Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AKG K812 Hörbericht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AKG K812 Hörbericht

    Hallo Kopfhörerfreunde,

    Im Prinzip wurden die Tugenden des AKG K812 von meiner Seite aus bereits erwähnt bzw. der Platz, wo ich ihn sehe. Hier noch mal in der Zusammenstellung.











    Zuletzt geändert von lotusblüte; 22.01.2014, 00:44.
    Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

    #2
    Sehr gut verfasster Bericht!
    Und bestätigt meinen Eindruck vom K812 und K712 vollkommen rost:

    PS: Einige der abgebildeten CD's besitze ich auch, bei Klassik habe ich von Einigen andere Einspielungen.
    Fritz
    KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
    Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

    Kommentar


      #3
      Danke Otwin für den schönen Bericht. Liest sich für mich immer wieder klasse Deine Berichte mit Deinem subjektiven emotionalen Touch was ich gut finde und was auch zu diesem Hobby gehört! rost:

      Leider findet man in anderen Foren nur noch teilweise Reviews die zerrissen werden so nach dem Motto " Der Frequenzgang war linear aber trotzdem klang der KH sch... das kann doch nicht sein ..."

      Viele Grüße!

      Sören
      Viele Grüße!

      Sören

      http://www.inexxon.com

      Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

      Kommentar


        #4
        Otwin, toller Bericht.Immerhin bin ich jetzt mit dabei.Da hätte ich noch vor einigen Monaten Haus und Hof verwettet, dass das nicht passiert.Ich und Kopfhörer!
        Tja, Zeiten ändern sich, Menschen auch.
        Hier bin ich neugierig geworden.Hier habe ich sofort Kompetenz und Ehrlichkeit verspürt.Mein Gefühl gab mir recht.
        Der AKG K812 ist bestellt und ab sofort auch im Verkaufsprogramm und wird auf Wunsch auch mal an nette und zuverlässige Zeitgenossen, zwecks Inohrenscheinnahme versendet.

        VG. Hagen
        Gewerblicher Teilnehmer
        HiFi im Pfarrhof
        www.hifi-im-Pfarrhof.de

        Kommentar


          #5
          Super Bericht!

          Hallo Otwin,

          danke für diesen sehr ausführlichen Bericht!:dank:
          Da muss echt irre viel Zeit und Arbeit drinstecken.
          Nach einem ähnlich tollen Bericht - damals über den BHA-1 - habe ich meine Abhörkette komplett neu überdenken müssen und habe nun neben dem KHV auch gleich die gesamte Kette ausgewechselt.
          Nur den HD 800 habe ich behalten...
          Also bist Du wohl mit schuld, wenn ich nun Ärger mit meiner Frau bekomme, weil ich - nach ausführlichem Probehören im neuen Jahr - schon wieder soviel Geld für einen neuen Kopfhörer ausgeben muss.:diablo:
          Trotzdem noch einmal: Allerbesten Dank, solche interessanten Berichte von Freunden der gepflegten Musikwiedergabe sind der Grund, warum ich hier täglich mitlese!

          Lieben Gruß von hinterm Deichrost:

          Carsten
          PS Audio P3, Ayon CD-10 II Signature , AudioValve Solaris, Abyss AB 1266 Phi TC mit JPS SuperConductor, Hifiman HE1000 V2 mit Cardas Clear und Lavricables Master Silver, PS Audio AC12, HMS Suprema Netz- und XLR-Kabel.

          Kommentar


            #6
            @Hubert: sieht ziemlich gleich aus !

            @Otwin: klasser Bericht mit einer mehr als professionellen Aufmachung. Respekt !

            Kommentar


              #7
              Sehr schöner Bericht und absolut saubere Arbeit!:daumen:

              Kommentar


                #8
                Zitat von Deichgraf Beitrag anzeigen
                Trotzdem noch einmal: Allerbesten Dank, solche interessanten Berichte von Freunden der gepflegten Musikwiedergabe sind der Grund, warum ich hier täglich mitlese!
                Genau, besten Dank Otwin!!

                ..jetzt würde ich auch gern mal einen K812 hören.
                ..hmm, Amazon hat keinen..:traurig:

                Gruß Henry

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Freunde,

                  Dankschön. Mir war es wichtig, zum einen die tatsächlichen Gene dieses wirklich gelungenen Kopfhörers darzustellen und zum anderen auch zumindest einen Gegenpol zu bilden bezüglich der aktuellen Situation in Sachen Tyll Hertsens-Darstellung, die aus meiner Sicht gänzlich unhaltbar ist. Eine Person unabhängig einer persönlichen Geschmacksrichtung, die man wie einen Profi begreift bezüglich jahrzehntelanger Kopfhörerbesprechung, kann sich einen solchen Fauxpas nicht erlauben.

                  Ich hatte hier wirklich alles an Software durchgefahren, vom einfachst gestrickten Werk, dessen einzige Chance der Begeisterung in einer simplen Darstellung von einer geraden Fünfe liegt - weil so musikalisch einfach Sinn schaffend - über aufnahmetechnisch gesehen ganz präzises Werk von Darbringhaus bis hin zu größter Komplexität. Und egal, wie man es betrachten möchte, man wird an jeder Stelle in seinem Klangbild mit Gegebenheiten konfrontiert, wo man ganz schnell begreift, dass es einen Zugewinn in jedweder Richtung bedeutet.

