Announcement

Collapse
No announcement yet.

Hörcheck FiiO M11 PRO

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Hörcheck FiiO M11 PRO

    Hallo zusammen,

    einen (kompakten) Hörcheck zum neuen FiiO M11 PRO findet ihr ab sofort auf Musicalhead unter: https://musicalhead.de/2019/11/13/6631/

    Viel Spass beim Lesen.:zwink:

    Lieben Grußrost:
    Wolfgang
    Attached Files
    Meet the Musicalhead.de

    #2
    Servus Wolfgang, danke für deinen Bericht, wenn man den Herstellerangaben vertrauen schenken darf, hat mein FIIO AM3D THX Verstärkermodul anstatt unsymetrisch 200mW wie beim M11Pro, sogar 290mW. Mit dem Reinsilber moon Kabel bin ich daher sehr zufrieden an meinem FIIO Q5S DAC und meinen AKG's.

    Das mein Empyrean super gut mit dem FIIO Q5s DAC harmoniert, ist vermutlich dem Umstand geschuldet, daß ich den DAC rein über Bluetooth mit den Codes LDAC und LHDC betreibe. Zusätzlich lasse ich sämtliches Musikmaterial, egal ob von Smartphone oder Tablett, über die FIIO App laufen. Den Equalizer in der App habe ich deaktiviert, den von meinem DAC dagegen nicht. Der FIIO DAC wird astrein über die FIIO App gesteuert.

    Lg. Christoph
    Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

    Comment


      #3
      Ich habe diese "Pro" Version nicht verstanden. Weniger Akku, ein Kartenslot weniger, geringere Ausgangsleistung. Das muss mir mal einer erklären. Klanglich habe ich zum normalen M11 keinen Unterschied hören können. Da kann der THX-Amp Teil sich noch so toll messen lassen. Ich sehe keinen wirklichen Mehrwert zum M11Pro. Trotzdem Danke für den Testbericht. Der normale M11 hatte dir ja auch schon gut gefallen. Der steckt die teureren iBasso Player von der Bedienung und Akkulaufzeit absolut in die Tasche.
      Platz da, hier kommt der Landvogt!

      Comment


        #4
        Hallo zusammen,

        die FIIO DAP bieten wirklich ein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, keine Frage. Weshalb ich selbige auch immer wieder gerne für euch teste. Der Unterschied zwischen der Basis- und der entsprechenden Pro-Version ist aber tatsächlich recht gering. Infolgedessen kann man sich auch bedenkenlos für den "normalen" M11 entscheiden.:daumen:

        Lieben Grußrost:
        Wolfgang
        Meet the Musicalhead.de

        Comment


          #5
          Originally posted by derSchallhoerer View Post
          Ich habe diese "Pro" Version nicht verstanden. Weniger Akku, ein Kartenslot weniger, geringere Ausgangsleistung. Das muss mir mal einer erklären. Klanglich habe ich zum normalen M11 keinen Unterschied hören können. Da kann der THX-Amp Teil sich noch so toll messen lassen. Ich sehe keinen wirklichen Mehrwert zum M11Pro. Trotzdem Danke für den Testbericht. Der normale M11 hatte dir ja auch schon gut gefallen. Der steckt die teureren iBasso Player von der Bedienung und Akkulaufzeit absolut in die Tasche.

          Weniger Akku => der AKM 4497 hat einen höheren Stromverbrauch, tatsächlich ist der Akku ja sogar größer.

          Vermutlich ist die Feindynamik noch etwas besser. Ich habe den normalen aber noch nicht gehört. Von der Verstärkungsleistung sind beide identisch.
          KH: Sonoma M1, Diana Phi, HD 800S, HD 650, iSine 10, Mobius, MDR-1ADAC, Listen Wireless
          KHV: HDV 820, SE 100, Groove
          LS: Genelec Studio Monitor

          Comment


            #6
            Hallo Alex,

            genau so ist es. Trotz nahezu identischer Verstärkerleistung spielt die PRO Version noch eine Spur dynamischer auf, was allerdings nur bei leistungshungrigeren OE-Kopfhörern tatsächlich ins Gewicht fällt. Und auch die Feinauflösung ist geringfügig besser, ebenso wie die räumliche Abbildungsschärfe. Obgleich der absolute Raumeindruck, speziell in die Tiefe, ja bei keinem mir bekannten DAP sonderlich gut gerät.

            Aber dies ist eine andere Geschichte...:zwink:

            Lieben Grußrost:
            Wolfgang
            Meet the Musicalhead.de

            Comment

            Working...
            X

            Debug Information