Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cavalli Audio Liquid Fire Review

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
    auch mit Paypal-Möglichkeit und so.

    Gruß,
    Otwin
    Ich hatte schon Paypal, so total informativ war es nicht wirklich. Andererseits
    nehme ich an, das man sicher noch eine Mail bekommt rost:

    LG Gerry
    Legastheniker

    www.gerry-fischer.at

    Kommentar


      #32
      Hi Fans,

      Dann möchte ich kurz nochmal auf die klangliche Seite des LF zu sprechen kommen. Es wird im übrigen noch einiges anzusprechen sein, da dieser Amp wirklich alle Register zieht.

      Größe, Kraft, Stabilität wurden erwähnt. Bei Musikpassagen, die man streckenweise als kritisch bezeichnen darf - beispielsweise, wenn Madame Callas mit vollem Elan zur Sache geht, eine E-Gitarre bei etwas weniger gut gemachten Aufnahme nerven könnte, etwas schrillere Trompetentöne so grad an der Grenze liegen oder auch die ganz hohen Orgeltöne für konzentrierteres wahrnehmen sorgen - hat der LF ein müdes Lächeln auf dem Gesicht. Es ist nicht nur die Tatsache, dass er da obenrum klar und sauber arbeitet, nein, er bringt auch gerade dort das ganze Paket an Souveränität mit, damit solche Passagen komplett musikalisch Sinn machen und niemals nerven. Die Kunst eines LF dabei ist, die wirklich hohe Kunst - muss ich sagen, alle Facetten zu zeigen und dennoch völlig lässig zu bleiben, in diesem eher kritischen Frequenzbereich perfekt ausgewogen zu arbeiten.

      Es ist auch dort immer das Gefühl da, man hat mit so viel Reserve zu tun - die Gitarre dürfte ruhig noch schriller daher kommen oder eine Callas ruhig noch ein Pfund Energie in ihre Stimme packen - dass man jederzeit weiß, es wird keine Situation kommen, die Stress bedeutet.

      Also alles was recht ist, ein wunderbarer glockenklarer, aber auch genauso stimmiger Hochtonbereich.

      Basstiefe und Schwärze braucht im Prinzip gar nicht weiter erwähnt zu werden. Ich hab noch nie über einen KHV am Top-KH bezüglich meiner mir bestens vertrauten Software bestimmte Passagen so aus dem Schatten heraus gesehen. Man merkt das bei ganz bestimmten Impulsen, wenn beispielsweise eine ganz leise Hornbegleitung (die Hörner spielen von der Intensität her gesehen so, dass man sie gerade noch so mitbekommt) gegeben ist oder ein Fagott mittendrinn erklingt - auch begleitend ganz leise vor sich hin krummelt. Es ist nicht nur die exzellente Durchhörbarkeit, die die Instrumententöne klar im natürlichen Sinne auseinander hält, sondern auch der fantastisch saubere und tief reichende Bass. Ansonsten besteht eben die Gefahr, dass der Tieftonanteil dafür sorgt, dass sich das Spektrum doch leicht verdickt - damit bestimmtes mehr aufeinander klebt.

      Beim HD800 beispielsweise dachte ich sofort an ein ganz bestimmtes Szenario. Vor nicht allzu langer Zeit kam es ja zum hören am Eternal Arts, wo ich mir gewünscht hätte - ein HD800 bleibt mit Haut und Haar ein waschechter HD800, mit all seinen guten Tugenden und darauf baut sich dann eine Geschmeidigkeit auf, eine Schlüssigkeit, die runter geht wie Öl. Mit dem Eternal Arts wurde mein Wunsch nicht erfüllt, aber mit dem LF.
      Ganz davon abgesehen, selbst wenn für mich der HD800 am EA tonal so geklungen hätte, wie ich es mir gewünscht hatte, wäre alleine räumlich gesehen eine Kluft nach heutiger Sicht zu attestieren, die den EA wie einen kleinen Verstärker aussehen ließe. Man kann es überhaupt nicht vergleichen.

