Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Stax Thread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
    feif:...was mich auch verwundert hat....beim Paldauf am Freitag...selbst wenn ich das Poti ganz auf Null stelle...nach links bis zum Anschlag...mann vernimmt trotzdem ganz leise die Töne:rot:

    NOMAXrost:
    Hey, eine neue Marke oder wieder einer der unzähligen Tipppppfeller.

    Kommentar


      Zitat von Lani Beitrag anzeigen
      Hey, eine neue Marke oder wieder einer der unzähligen Tipppppfeller.
      ...ist doch:hintern: egal...die Leute wissen was gemeint ist:zwink:

      NOMAXrost:

      PS.sorry Paltauf:rot:
      Zuletzt geändert von Nomax; 16.09.2018, 11:58.
      GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

      Kommentar


        Der Inexxon Sirius ist ein Gleichstromverstärker, ganz ohne Übertrager, Induktivitäten oder Kapazitäten im Signalweg. 115dB verzerrungsfrei bis zu den tiefsten Bässen sind da kein Problem.
        sigpic

        Kommentar


          Zitat von highamp Beitrag anzeigen
          Der Inexxon Sirius ist ein Gleichstromverstärker, ganz ohne Übertrager, Induktivitäten oder Kapazitäten im Signalweg. 115dB verzerrungsfrei bis zu den tiefsten Bässen sind da kein Problem.

          ....ich nehm euch beim Wort auf der Audiovista wenn ihr dort seit:daumen:

          NOMAXrost:

          PS.vielleicht geschieht doch noch ein Wunder dort:rot:
          GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

          Kommentar


            Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
            Gibt so Übertrager beim Inexxon Amp auch?sorry aber wie gesagt ich bin technisch eine Niete:rot:

            NOMAXrost:

            PS.dafür hab ich ein Golden Ear:zwink:

            Nein wir arbeiten generell ohne Eingangs- oder Ausgangsübertrager/Drosseln etc. Zur Audiovista kann ich leider nicht kommen ist mir dann doch zu weit.

            Habe mal den Lisa Stansfield Titel "Deeper" angehört, hat eine gute Aufnahmequalität vielleicht für meinen Geschmack etwas zu hell abgemischt aber ansonsten ok. Habe es mit dem SR-009 am Sirius gehört im Pegel von 90-100dB bei einem Maximum von 106dB (Potistellung etwa 11/12 Uhr bei 4V RMS XLR IN). Ergebniss: knackiger Bass, sauberes Klangbild ohne irgendwo zu zucken so wie es sein muss. Mehr geht aber zum Beurteilen nicht da ich das keine 30 Sekunden aushalte, der Kopfhörer hier wie ein Küchenradio den Raum beschallt und ich schon Kopfschmerzen habe. Doch schon irgendwie Sinnfrei das ganze wenn man noch ein gutes Gehör hat was man sich erhalten will. :stop:
            Zuletzt geändert von Inexxon; 16.09.2018, 11:21.
            Viele Grüße!

            Sören

            http://www.inexxon.com

            Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

            Kommentar


              Zitat von Inexxon Beitrag anzeigen
              Nein wir arbeiten generell ohne Eingangs- oder Ausgangsübertrager/Drosseln etc. Zur Audiovista kann ich leider nicht kommen ist mir dann doch zu weit.

              Habe mal den Lisa Stansfield Titel "Deeper" angehört, hat eine gute Aufnahmequalität vielleicht für meinen Geschmack etwas zu hell abgemischt aber ansonsten ok. Habe es mit dem SR-009 am Sirius gehört im Pegel von 90-100dB bei einem Maximum von 106dB (Potistellung etwa 11/12 Uhr bei 5V XLR IN). Ergebniss: knackiger Bass, sauberes Klangbild ohne irgendwo zu zucken so wie es sein muss. Mehr geht aber zum Beurteilen nicht da ich das keine 30 Sekunden aushalte und der Kopfhörer hier schon wie ein Küchenradio den Raum beschallt und ich schon Kopfschmerzen habe.
              Ja das konnte ich bei weitem nicht behaupten am Freitag...von den beiden Ampsfeif:

              Was heist 4V XLR in?feif:

              Ich persönlich höre die Depper mit 95db

              NOMAXrost:

