Announcement

Collapse
No announcement yet.

Kopfhörer- vs. Vollverstärker

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #31
    ...es wäre tatsächlich sehr schön, wieder zum Thema zurück zu kommen.

    Lieben Grußrost:
    Wolfgang
    Meet the Musicalhead.de

    Comment


      #32
      Chinese & Co,

      Originally posted by HearTheTruth View Post
      Hallo
      Von was für einem Chinesen ist hier die Rede?


      LG
      Rolf

      s. Beitrag von Losamol relativ am Anfang : Zitat: " Aber, daß was seit ein paar Wochen bei mir ein winziger mobiler Akku betriebener China DAC abfackelt, lässt sich nicht in Worte fassen, man(n) muß es einfach gehört haben. Das Teil liegt einfach neben mir auf dem Sofa, nix Voodoo usw. Egal ob am AKG 812PRO, oder an am Meze Empyrean, die Bühne ist mega, maga groß, irrsinnig Detailreich, superbe Klangfarben. Und eine Dynamik, atemberaubend. Zitat Ende...
      Lieber eine Wanne Eickel als eine Tasse Tee!rost:
      und besser einen Tinnitus, als gar keine Musik !

      Comment


        #33
        Yamaha AS-2100

        Hallo
        Diesen "Allrounder" nutze ich seit einiger Zeit wegen Anlagenumstellung mit seinem integrierten KHV auch für meine Kopfhörer.
        Ich hatte schon einige separate KHV, aber mit dem Yamahaboliden bin ich ebenfalls sehr zufrieden.
        LG
        Rolf





        AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
        Focal Utopia+WyWires Platinium

        SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
        Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

        LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
        Magneplanar 1.7

        Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

        Comment


          #34
          Zeitlos schön, mit den Kisten bin ich aufgewachsen. Meinen Glückwunsch ❗

          Bis Naim mit puristisch- leistungsmäßig hoffnungslos unterlegenen Geräten, die Boliden aus klangtechnischer Sicht...in die Rente geschickt hat 💪eitsch::mussweg:
          Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

          Comment


            #35
            Geplant war eigentlich ein Supernait .rost:
            Aber der Yamaha ist deutlich vielseitiger und passt genau für meine vielfältigen
            Ansprüche. Bei Naim bräuchte ich 5 Geräte nebst Netzteile und, jede Menge Kleingeld feif:
            LG
            Rolf
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Comment


              #36
              Originally posted by LOSAMOL View Post
              Zeitlos schön, mit den Kisten bin ich aufgewachsen. Meinen Glückwunsch ❗
              Hallo Losamol,

              ..... dann müsstest du nach meinen Berechnungen noch unter 10 Jahre alt sein.... :dancer::clowni::zwink:
              Gruß

              Patrik


              Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

              Comment


                #37
                Originally posted by keinkombigerät View Post
                Hallo Losamol,

                ..... dann müsstest du nach meinen Berechnungen noch unter 10 Jahre alt sein.... :dancer::clowni::zwink:

                Mit den Kisten, nicht mit der Kiste. Nach meinen Berechnungen schließt das Yamaha-Verstärker generell ein und nicht speziell dieses Modell

                rost:

                Comment


                  #38
                  Hallo
                  Also für den neuen RAAL KH wäre mein Brocken schon der rechte Spielpartnerrost:
                  Allein am Taschengeld fehlts. 😞
                  LG
                  Rolf
                  AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                  Focal Utopia+WyWires Platinium

                  SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                  Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                  LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                  Magneplanar 1.7

                  Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                  Comment


                    #39
                    Originally posted by keinkombigerät View Post
                    Hallo Losamol,

                    ..... dann müsstest du nach meinen Berechnungen noch unter 10 Jahre alt sein.... :dancer::clowni::zwink:
                    Er meint sicher die CA-Serie und die spielte auch in meiner Jugend eine wichtige Rolle.

                    Comment


                      #40
                      Originally posted by Elbe1 View Post
                      Er meint sicher die CA-Serie und die spielte auch in meiner Jugend eine wichtige Rolle.
                      Na Klaus
                      Da bist Du ja wieder nach einigen Exkursionen zur Marke Deiner
                      Jugend zurückgekehrt rost:
                      LG
                      Rolf
                      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                      Focal Utopia+WyWires Platinium

                      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                      Magneplanar 1.7

                      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                      Comment


                        #41
                        Originally posted by Elbe1 View Post
                        Er meint sicher die CA-Serie und die spielte auch in meiner Jugend eine wichtige Rolle.
                        Hallo Klaus,

                        ja, die starke Ähnlichkeit ist in der Tat nicht zu verleugnen. Da kann man bei oberflächlicher Betrachtung tatsächlich schon mal meinen, einen "Klassiker" vor sich zu haben. :rot: Mein Post an Losamol war daher auch eher "augenzwinkernd" gedacht.

                        Aber dich denke mal, für uns Yami-Fans ist genau das unter anderem etwas, was wir an unseren Geräten so lieben (völlig unabhängig vom Sound).

                        Spontan fallen mir da jetzt eigentlich nur noch zwei Marken ein, die dem klassischen Hifidesign-Kult mit Kipperchen und VU´s so konsequent fröhnen: Accuphase und McIntosh :grinser:

                        Diese "behagliche Vertrautheit" und die "erlebbare Erinnerung an Jugendzeiten" kann man selbst durch die beste Technik im Inneren nicht ersetzen.:daumen::daumen:
                        Gruß

                        Patrik


                        Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

                        Comment


                          #42
                          Originally posted by keinkombigerät View Post
                          ..... dann müsstest du nach meinen Berechnungen noch unter 10 Jahre alt sein.... :dancer::clowni::zwink:
                          Lausbub! Also auf Trio Konzerte für 12,50DM Anfang der 80iger, bekam ich Einlass, wie alt bin ich also 🤣😇, die aus Großkneten, verstehst du?

                          Originally posted by keinkombigerät View Post
                          Mein Post an Losamol war daher auch eher "augenzwinkernd" gedacht.
                          Jetzt hast du aber grad noch so den Kopf aus der Schlinge... 😋

                          Originally posted by Elbe1 View Post
                          Er meint sicher die CA-Serie und die spielte auch in meiner Jugend eine wichtige Rolle.
                          Danke, die Kisten waren wichtig für mich in den 80igern, mussten sie doch eine top "Sicherheitskopie" von Vinyl 🤩 für mein high end tape Deck im Auto abliefern auf MC Kassette. Oh Mann, J. Witt, und der goldene Reiter, in nem 76er Golf GTI...

                          Originally posted by HearTheTruth View Post
                          Geplant war eigentlich ein Supernait .rost:
                          Aber der Yamaha ist deutlich vielseitiger und passt genau für meine vielfältigen
                          Ansprüche. Bei Naim bräuchte ich 5 Geräte nebst Netzteile und, jede Menge Kleingeld feif:
                          Das einzige, was den Kisten gegenüber den kl. Engländern Ende der 80iger gefehlt hat, war die Möglichkeit zum Austausch des Stromkabels, die festmontierten Spaghetti Strippen der Japsen waren klanglich net grade so der ober burner...

                          Originally posted by HearTheTruth View Post
                          Allein am Taschengeld fehlts. 😞
                          Servus Rolf, Geduld, Geduld, irgendwann ist hier mal ein Schnappi im Bazar.

                          Lg. Christoph
                          Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                          Comment

                          Working...
                          X

                          Debug Information