      Und das schoss mir sofort in den Kopf, als ich die ersten HD800-Töne hörte. Es war wirklich der erste Gedanke. Menschenskinder, 100% HD800 und was für eine wunderschöne geschlossene Tonalität. Plötzlich kommt in selbigen Hörer auch mal das gewisse Etwas rein, eine Art Faszination. Es ist nun nicht mehr nur der Kandidat, der zack, zack, zack alles nach Tonmeistermanier aufzeigt, nein, seine Korrektheit hält er klar bei, aber nun wirds auch mal musikalisch ein Liebreiz. Er wird zu einer richtigen Spaßmaschine.

      Ich war auf jeden Fall nicht schlecht verblüfft. Und was man deutlich merkte, war eben die Führung und Kontrolle aller Kopfhörer. Da ist deutlich mehr Linie und Zug drin. Gleichzeitig aber auch, damit das Ganze nicht einfach nur wie an der Schnur gezogen wirkt die Größe, das Volumen, die Kraft, die Vollmundigkeit.

      Im Grunde genommen ist der LF ein perfektes Arbeitsgerät, soweit man bei einem Gerät von perfekt sprechen kann - er fasziniert ohne Allüren mit jedem KH.

      Gruß,
      Otwin
      Zuletzt geändert von lotusblüte; 27.11.2011, 21:21.
      Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

      Kommentar


        #33
        Hallo,

        das Mail ist da :-) und wie schon geschrieben im Forum, Februar Liefertermin.

        :dancer::dancer::dancer:

        @Otwin

        dank deiner Berichterstattung wird das ja eine lange Wartezeit :-)
        Spielst du mit dem V800 den LF an? Ich hoffe du hast das nicht schon geschrieben und ich hab's überlesen.

        LG Gerry
        Legastheniker

        www.gerry-fischer.at

        Kommentar


          #34
          Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
          Hallo,

          das Mail ist da :-) und wie schon geschrieben im Forum, Februar Liefertermin.

          :dancer::dancer::dancer:

          @Otwin

          dank deiner Berichterstattung wird das ja eine lange Wartezeit :-)
          Spielst du mit dem V800 den LF an? Ich hoffe du hast das nicht schon geschrieben und ich hab's überlesen.

          LG Gerry
          Hallo Gerry,

          Erstmal Glückwunsch. Irgendwie ist deine Info so prickelnd für mich wie für dich, obwohl er ja bei mir spielt. Scheinbar komme ich aus der Stimmung nicht raus, Gott sei Dank und so bin ich mit einer anderen Person happy, wenn ich die ganze Vorfreude spüre. Super, ich freu mich mit dir.

          Leider betrieb ich den V800 nie selbst. Ich komme zwar hin und wieder bei attsaar damit in Berührung, weiß auch, dass er mir sehr zusagt, hatte aber bei mir zu Hause bisher noch nicht das Vergnügen.

          Würde ja eine durchaus passable Figur abgeben, so ein V800-Nachfolger beispielsweise mit dem LF feif:



          rost:

          Gruß,
          Otwin
          Zuletzt geändert von lotusblüte; 28.11.2011, 12:43.
          Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

          Kommentar


            #36
            Hi,

            Noch eine kleine Fotostrecke vom LF. Nicht die besten Photos, aber dennoch für sich selbst redend.

            Teil 2:

            Gruß,
            Otwin
            Angehängte Dateien
            Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

            Kommentar


              #37
              Hi,

              So, hab mich heute morgen mal versucht bezgl. den anfallenden Kosten etwas schlau zu machen und kam bezüglich der Gerätegruppe auf eine Einstufung, die mit 4,5 % Zollabgaben verbunden ist. Falls diese Gerätegruppe zutrifft - etwas passenderes konnte ich nicht finden. Ich kann aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, ob die Gerätegruppe wirklich zu 100% zutrifft.

