Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KALDAS RR1 Thread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dynavit
    antwortet
    Danke für die Antwort!
    Allein mir fehlt der Glaube, dass das für alle Elektrostaten gilt. Die Imbalance bei meinen ehemaligen Stax 009 hat jedenfalls sicher nichts damit zu tun und wurde auch nach Stunden nicht besser.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jacobacci
    antwortet
    Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
    Weiß man eigentlich, woran es genau happert?
    Meiner gibt jeweils zu Beginn einer Session keinen Pieps von sich. Langsam hört man dann etwas und nach ca. 10 Minuten spielt mein RR1 mit Normallautstärke und in gewohter Qualität.
    Hier die Erklärung von Aumkar:

    Yes, that is indeed that symptom of Parastitic Capacitance.

    Let me explain in technical detail. The diaphragm of the Electrostatic drivers employ a very high resistance coating to avoid charge migration due to the high bias voltage. The coating ideally charges up instantly if there’s no influence of stray charge on the film which can result if the Drivers aren’t discharged after a listening session by touching the connector pins and left over for an extended period of time, like yours for 4 weeks.

    The next time when the Headphones are plugged in, the Bias can’t flow through immediately as the parasitic charge on the film has to be overcome first by the Bias supply. This varies depending upon the stray charge which in your case isn’t too bad as it resumes operation in a few minutes. Sometimes, this can take hours.

    You might have heard of the issues that STAX faced with the SR-009 imbalance. Those were nothing but, parasitic charges which could be easily fixed by just letting the Headphones plugged into the Bias supply until they resumed full operation, hours to days and then discharge.

    In short, it is always very important to discharge Electrostatic Headphones to avoid issues like channel imbalance or slow charging. In your case, over time if you follow a discharge after every session, the stray charge will eventually dissipate and the Headphones will charge up instantly. This should be a practice with all Electrostatic Headphones.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dynavit
    antwortet
    Weiß man eigentlich, woran es genau happert?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rollensatz
    antwortet
    ja, bei so günstigen Serienartikeln die in Massen von 100% Maschinen ohne wirkliche menschliche Qualitätskontrolle produziert werden, ist das durchaus üblich.....hmmm irgendwas habe ich übersehen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trance_Gott
    antwortet
    Tom, die Vergangenheit hat gezeigt es ist immer gut erstmal paar Monate abzuwarten. Die ersten Utopias, HE1000, LCD4 sie alle hatten anfangs Ihre Probleme.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dynavit
    antwortet
    Schaut so aus, als hätte mein Bauchgefühl Recht behalten, mit dem Kaldas noch zu warten.
    Ist ja nicht nur im KH-Bereich so, dass man besser das 1. Jahr abwartet, bis die Kinderkrankheiten bekannt und bereinigt sind. Der Zeitdruck, dem sich die Produzenten ausgeliefert fühlen, killt leider die Qualität.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lani
    antwortet
    Bin gespannt, was Aumkar beim 2. Mal sagen wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trance_Gott
    antwortet
    Zitat von Lani Beitrag anzeigen

    wie lagerst du denn den rr1?
    Wie meine anderen E Staten auch in einem Schrank in dem jeweils originalen Holzkoffer. Na gut mein 007 hat die Box des 009 spendiert bekommen.
    Es liegt garantiert auch nicht an meiner Lagerung. Ich hab bereits den zweiten RR1 und jeder hat seine Problemchen gehabt von Anfang an. Aber gestern war innerhalb der ersten Stunde mit dem linken Treiber kein vernünftiges hören möglich bis der Stator wieder richtig funktionierte.
    Das Teil wird irgendwann komplett den Geist aufgeben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lani
    antwortet
    Es gibt ganz ganz wenige RR1 die funktionieren - die meisten haben ein Problem.
    Gibt leider auch viele Rückläufer.

    und gewisse Bassfrequenzen mag er gar nicht. - wie zB diese (die STERAC Version)
    https://soundcloud.com/hansj-rg-1/do...er-i-feel-love


    wie lagerst du denn den rr1?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trance_Gott
    antwortet
    Der Kaldas RR1 ist klanglich ein toller Kopfhörer aber technisch nicht ausgereift. Hab Ihn nach meinem Umzug heute das erste Mal rausgeholt und die linke Seite fiel direkt aus wenn sie die Bias Spannung geschluckt hat. Statoren mit dem Daumen entladen und wieder eingesteckt. Linke Seite rauscht und benötigte ca. 1 Stunde bis man wieder vernünftig Stereo mit gleicher Kanallautstärke hören könnte.
    Fazit von mir. Alle E Staten außer Stax und Sonoma sowie natürlich HE1 sind letztlich crap. Der Phenomenon und Perun sind noch schlimmer. Ein Carbon killt die Treiber nach einer Woche. Voce hatte auch Rauschen zwischenzeitlich sehr feuchtigkeitsempfindlich.

    So kein Bock mehr auf den RR1. Höre gerade mit meinem SR007 MK2 SZ21xx Bass port mod. Yeah das ist ein Sound und technisch hat Stax es einfach drauf. Ein E Staten zu bauen ist vielleicht nicht so schwer. Aber einen der jahrelang problemlos funktioniert und keine Ausfälle hat ist eine Kunst. Chapeau Stax!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lani
    antwortet
    Ist schon weg

    Einen Kommentar schreiben:


  • musicman12
    antwortet
    Auf dieser Seite ist ein Kaldas RR1 zum Verkauf ausgeschrieben.

    http://ouir.ch/produkt.html?art=3499

    Ist vielleicht von Interesse.

    Einen Kommentar schreiben:


  • TheDuke
    antwortet
    Zitat von BerQiL Beitrag anzeigen
    Kann man so einen Sirius fertig zusammen gebaut kaufen?
    Der Sirius war doch kein Bausatz. Er ist aber laut Sörens Homepage (inexxon) ausverkauft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • BerQiL
    antwortet
    Kann man so einen Sirius fertig zusammen gebaut kaufen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • jacobacci
    antwortet
    Zitat von Lani Beitrag anzeigen
    Bald kann man bestellen
    https://www.kaldasresearch.com/
    Bestellen kann man problemlos vai Email. Meiner ist seit einer guten Woche da und klingt am Sirius hervorragend. Wirklich unglaublich, was Aumkar da auf Anhieb geschafft hat.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X