Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cavalli Audio Liquid Fire Review

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Cavalli Audio Liquid Fire Review

    Hallo Kopfhörer Freunde,

    Ich möchte euch diesen außergewöhnlichen Kopfhörerverstärker aus den USA - genauer gesagt Texas - gerne vorstellen. Unter uns gesprochen handelt es sich dabei um nicht weniger als einen klanglichen Traum, ein wirklich erstklassiges Sahneteil. Ich kann gar nicht all das in einer Besprechung erwähnen, was mir bei diesem Gerät erwähnenswert erscheint - das würde jeden Bericht sprengen - und so versucht man halt, das Wichtigste zu Papier zu bringen. Auf jeden Fall dreht es sich hier um ein deutlich anderes Kaliber, als die Kameraden, die sich normal bei mir im Einsatz befinden.

    Wir wissen, dass die Entwicklung nicht stehen bleibt - morgen kommt das Bessere und übermorgen das noch Bessere. Immer ist man damit am "Besten" bis zum nächsten Schritt. Dies ist aber völlig normal, sonst würde alles auf der Stelle stehen bleiben. Ich hoffe, ich kann euch mit meinen Zeilen ein wenig von dem mitgeben, was der Liquid Fire mir gibt - viel Spaß!












    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von lotusblüte; 25.04.2012, 21:52.
    Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

    #2
    Hochgeschätzter Otwin,
    der Bericht haut mich schier um. :huld::huld::huld:

    Nicht nur das der Cavalli super aussieht und laut deiner Schwelgerei
    -von mir neidisch respektiert- „überirdisch“ klingt,
    nein, es ist auch noch eine halbe Röhre. :dancer::daumen:

    Ich bin gerührt und hoffe das ich in naher Zukunft auch einmal dieses Sahnestückchen
    mit den eigenen Lauschern hören kann.

    So einen Amp, gibt man so schnell nicht wieder her, … :mussweg:

    Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

    Pronatural
    {:-)

    Bleibt wie Ihr seid ...

    Kommentar


      #3
      Hallo Otwin,

      einfach nur WOW! :huld:

      Welch ein toller, ausführlicher, ultimativer Testbericht.

      Und auch das Gerät scheint wirklich interessant zu sein.

      Vielen, vielen Dank!

      gruß, matthias.

      Gruß, Matthias.

      Kommentar


        #4
        Hi,

        Habt Dank ihr Lieben. Ich versuchs halt so gut es geht - perfekt ist man nie dabei. Wenn wenigstens das wichtigste dabei rüberkommt, dort, wo einen der LF samt KH erreicht, mitten drin da, ganz tief, bin ich zufrieden. Denn das kann er ohne abzusetzen. Deshalb werden die Hörsessions auch so verdammt spät bzw. früh morgens.

        Gruß,
        Otwin
        Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

        Kommentar


          #5
          Hi mein Freund,

          was für ein heißes Teil!:huld:

          Wieder einmal ein toller Bericht von Dir und wer Dich ein wenig kennt und das kann ich nun nach 2 Jahren wohl behaupten, der merkt anhand der Zeilen, dass der Cavalli wirklich etwas ganz besonderes sein muss,wenn selbst der gestandene Profi in wundersame Verzückung verfällt...

          So soll das sein!

          :dank:

          Kommentar


            #6
            Ich werde mir dieses Review demnächst in Ruhe auf der Zunge zergehen lassen, bin grad lesefaul :dank:
            Das es sich um das "flüssige Feuer" bei all Deinen Kopfhörerverstärker-Andeutungen der letzten Zeit gehandelt haben müßte, habe ich offenbar kürzlich doch wohl richtig geraten...feif:rost: War aber auch keine große Kunst, wird der Liquid Fire in den Staaten schon seit längerer Zeit als " der Kopfhörerverstärker" gehandelt, und liest man sich die Berichte unserer Kopfhörer hörenden Freunde vom "überm Teich"durch, wird schnell deutlich, um welches "Kaliber" von Kopfhörerschlachtschiff, es sich hier handeln muss.
            Der Cavalli hat schon seit längerem meine Aufmerksamkeit, zu interessant sind die Berichte aus den USA und schön, das ihm hier nun endlich auch die gebührende Aufmerksamkeit , gegeben wird:daumen:
            LG
            Rolf
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #7
              Hi Sam und Rolf,

              Dankschön. Ja, du hast das richtig zwischen den Zeilen gelesen, der Cavalli bringt einen irgendwie an den Zenit der Beschreibung - es will erstmal verarbeitet werden, was da auf einen einwirkt. Versuch das jemandem mit Worten mitzuteilen und du merkst sehr schnell, dass dir die letzten Worte fehlen, um das ganze richtig am Schlips zu führen.