              Demnach stünden der reine Warenwert + Versandkosten an. Diese von USD in Euro laut in Frage kommendem Kurs umgerechnet. Aus diesem Wert dann die Zollabgabe ermitteln und aus der Summe der beiden Beträge (Warenwert+Versand und Zoll) die 19% Mwst ermitteln. So ergibt sich am Ende der Gesamtwert aus (Warenwert + Versand) + (4,5% Zoll) + (19% Mwst.). Das alles natürlich nur, wenn meine Info mit den 4,5% richtig ist.

              Soweit mein Informationsstand.

              Gruß,
              Otwin
              Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

              Kommentar


                #38
                Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
                Hi Helge,

                Das denke ich mir auch. Und irgendwie sieht man es dem Gerät auch an bzw. man gewinnt genau den Eindruck, dass der liebe Alex da möglichst viel rein gepackt hat.

                Um so besser. Und selbst wenn es keine vertriebliche Anbindung in DE in der Zukunft gibt, oder sich auch keine Händleradresse findet, die daran Interesse bekommt, so müßten wir uns (so würde ich mal eine gewisse kleine Cavalli-Besitzer-Gemeinschaft nennen, die sich vielleicht entwickelt) schlau machen, beispielsweise in Richtung einer entsprechenden Service-Werkstatt - oder einer Adresse, die Rolf genannt hat.

                ich denke, da lässt sich etwas klären.

                Es ist dann einfach mal ein wenig mehr Arbeit zu stemmen, aber es gibt nichts, was es nicht gibt - alles ist zu meistern.

                Vor allem, wenn ein Gerät es wert ist, wie der LF.

                Gruß,
                Otwin
                Nabend zsammen

                Spät , aber besser als gar nicht...
                hier mal die Adresse der Elektronikwerkstatt,welche seit Jahrzehnten hochwertige Audio und Videogeräte in Stand setzt, wird den meisten hier aus der Gegend ein Begriff sein:
                http://www.tge-essen.de/

                LG
                Rolf
                AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                Focal Utopia+WyWires Platinium

                SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                Magneplanar 1.7

                Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                Kommentar


                  #39
                  Hallo Rolf,

                  vielen Dank für die Info, die Liste der reparieten Greäte ist schon beeindrucken.
                  Es ist immer gute, eine zverlässige Stätte für Reparaturen zu wissen.
                  In Heidelberg sitzt die Fa. Audiotronic.

                  http://www.audiotronic-service.de/

                  z.B.

                  Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

                  Pronatural
                  {:-)

                  Bleibt wie Ihr seid ...

                  Kommentar


                    #40
                    Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
                    Hi,

                    (Warenwert+Versand und Zoll) die 19% Mwst ermitteln. So ergibt sich am Ende der Gesamtwert aus (Warenwert + Versand) + (4,5% Zoll) + (19% Mwst.). Das alles natürlich nur, wenn meine Info mit den 4,5% richtig ist.

                    Soweit mein Informationsstand.

                    Gruß,
                    Otwin
                    Ähh, wann und wo wird denn der Zoll und Mwst. bezahlt? Klingt vielleicht blöd aber ich noch nie was aus den Staaten bestellt.

                    LG Gerry
                    Legastheniker

                    www.gerry-fischer.at

                    Kommentar


                      #41
                      Zitat von pronatural Beitrag anzeigen
                      Hallo Rolf,

                      vielen Dank für die Info, die Liste der reparieten Greäte ist schon beeindrucken.
                      Es ist immer gute, eine zverlässige Stätte für Reparaturen zu wissen.
                      In Heidelberg sitzt die Fa. Audiotronic.