                  Einen Hörer wie den K812 kann man bezüglich dieser Dinge nur als erstklassiges Teil begreifen, genau so wie das Talent eines Sebastian Vettel sich keiner komischen Frage zu stellen hätte. Eben die Frage des Talents, die doch bereits längst beantwortet ist.

                  So ist er, der gute K812. Qualität von oben bis unten, von hinten bis vorne - egal aus welchem Blickwinkel heraus betrachtet. Das versuchen, zu vermitteln, war mir eine Freude, weil es für einen Kopfhörerbezogenen Manschen gar nichts anderes bedeuten kann, als eine wirkliche Freude, sich mit solch einem Qualitätsteil zu beschäftigen.

                  Gruß,
                  Otwin
                  Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo zusammen,

                    ich frag mal hier; wenn's nicht passt, löscht es hier raus, dann schreibe ich es im anderen K812 Thread.

                    Es geht mir hier nicht darum, irgend etwas in Frage zu stellen!
                    Nicht Otwins Bericht und auch nicht die Messung drüben im head-fi!

                    Unter der Annahme, dass Beides stimmt (ich vertraue Otwins Einschätzung zu 100%, den Messknecht drüben kenne ich nicht, aber er hat wohl einen guten Ruf, was die Messung als Solche betrifft), wäre es da überhaupt denkbar, dass ein so positiver Höreindruck mit dem Messergebnis vereinbar wäre?

                    Interessiert mich brennend.

                    Gruß Martin

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Otwin,

                      auch von meiner Seite ein Danke für diesen tollen Bericht. :huld:

                      Ich war mal so frei, ihn im Audio-Forum zu verlinken: Klick
                      Gruß, Tom
                      ... enjoy your music

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von stachel Beitrag anzeigen
                        Hallo zusammen,

                        ich frag mal hier; wenn's nicht passt, löscht es hier raus, dann schreibe ich es im anderen K812 Thread.

                        Es geht mir hier nicht darum, irgend etwas in Frage zu stellen!
                        Nicht Otwins Bericht und auch nicht die Messung drüben im head-fi!

                        Unter der Annahme, dass Beides stimmt (ich vertraue Otwins Einschätzung zu 100%, den Messknecht drüben kenne ich nicht, aber er hat wohl einen guten Ruf, was die Messung als Solche betrifft), wäre es da überhaupt denkbar, dass ein so positiver Höreindruck mit dem Messergebnis vereinbar wäre?

                        Interessiert mich brennend.

                        Gruß Martin
                        Martin,

                        Wenn es für dich wirklich kein Problem darstellt, wäre mir die Erörterung lieber im anderen K812 Thread. Das hat den einfachen Grund, dass dieses kontroverse Thema sich schnell über zig Seiten ausdehnen kann, was man ja auch niemandem verdenken kann - ist nun mal eben im Moment ein brisantes Thema.

                        Deshalb eher dort, aber bitte wirklich nicht böse sein. Und Leuts, bitte auch nicht böse sein, ich denke, es wird eh jemandem egal sein, ob er sich dazu hier oder im anderen Thread äußert. Danke.

                        @Tom, vielmals merci, ich hatte es gesehen.

                        rost:

                        Gruß,
                        Otwin
                        Zuletzt geändert von lotusblüte; 17.12.2013, 15:08.
                        Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                        Kommentar


                          #13
                          Otwin hallo.....

                          eine kurze Frage ,

                          welcher bietet mehr Ohrfreiheit : AKG 812 oder der Sennheiser HD 800 .

                          Mein AKG 701 ist irgendwie sehr knapp bemessen , die Spitze meines Ohres hat ständig kontakt mit dem Ohrinnenpolster und das nervt mich extrem.

                          Danke schon mal im voraus
                          klaus
                          rost:

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von kdrkdr Beitrag anzeigen
                            Otwin hallo.....

                            eine kurze Frage ,

                            welcher bietet mehr Ohrfreiheit : AKG 812 oder der Sennheiser HD 800 .

                            Mein AKG 701 ist irgendwie sehr knapp bemessen , die Spitze meines Ohres hat ständig kontakt mit dem Ohrinnenpolster und das nervt mich extrem.

                            Danke schon mal im voraus
                            klaus
                            rost:
                            Hallo Klaus,

                            Ich bin da wahrscheinlich der falsche Ansprechpartner, da eher kleines Köpfchen mit auch kleineren Öhrchen. Die finden bei beiden Hörern Platz, ohne anzustoßen. Tut mir leid, da kann ich dir nicht wirklich dienen mit. Das Volumen (Innenpadraum) des K812 dürfte etwas mehr haben als beim HD800, da dieser flachere Polster hat als der AKG. Somit gibt es da drinnen etwas mehr Bewegungsfreiheit für die Lauscher. Ob dich das jedoch in Sachen Ohrlänge und damit verbundenes anstoßen weiter bringt, keine Ahnung.

                            Gruß,
                            Otwin
                            Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                            Kommentar


                              #15
                              Ich würde sagen, der K812 PRO ist leicht im Vorteil was die Ohrfreiheit anbelangt. Ich habe zieml. große Ohren. :zwink: Besonders gut finde ich, daß der Hörer insgesamt besser sitzt als der HD800, weil die Höhrmuscheln des K812 PRO quasi wie eine Lippe das Ohr umschließen und so einfach einenperfekten Sitz garantieren.
                              Servus, Euer Hifi-Tom.
                              Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X