Announcement

Collapse
No announcement yet.

Hifi-Messe Zürich heute

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Hifi-Messe Zürich heute

    Mein Ranking, eigene Musik abgehört, suboptimale Bedingungen aber Neue Welten entdeckt:

    1. MySphere 3.1 (110 Ohm, an Burson), wie Lautsprecher an den Ohren, luftig realistisch,
    2. Empyrean (an Hugo 2), Aha-Effekt des Tages (verzerrte kein bisschen!)
    .
    3. Sundara (an Burson)
    .
    .
    .
    .
    .
    weit abgeschlagen der ganze Rest aus LCD, HEK, Arya,
    Clear, Stellia (beide an Focal Amp, beide schlimm!), ATH-5000X (an Hugo 2, verzerrte, schlimm!).

    Besten Dank an K55, nette Leute, war alles da, inkl. Adapter, Stecker, wunderbar. Violectric hat Mal wieder gefehlt.


    Last edited by icarni; 26.10.2019, 13:16.

    #2
    Hi,

    kannst du eventuell sagen um welchen Burson es sich dabei handelt?

    Und könntest du evtl. etwas mehr zum Arya vs. Sundra sagen? Ich hab den Arya ja selbst und der ist für mich bisher einer der besten Hifimänner.

    rost:

    Comment


      #3
      Originally posted by icarni View Post
      Mein Ranking, eigene Musik abgehört, suboptimale Bedingungen aber Neue Welten entdeckt:

      1. MySphere 3.1 (110 Ohm, an Burson), wie Lautsprecher an den Ohren, luftig realistisch,
      2. Empyrean (an Hugo 2), Aha-Effekt des Tages (verzerrte kein bisschen!)
      .
      3. Sundara (an Burson)
      .
      .
      .
      .
      .
      weit abgeschlagen der ganze Rest aus LCD, HEK, Arya,
      Clear, Stellia (beide an Focal Amp, beide schlimm!), ATH-5000X (an Hugo 2, verzerrte, schlimm!).

      Besten Dank an K55, nette Leute, war alles da, inkl. Adapter, Stecker, wunderbar. Violectric hat Mal wieder gefehlt.


      :daumen:
      Mir gefallen vor allem Deine Punkte!
      Der Mysphere steht auch bei mir ganz oben und ich habe es nie verstanden, warum sich Leute beschwert haben, dass er zu teuer sei.
      Wenn ich denke, was da an Topfen mit mieser Verarbeitung, drahtigen Beipackstrippen und sumpfigen Klang ums gleiche Geld oder noch mehr gekauft wird, muß ich kopfschüttelnd zu geben, dass Gehyppe und Marketing wirken.
      HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

      Comment


        #4
        Mysphere ist der allerbeste Kopfhörer der für normales Geld zu bekommen ist. Habe nie verstanden warum die Leute es erst jetzt langsam begreifen.
        An einem V281 spielt er in Sachen Räumlichkeit und Transienten den HE1 an die Wand!
        Punch und Slam weit über einem 009! Nur der LCD4 ist hier der Meister.
        Verstehe auch, dass ein Stellia nachdem man den Mysphere gehört hat im Ranking abfällt. Er ist viel wärmer und fett im Bass. Am falschen KHV kann der Bass auch unkontrolliert werden. An einem Röhren KHV nicht zu empfehlen genauso wie der Empyrean.

        Nachdem jetzt paar Tage mit dem HE1 vergangen sind denke ich ja er ist der Beste insgesamt aber setzt sich nur minimal vor einem Mysphere oder LCD4. Für 60K ist das ehrlich gesagt zu wenig. Und dieser minimale Abstand hält vielleicht auch keine 20 Jahre bei der rasanten Entwicklung. Das war wieder so ein NTS bei mir am ersten Tag was nun verflogen ist.
        Wenn ich den HE1 abschließend mit einem anderen Kopfhörer vergleichen müsste wäre es der 007 MK2 Bass port mod. Der HE1 ist tonal und von der Bass quantity sehr ähnlich zu meinem 007 am Carbon betrieben. Er macht alles noch einen ticken besser. Da sind Sie wieder die 5-7%. Diese könnte schon der nächste Omega aufholen. Und der kostet sicherlich keine 60K, nicht mal 10K. Ich tippe er ersetzt den 007 MK2 im Portfolio und wird hier in DE um 3000€ kosten.
        Last edited by Trance_Gott; 26.10.2019, 21:46.

