Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CANJAM Hörberichte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Der neue hifiman 560 er vom Tragekomfort her echt Spitze jedoch war es das dann schon an positiven was es für mich zu berichten gibt:teach:

    Ein Flop?klanglich zum HE 6 auf jeden Fall :teach:


    NOMAXrost:
    GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

    Kommentar


      #17
      Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen
      Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht an welchem Amp der 560'ger bei Sieveking hing.Der Ef6 wars wohl nicht.
      Moin Oliver,

      es war der hauseigene Ef6, der HE6 und den 560er befeuerte...

      Hat sonst niemand den Fidelio X2 gehört?
      Für den Preis von 300 € einfach unschlagbar gut, den werd ich mir für unterwegs noch zulegen.
      Gruß, Tom
      ... enjoy your music

      Kommentar


        #18
        Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen
        Was mir gar nicht richtig gefallen wollte, war der OBravo Kopfhörer.
        Anfangs , bei rein instrumentaler Musik, klang der Kopfhörer noch recht gut.
        Der Eindruck wurde für mich allerdings zu nichte gemacht , als die Gesangsstimmen einsetzten.
        Das Klang für meine Ohren sowas von merkwürdig......
        Da bin ich ja froh, dass ich mit meiner Einschätzung hier nicht alleine bin.
        Die Abstimmung dieses KH ist wirklich sehr "speziel"... feif:
        Gruß, Tom
        ... enjoy your music

        Kommentar


          #19
          Der ANSATZ des OBRAVO ist gar nicht so schlecht,jedoch meiner Meinung noch nicht richtig ausgereiftfeif:

          NOMAXrost:
          GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

          Kommentar


            #20
            Hat sonst niemand den Fidelio X2 gehört?
            ......, den werd ich mir für unterwegs noch zulegen.

            draussen auf der strasse wo einen jeder sieht ?


            da würde ich glaube hd 800 aufsetzen ..sieht abgespaceder aus...wenn schon denn schon

            Kommentar


              #21
              Wurde schon was gemunkelt, wann der HE6-Nachfolger kommen soll? auf den bin ich neugierig.