              Es ist eine sehr geniale Maschine.

              Und Rolf, du hattest durchaus recht mit deiner Vermutung wegen Liquid Fire. Als du das erste Mal mit den Zeilen verdammt nahe rücktest, dachte ich, oh weh, wenn er weiter nachfrägt, fliegt das Ganze auf, bevor der Bericht kommt. Aber du hast danach Coolheit walten lassen, was mir wieder Luft verschaffte.

              Und es ist richtig, man darf es glaube ich so sehen - es ist schon der Verstärker. Auch wenn er sich drüben diesen Platz mit ein/ zwei Kandidaten teilen muß, die ich nicht kenne, kein Problem, dann würde er immer noch als der durchgehen.

              Es ist sehr faszinierend, mit dem Kameraden das Musikrepertoire durchzugehen.

              rost:

              Gruß,
              Otwin
              Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

              Kommentar


                #8
                Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen


                Und es ist richtig, man darf es glaube ich so sehen - es ist schon der Verstärker. Auch wenn er sich drüben diesen Platz mit ein/ zwei Kandidaten teilen muß, die ich nicht kenne, kein Problem, dann würde er immer noch als der durchgehen.

                Es ist sehr faszinierend, mit dem Kameraden das Musikrepertoire durchzugehen.

                rost:

                Gruß,
                Otwin
                Hallo Otwin

                Mit diesen zwei Kandidaten spielst Du wahrscheinlich auf Woo-Audio an... Aber ich bin da ganz nah bei Dir an diesem Punkte, das der "LiquidFire"-
                was für ein tierisch geiler Name für ein Produkt!!! -
                keinerlei Vergleiche scheuen müssen und vor allen Dingen, es an dieser Stelle des absoluten " Top of the Tops" , es ganz gewiss nicht mehr, um ein,besser oder schlechter, gehen wird!!! Das sind Kaliber, die über jeden klanglichen Zweifel erhaben sind, und, von all diesen Schmuckstücken, find ich ganz persönlich, den LiquidFire , schon rein äußerlich, am Schönsten, Beeindruckensten!! Aber das ist nur mein persönlicher Geschmack.
                Mann oh Mann, mit diesem Review, hast Du unseren Helge ganz schön ins Schwitzen gebracht -
                ich nenne ihn insgeheim für mich nur noch den " schnellen Helge" . Der "schnelle Helge" fackelt nicht lang, wenn ein Produkt sein Herz erklommen hat, und schlägt zu. Der Cavalli wäre auf jeden Fall so ein Kandidat für ihnfeif::daumen:
                Aaaaber, dann müßte der Kerl erst mal ein wenig Platz auf seinem Rack schaffen...so ein Cavalli ist auch rein äußerlich,ein Kracher, vom Format her!
                Da müssen jetzt erstmal viele kleine Kopfhörerverstärkerchen den Platz räumenfeif:feif:feif: Ähhem...ja, nun gut , warten wirs ab.
                LG
                Rolli
                AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                Focal Utopia+WyWires Platinium

                SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                Magneplanar 1.7

                Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  wenn man sich dafür interessiert, wo würde man dieses Gerät beziehen können? Nur in den Staaten oder gibt bei Euch im Kopfhörer-Eldorado Essen:zustimm: bereits einen Händler der den führen wird?

                  LG Gerry
                  Legastheniker

                  www.gerry-fischer.at

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Gerry,

                    ich glaube das derzeit nicht eine „Order“ das Problem ist sondern
                    das Argument „Sold Out!“. :schreck:

                    Wobei ich sagen muss, dass es oft so ist das man auf die besten Dinge
                    am längsten wartet.
                    Ist ja auch verständlich, würden die Sachen nicht „reißenden“ Absatz haben
                    wären Sie ja auch nicht gefragt. :daumen:

                    Und nur zu deiner Beruhigung ich glaube in „Essen“ wird derzeit auch
                    sehnsüchtig auf das eine oder andere HiFi Equipment egal woher gewartet. :traurig:

                    Also schön die Penunzen zusammenhalten und zum günstigen Zeitpunkt zuschlagen. eitsch::dancer:

                    Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

                    Pronatural
                    {:-)

                    Bleibt wie Ihr seid ...

