Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AudioValve Solaris

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ja kein Problem, der erste Satz 604er lief jetzt knapp 2 Wochen.

    Ich nutze einen HE1000SE, der ist “leider“ zu empfindlich, ist aber nicht schlimm, nutze den OTL Modus nur noch sehr selten. Ist auch schon sehr ruhig geworden das Rauschen, aber leider hab ich zur Zeit ein Problem mit meinem PC Netzteil, das verursacht starke Stör Geräusche die im OTL Modus gut hörbar sind.
    Neues Netzteil ist schon daheim.

    Dann sollte wieder Ruhe herrschen.

    Grüße

    Kommentar


      Hallo Allerseits,
      nachdem ich mit Zufriedenheit den OPA604AP getestet habe kommt nun
      ein weiterer OPA zum Einsatz.
      Hierbei handelt es sich um den OPA228PA.

      Nach seiner nötigen Einspielzeit offeriert er ein dynamischeres Klangbild
      gegenüber dem 604 der zwar mit gutem Low End aber mit softeren
      Mitten und Höhen daherkommt.

      Der 228 besitzt ein tiefes straffes Bassfundament gefolgt von klaren Mitten und Höhen,
      die jedoch keineswegs so sind wie beim leicht analytischen originalen OPA134.

      Alle meine KH profitieren am Low End von beiden Chips.
      Der Eine softer,der Andere dynamischer,beide mit etwas mehr Wärme.

      Der 228er ist auch für kleines Geld zu bekommen und ebenfalls
      eine klare Empfehlung.

      Für den Einen oder Anderen Solaris Eigner kann so ein OPAmp Wechsel eine
      gute Alternative für eine charakterliche Veränderung des Amps sein.

      Hier einige Teststücke und natürlich auch der Rest der Alben:

      Patricia Kelly - Essential Live 2011 I Wish You A Beautiful Life
      Michelle Simonal - From Another Point Of View 21 Guns
      Supertramp - Some Things Never Change Sooner Or Later
      Erste Allgemeine Verunsicherung - Alles Ist Erlaubt Salatisten-Mambo
      Lindemann - F+M Schlaf ein
      Michael Murray - An Organ Blaster Toccata and Fugue in D Minor
      Annamateur und Außensaiter - Walgesänge Lover Man
      Henrik Schwarz - Instruments Wamims

      Gruß
      Micha
      Sennheiser HD540 Ref II/HD800-CH800S/Grado GH2-GS3000e/Stax L700-Lambda Normal/1More E1001/1More E1010
      Violectric V850/Spl Phonitor X/Audiovalve Solaris/Stax SRM 006t/C3g Twin Tube Amp/Marantz HD-DAC1/Xonar Essence STX
      Marantz HD-CD1/NAD C-516 BEE
      __________________________________________________
      Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance

      Kommentar


        Hallo zusammen,

        bin gerade mächtig begeistert von dieser Kombination - oder sollte ich besser sagen: beeindruckt?

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Solaris_ADX-5000.jpg
Ansichten: 222
Größe: 101,7 KB
ID: 538195

        AudioTechnica ADX-5000 mit 4-Pol XLR-Kabel von AudioVerse im OTL-Modus am Solaris 2016.
        Was für eine Kontrolle, welch Autorität - man versinkt förmlich in der Musik...

        Rein analog angesteuert mit Vinyl als Quelle über Phono-Pre mit XLR. Einfach traumhaft.


        Musikalische Grüße
        Tom
        Gruß, Tom
        ... enjoy your music

        Kommentar


          Hi Tom,

          Deine Begeisterung kann ich nachvollziehen, eine ganz tolle Kombination!

          Auch die Stoic Wandhalterungen sind einfach klasse; welche Dreher / Arme / Abtaster nutzt Du?

          Viel Spaß weiterhin und herzliche Grüße,

          Ingo
          Gewerblicher Teilnehmer
          Wiesbaden
          sigpic

          Kommentar


            Zitat von tom539 Beitrag anzeigen
            Hallo zusammen,

            bin gerade mächtig begeistert von dieser Kombination - oder sollte ich besser sagen: beeindruckt?




