Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hörcheck GRADO - THE WHITE HEADPHONE

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hörcheck GRADO - THE WHITE HEADPHONE

    Hallo zusammen,

    passend zum künftigen "White Christmas" im Vorfeld nun ein kleiner Hörbericht zum WHITE HEADPHONE von GRADO LABS. Ich wünsche allen viel Spass beim Lesen auf Musicalhead unter: https://musicalhead.de/2019/12/03/ho...ite-headphone/

    Vor allem natürlich dem vermutlich größten aller GRADO Fans - unserem Hans (Fledermaus).:zwink:

    Lieben Gruß an Allerost:
    Wolfgang
    Angehängte Dateien
    Meet the Musicalhead.de

    #2
    Moin Wolfgang,

    muss das sein, daß Du einen Grado kurz vor Weihnachten einem Hörcheck unterziehst? Jetzt wirds wohl leider teuer für michf:

    Wie würdest Du ihn im Vergleich zum GH4 einordnen bzw. GS1000E?

    LG Martin
    AK KANN cube | MacBook pro | audirvana + | NAS | Tidal | hifiman ananda | Focal Clear | Focal Elegia mit brainwavz Lederpads | InEar SD2 | 1more E1001 triple | Primare I22 | Canton vento 896

    Kommentar


      #3
      Hallo Wolfgang,
      vielen Dank für deinen (wie immer) inhaltlich interessanten und sprachlich hervorragenden Test.
      Grüße aus Berlin
      Bernd

      Kommentar


        #4
        @neo171170

        Hallo Martin,

        diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, da der klangliche Eindruck dieses Kopfhörers nicht unbedingt an objektiven Kriterien festgemacht werden kann. Mir persönlich gefällt er etwas besser als ein GS1000E, mit welchem er IMO auch am ehesten vergleichbar ist. Der GH4 spielt dagegen, typisch für die On-Ear-Bauform, deutlich direkter "Into the face".

        Um einen Vergleich zu bemühen - THE WHITE HEADPHONE wäre sinngemäß die Röhre unter den GRADO-Transistorverstärkern.:zwink:

        Lieben Grußrost:
        Wolfgang
        Zuletzt geändert von fidelio; 04.12.2019, 19:01.
        Meet the Musicalhead.de

        Kommentar


          #5
          Grado THE WHITE HEADPHONE

          Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
          Hallo zusammen,

          passend zum künftigen "White Christmas" im Vorfeld nun ein kleiner Hörbericht zum WHITE HEADPHONE von GRADO LABS. Ich wünsche allen viel Spass beim Lesen auf Musicalhead unter: https://musicalhead.de/2019/12/03/ho...ite-headphone/

          Vor allem natürlich dem vermutlich größten aller GRADO Fans - unserem Hans (Fledermaus).:zwink:

          Lieben Gruß an Allerost:
          Wolfgang

          Schönen guten Tag Wolfgang,


          ganz herzlichen Dank für diesen wunderbaren auch wieder von vielen Emotionen getragenen Testbericht über den Grado THE WHITE HEADPHONE. Ja viel Spass beim Lesen habe ich wirklich gehabt. Ich finde es wirklich sehr schön, daß Du nach all den tollen Kopfhörern, die du schon getestet hast, Dir immer noch ein Herz für Grado bewahrt hast. Das spürt man in Deinen Testberichten, daß da auch noch wahre Begeisterung mitschwingt und das macht das Lesen besonders angenehm. Ich möchte dazu noch einmal eine Passage aus einem deiner älteren Grado-Testberichte zitieren:
          "Ich finde es einfach charmant und authentisch, dass diese Art von Familienbetrieben, wo die Zeit scheinbar still zu stehen scheint und sich die Mitarbeiter mit Hingabe mit ihrer Arbeit identifizieren können, in unserer hektischen Welt noch einen kleinen Platz finden. Und ein wenig Pathos gehört bei GRADO einfach dazu."


          Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen und mit diesem neuen Kopfhörer spielen sie die Retrokarte und kokettieren sicherlich auch mit ihrer langen Tradition, die bis in die Anfänge der amerikanischen HiFi-Geschichte zurückreicht
          Noch eine Frage zum Schluß: ist er in der Form und Größe so wie die GS 1000e?
          Also nochmals Danke, ein Bericht zum träumen.


          herzliche Grüße


          Hans

          Kommentar


            #6
            Hallo Wolfgang


            Wieder ein sehr ausgezeichneter Hörcheck, mit dem jeder etwas anfangen kannrost:!
            Bin nur froh als Besitzers eines GH-4, Gradomäßig abgedeckt zu sein
            zudem ich ja mit meiner neuen Errungenschaft genügend beschäftigt binfeif:
            Ansonsten käme ich vieleicht auch wieder in Versuchung.
            LG
            Rolf
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #7
              Hallo zusammen,

              speziell dieser neue GRADO Kopfhörer zeigt auf, dass emotional ansprechende Gerätschaften kein kleines Vermögen kosten müssen.

              Obwohl ich mehrere deutlich kostspieligere Ohrlautsprecher nebst den entsprechenden Abhörketten mein Eigen nenne, kann ich mich insbesondere über solche audiophilen „Fundsachen“ schon fast wie ein Kind freuen.

              Es gibt für 899,- Euro sicherlich einige klanglich adäquate Kopfhörer, welche in einzelnen Disziplinen mitunter auch den einen oder anderen akustischen Vorteil für sich verbuchen können.

              Aber es ist vielleicht so wie mit dem weiblichen Geschlecht - nicht immer ist perfekte Schönheit gefragt. Sondern manchmal ist eben genau die Frau die Richtige, welche das gewisse Etwas aufweist. Und THE WHITE HEADPHONE besitzt halt diesen bezaubernden Augenaufschlag.:zwink:

              PS: Hans, TWH besitzt die gleichen Maße wie die übrigen KH der Statement-Serie. Er ist allerdings etwas leichter.

              Lieben Grußrost:
              Wolfgang
              Zuletzt geändert von fidelio; 04.12.2019, 21:53.
              Meet the Musicalhead.de

              Kommentar


                #8
                Hallo Wolfgang,

                auch von meiner Seite vielen Dank für Deinen wie immer sehr lesenswerten Bericht! :daumen:

                Grado ist im KH-Bereich etwas Spezielles. Nicht technisch perfekt, aber von den KH dieser Manufaktur geht eine besondere Faszination aus. Deine Metapher von der "richtigen Frau" trifft es perfekt. :zwink:

                Mit persönlich sind die kleinen Grados (GH-1, GH-2, GH-4) allerdings die liebsten. Vom Preis her, vom Gewicht her, von der klanglichen ("Into the face") Ausrichtung her und nicht zuletzt von der Optik her. Gerade die kleinen Muscheln aus edlen Hölzern finde ich schön. Mit den großen weißlackierten Muscheln fremdele ich ein wenig... Aber das ist natürlich höchst subjektiv und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. :zustimm:

                VG Uli

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von maasi Beitrag anzeigen
                  Mit persönlich sind die kleinen Grados (GH-1, GH-2, GH-4) allerdings die liebsten. Vom Preis her, vom Gewicht her, von der klanglichen ("Into the face") Ausrichtung her und nicht zuletzt von der Optik her. Gerade die kleinen Muscheln aus edlen Hölzern finde ich schön. Mit den großen weißlackierten Muscheln fremdele ich ein wenig... Aber das ist natürlich höchst subjektiv und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. :zustimm:


                  VG Uli

                  Hallo Uli
                  Auch genau aus den Gründen finde ich die Heritage Serie für mich am besten geeignet und sie bieten schon großartigen Grado Sound,der einzigartig istrost:.
                  Werd meinen GH-4 trotz Neuanschaffung wohl immer behalten!
                  LG
                  Rolli
                  AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                  Focal Utopia+WyWires Platinium

                  SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                  Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                  LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                  Magneplanar 1.7

                  Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X