              PS.diesen hier schafften sie aber locker mit 110 db...ist aber auch keine grosse Kunst dieser Track...bin ja einer der wenigen der genau diesen Track auch in High Res besitzt:zwink:

              https://m.youtube.com/watch?v=69tobnadCSg
              Zuletzt geändert von Nomax; 16.09.2018, 12:11.
              GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

              Kommentar


                ....das wäre echt ein Wunder...der erste Amp was es schafft ROCK&POP mit dem STAX zu vereinen:rot:

                NOMAXrost:
                GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                Kommentar


                  Zitat von Inexxon Beitrag anzeigen

                  Doch schon irgendwie Sinnfrei das ganze wenn man noch ein gutes Gehör hat was man sich erhalten will. :stop:

                  :zustimm::zustimm::zustimm:

                  Die Signatur von Fidelio sagt dazu alles...


                  VG Uli

                  Kommentar


                    Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
                    ....das merkwürdige an der Sache an sich ist ja das mann diese deutliche Distortion ja schon weit aus früher wahr nimmt wenn mann ganz genau hinhört bei 95 db...und sehr deutlich eben bei 105 dbfeif:

                    NOMAXrost:

                    PS.Sörens Sirius Amp....schafft er es oder nicht....erst dann haben wir Gewissheit darüber.....ob Stax Kopfhörer dafür ausgelegt sind oder eben auch nicht......nur ich stell mir die Frage was mein ORPHEUS vor über 25 Jahre dann vieles anders gemacht hat...das es dort ohne wenn und aber geklappt hat...und zwar ohne Distortionfeif:
                    Look what Tyll says about:
                    https://www.innerfidelity.com/conten...404-and-sr-003
                    https://www.innerfidelity.com/conten...ass-headphones
                    https://www.innerfidelity.com/images/StaxSR009.pdf

                    InnerFidelity's "Wall of Fame" Over-Ear Open
                    https://www.innerfidelity.com/conten...-over-ear-open
                    Stax SR009 on
                    http://www.headamp.com/order/blue-ha...ecial-edition/

                    And about Sennheiser Orpheus HE 90 headphones
                    https://www.innerfidelity.com/conten...-90-headphones

                    Stax:
                    https://staxaudio.com/earspeaker/sr-009
                    SR-009 SPECIFICATIONS:
                    Type: Push-Pull Open Back Circular Electrostatic Headphone
                    Frequency Response: 5 - 42,000Hz
                    Electrostatic Capacitance: 110pF (including cable)
                    Impedance: 145k Ω (including cable, at 10kHz)
                    Sound Pressure Sensitivity: 101dB / 100V r.m.s. 1 kHz
                    Maximum Sound Pressure: 118dB / 400Hz
                    Bias Voltage: 580V DC
                    https://staxaudio.com/earspeaker/sr-009s
                    SR-009S SPECIFICATIONS:
                    Type: Push-Pull Open Back Circular Electrostatic Headphone
                    Frequency Response: 5 - 42,000Hz
                    Electrostatic Capacitance: 110pF (including cable)
                    Impedance: 145k Ω (including cable, at 10kHz)
                    Sound Pressure Sensitivity: 101dB / 100V r.m.s. 1 kHz
                    Maximum Sound Pressure: 118dB / 400Hz
                    Bias Voltage: 580V DC
                    Zuletzt geändert von FritzS; 16.09.2018, 14:55.
                    Fritz
                    KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
                    Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

                    Kommentar


                      Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
                      Was heist 4V XLR in?feif:
                      Du nennst dich Guru und weist nicht einmal was XLR ist?
                      XLR ist ein symmetrische Verbindung, die in Studios vorherrschend ist!
                      http://www.neutrik.com/de/xlr/
                      https://de.wikipedia.org/wiki/XLR
                      XLR (auch Cannon-Stecker genannt nach James H. Cannon, Gründer von Cannon Electric Co.) ist ein Industriestandard für elektrische Steckverbindungen. In der professionellen Beschallungs- und Tonstudio-Technik werden XLR-Steckverbinder für analoge Mikrofon- und Lautsprecher-Signale sowie digitale AES/EBU-Audiosignale und DMX-Steuersignale verwendet. Sie sind von mehreren Herstellern verfügbar und in Mechanik bzw. Abmessungen im internationalen Standard IEC 61076-2-103 normiert.[1] Die einheitliche Kontaktbelegung für den Bereich der Audiotechnik ist in der Spezifikation AES-14 der Audio Engineering Society festgelegt
                      http://www.aes.org/publications/stan...h.cfm?docID=19