            Musikalische Grüße
            Tom
            Hallo Tom,

            Kein Wunder. Helmut Becker hat da mit dem Solaris ja auch ein fettes Teil am Start. Es war schon so mancher Amp im Gespräch und sicherlich gibt es da auch außergewöhnliche Highlights, wie ich ja selbst in Form einer WooAudio WA33 oder eines Amps von Cavalli Audio, der leider nicht mehr gebaut wird erfahren konnte, aber, das sind Ausnahmen und für den deutschen Liebhaber schwer umzusetzen, da kein Vertrieb in Germany.

            Helmut Becker baut seit Jahrzehnten konstant und liefert vorbildliche Qualität. Somit hat man hier auf deutschem Boden einen Zugriff zur ersten Wahl. Ich hatte mich lange mit Luminare und Solaris beschäftigt und kann daher besten Gewissens für AudioValve eine klare Empfehlung aussprechen. Es sind halt nicht nur irgendwelche Entwickler-Spezialisten auf der anderen Seite des Teiches sondern die haben wir auch hier in unserem Lande.

            AudioValve war immer richtig gut und ist auch richtig gut und der Chef hat das Händchen für das klangliche gewisse Etwas. Das ist nämlich genau das, was man sich nicht so ohne weiteres einkaufen kann.

            Dann weiterhin viel Vergnügen.

            Gruß,
            Otwin
            Zuletzt geändert von lotusblüte; 13.02.2020, 19:09.
            Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

            Kommentar


              Zitat von Ingo Litta Beitrag anzeigen
              Hi Tom,

              Deine Begeisterung kann ich nachvollziehen, eine ganz tolle Kombination!

              Auch die Stoic Wandhalterungen sind einfach klasse; welche Dreher / Arme / Abtaster nutzt Du?

              Viel Spaß weiterhin und herzliche Grüße,

              Ingo
              Hallo Ingo,

              Dreher 1 ist ein Bauer DPS3iT, 3er-Netzteil mit van de Hull Colibri XGP.
              Dreher 2 ist ein MicroSeiki DDX-1500 mit FR64s-Tonarm und Jico Seto Hori als Abnehmer.
              Phono-Pre ist der PhonoLab 1.0 von AudioSpecials.

              Hab ja sonst den Luminare und es haben sich die beiden Kombinationen Dreher 1 mit Stax 009 im Stax-Modus sowie Dreher 2 mit ADX-5000 im OTL-Modus als „Favoriten“ herauskristallisiert.

              Und sorry für Off-Topic

              Musikalische Grüße
              Tom
              Gruß, Tom
              ... enjoy your music

              Kommentar


                Lieber Otwin, hallo Tom,

                mir schießen gleich die Tränen in die Augen. So lange mein Herz schlägt, schlägt es auch für dieses Hobby, dass ich aus Berufung mache. Viele werden noch kommen und noch mehr werden gehen, alle mit dem Anspruch "das Beste" zu liefern, aber am Ende werden Sie sich dann an Euch messen lassen müssen und dann wird die Luft dünn und ich darf noch immer dabei sein, danke dafür an alle die uns und unsere Arbeit fortwährend weiter tragen.

                Morgen fliege ich in die USA auf die CANJAM und wer mich kennt, weiss das ich nichts dem Zufall überlasse. So bin ich denn auch gut mit Kopfhörern bestückt, die mir gern die Kollegen auf der CANJAM zur Verfügung stellen - will sagen, in meinem Koffer ist kein einziger Kopfhörer.
                "
                hier die Kopie der Liste der Kopfhörer aus meinem "Herstellerforum" die "Flagschiffe" der Kollegen ...

                Alles in allem werden es ca. 10 Modelle sein ....

                AUDEZE schreibt: Hi Helmut, Ok, we will have a LCD-4 and LCD-XC for you at the booth. Please stop by the day of and Chris Berens will be able to get you your headphones.

                MEZE schreibt: Dear Helmut, I’m reconfirming the Empyrean for CanJam New York. My colleague, Andreea, in cc, is going to be at the show, and she can hand you the headphone on Friday.

                AudioTechnika schreibt: Helmut, Great to hear from you. I believe we were next to each other in the NYC last year. You were with Marty Schwartz I think. We used your amp at AXPONA.
                I understand you would like to use a pair of headphones for CanJam. I have 3 pair that I can make available to you. ATH-ADX5000 Open Back ATH-AWAS New Model ATH-AWAK New Model There is also an ATH-AP2000ti Titanium model. I will have them at the show and make any pair available to you. Look forward to seeing you.