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
                      Hallo,

                      wenn man sich dafür interessiert, wo würde man dieses Gerät beziehen können? Nur in den Staaten oder gibt bei Euch im Kopfhörer-Eldorado Essen:zustimm: bereits einen Händler der den führen wird?

                      LG Gerry
                      Ich denke mal der jenige der die ím Augenblick dahingehenden zuverlässigsten Infos liefern kann, ist ganz eindeutig Otwin!!! Er führt oftmals vor Bezug solcher Geräte persönliche Gespräche mit den Herstellern, und besitzt häufig mehr Infos zu Geräten, als Vertrieb und Händler zusammen...so ist das eben...die einen müssen davon leben, die anderen gehen da mit Hobby-Freude dran. Otwin verfügt aber wahrscheinlich um ein größeres Zeitfenster als z.B. Christopf Zingel, der sich noch um viel mehr Produkte und auch, um seine Kunden kümmern muss, der hat oftmals gar keine Zeit, sich dahingehend so ausführlich zu informieren, wie z.B.Otwin das tut und kann.:daumen:
                      Ich selber müßte grad auch erst googeln und mich über Cavalli Audio-
                      ich mein so nennt sich die Firma mann möge mich korrigieren-
                      zu informieren, deren Firmengröße und Produktionsmöglichkeiten...
                      Oftmals handelt es sich bei solchen Sachen um ganz kleine, bis hin zur Ein-Mann-Firma, wie z.B. Brocksieper. Wenn da größeres Kundeninteresse besteht, kann das schon mal ein paar Monate dauern.
                      Aber sag jetzt bloß, Du willst dem Helge Konkurrenz machen?? Du hast ja in der letzten Zeit-
                      nachdem unser Kontakt im HiFi Ativ Forum begann -
                      ganz ordentlich mit Deinem Kopfhörer Equipment aufgestockt, alle Achtung!:huld:
                      Da streiche ich neidisch die Segel.:mussweg:
                      LG
                      Rolli
                      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                      Focal Utopia+WyWires Platinium

                      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                      Magneplanar 1.7

                      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                      Kommentar


                        #12
                        Hi Rolli,

                        Ja, das ist richtig. Meist steckt im Vorfeld bereits jede Menge Arbeit drin - man sieht das nicht. Um beispielsweise bei drei oder vier Produkten auf dem laufenden zu bleiben, weil man sie besprechen möchte, investiert man richtig Zeit. Zeitverschiebungen kommen hinzu, wie im Falle Cavalli Audio. Wenn ich eine ganz wichtige Information benötige und diese ein kleines Hin und Her (Frage-Antwort) bedeutet - man muss manches im direkten Austausch erledigen - sitze ich nachts um 3:00 Uhr beispielsweise am Rechner, weil ich meinen Ansprechpartner in den Staaten dann erst für diesen Austausch bekomme. Er hat dann dort drüben Feierabend in der Firma und Zeit für die Fragen.

                        Für den asiatischen Raum das Gleiche, nur umgekehrt. Nächste Woche ist beispielsweise der Hifiman HE-300 geplant. Also, was macht man? Die Information bzw. Recherche ist längst angelaufen, das Gleiche in Richtung Audez'e LCD3 oder auch Bryston, voraus gesetzt, es kommt dazu.

                        Du musst auf dem laufenden sein und zwar rund um den Globus bezüglich aller Informationen usw. Es ist manchmal ein Vollzeitjob. Und du brauchst wirklich alle Informationen, weil es könnte sich ja irgendetwas heraus kristallisieren, das dir entgangen ist. Du schreibst dann, vergisst wesentliche Info - der nächste kommt und der kommt dann ganz sicher und konfrontiert dich damit: tja, das hättest du aber wissen müssen.

                        Verwenden tue ich natürlich so gut es geht Fotomaterial, das ich mir vom Hersteller bzw. Vertrieb kommen lasse oder auf deren Seite lade, komme aber auch nicht an eigenen Fotos vorbei. Beispielsweise im Falle eines Cavalli bedeutet das so in etwa 250 Fotos, die zu schießen sind. Ich hab kein Atelier und ganz sicher auch nicht eine Spitzenkamera. Also muss ich klicken und klicken, um so das beste heraus zu suchen. Je nach eigener Vorstellung bedeutet das mitunter, raus aufs Feld, in den Wald, manchmal ein Steinbruch, ein Bachlauf - was weiß ich. Dem kleinen Bildchen im Review mit dem abgeblassten Herr der Ringe Cover, lagen 70 Aufnahmen zu Grunde, an drei verschiedenen Orten - nurmal als Beispiel. Zeitfenster - ein kompletter Vormittag + anschließende PC-Bearbeitung.

