Announcement

Collapse
No announcement yet.

Suche CD-/ SACD Player für meine Stax-Kombi

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #16
    ich kann mir nicht vorstellen, dass man den Medevoort CD350 unter 5000,-Euro als SACD-Player toppen kann. Habe selbst einen, bis auf PlaybackDesign MPS5 und den grossen Esoteric noch keinen besseren SACD gehört. Als CD-Player liegt er auf gleichem Niveau wie der Goldnote CD-1000, auch wenn die beiden tonal etwas anders ausgerichtet sind. Kurzum, der CD350 ist ein Hammergerät! Ein Bild habe ich unter dem Thema neue Elektrostaten-Klangwelten 2020 reingestellt.
    Gruß Hape
    Quelle: Medevoort MP470 AES-modifiziert+WinServer2016+AO+Fidelizer, Jörg´s-DAC mit OCXO-Clock, Medevoort CD350, Goldnote CD-1000
    AMP: KH-AMP-Eigenbau, 2x SRM-T1 modifiziert,
    Kopfhörer: Stax SR-009, Mysphere3.2, Stax SR-507, SR-Lambda-Signature, Perun Live, Kingsound KS-H3, Enigma-Dharma1000
    Zubehör: ifi-USB3.0-Filter+ifi-Galvanic3.0, Oyaide-NF-Kabel, Eigenbau NF-/Power-Kabel, Eigenbau-Gerätefüße
    Musik: Klassik, Kirche, Jazz, Song-Writer, Pop-Rock

    Comment


      #17
      Hallo zusammen

      Interessant wäre noch, zu welcher Hörgewohnheit du tendierst. Shakti berichtete bereits, das sich bei seinen Hörveranstaltungen meist 2 Lager von
      Hörern bilden. Zum einem die eher emotional tendierenden, die auch sowas wie Echtheit von Tönen, Schmelz, musikalischen Fluss bevorzugen,
      zum anderen die analytischen Hörer, denen eine technische Spielweise mit höchster Präzision am wichtigsten erscheint.
      Es sind bereits Player beider Kathegorien genannt worden, je nach Hörervorliebe würde einige Vorschläge dann herausfallen.
      So könnte ein emotionaler Hörer mit einem Oppo recht wenig anfangen, und zu Meridian oder Goldnote tendieren, die analytischen Hörer
      genau entgegengesetzt entscheiden. Eine Option ist noch nicht erwähnt worden. Den bestehenden Player mit einem DAC erweitern.

      Gruss
      Stephan
      Linn G-Hub by Gert Volk / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

      Comment


        #18
        Hallo guten Morgen,

        ich glaube in Anbetracht der guten Beschreibung ist der Preis fair.

        https://belhifi.com/collections/2nd-hand/products/cd350


        Viele Grüße
        Thomas
        Last edited by thomas2; 07.01.2020, 11:07.
        Aktuelles Set Up:
        Legacy Audio Focus SE, Vorstufe BAT VK51SE, Endstufe BAT 255SE, Musikserver Ripstreamer XL, DAC Wyred4Sound 2v2SE,

        Comment


          #19
          Originally posted by SolidCore View Post
          Hallo zusammen

          Interessant wäre noch, zu welcher Hörgewohnheit du tendierst. Shakti berichtete bereits, das sich bei seinen Hörveranstaltungen meist 2 Lager von
          Hörern bilden. Zum einem die eher emotional tendierenden, die auch sowas wie Echtheit von Tönen, Schmelz, musikalischen Fluss bevorzugen,
          zum anderen die analytischen Hörer, denen eine technische Spielweise mit höchster Präzision am wichtigsten erscheint.
          Es sind bereits Player beider Kathegorien genannt worden, je nach Hörervorliebe würde einige Vorschläge dann herausfallen.
          So könnte ein emotionaler Hörer mit einem Oppo recht wenig anfangen, und zu Meridian oder Goldnote tendieren, die analytischen Hörer
          genau entgegengesetzt entscheiden. Eine Option ist noch nicht erwähnt worden. Den bestehenden Player mit einem DAC erweitern.

          Gruss
          Stephan
          Hallo Stephan,

          also in welche Kategorie ich falle: Keine Ahnung.
          Der Vorschlag mit dem DAC ist nicht zu verachten.
          Was haltet ihr vom TC Electronic BMC-2 ?
          Oder, anders gefragt: Was würdet ihr mir empfehlen?

          Bei Playern hatte ich mich nochmal informiert...
          U.a. Naim CD5i, Rega Apollo, Vincent CD2 (als CD Player), Denon DV 3930, Yamaha S2700 und ein Marantz SA8003 fand ich jetzt alle im Preisrahmen, wo ich kaufen würde...
          Ich weiß nur nicht, ob ich mich da zu meinem Sony DVP 900V verbessern würde.

          Grüsse
          olaf

          Comment


            #20
            Hi Olaf,
            der Rega Apollo ist nicht zu verachten für dein Geld.
            Aber auch den Marantz HD-CD1 solltest Du mal in
            Betracht ziehen..
            Eigentlich ist er sogar ein KI-Gerät weil von Ken Ichiwata
            persönlich abgestimmt,.Ist nur nicht an die große Glocke
            gehangen worden.(Der HIFI-Gott hab ihn selig)

            Gruß Micha
            Sennheiser HD540 Ref II/HD800-CH800S/Grado GH2-GS3000e/Stax L700-Lambda Normal/1More E1001/1More E1010
            Violectric V850/Spl Phonitor X/Audiovalve Solaris/Stax SRM 006t/C3g Twin Tube Amp/Marantz HD-DAC1/Xonar Essence STX
            Marantz HD-CD1/NAD C-516 BEE
            __________________________________________________
            Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance

            Comment

            Working...
            X

            Debug Information