                      http://www.audiotronic-service.de/

                      z.B.
                      Hallo Helge

                      Prima!!
                      Ich denke auch, das es bundesweit viele solcher Werkstätten gibt, das sollte keinerlei Probleme machen. Ich könnte mir sogar vorstellen -
                      und hier käme es ganz auf die Interessen der jeweiligen Firma und Cavalli-Audio selbst an -
                      das nach Absprache mit Cavalli-Audio , eine dieser Werkstätten den Service für den LF Deutschland-
                      oder sogar Europa- weit-
                      übernimmt. Aber das ist nur ein Gedanke von mir...
                      LG
                      Rolf
                      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                      Focal Utopia+WyWires Platinium

                      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                      Magneplanar 1.7

                      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                      Kommentar


                        #42
                        Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
                        Ähh, wann und wo wird denn der Zoll und Mwst. bezahlt? Klingt vielleicht blöd aber ich noch nie was aus den Staaten bestellt.

                        LG Gerry
                        Hallo Gerry,

                        Nein, das klingt gar nicht blöd. Eine berechtigte Frage. Bei solchen Bestellungen passieren in der Regel zwei Dinge: Entweder du musst an der Haustüre eine Nachzahlung leisten - das ist dann halt der Betrag, der noch aussteht (Zoll und Mwst) oder manchmal kommt es auch vor, dass du zu der dir örtlich nahe liegenden Zoll-Behörde musst, weil die gerne hätten, dass das Paket geöffnet wird. Kommt aber selten vor und ist auch kein Akt.

                        Ich hab das zweimal müssen machen. 10km von meinem Wohnort entfernt.

                        Falls du dorthin müsstest, nimm alles mit, was den Warenpreis und den Versand anbelangt. Beispielsweise, wenn du von Cavalli eine Bestätigung (Rechnung oder so)per Email bekommst, wo Gerätewert und Versand auftauchen bzw. den ausgedruckten Beleg deiner kompletten Zahlung an Cavalli Audio. Der Beleg über deine tatsächlich geleistete Zahlung ist dabei wichtig, egal ob es sich um paypal handelt, Kartenüberweisung oder sonstwas.

                        Kurzum, all das, was mit dem Artikel und seinem Versand zu tun hat, beispielsweise, wenn du per Paypal bezahlst, dann auch diese Unterlage darüber.

                        Ist kein Akt. Es geht nur darum, dass die sehen, dass alles okay ist. Dann kommt es zur entsprechenden Zahlung.

                        Der erste Fall ist allerdings der normale und wahrscheinliche - du bezahlst an der Haustüre. Die werden wahrscheinlich per Fedex versenden und du wirst einen Link bekommen, über den du die Sendung genau verfolgen kannst.

                        Druck dir halt alles aus, was deinen Austausch mit Cavalli Audio anbelangt - aber nur das, was mit der finanziellen Seite (Ware + versand) zu tun hat.

                        rost:

                        Gruß,
                        Otwin
                        Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                        Kommentar


                          #43
                          Danke Otwin,

                          toll das du dir Zeit nimmst alles so ausführlich zu beschreiben.

                          ich werde alles genau so machen :-)

                          rost: LG gerry
                          Legastheniker

                          www.gerry-fischer.at

                          Kommentar


                            #44
                            Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
                            Nabend zsammen

                            Spät , aber besser als gar nicht...
                            hier mal die Adresse der Elektronikwerkstatt,welche seit Jahrzehnten hochwertige Audio und Videogeräte in Stand setzt, wird den meisten hier aus der Gegend ein Begriff sein:
                            http://www.tge-essen.de/

                            LG
                            Rolf
                            Hallo Rolf, Hallo Helge

                            Vielen Dank für die Information. Interessante Adressen. Ich werde mich demnächst mal bezüglich der Geschichte mit Alex Cavalli kurzschließen und versuchen, soweit im Vorfeld abzuklären, was den Fall der Fälle betrifft.

