Announcement

Collapse
No announcement yet.

Test AUDEZE LCDi4

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Bin schon sehr gespannt und werde dann ein Feedback geben:grinser:rost:
    AK Ultima, Stella + Moonaudio Silberkabel, Stax 009S + SRM-D50

    Comment


      Kurze Frage:
      Gibt es eigentlich eine Empfehlung für ein 3rd Party Kabel zum i4?
      Am rechten In-Ear fällt mir der Stecker ab und zu mal ab.
      Nicht so schlimm, aber könnte man ja ggf. verbessern. :zustimm:

      Gruß Henry

      Comment


        So, auch von mir ein paar Worte zum LCD i4. Seit ein paar Tagen spielt er nun auch bei mir zuhause in Verbindung mit meiner Mojo-Poly-Kombi.

        Ich habe lange mit der Anschaffung gezögert, einerseits, weil der aufgerufene Preis kein „Pappenstiel“ ist und ich aus meiner Sicht schon genug Geld in „gehyptes“ Equipment versenkt habe, andererseits, weil ich befürchtet habe, dass der i4 seinem kleineren Geschwister, dem isine20, in einem bestimmten Aspekt zu ähnlich ist. Ich muss dazu sagen, dass ich zu 90 % Klassik und Jazz höre und dies für mich auch immer der Prüfstein für MEINE Beurteilung sein wird. Bezüglich der Disziplinen Transparenz, Klarheit, Auflösungsvermögen und Dynamik war und bin ich sehr angetan vom isine20. Auch reicht mir der Bass in Bezug auf Tiefe und Konturiertheit völlig aus. Was mich aber extrem gestört hat und ich auch nicht durch den Einsatz von Cipher-Kabel oder Audezes Plugin (Reveal) korrigiert bekommen habe, ist eine “Nervigkeit“ im oberen Mittenbereich, der besonders Blechblasinstrumente und höhere Frauenstimmen für mich kaum erträglich machte. Ich möchte einfach während eines Musikbeitrags nicht ständig ANGESCHRIEN werden. Das Durchhören einer Mahler-Sinfonie war hier für mich nicht möglich. Meine große Sorge war, dass diese Charakteristik auch der i4 teilt.

        Durch Nomax bin ich nun doch sehr günstig an ein perfekt gepflegtes Gebrauchtmodell gekommen, an dieser Stelle nochmals vielen Dank an Dich Gregor, und was soll ich sagen, alle Befürchtungen und Zweifel haben sich erledigt. Der i4 ist sicher in jeder Disziplin deutlich besser, aber vor allem im oberen Mittenbereich ist er mit keiner nervenden Härte und Anhebung gezeichnet, so dass sich für zumindest eine wunderbare Langzeittauglichkeit ergibt, die es mir nun endlich ermöglich, mich auf die Musik zu konzentrieren und technische Unzulänglichkeiten vergessen lässt. Ein toller Hörer, der sich aus meiner Sicht, gerade auch für Klassikliebhaber sehr lohnt.

        Mit anderen Zuspielern und KHV/DAC-Kombinationen lässt sich hier sicher auch noch viel mehr rausholen und das wird sicher auch für mich der nächste Weg sein. Im amerikanischen Headfi-Forum schwärmen ja viele von der i4/Hugo2 - Kombi. Wie sehen da Eure Erfahrungen aus? Hier würden mich besonders die Erfahrungen von Klassikhörern interessieren. Fährt jemand diese Kombi?

        LG Andreas

        P.S. Nomax, bin auch gespannt, ob die „Stöpsel“ aus Schlumpfhausen etwas bringen.


        _____________
        iMac (Roon) - MojoPoly - Sine / Sine DX / LCD2Classic / iSine20 / LCDi4

        Comment


          Nix zu Danken:zwink:

          Ja der i4 ist in sehr vielen Bereichen unschlagbar in Kooperation mit Schlumpfhausen:daumen:


          rost:

          PS.natürlich bringen die Schlümpfe DEUTLICH was.....ich bin Nomax....schon vergessen:what:
          So jetzt aber wieder ab auf den See:mussweg:
          Last edited by Nomax; 17.05.2018, 11:42.
          GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

          Comment


            Hallo freudhofen68,

            ich besaß den iSine20 und habe ihn ua auch aus den von dir genannten Gründen gehen lassen.
            Zum LCD i4 habe ich mich nicht mehr vorgewagt, da ich mit dem Shure KSE1500 bereits genügend Geld investiert hatte und dann kam der Tinnitus. letztendlich hatte ich immer das Gefühl, IEM verschlimmern meinen leichten Tinnitus, daher verzichte ich nun weitestgehend darauf.