                      4V (Volt) deshalb, Cinch hat bei 2V maxima, mal zwei ist vier feif:
                      Fritz
                      KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
                      Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

                      Kommentar


                        ....mich interssiert die Technik nicht sonderlich.....viel mehr jedoch der Sound und das meine Erwartungen in gewisser Weise erfüllt werden bei dem ein oder anderen Modell:zwink:

                        NOMAXrost:
                        GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                        Kommentar


                          Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
                          ....mich interssiert die Technik nicht sonderlich.....viel mehr jedoch der Sound und das meine Erwartungen in gewisser Weise erfüllt werden bei dem ein oder anderen Modell:zwink:

                          NOMAXrost:
                          Die Technik und auch die Physik sind essentiell und erklären viele Eckpunkte. Wie schon angedeutet, müsstest Du mal ein kleines Messmikro zw. KH und deinem Ohr platzieren um den tatsächlichen Schalldruck zu messen und nicht Den den du angeblich empfindest. Schätzen ist kein Messen.

                          Über die Empfindlichkeit des Schallwandlers und einem Voltmeter kann man bei reinen Tönen auch den erzeugten Schalldruck berechnen.
                          http://www.sengpielaudio.com/Rechner-db-volt.htm
                          https://en.wikipedia.org/wiki/Sound_...pressure_level

                          Z.B. die Empfindlichkeit eines K812:
                          Sensitivity headphones 110 dB SPL/V
                          Zuletzt geändert von FritzS; 17.09.2018, 09:31.
                          Fritz
                          KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
                          Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

                          Kommentar


                            Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
                            Die Technik und auch die Physik sind essentiell und erklären viele Eckpunkte. Wie schon angedeutet, müsstest Du mal ein kleines Messmikro zw. KH und deinem Ohr platzieren um den tatsächlichen Schalldruck zu messen und nicht Den den du angeblich empfindest. Schätzen ist kein Messen.

                            Über die Empfindlichkeit des Schallwandlers und einem Voltmeter kann man bei reinen Tönen auch den erzeugten Schalldruck berechnen.
                            http://www.sengpielaudio.com/Rechner-db-volt.htm
                            https://en.wikipedia.org/wiki/Sound_...pressure_level

                            Z.B. die Empfindlichkeit eines K812:
                            Sensitivity headphones 110 dB SPL/V

                            ....nur das ich einer der wenigen bin die ganz gut schätzen:zwink:

                            NOMAXrost:

                            PS.was denksdu mache ich alle 6 Monate bei Alois...und er ist jedesmal aufs neue verblüfft wie gering meine Schätzung abweicht bei genaueren hinhörenfeif:....Übung macht eben den Meister:rot:
                            GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                            Kommentar


                              Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
                              ....nur das ich einer der wenigen bin die ganz gut schätzen:zwink:
                              Kannst du das auch nachweisen? Heinz kann dazu sicherlich das MessEquipment beibringen.

                              Deine beim Stax KH gehörten Verzerrungen können u.U. auch diesem Effekt entspringen:
                              https://de.wikipedia.org/wiki/Kombin...m_Ohr_gebildet

                              Hör dir das mal sehr laut und auch sehr leise an!
                              Zuletzt geändert von FritzS; 17.09.2018, 13:29.
                              Fritz
                              KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
                              Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

                              Kommentar


                                Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
                                Kannst du das auch nachweisen? Heinz kann dazu sicherlich das MessEquipment beibringen.

                                Deine beim Stax KH gehörten Verzerrungen können u.U. auch diesem Effekt entspringen:
                                https://de.wikipedia.org/wiki/Kombin...m_Ohr_gebildet

                                Hör dir das mal sehr laut und auch sehr leise an!
                                ....Heinz hatte ja selbst darüber gestaunt letztens:rot:

                                UTOPIA/i4/K812/HD800S...mit diesen klappt es ja auch ganz easy...mit allen Musikgenres:daumen:.....wobei ich selbst ja mit durchschnittlich 98db meine eigene Musik höre....und mit über 90db hören ja sowieso die meisten die ich selbst kennefeif:


                                NOMAXrost:

                                PS.wie er sein sein Messequipment dabei hatte:zwink:...jetzt aber wieder weiter mit STAX:daumen:
                                Zuletzt geändert von Nomax; 17.09.2018, 14:26.
                                GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X