              Kommentar


                #22
                CANJAM Hörberichte

                Hallo an alle Kopfhörerfreaks,

                auch ich war am Sonntag auf der CanJam und habe es genossen, in der großen Auswahl der besten Kopfhörer der Welt probehören zu können.
                Zuerst nochmal herzlichen Dank an Nomax für die Vorstellung seiner Highlights der Messe das gab etwas Orientierung und natürlich auch an Otwin für den phantastischen Bericht über den ifi iDSD micro, denn ohne diese Vorinformation hätte ich dieses kleine Teil leicht übersehen können und das wäre sehr schade gewesen.
                Nun zu meinem Mammutprogramm, gehörte Kopfhörer: Alpha Dog, AKG k812, Grado RS1e, GS1000e, Ps1000e, HiFiMan HE 400i, HE 560, Fostex TH-600, TH-900, Audeze LCD-2, LCD-X, LCD-XC, LCD-3, Final Pandora HopeIV ,HopeVI, Stax SR-007, SR-009, PSB M4U 2, O Bravo, Beyerdynamic T1, T90, Sennheiser HD 800 und den Oldie Orpheus HE 90.
                Außerdem noch die Kopfhöreverstärker / D/A-Wandler : Lehmannn Traveller, Fostex HP-P1 und HP-Vi mobil mit Röhre, ifi iDSD micro, Chord Hugo, Violectric HPA V281, SPL Phonitor 2 und Bryston BHA-1.
                Gerne hätte ich noch einige Geräte mehr gehört, aber die Messezeit war halt um 17 Uhr abgelaufen. Insgesamt aber ein großartiges Erlebnis.
                Sehr angenehm war auch, das es kein Gedränge gab und die Besucher sehr rücksichtsvoll untereinander umgegangen sind.
                Nun zu meinen Eindrücken:
                Alpha Dog, sehr angenehmer Hörer mit gutem Baß und ordentlichen Trageeigenschaften, für mich jedoch nicht so überragender Komfort wie von Nomax empfunden.Preis-Leistug ist OK.
                Fostex TH-900, ausgezeichneter Hörer mit voluminösem Klangbild angenehmen Baß insbesondere bei Jazz bringt er die Atmosphäre eines Jazzclubs hervorragend rüber. Perfekte Verarbeitung. Für mich sehr gute Trageeigenschaften. Einer der besten Hörer der Messe. Jetzt kann ich die Begeisterung für diesen Hörer von Nomax nachvollziehen. Gehört habe ich über den Fostex HP-P1 und eingespeist Musik (i-Tunes) einfach wegen der besseren Vergleichbarkeit von meinem i-Pone 4S. Eine nochmalige Steigerung ergab sich durch die Verwendung des mobile HP-Vi mit Röhre, jedch die D/A Wandlung vom HP-P1, da der HP-Vi einreiner Verstärker ist.
                Natürlich ein ziemlicher Afwand,aber interressant. Ohne Wandler habe ich es dann nicht mehr Probiert, vermutlich wäre das Klangbild dann wieder zurückgefallen.
                Fostex TH 600, im Klang ähnliche Tendenzen, aber doch deutlich abgestuft,dafür auch nur halb so teuer.
                ifi iDSD micro, dieser kleine Verstärker D/A Wandler klang mit dem daran angeschlossenen Audeze LCD-2 wirklich absolut überzeugend. Hier wurden einfach zwei weltklassegeräte miteinander verbunden, die miteinander harmonierten. Die Kraft des iDSD reichte locker aus, um den LCD-2 anzuteiben. Die Musik kam allerdings vom Server des Messestandes und war natürlich von besserer Qualität als die von meinem i-Phone. Aber es fand sich kein Adapterkabel um dieses anzuschließen. Deshalb ist es natürlich mit der Vergleichbarkeit auf den Messen immer schwierig.
                Aber die Klasse dieses Gerätes war absolut erkennbar. Da hatte Otwin mit seinen Schilderungen im Testbericht schon recht.
                Chord Hugo, hier habe ich über den AKG K 812 gehört. Ebenfalls eine Traumkombination die der vohergehenden in nichts nachstand. Musik völig ohne den sonst häufig vorhandenen Schleier und trotzdem ein gut konturierter Baß. Irgend wie hat mich die Wiedergabe an die Vorführung der großen Stax SR-007/ und SR-009 erinnert, zumindest empfand ich den Abstand nicht sehr groß. Auch die Funktion der Crossfade-Option bei der eine größere Klangbühne mit mehr Räumlichkeit erzeugt wird fand ich sehr schön. Man findet ja diese Funktion noch ausgefeilter beim SPL Phonitor 2.
                Welches der Geräte ifi iDSD oder Chord Hugo als besser einzustufen ist vermag ich aufgrund der Messebedingungen (unterschiedliche Musik und Kopfhörer) nicht zu sagen. Aber auf jeden Fall spielen beide auf ganz hohem Niveau. Der AKG klanglich schon ganz nah an den guten Elektrostaten dran trägt sicherlich auch zum guten Ergebnis wesentlich bei.
                Grado RS1e, ist nochmal eine deutlich hörbare Steigerung gegenüber meinem jetzt verwendeten Grado RS2i. Der ist im Baß nochmal überzeugender. Drückt aber auch wie meiner nach einiger Zeit auf den Ohren.
                Grado GS1000e, noch mehr Räumlichkeit die Bühne wird größer, und er sitzt perfekt.und ist außerdem für seine Größe unglaublich leicht.
                Dann hat das Klangbild auch noch eine angenehme Wärme.
                Grado PS1000e, neutraler, fast schon kühl im Baß natürlich auch perfekt aber für mich subjektiv nicht so angenehm wie der GS1000e. Außerdem ist er fast schon so schwer wie die Audeze-Hörer.
                Bei Grado habe ich auch den Lehmann Traveller ausprobiert. Der hat mich aber nicht wirklich überzeugt. Klang schon besser, als direkt vom i-Phone aber relativ geringe Lautstärke und das an den Grados mit ihrem gurten Wirkungsgrad. Aber vielleicht war auch in der Zusammenschaltung etwas nicht in Ordnung.
                Das wars für Heute.

                Viele Grüße Hans
                Zuletzt geändert von Fledermaus; 23.09.2014, 17:52.

                Kommentar


                  #23
                  Gibt es EAR PADS die angenehmer als die des ALPHA DOGS sind?feif:
                  Dann her damit:zwink:

                  NOMAXrost:
                  GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                  Kommentar


                    #24
                    Hallo Hans,

                    Danke für deine Messeeindrücke. Du lieber Gott, da hattest du ja reichlich Programm durchzuackern, aber, auch wenn die Zeit natürlich wie üblich zu knapp ist, um sich allem gebührend zu widmen, es bleibt immer etwas hängen, was man mit nach Hause nehmen kann und das ist doch die Hauptsache. Und dass man eine schöne Zeit hat mit Hobby-Gleichgesinnten und mit Dingen, mit denen man sich gerne beschäftigt.