                        Aber ich machs solange, wie es mir Spaß bereitet, Spaß - kein Zwang. Wenn es mal zum Zwang oder Druck wird, stell ich es ein.

                        Kopfhörer hatte mich seit jeher interessiert und ganz früh für mich den wichtigsten Baustein innerhalb einer Anlage verkörpert. Die KH-Thematik, mit allem, was dazu gehört, ist längst zu einem Lebensinhalt geworden, nach dem Motto: mit den Dingern habe ich meine Augen geöffnet und mit den Dingern schließe ich sie irgendwann.

                        Na ja, genuch gejammert. Bis jetzt macht es mir jedenfalls eine irre Freude und ich hoffe, dass das noch ein gutes Weilchen anhält.

                        Gruß,
                        Otwin
                        Zuletzt geändert von lotusblüte; 25.11.2011, 13:35.
                        Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
                          .
                          Aber sag jetzt bloß, Du willst dem Helge Konkurrenz machen?? Du hast ja in der letzten Zeit-
                          nachdem unser Kontakt im HiFi Ativ Forum begann -
                          ganz ordentlich mit Deinem Kopfhörer Equipment aufgestockt, alle Achtung!:huld:
                          Da streiche ich neidisch die Segel.:mussweg:
                          LG
                          Rolli
                          Hallo Rolli,

                          man, ja du hast recht feif: noch hält meine Frau zu mir, ich hoffe das dies so bleibt.
                          Aber leider ist es so, das Bessere ist des Guten Feind, und wenn man dann noch ein Freak ist wie ich und die "richtigen" Kontakte für Infos hat........dann wird's richtig teuer, aber ich habe noch nichts bereuen müssen, es ist bis jetzt immer besser geworden.:lol:

                          @Otwin,

                          und kannst du hier eine Prognose geben wer diese Firma bei euch in D vertreiben wird? Die Verfügbarkeit macht mich momentan weniger Sorgen eher meine Frau :mussweg::clowni:

                          LG Gerry
                          Legastheniker

                          www.gerry-fischer.at

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
                            @Otwin,

                            und kannst du hier eine Prognose geben wer diese Firma bei euch in D vertreiben wird? Die Verfügbarkeit macht mich momentan weniger Sorgen eher meine Frau :mussweg::clowni:

                            LG Gerry
                            Hi Gerry,

                            Nein, das kann ich nicht. Im Moment ist da noch nichts in Sicht - jedenfalls nicht dass ich wüßte. Aus dem Austausch mit Alex Cavalli ging nichts dergleichen hervor. Was aber nicht bedeutet, dass man nicht den Blick nach Deutschland richtet. Ich kann nur hoffen, dass sich in der Richtung irgendwas ankurbelt, denn der LF ist das wirklich wert. Ein ganz sauber aufgebauter Amp, der Hand und Fuß hat.

                            Da ich ja bereits heftigst infiziert bin, lautet meine Antwort natürlich klar: Bei Cavalli Audio ordern. Ich weiß, dass wie immer bei solchen Sachen, die Angst ein wenig mitspielt, wenn etwas kaputt geht und dann das wieder längere Hin und Her. Klar, kann man nicht wegdiskutieren.

                            Ich weiß halt, dass Alex Cavalli da nichts anbrennen lässt und den Dingen sehr sorgfältig gegenüber steht - dies ist mein klarer Eindruck von ihm. Und demgemäß kann sich auch der Fall der Fälle in einem vertretbaren Zeitfenster abspielen. Die Anreise des LF zu mir, dauerte per Fedex 5 Tage. Alles lief problemlos - ich konnte die Sendung jederzeit gut mitverfolgen.

                            Zur Zeit wird es für den ernsthaften Interessenten keine andere Möglichkeit geben, als direkt in Texas zu ordern. Ich würds wieder machen. Gehörte auch eher zu der Sorte, die ein wenig Herzklopfen haben - hoffentlich geht alles gut. Aber, das hat sich schon deutlich gelegt.

                            Gruß,
                            Otwin
                            Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                            Kommentar


                              #15
                              Danke Otwin für deine Einschätzung rost:

                              LG Gerry
                              Legastheniker

                              www.gerry-fischer.at

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X