Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audez'e LCD-2 Review

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Audez'e LCD-2 Review























    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von lotusblüte; 01.07.2011, 19:00.
    Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

    #2
    Hallo Otwin,

    habe mir Deinen Bericht erst einmal runtergeladen und ausgedruckt, damit ich ihn in Ruhe lesen kann. Wie immer hast Du Dir riesig Mühe gemacht, was man gar nicht genug loben kann.

    Später ggf. mehr

    Axel

    Kommentar


      #3
      Hallo Otwin,

      danke für den beeindruckenden Hörbericht und die viele Arbeit, die da drinsteckt.
      :huld:

      Besser geht's nicht mehr!

      gruß, matthias.

      Gruß, Matthias.

      Kommentar


        #4
        Hallo Otwin,

        schließe mich vorbehaltlos meinen Vorrednern an! :daumen:

        Ganz großes Kino. :huld:


        Danke
        Jochen
        „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

        Kommentar


          #5
          Hallo Leuts,

          Vielen Dank. Es steckt auch Arbeit drin, vor allem bezüglich meiner begrenzten Mittel. Aber es war mir ein Anliegen, das Ganze möglichst sauber zu gestalten.

          Gruß,
          Otwin
          Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

          Kommentar


            #6
            Hallo Otwin,

            wunderschöne Zeilen zu einem wunderbaren Hörer!

            Danke, dass Du Dir die Arbeit gemacht hast die der Audeze am Ende auch verdient!!!!!:dank:

            Als Leser und Betrachter spürt man nicht nur Deine Begeisterung sondern wird förmlich davon angesteckt.

            Ich sag nur "Wow", im Gegensatz zu Till´s Video zum E10 meine ich dies aber im positiven Sinne!!!!

            rost:

            Kommentar


              #7
              Hallo Otwin,

              meinen Glückwunsch zu diesem wirklich wunderbaren und treffenden Bericht. Ich bin beeindruckt.
              Ich brauche nun meine Eindrücke zum Audeze eigentlich nicht mehr schreiben, denn Du hast eigentlich alles gesagt... so könnte ich es nicht ausdrücken.

              Aber von dem Oban auf dem einen Bild würde ich schon ein Glas probieren wollen....dabei die tollen Kopfhörer vergleichen....

              Ein bescheidenes Wort zum Audeze aber auch von mir. Ich vergleiche am CEC-HD53 abwechselnd das Orginalkabel mit Klinke und eine symetrisch konfektionierte Zuleitung von Double Helix Cables.

              http://doublehelixcables.com/store/i...9hd1rdkir217n6

              Mit dem Double Helix Kabel gewinne ich doppelt: durch die symetrische Ansteuerung etwas mehr Raum und Durchzeichnung, und durch das hochwertige Kabel selbst auch etwas mehr Frische und Klarheit. Das tut dem Kopfhörer nochmal richtig gut. Keine ganz preiswerte Anschaffung aber für mich persönlich hat es sich gelohnt.

              Danke nochmal für den tollen Bericht

              Jürgen
              Innuos Zenith MK3,Biophotone USB 10. Singxer-SU-1 solidcore modifiziert ,Pioneer LX800,Sugden DAC 4, Auralic Taurus Pre,Plinius P8 Endstufe. Audium Comp 3 Lautsprecher/Sunfire Atmos. Kuzma Stabi/Stogi/S,TAD Excalibur Black,Goldnote PH10.Denon 9200,Hifiman HE1000V2,Lehmann Black Cube mit Upgrade,Biophotone NF8,Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema,Fortissimo,bfly, Audiophil Schumann Generator, Quantum Noise Resonator

              Kommentar


                #8
                Hallo Jürgen,

                es hat sich ja beim Otwin herausgestellt, dass das Sommercable Peacock nicht wirklich geignet für den LCD-2 ist und das Originalkabel eben schon sehr gut passt.

                Trotzdem habe ich aufgrund der absolut geraden Gangart so ein Gefühl dass ein bestimmtes Kabel evtl. die Faust aufs Auge sein könnte.

                In jedem Fall will der deutsche Hersteller mir ein Probeexemplar zu kommen lassen und dann werden wir mal sehen.

                Es gibt in Zukunft noch viele weitere schöne Dinge rund um den Audeze die wir hier zusammen tragen können.

                Helge hat ja auch schon mit dem van den Hul ein anderes Kabel laufen und wird sicher auch ein paar Worte dazu verlieren.

                Wichtig wäre mir z.B. bei einem anderen Kabel, dass es trotz "Verbesserung" in bestimmten Bereichen nicht ein Gramm des Zusammenhalts in der Musik einbüst.

                Setz doch mal ein Bild von Deinem Kabel hier in das Forum !