            Seinerzeit betrieb ich den iSine 20 ebenfalls am Mojo.
            Mittlerweile ist der Mojo durch den Hugo 2 ersetzt worden und das war auch gut so. Spielt der Hugo 2 durchaus nochmals besser.
            Ich denke, Du machst nichts falsch mit dem Hugo 2, zumindest solltest Du ihn probieren. Sofort wirst Du feststellen, dass er in allen Belangen ggü dem Mojo zugelegt und besonders im HT merklich offener spielt (ohne zu nerven!).
            Ich mag auch das eingebaute X-Feed (OK, das geht auch peer Roon) aber ich setze den Hugo tatsächlich auch mobil ein.

            Nun warte ich noch auf das "Poly" Modul für den Hugo, dann wird es eine perfekte Kombi mit Roon - ich hatte gehofft das es auf der Highend endlich vorgestellt wird.
            Ich nehme stark an Du nutze in Roon das Audeze Preset?
            Magst Du kurz auf die Unterschiede mit und ohne eingehen?
            Ton: Neumann KH420 (3), KH120 (4), Subwoofer (4)
            Bild: JVC X 7000, Lumagen Radiance Pro (19pt Cube Calibration via Lightspace, Calman)
            KH: STAX 009, Audeze LCD Classic, STAX 353x, Alpha Centauri High-Amp, Chord Hugo 2, Etymotic SR
            Quellen: Roon, Auralic Altair, Auralic Aries mini - ansonsten wechselnd

            Comment


              Hallo zusammen, ja mein erster Beitrag hier, lese aber schon etwas länger still mit. Bin vor allem beim Googeln und die Erfahrungsberichte von Fidelio auf diese Seite gestossen.

              An dieser Stelle mal ganz herzlichen und lieben Dank an Fidelio für seine Berichte. Lese die immer mit Hochgenuss und konnte auch schon viel davon profitieren. Bin erst vor 4 Monaten mit dem Hifi-Virus infiziert wurden, eben teilweise auch durch Fidelio. Und ja, Fidelio hat mich schon verdammt viel Knete gekostet!! :diablo::diablo: Da ist man plötzlich in Preisbereichen, die man sich vor 5 Monaten nicht hätte vorstellen können.. aber ja, es lohnt sich..

              Ich suchte auch gute In-Ears und durch den Test von Fidelio bin ich auf die iSine 20 gestossen. Ich benutze die iSine ausschliesslich am iPhone oder iPad. Da sind sie mit dem Cipher-Kabel gerade zu perfekt. Und ja, die übertriebenen oberen Mitten haben mich auch immer sehr gestört.

              Bin dann auf den Testbericht von Huo aus dem Hifi-Forum gestossen. Er hat das auch kritisiert und ist tatsächlich so:
              http://headflux.de/audeze-isine-20/

              Habe dann seine EQ-Einstellungen übernommen und was soll ich sagen, perfekt! Bin nun mit denen wunschlos glücklich und der Mehrpreis auf die i4 wäre es mir definitiv nicht wert! Ich höre in dieser Kombi eigentlich auch nur Rock/Pop/Psytrance und das klingt einfach definitiv genial und es kommt keine Sekunde der Wunsch auf mehr auf. Für Klassik nehme ich dann doch lieber einen grossen offenen Hörer. Da gefällt mir jetzt von allen meinen Hörern der 660s mit Abstand am besten.

              Bin nach der kurzen Zeit auch zum Entschluss gekommen, den perfekten Hörer für alles gibts vermutlich nicht. Daher auch schon mehrere im Sortiment, wo ich nach meinem Gefühl sämtliche Musik absolut zufriedenstellend abdecken kann.

              Noch zu den iSine.. schade finde ich, dass es so ein grosses "Loch" preislich zwischen dem 20er und dem i4 gibt. Da fehlt irgendwie ein i30, der noch eine Spur besser ist wie der 20er aber preislich nicht gleich beim i4. Dort ist einfach schon für viele die Schmerzgrenze weit überschritten. Aber im Bereich 1000-1200 gäbe es sicher einen Markt und dort würde ich es mir auch noch überlegen. Aber in der CH blättert man 2500 hin und das ist nun definitiv zu viel des Guten! Hoffe sehr, hier füllt Audeze mal noch das Loch wie bei der LCD Serie, wo man eine grosse Auswahl hat in einem grossen Preisspektrum drin und sich so seinen bevorzugten Klang aussuchen kann, ebenso auch preislich im Mittelfeld sehr gute Hörer kriegt. Da profitierte ich gerade beim LCD-X vom Creator-Package. Da kriegt man in der CH für 1400.-- einen absoluten Top-Hörer, wo das Preis- Leistungsverhältnis absolut stimmt. Wie wärs daher mit einem LCD-iX??? Wäre doch was! Preislich in der Gegend vom LCD-X. Das fehlt und würde sicher einen Markt finden.
              iMac27, RME ADI-2 DAC, iFi micro iDSD, FiiO Q1 Mark II, Inline AmpUSB Röhrenverstärker; (Audeze: LCD-i4, LCD-X, iSine20; Sennheiser HD 660S, Audioquest Nighthawk, Beyerdynamic T5p2 mit Impacto Universal; Hifiman Massdrop HE4XX)