        Comment


          #5
          Was der Stellia wahnsinnig gut kann ist diese holografische Abbildung des Klangbilds. Ich bin nach kurzer Zeit komplett vertieft mitten im Klanggeschehen. Man meint gar keinen Kopfhörer aufzuhaben. Und das ist grosse Kunst die Focal geschafft hat im Closed Back Bereich. Diese messerscharfe Abbildung jahrelang die Domäne des HD800. Focal hat diese Dominanz mit Einführung der Beryllium Kopfhörer beendet. Selbst für Klassik finde ich Utopia und Stellia mehr geeignet als HD800/s ganz zu schweigen vom HD820. Sennheiser muss sich bei den Dynamikern langsam was einfallen lassen. Bei den E Staten sind Sie noch vorne. Aber Aumkar, Stax uns Dan schlafen bestimmt nicht ein!
          Last edited by Trance_Gott; 26.10.2019, 22:11.

          Comment


            #6
            ....ich verstehe auch einiges nicht...liegt aber wohl daran das Vergleiche zu ziehen nicht jedermanns Sache ist:rot:

            NOMAX:mussweg:

            PS.@ Icarni :dank:für seinen kurzen Bericht aus der Schweiz:daumen:
            Last edited by Nomax; 27.10.2019, 01:11.
            GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

            Comment


              #7
              Was lese ich da? Ein Empyrean als aha Effekt des Tages? Ja sach mal, kein dumpfer Geselle ohne Höhen usw, wie hier im Forum abgehandelt...Sachen gibt's.

              Danke für die Eindrücke von der Messe. Lg. Christoph
              Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

              Comment


                #8
                Originally posted by icarni View Post

                weit abgeschlagen der ganze Rest aus LCD, HEK, Arya,
                Clear, Stellia (beide an Focal Amp, beide schlimm!), ATH-5000X (an Hugo 2, verzerrte, schlimm!).

                Hallo icarni,

                ob einem der ATH-ADX5000 klanglich gefällt oder nicht, das ist natürlich - wie bei jedem KH - eine Frage des persönlichen Geschmacks. Leuten, die den Klang des SR-009 mögen, wird er gefallen. Leute, die auf den Audeze-House-Sound stehen, sicherlich nicht.

                Aber wenn der ADX-5000 schlimm verzerrte, dann lag vermutlich ein Treiberdefekt vor.

                Was hat Dir am Hifiman HE1000 (V2 oder SE?) klanglich nicht gefallen? An welchem KHV lief der HE1000?

                VG Uli

                Comment


                  #9
                  Den Mysphere konnte ich noch nicht optimal hören und deshalb enthalte ich mich da mit einem Ranking.Ansonsten sind die beiden besten Kopfhörer,die ich bisher gehört habe,der Sennheiser HE1 und der (alte) Orpheus.Der HE1 hat bei mir als Alleinstellungsmerkmal diese wannsinig gute Staffelung in die Tiefe,was kein anderer Kopfhörer so gut kann.Beim Orpheus ist es die Stimmenwiedergabe die was magisches hat.In anderen Punkten sind die beiden nicht viel besser als die anderen und in manchem sogar leicht unterlegen oder auf gleichem Niveau.Hinter diesen beiden Kopfhörern tu ich mich schwer mit einem Ranking.Viele von den Staxen,Audezes und Hifimännern gefallen mir sehr gut.Da hat aber auch jeder seine Stärken und Schwächen.Der für mich optimale Kophörer hätte den Bass des Audeze LCD4,die Transparenz des Stax 009,Musikalität und Stimmenwiedergabe des Orpheus und bei der Räumlichkeit der HE1.


                  Gruß
                  Andreas
                  Last edited by Musikfreak; 28.10.2019, 11:31.

                  Comment


                    #10
                    Alle klingen gut, aber der MySphere war der einzige, der eben (überhaupt) nicht nach "Kopfhörer" geklungen hat, das machte ihn für mich zum Tagessieger, und zwar zuerst an Cowon P2 DAP und später am Burson. Beim Burson handelte es um ein Burson Audio Conductor, der die LS-Anzeige dotweise direkt an der Bedienfront anzeigt. Ich hatte ein Bild vom Tisch mit allen Gerätschaften heraufgeladen aber es wird nicht angezeigt. Muss das nochmal in Ruhe ausprobieren.

                    Ich will die anderen Modelle nicht niedermachen, aber Clear und Stellia klangen beide nicht nur extrem typisch nach KH sondern es setzte kein Musikfeeling ein, merkwürdig, ich fand beide fad und die Musik berührte mich in keinster Weise. Bei den beiden hatte ich sogar alle Zeit der Welt, es waren nur wenige Leute um Raum und die Testbedingungen waren insofern gut. Der Focal Amp war digital-optisch an ein DAP angeschlossen, vielleicht lag es daran.

