Announcement

Collapse
No announcement yet.

Test ABYSS DIANA vs. ABYSS AB1266 PHI

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #31
    Hi Thomas,

    merkwürdig, denn die neue mattschwarze Version besitze ich bereits schon seit einigen Monaten.😉 Nur die (jetzt gelochten) Ohrpolster sind wirklich neu - und tatsächlich auch besser.

    Lieben Gruß
    Wolfgang
    Meet the Musicalhead.de

    Comment


      #32
      Hab gerade den Abyss Phi CC mit den neuen Pads auf dem Kopf. Halleluja! :huld:

      Comment


        #33
        Hallo Thomas,

        ...sag ich doch.:zwink:

        Der ABYSS PHI (CC) rangiert nicht umsonst ganz weit oben in meinen persönlichen TOP5 auf Musicalhead. Und mit den neuen Pads spielt er klar auf dem Niveau des HiFIMAN SUSVARA. Einen adäquaten Spielpartner natürlich vorausgesetzt.

        Lieben Grußrost:
        Wolfgang
        Meet the Musicalhead.de

        Comment


          #34
          Hallo Wolfgang,

          Ich hatte ja zwei mal den Ur Abyss und jedesmal hat die tonale Abstimmung mir am Ende nicht ganz zugesagt. Dieser Phi CC ist in allen Disziplinen besser. Weiß gar nicht wo ich da anfangen soll. Die Bühne noch besser, luftiger mit unglaublich genauer Instrumentseparierung. Konkurrenzlos! Der Komfort der neuen Pads besser da weicher. Das Kopfband sitzt bei mir nun strammer. Scheint so, dass die Länge sich geändert hat oder die Spannung.
          Der Bass ist in Sachen Quantität der Alte aber kontrollierter. Überhaupt scheinen die Treiber technisch einfach sauberer zu spielen. Die Höhen angenehm sanft und ohne das harsche des Ur Abyss. Die Absenkung in den Mitten scheint auch ausgemerzt er klingt hier voller.
          Das Teil ist auf jeden Fall ein einzigartiger Kopfhörer, den es in diesem Paket nirgends anders gibt.
          Hab erfahren, dass die Stereoplay ihn wohl gerade zu Besuch hat. Bin gespannt auf den Test.

          Gruß
          Thomas rost:
          Last edited by Replace-T; 23.08.2018, 21:59.

          Comment


            #35
            Und nicht zu vergessen diese neue Keramik Lackierung. Besser geht es nicht! Perfekte Verarbeitung bis zu den Pads. Hier stimmt der Klang und die Verarbeitung. Das ist leider nicht bei allen Herstellern so.
            Der Preis ist aber auch wie bei vielen anderen zu hoch.:diablo:

            Comment


              #36
              Für Thomas (TranceGott) habe ich mir mittlerweile einen Timer für seine Postings programmiert. Ab jetzt laufen T - 3d23h59min. Danach weiß ich wie ich seine Äußerungen zum neuen Abyss einstufen kann. Landet er bis dahin nicht im Marktplatz, dann könnte das passen. :grinser:
              Platz da, hier kommt der Landvogt!

              Comment


                #37
                Originally posted by Trance_Gott View Post
                Und nicht zu vergessen diese neue Keramik Lackierung. Besser geht es nicht! Perfekte Verarbeitung bis zu den Pads. Hier stimmt der Klang und die Verarbeitung. Das ist leider nicht bei allen Herstellern so.
                Der Preis ist aber auch wie bei vielen anderen zu hoch.:diablo:
                ......wäre er 250 Gramm leichter....würde die Adjustierung,Positionierung auf der Rübe um vieles leichter von statten gehen...wäre er vieles leichter anzutreiben....zu viele Baustellen für ein Modell in dieser Preiskategorie in 2018feif:

                Klanglich hatte der Abyss ja immer schon auch für mich seine Daseinsberechtigung:daumen:....aber in diesem Preissegment müssen eben alle Parameter bis zu einem gewissen Grad in der heutigen Zeit erfüllt werden:teach:

                NOMAXrost:

                PS.darum nicht verwunderlich warum ein Empyrean von Meze wohl einen gösseren Anklang bei der Community finden wirdfeif:
                Last edited by Nomax; 24.08.2018, 09:26.
                GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                Comment


                  #38
                  Ich habe nun einen Abyss AB 1266 und bin sprachlos.