                            Hatte darüber hinaus heute morgen bereits mit TGE und Audiotronics telefoniert, um das Grundsätzliche abzuchecken. Grundsätzlich bedeutet in dem Fall, dass man sich im Fall der Fälle zunächst der Sache annimmt, sich die Sache anschaut. Audiotronics scheint ein guter Ansprechpartner zu sein, da die sich sehr gut auskennen mit Gerätschaft von McIntosh über Nakamischi bis hin zu ...

                            Die müssen natürlich, wenn der Fall eintritt, erstmal das Gerät sehen, da man ja so keine Vorstellung davon hat. Es muss halt verschiedenes abgeklärt werden, auch was die Bauteile, die Verfügbarkeit und dergleichen anbelangt. Und nicht zu vergessen, alles was mit CE zu tun hat. Dies ist ein ganz wichtiger Aspekt, da am Ende immer irgendwer für irgendwas haften muss.

                            Dann muss abgeklärt werden, wie Cavalli Audio selbst zu dieser Regelung steht. Das werde ich aber in Erfahrung bringen.

                            Es ist schon einiges zu klären. Gehen wir es Stück für Stück an und bleiben am Ball. Ich kümmere mich so gut es geht um zu klärende Angelegenheiten, bitte aber um Verständnis dafür, dass alles eher wie ein Tip oder Rat zu verstehen ist und auch von mir entsprechend geschildert wird. Ich werde ganz sicher nichts bindendes schreiben, auch nichts, was mir in irgend einer Weise mehr als ein Tip oder ein Rat ausgelegt werden kann. Es geht bei solchen Sachen auch um Punkte, die ein einzelner gar nicht komplett einsehen kann und erst recht nicht verantworten kann.

                            Daher bleibt in erster Linie der ganz normale Weg bestehen, im Reparaturfalle Cavalli Audio zu kontaktieren. Alles weitere, was hierzulande geregelt werden kann, ist dann von jedem selbst in Angriff zu nehmen. Demgemäß kann man also nur bestimmte Sachen bündeln und im Vorfeld nicht bindende Dinge weiter reichen. Dies bleibt vom Charakter her lediglich ein Ratschlag.

                            Gruß,
                            Otwin
                            Zuletzt geändert von lotusblüte; 29.11.2011, 13:48.
                            Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                            Kommentar


                              #45
                              Hallo Kopfhörherfreunde,

                              Wenn ich mir was in den Kopf setze muß ich es unbedingt gleich haben.
                              Bevor ich nicht alles in meinem Ermessen versucht habe, gebe ich nicht auf.
                              So war es auch beim LF.
                              Bis Februar wollte ich einfach nicht warten.
                              So kontaktierte ich die Händler die auf der Hompage bei Alex angegeben waren.
                              Robert http://aphroditecu29.com/ antwortete mir, dass er bei Alex (Cavalli Audio) noch zwei Stück auf Lager hat, die er jederzeit ordern kann.
                              Da es eine 110 Volt Version ist, und ich ja eine 240 Volt Version brauche, ist das auch kein Problem:
                              Den baut mir Alex (der Chef persöhnlich, ist auch so ein Perfektionist wie ich) um.
                              Der Mailkontakt war vorzüglich, mir wurden sogar am Wochenende meine Mailanfragen in wenigen Stunden beantwortet.
                              Auch Alexs Mitarbeiter Donald war sehr hilfsbereit.

                              So, jetzt warte ich auf meinen LF rost:
                              Sicher habe ich ein mulmiges Gefühl, ob alles gut geht.
                              Ist ein weiter Transportweg von den Staaten.
                              Wenig Geld ist es gerade auch nicht, aber man muß auch mal was riskieren,um den genialen Röhrensound des LF genießen zu können.
                              Bin schon auf den Sound gespannt, aber vorerst schön am Boden bleiben, und dann um so mehr die Kombi LCD 2 + LF genießen.

                              Wünsch euch noch einen schönen Nachmittag,

                              lg
                              Wolfgang

                              Zuletzt geändert von hifirunner; 29.11.2011, 16:58.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X