              Comment


                Hallo wolf, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich denke, ich werde den Hugo2 demnächst auf jeden Fall einmal ausprobieren. Mag die Chord-Produkte eigentlich sehr, außerdem ist der Hugo auch noch transportabel. Sollte dann auch noch das Streamingmodul 2go hinzukommen, klingt es eigentlich nach einer fast perfekten portablen Kombi :grinser:

                Ja, ich nutze fast ausschließlich das Audeze-Preset in Roon und für meinen Geschmack klingt der i4 damit voller und wärmer. Für meine Ohren auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

                Gruß
                Andreas


                _____________
                iMac (Roon) - MojoPoly - Sine / Sine DX / LCD2Classic / iSine20 / LCDi4

                Comment


                  .....hätte Audeze dem i4 die Schlümpfe beigepackt hätten sie meines Erachtens ruhig noch 500 mehr verlangen können für diese Klangperformancefeif:

                  Materialtechnisch müssen sie sich jedoch noch Mühe gebenfeif:

                  NOMAX:mussweg:

                  Ps.mann muß es selbst gehört haben diesen riesengrossen Unterschied und dann könnt ihr mir gerne ein grosses Over Ear Modell zeigen für 2500 USD das das so schafft:zwink:
                  Last edited by Nomax; 17.05.2018, 14:04.
                  GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                  Comment


                    Hallo Chris,

                    erstmal willkommen im Forum rost:

                    Ich kenne den von Dir verlinkten Artikel und habe die Korrekturen auch schon selbst ausprobiert. Leider für mich bei der von mir favorisierten Musik nicht sehr zufriedenstellend. Aber dass sind meine Ohren. ich freue mich, das es bei Dir funktioniert hat.

                    Grüße
                    Andreas

                    Comment


                      Brieftaube verschollen

                      Originally posted by Nomax View Post
                      Nix zu Danken:daumen:

                      Das ging ja schnell nach Schweden:what:....ja diese Smurfs haben es echt in sich:daumen:

                      NOMAXrost:

                      PS.das glaubt echt kein Schw... oder erst beim direkten Vergleich mit einigen mir bekannten Over Ears wird einem klar.....das einige der GROSSEN ein Nachsehen haben und Defizite in vielen Bereichen aufweisenfeif:

                      So der nächste ist auf der Liste ist unser Open Ender Andi1766 den die Brieftaube einen Besuch abstatten wird:what:...schön einer nach dem anderem:zwink:
                      Leider hat sich die Brieftaube noch nicht blicken lassen, obwohl ich schon sehr gespannt binrost:
                      AK Ultima, Stella + Moonaudio Silberkabel, Stax 009S + SRM-D50

                      Comment


                        .......vielleicht sind sie wegen Müdigkeit abgestürtzt über dem See:grinser:

                        https://m.youtube.com/watch?v=WtbDVf4SZQk

                        NOMAXrost:

                        PS.da unser Schwede La Suede letztes mal meinte....warum ich ihm seine per Einschreiben geschickt habe....hatte ich diesesmal darauf verzichtetfeif:
                        Last edited by Nomax; 28.05.2018, 22:02.
                        GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                        Comment


                          Ich hoffe Sie kommen noch anfeif:
                          AK Ultima, Stella + Moonaudio Silberkabel, Stax 009S + SRM-D50

                          Comment


                            Originally posted by Caribou View Post
                            Kurze Frage:
                            Gibt es eigentlich eine Empfehlung für ein 3rd Party Kabel zum i4?
                            Am rechten In-Ear fällt mir der Stecker ab und zu mal ab.
                            Nicht so schlimm, aber könnte man ja ggf. verbessern. :zustimm:

                            Gruß Henry
                            Keine Sorge.......ist ja verbessert worden....bei den neuen Modellen ab Serial Number.....wie auch anderes Kabel,Stecker etc etc:daumen:

                            NOMAXrost:

                            PS.Effect Audio
                            Last edited by Nomax; 29.05.2018, 23:48.
                            GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                            Comment


                              Originally posted by andi1766 View Post
                              Ich hoffe Sie kommen noch anfeif:
                              Kopf hoch....die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt:zwink:

                              NOMAXrost:
                              GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                              Comment


                                Originally posted by andi1766 View Post
                                Leider hat sich die Brieftaube noch nicht blicken lassen, obwohl ich schon sehr gespannt binrost:
                                .....die erste Brieftaube kam mit Vermerk nicht zustellbar wieder zurück:grinser:

                                NOMAXrost:

                                PS.mal schauen wohin sich die zweite verirrt (per Einschreiben):zwink:
                                GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                                Comment

                                Working...
                                X