Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Nightfall", Till Brönner und Illg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    "Nightfall", das neueAlbum des Jazz-Duos Till Brönner und Dieter Ilg

    Hallo Fidelio,

    es ist schön zu erfahren, daß es im Forum auch User gibt, die meinen Jazz-Musikgeschmack teilen.
    Danke Wolfgang für Dein Zustimmung signalisierendes Piktogramm.

    viele Grüße

    Hans

    Kommentar


      #17
      @Fledermaus volle Zustimmung

      war auch bei Till Brönner in der Kölner Philharmonie und fand das Konzert grandios.
      So jetzt sitze ich auf Mallorca bei blauem Himmel und 23 Grad und pflege eine gewaltige Erkältung vielleicht hilft mir Musik von Till ja wieder auf die Beine

      LG
      Molto

      Kommentar


        #18
        Hallo zusammen,

        auch für mich ist "Nightfall" eines der herausragenden Alben in 2018 und ich hatte es an anderer Stelle im Forum schon wärmstens empfohlen.

        Es deckt eine große stilisische Bandbreite von fast meditativen Stücken bis hin zu experimentellen Tracks (wie eben "Wetterstein") und beglückt auch durch ausgezeichneten Klang.

        Ich denke auch, wie schon andere Foristen in diesem Thread, dass Dieter Ilg hier Till Brönners aus seiner "Kuschelecke" heraus geholt hat.
        Und ja, Brönner ist nicht der Eigenständigste unter den Trompetern, er pflegt schon so eine Art "Miles Davis/Chet Baker-Gedächtnissound", aber solange er das so frisch und endlich auch ´mal wieder frei improvisierend wie auf diesem Album macht, sei ihm das gerne verziehen.

        Und sooo schlecht ist er als Sänger übrigens nun auch wieder nicht, man höre dazu vielleicht `mal seine Version von "River man" auf dem Album "Oceana".

        Viele Grüße

        Thomas

        Kommentar


          #19
          Brönner goes Brötzmann, ist doch cool.

          Kommentar


            #20
            "Nightfall", das neueAlbum des Jazz-Duos Till Brönner und Dieter Ilg

            Hallo Molto,

            bei aller Begeisterung für Till Brönner, aber so weit würde ich nicht gehen, der Musik von Till heilende Wirkung zuzusprechen. Aber wenn sie Dich erfreut und Du beim zuhören etwas von den Plagen Deiner Erkältung abgelenkt wirst ist das ja auch schon ein Erfolg. Ich wünsche Dir jedenfalls gute und schnelle Besserung, damit Du noch ein paar schöne Tage auf Mallorca bei südlicher Sonne genießen kannnst.

            viele Grüße

            Hans

            Kommentar


              #21
              Zitat von HighFidel Beitrag anzeigen
              ...
              Und ja, Brönner ist nicht der Eigenständigste unter den Trompetern, er pflegt schon so eine Art "Miles Davis/Chet Baker-Gedächtnissound",...
              Ja, das meinte ich mit

              aber er hört sich immer so an, als wolle er wie die "großen Alten" klingen. Mir fehlt da ein wenig die Eigenständigkeit, der eigene Stil.
              Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

              LINN - Exposure - Harbeth

              Just listen

              Kommentar

              Lädt...
              X