                  Focal Utopia+WyWires Platinium

                  SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                  Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                  LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                  Magneplanar 1.7

                  Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                  Comment


                    #39
                    Originally posted by HearTheTruth View Post
                    Das wäre ja schade wenn ein so bezahlbarer Hörer nur am Solaris klingen würde.:schreck:
                    Servus Rolf, genau ❗Tipps darüber haben wir ja schon bekommen. Siehe unten.

                    Elektrostaten waren bisher immer für mich die Marke Stax. Opi playmobil Optik.... Brrrr. Dann dazu noch keine Möglichkeit upzugraten bei den Kabeln. Gut, geht jetzt scheinbar bei einigen Modellen bei Stax auch, aber die Optik. Und bitte keine blöden Kommentare darüber "auf dem Kopf sehe ich ihn ja eh nicht.."... aber die Haptik, brrrr, mit ein Grund mir den Empyrean zu zulegen.

                    Die genannten Stax Verstärker schwimmen immer wieder mal in der Bucht, zu relativ kleinem Geld.

                    Lg. Christoph


                    Originally posted by Dynavit View Post
                    Läuft mit allen Stax Pro-Verstärker.
                    Originally posted by Trance_Gott View Post
                    Entwickelt wurde der RR1 zum Betrieb mit einfachen Stax Verstärkern wie dem SRM-353X oder SRM-1 MK2. Die werden empfohlen ein SRM D10 definitiv nicht zu wenig Power.
                    Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                    Comment


                      #40
                      Originally posted by LOSAMOL View Post
                      Servus Rolf, die sollten bei einem UVP 5500€ Solaris DAC als Quelle durchweg positiv ausfallen. Ansonsten taucht der RR1 eh gleich wieder im Bazar hier im Forum auf.

                      Lg. Christoph
                      Der DAC/AMP macht aus einem Gurken Kopfhörer auch keinen Überflieger :zwink: .
                      Zum Glück gehört der RR1 nicht in diese Rubrik. Er gehört in die Rubrik einmal aufgesetzt und genießen. Der ist dermaßen bequem das man ihn einfach vergisst und er hat dazu noch null Nervfaktor, so dass man stundenlang total entspannt hören kann. Ich habe noch keine Vergleiche mit meinem anderen Equipment gemacht weil ich bis dato einfach keinen Grund hatte.

                      @Igelmann: ich kann auch gerne ein Foto vom Stecker bzw. der Buchse hochladen. Schaut aber wie Mini XLR aus.

                      @losamol: optisch und haptisch ist der RR1 den Lambdas natürlich weit voraus wobei das für mich absolut uninteressant ist. Rein optisch hätte ich sonst auch den Empyrean genommen aber klanglich sagt der mir nicht zu. Einfach zu dumpf aber das steht auf einem anderen Blatt und gehört hier nicht hin.

                      Comment


                        #41
                        Hi Duke

                        Schön das Du mit dem Hörer so zufrieden bist. rost:
                        LG
                        Rolf
                        AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                        Focal Utopia+WyWires Platinium

                        SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                        Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                        LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                        Magneplanar 1.7

                        Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                        Comment


                          #42
                          Originally posted by LOSAMOL View Post
                          Servus Jörg, ich kann es leider nicht erkennen, sind das Mini XLR?

                          Der Kopfhörer ist optisch ja der Überhammer! Danke schon mal für die pics.

                          Lg. Christoph
                          Ja es sind mini-XLR - definitiv.

                          Comment


                            #43
                            Ich habs ja gesagt der RR1 ist ein grosser Wurf. Ein Lambda kann es nicht mit Ihm aufnehmen. Da bedarf es schon einen 007.feif:
                            Der 009 klingt sauberer, mehr Auflösung, bessere Räumlichkeit, bessere Höhen als der RR1 aber der RR1 hat die realistischere Tonalität und klingt um einiges FÜLLIGER. Ist jedem selbst überlassen für was er sich entscheidet. :zwink:

                            Comment


                              #44
                              Hast du nicht schon 2 rr1?
                              Gab da Serienstreuung im Klang oder waren sie identisch.
                              Waren die Frequenzchartdiagramme ident?

                              Comment


                                #45
                                Originally posted by Lani View Post
                                Hast du nicht schon 2 rr1?
                                Gab da Serienstreuung im Klang oder waren sie identisch.
                                Waren die Frequenzchartdiagramme ident?
                                Klanglich hab ich keinen Unterschied vernommen. Diagramme sind nie 100% identisch.

                                Comment

                                Working...
                                X