                Du wirst doch nicht das Kabel im Louis Vuitton Täschchen haben oder?
                Zuletzt geändert von Replace-W; 01.07.2011, 23:29.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Sam,

                  hier nochmal der link zum Kabelanbieter (kann man sich nach eigenen Vorstellungen a la carte zusammenstellen.

                  http://doublehelixcables.com/store/i...db3bv5girplp90


                  Gruß Jürgen
                  Angehängte Dateien
                  Innuos Zenith MK3,Biophotone USB 10. Singxer-SU-1 solidcore modifiziert ,Pioneer LX800,Sugden DAC 4, Auralic Taurus Pre,Plinius P8 Endstufe. Audium Comp 3 Lautsprecher/Sunfire Atmos. Kuzma Stabi/Stogi/S,TAD Excalibur Black,Goldnote PH10.Denon 9200,Hifiman HE1000V2,Lehmann Black Cube mit Upgrade,Biophotone NF8,Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema,Fortissimo,bfly, Audiophil Schumann Generator, Quantum Noise Resonator

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
                    Hallo Otwin,


                    Aber von dem Oban auf dem einen Bild würde ich schon ein Glas probieren wollen....dabei die tollen Kopfhörer vergleichen....
                    Hallo Jürgen,

                    Merci.

                    Das mit dem Oban war keine einfache Sache. Vor dem ersten Glas stimmte beim Colorfly-Test die Richtung noch,



                    nach halber Wegstrecke und halber Leerung wurde es dann zunehmend problematischer



                    :grinser:

                    nein, Spaß bei Seite - es hat richtig Freude gemacht mit solch einem Equipment zu arbeiten und ein Gläschen Single-Malt muss einfach sein.

                    rost:

                    Gruß,
                    Otwin
                    Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Otwin und andere Kopfhörer-Freunde,

                      nachdem ich Deinen Artikel gestern aufmerksam gelesen habe, kann ich nur Jürgen zustimmen, dass alledem nichts mehr hinzuzufügen ist - es sei denn, man wolle Eulen nach Athen tragen. Insofern bleibt mir nur übrig, meinen (nicht vorhandenen) Hut zu ziehen und summarisch festzustellen: tanto nomini nullum par elogium!

                      Axel

                      Kommentar


                        #12
                        Ein bombastischer Bericht über den Kaiser der KH-Elite [:-) Audez'e LCD-2

                        Hallo Otwin,
                        - … die Wahrheit und nichts als die Wahrheit – Endlich traut sich jemand es zu sagen. :daumen:

                        Dein Bericht über dieses KH Kronjuwel ist wirklich mehr als treffen und super Geschrieben.
                        Wenn ich den LCD-2 nicht schon hätte, jetzt wäre ich mehr als neugierig gemacht worden. :zustimm:

                        Ich hätte den KH sehr einfach bestellt.feif:


                        Bei diesem Kameraden müssen halt die Könige der KH-Elite Ihren derzeitigen Kaiser krönen. :mussweg:
                        Ich habe noch bei keinem (Artikel) anderem Autor so klar die klangliche Qualität dieses KH betont gesehen.


                        Hut[KH] ab vor Deiner Leistung. :dank::daumen:rost:





                        Den Bericht habe ich erst einmal ausgedruckt und auch schon an ein paar Freunde versendet die nicht so in der Forenwelt lesen. st:

                        Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

                        Pronatural
                        {:-)

                        Bleibt wie Ihr seid ...

                        Kommentar


                          #13
                          Danke für den tollen Bericht.

                          Ich würden gerne den LCD-2 am Computerarbeitsplatz (natürlich mit einem Verstärker) benutzen.
                          Jetzt schreiben Sie in dem Test ja von "sehr starken Magnetfeldern",
                          gibt es da Erfahrungswerte ob der KH eine Festplatte gefährdet?
                          Da ich direkt am Macmini sitze werde ich bestimmt nicht vermeiden können das der KH ab und zu mal sehr nahe an den PC kommt, sprich auch ganz nah an die Festplatte.

                          Wäre natürlich katastrophal wenn es da zur Auslöschung kommen würde, das macht mir im Moment noch Sorge.

                          schöne Grüße,
                          Volker

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Volker,

                            Vielen Dank. Über direkte Erfahrungswerte bezüglich Auswirkung auf eine Festplatte verfüge ich nicht. Allerdings hatte auch ich meinen LCD-2 sehr dicht am PC und externer Festplatte zwischendurch liegen - kein Problem. Zusätzlich habe ich mal probiert, in wieweit ein Kompas direkt in LCD-2 Nähe ausschlägt - es machte sich fast nichts bemerkbar. Ich gehe davon aus, dass nicht viel an magnetischer Kraft nach außen gelangt. Kann mir nicht vorstellen, dass es zu Problemen kommt.

                            rost:

                            Gruß,
                            Otwin
                            Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Volker,


                              das ist kein Problem solange Du den Audez'e LCD-2 nicht direkt und gezielt auf die Festplatte
                              legst . Ich habe den LCD-2 auf dem Kopf gehabt und einen Abstand zu meiner HDD (externe Platte am BlackNote) minimal von ein paar cm gehabt , da passiert nichts.
                              Man (KH) hat keinen stark strahlendes bzw. streuendes Magnetfeld wie bei einem Elekromagneten.


                              Ich hoffe das Dir das angehängte Bild die Angst nimmt. Wenn Du den KH so dicht auf den MacMini legst bekommst Du höchstens Kratzer auf die Oberfläche des Mac's.
                              Angehängte Dateien

                              Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

                              Pronatural
                              {:-)

                              Bleibt wie Ihr seid ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X