                    Der Grado GS1000 war immer ein Hörer, der mich von seiner Signatur her angesprochen hat. Außerdem gefällt er mir optisch auch sehr gut - was Grado anbelangt, gebe ich gerne zu, dass ich ein wenig auf das Holz stehe. Es hat was. Ich hab den GS1000 glaube ich zwei oder dreimal besessen, soweit ich mich erinnere und denke immer noch gerne an diese Zeiten. Irgendwie hab ich das Teil immer mit so einem besonders guten Gefühl seinem Halter an der Wand entnommen bevor es an die Musik ging. Großer Bentley mit souveränem Schub, nicht dem tiefsten Bass, aber was von ihm kommt, kommt anständig. Feines Teil.

                    Gruß,
                    Otwin
                    Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                    Kommentar


                      #25
                      Hat zwar nichts direkt mit dem HÖRBERICHT zu tun aber mus ich mal trotzdem loswerden

                      Wir groß war die Klappe von den ganzen Usern,das dieser und dieser erscheint aus dem hifi Forum,mit seinem Equipment erscheint und es ausstelltfeif:

                      Und wer war letztendlich wirklich anwesendfeif::lol::lol:

                      Den Platz hätte man auch anders besser nützen können:teach:

                      Dann nehme ich nächstes mal noch ein paar GIRLS mit die sollen sich's dann da oben gemütlich machen:grinser:

                      NOMAXrost:
                      GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
                        Hat zwar nichts direkt mit dem HÖRBERICHT zu tun aber mus ich mal trotzdem loswerden

                        Wir groß war die Klappe von den ganzen Usern,das dieser und dieser erscheint aus dem hifi Forum,mit seinem Equipment erscheint und es ausstelltfeif:

                        NOMAXrost:
                        Hi,

                        Das war schon letztes Jahr so, weil das größte KH-Forum. Außer viel Luft nichts gewesen. Auf der anderen Seite ist es natürlich kein Zwang, dort zu erscheinen. Nur, die kündigen ja immer das Mega-Event privater Art an und dann kommt nix. Was kommt, ist das ganze Jahr über Mega-Einstufungen und wenn es dann vor Ort um die Wurst geht, sind sie alle nicht da.

                        fast alle nicht da. Mein Kompliment an die wenigen, die vor Ort waren, sich blicken ließen und gezeigt haben, das man das machen kann. Allerdings muss da mehr Masse her, ansonsten geht es leicht unter.

                        Nun, was soll's, es ist wurscht. Ich weiß, wer sich das Jahr über die Arbeit macht im KH-Bereich. Das Event als solches zählt. Es sind die Hersteller, die ihre Produkte vorstellen und zugänglich machen und darauf sollte es ankommen. Zollen wir lieber denen unser Lob, als irgend einem privaten HF-Hokus Pokus, der seit Jahren keine Früchte gebracht hat.

                        Gruß,
                        Otwin
                        Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                        Kommentar


                          #27
                          Jeden falls bin ich nächstes Jahr wieder dabei:dancer: und bin auf OBRAVO wieder gespannt:teach:

                          Der Ansatz gefällt mir sehr sehr gut(ist mal was anderes)und ich bin mir sicher wir werden noch vieles von dieser Seite zu sehen und auch zu hören bekommenfeif:

                          NOMAXrost:
                          Zuletzt geändert von Nomax; 23.09.2014, 22:55.
                          GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                          Kommentar


                            #28
                            Hi.

                            Ja , der Ansatz des OBravo ist schon sehr interessant. Haptisch ist der Hörer schon gelungen, klanglich ist der aber sehr verwegen.Schade.

                            Bezüglich den Grados hab ich mir auch so meine Gedanken gemacht.
                            Ich hatte selber den Rs1i und weiß wie der klingen kann.
                            An meinem damaligen Röhren KHV konnte der wesentlich mehr.
                            Der Fostex KHV ist eigentlich ein guter. Aber irgendwie scheinen mir die Grados nicht so richtig zum Fostex zu passen.
                            Das war mir letztes Jahr gar nicht so bewußt .
                            Nun, der Fostex kann mehr, die Grados aber auch.
                            Ich kann nicht so ganz nachvollziehen, warum man gerade diese Gespanne ausstellt.
                            Gruß,
                            Oliver
                            :bye2:

                            Kommentar


                              #29
                              diese nachricht wurde gelöscht
                              Zuletzt geändert von Andre; 24.09.2014, 05:59.

                              Kommentar


                                #30
                                .....sorry, ich meinte Fosgate, nicht Fostex:teach:
                                Gruß,
                                Oliver
                                :bye2:

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X