                  Comment


                    #39
                    Originally posted by derSchallhoerer View Post
                    Für Thomas (TranceGott) habe ich mir mittlerweile einen Timer für seine Postings programmiert. Ab jetzt laufen T - 3d23h59min. Danach weiß ich wie ich seine Äußerungen zum neuen Abyss einstufen kann. Landet er bis dahin nicht im Marktplatz, dann könnte das passen. :grinser:
                    Oh mann der wird leider sehr lange bei mir bleiben. Aber irgendwann wird er natürlich wieder gehen. Den Rekord hält mein erster SR009 mit 2 Jahren gefolgt von einem T1 1,5 Jahre! :grinser:
                    Hey und der LCD4 ist auch bald ein Jahr bei mir.

                    Es tut mir leid für Eure Brieftasche aber der Abyss Phi CC ist so geil, dass selbst ich es noch nicht so richtig glauben kann. :dancer:

                    Und noch für meinen Freund @Master030:
                    Der Slam ist unglaublich bei Metal und das ist sogar noch untertrieben! Ohne Konkurrenz! Bühne, ohne Konkurrenz!
                    Last edited by Replace-T; 24.08.2018, 19:03.

                    Comment


                      #40
                      @Trance.....dann viel Spass mit dem Ziegelstein:zwink:

                      NOMAXrost:

                      PS.ich hatte ja meinen damit auch vor vielen Jahren:daumen:
                      GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                      Comment


                        #41
                        Danke Nomax! rost:
                        Ja die Adjustierung und das Gewicht sind nicht Jedermannssache. Da sollte Joe nachbessern um den Klang in eine alltagstauglichere Form zu konservieren. Denn bekommt man mit dem Abyss nicht den Seal hin klingt es entweder schlecht oder ist sehr unbequem. Mit dem neuen Polstern ist es jedoch etwas einfacher geworden.

                        Comment


                          #42
                          Originally posted by Trance_Gott View Post
                          Danke Nomax! rost:
                          Ja die Adjustierung und das Gewicht sind nicht Jedermannssache. Da sollte Joe nachbessern um den Klang in eine alltagstauglichere Form zu konservieren. Denn bekommt man mit dem Abyss nicht den Seal hin klingt es entweder schlecht oder ist sehr unbequem. Mit dem neuen Polstern ist es jedoch etwas einfacher geworden.
                          Ja wie gesagt.....klanglich hatte ich an Joe's Kreationen ja fast nix auszusetzen:daumen:....aber wie gesagt.....in 2018 müsen alle Parameter zu einem Grossteil erfüllt werden....die AB1266 Konstruktion ist nun 5 Jahre alt....neues Konstrukt was 250 Gramm leichter ist....wo auch die Adjustierung um vieles einfacher von statten geht......kann und sollte mann sich erwarten können für diesen UVP nach 5 Jahrenfeif:


                          NOMAXrost:

                          Ps.andere Ear Pads und eine neue Ceramic Ummantelung was in 4 Wochen erledigt ist(vorausgesetzt mann kennt die richtigen Leute in der Branche:rot......ist zu wenig NEU für mich persönlich nach all den Jahren die diesen Preis in 2018 noch gerechtfertigen feif:
                          Last edited by Nomax; 25.08.2018, 11:37.
                          GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                          Comment


                            #43
                            Lackierung und Pads sind nicht das Einzige es ist die Optimierung des Treibers die den größten Unterschied ausmacht. feif:

                            Comment


                              #44
                              Ich gehe davon aus, dass ABYSS bewußt relativ klein bleiben WOLLEN als Firma. Das kann man ökonomisch so machen: Wir verkaufen den Besten Sound für eime relativ kleine Gruppe, und bleiben dabei klein als Firma.

                              Anders als Kunden mit Absicht abzuschrecken( was sie tun), kann ich mir diese bescheuerte Kopfbandkonstruktion nicht erklären.
                              Last edited by worf666; 26.08.2018, 18:24.

                              Comment


                                #45
                                Originally posted by Trance_Gott View Post
                                Lackierung und Pads sind nicht das Einzige es ist die Optimierung des Treibers die den größten Unterschied ausmacht. feif:

                                Auch das ist keine Hexerei...hatte ja viele Jahre Zeit dafür:zwink:

                                NOMAX:mussweg:
                                GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

                                Comment

                                Working...
                                X

                                Debug Information