                    Der ATH-5000X und Empyrean hörte ich am Hugo 2 laut (im blauen LS-Bereich des Hugo 2) und der ATH verzerrte an Stellen, die der Empyrean sauber entspannt darstellte, daher die Abwertung. Der Empyrean klang mir ebenfalls fast nicht mehr nach KH, alles sehr gelöst und entspannt. Soll derzeit gar ausverkauft sein.

                    Arya, Sundara, HEK, LCD-2 und LCD-XC hingen alle am Burson Audio Conductor. Die LCD klangen beide mir nicht linear, irgendwie zu rund, zu warm, zu stimmig selbst wenn das Stück eben unstimmig ist. Die Sig hat mir hier nicht gefallen, ist halt Geschmacksache.

                    Die Hifiman hatte ich alle nur kurz auf aber ich konnte an mehreren Stücken trotz gezielter Abhöre einfach keinen Unterschied raushören. Überhaupt keinen. Ausser, daß der Sundara am lautesten ging, aber allesamt nicht so richtig laut konnten (am Burson). Da ich den Sundara habe, sehe ich ihn aufgrund des Preisverhältnises weiter vorn als die anderen. Beim HE1000 habe ich auf die Version nicht aufgepasst.

                    Vielleicht sind die anderen zwei Hifiman an anderem Equipment besser, mag ja sein. Der Burson bekam im übrigen von meinem DAP per USB die Musik angedient.

                    Hier ein Bild: https://my.pcloud.com/publink/show?c...TmhKc3NjuNAAWy

                    STAX waren auch alle dabei, auch die neuesten Modelle, aber in einem anderen Raum. Dazu kam ich viel später, sodass der direkte Vergleich nicht mehr möglich war. Klingen natürlich auch alle gut, aber wenn der KH allein schon SFr. 6.600,-- kostet (zzgl. KHV-Einheit) relativiert sich alles schnell im Vgl. zum MySphere.

                    Den MySphere musste ich allerdings die ganze Zeit mit beiden Händen am Ohr halten, was daheim natürlich kein Zustand ist. Den muss man sich auf die eigene Birne mit einem Millimetermassraster an der Seite einrasten, dann ist er allerdings auch wieder nur für diese Kopfgröße verwendbar. Hier ist der ausgiebige Probierversuch daheim vor dem Kauf allemal Pflicht, meine ich. Ob das so ausgereift ist ....?? Wie dauerhaft hält die Einrasterung, verstellt sich das bei Gebrauch schleichend?? Auf mich wirkte diese Stellschraube nicht recht ausgereift bei dem ausgerufenen Preis .......
                    Last edited by icarni; 28.10.2019, 13:16.

                    Comment


                      #11
                      Originally posted by Musikfreak View Post
                      Den Mysphere konnte ich noch nicht optimal hören und deshalb enthalte ich mich da mit einem Ranking.Ansonsten sind die beiden besten Kopfhörer,die ich bisher gehört habe,der Sennheiser HE1 und der (alte) Orpheus.Der HE1 hat bei mir als Alleinstellungsmerkmal diese wannsinig gute Staffelung in die Tiefe,was kein anderer Kopfhörer so gut kann.Beim Orpheus ist es die Stimmenwiedergabe die was magisches hat.In anderen Punkten sind die beiden nicht viel besser als die anderen und in manchem sogar leicht unterlegen oder auf gleichem Niveau.Hinter diesen beiden Kopfhörern tu ich mich schwer mit einem Ranking.Viele von den Staxen,Audezes und Hifimännern gefallen mir sehr gut.Da hat aber auch jeder seine Stärken und Schwächen.Der für mich optimale Kophörer hätte den Bass des Audeze LCD4,die Transparenz des Stax 009,Musikalität und Stimmenwiedergabe des Orpheus und bei der Räumlichkeit der HE1.


                      Gruß
                      Andreas
                      Sieh dich in den USA um wenn du in die Nähe meines Marmorstein kommen möchtest:zwink:

                      http://www.open-end-music.de/vb3/sho...1&postcount=19

                      http://www.open-end-music.de/vb3/sho...postcount=7025

                      NOMAXrost:

                      PS.aber nicht den falschen nehmen...und nach dem Kauf bitte erblinden:schreck::rot:
                      Last edited by Nomax; 28.10.2019, 12:37.
                      GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                      Comment


                        #12
                        Doppelpost --. löschen.
                        Last edited by icarni; 28.10.2019, 12:52.

                        Comment


                          #13
                          Hallo icarni,

                          Dankeschön für Deine näheren Erläuterungen!

                          VG Uli

                          Comment

                          Working...
                          X