                HIFIMAN schreibt: Hello Helmut, I will have a number of extra headsets at the show. No problem. Roger Fortier, Hifiman

                MR.SPEAKER schreibt: ( Dan Clark Audio ) ich frug nach einem VOCE - Not a problem I will bring one. Andy Regan President Dan Clark Audio

                Ich denke ich bin dann gut bestückt, mache Bilder der Show und stelle sie hier ein. Evtl. bekomme ich ein noch einen Youtube Lifestream zustande ??!!

                Wie dem auch sei, ausser Charsten ( Deichgraf ) hat mir noch keiner eine gute Reise gewünscht - und das finde ich jetzt wirklich das letzte, jeder dutzt mich aber keiner kennt mich ... ;-)

                Soll ich Euch noch was mitbringen, dass ist jetzt hier die letzte Möglichkeit. Gruß Helmut

                Work smarter not harder ! Webseite: http://www.audiovalve.info

                Kommentar


                  Ich wünsche Ihnen eine gute Reise und einen tollen Erfolg

                  Kommentar


                    Zitat von AudioValve Beitrag anzeigen
                    Lieber Otwin, hallo Tom,

                    mir schießen gleich die Tränen in die Augen. So lange mein Herz schlägt, schlägt es auch für dieses Hobby, dass ich aus Berufung mache. V. Gruß Helmut
                    Hallo Helmut,

                    Kein Grund für Tränen, denn du bist ja der, der Taten sprechen lässt in Form deiner Gerätschaft und dies solide über Jahrzehnte hinweg. So eine Konstanz muss man erst mal schaffen, keiner weiß das besser als du, mit welchem Enthusiasmus das verbunden ist.

                    Natürlich gute Reise und allen erdenklichen Erfolg - du hast es verdient.

                    Und wenn ich noch etwas hinzufügen darf, da ich ja seit Jahrzehnten in diesem Hobby zu Hause bin und sicherlich über die Zeit Geräte mäßig nicht schlecht aufgestellt war: Einen Amp von AudioValve kauft man sich, lehnt sich zurück, macht sich keine Gedanken mehr und widmet sich voll der Musik.

                    Gruß,
                    Otwin
                    Zuletzt geändert von lotusblüte; 13.02.2020, 20:29.
                    Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

                    Kommentar


                      Zitat von tom539 Beitrag anzeigen
                      Rein analog angesteuert mit Vinyl als Quelle über Phono-Pre mit XLR. Einfach traumhaft.
                      Servus, schlussfolgere ich daraus, du hast ein MCsystem, und benötigst daher zwangsläufig nicht das MMsystem des Solaris?

                      Würde mich echt mal interessieren wie der MM phono Amp vom Solaris klingt.

                      Lg. Christoph
                      Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                      Kommentar


                        Hallo Helmut,
                        Gerät heute eingetroffen.
                        werde den nachgerüsteten Pre-Gain in den nächsten Tagen
                        näher testen.
                        Vielen Dank dafür.

                        Ja,dann wünsche ich Dir einen schönen Aufenthalt in NY
                        und komm gesund wieder.

                        Wir stören uns..

                        Micha
                        Sennheiser HD540 Ref II/HD800-CH800S/Grado GH2-GS3000e/Stax L700-Lambda Normal/1More E1001/1More E1010
                        Violectric V850/Spl Phonitor X/Audiovalve Solaris/Stax SRM 006t/C3g Twin Tube Amp/Marantz HD-DAC1/Xonar Essence STX
                        Marantz HD-CD1/NAD C-516 BEE
                        __________________________________________________
                        Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance

                        Kommentar


                          Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen

                          Servus, schlussfolgere ich daraus, du hast ein MCsystem, und benötigst daher zwangsläufig nicht das MMsystem des Solaris?

                          Würde mich echt mal interessieren wie der MM phono Amp vom Solaris klingt.

                          Lg. Christoph
                          Hallo Christoph,

                          ich habe zwei MC-Systeme, betreibe aber das Seto Hori (mit 2,2 mV Ausgangsspannung) am MM-Eingang der AS.
                          Werde demnächst auch mal den MM-Eingang des Solaris testen - auch wenn der Anschluss etwas „schwierig“ ist (auch dazu später mal mehr).


                          @Helmut Becker
                          Gute Reise, viel Spaß und gutes Gelingen auf der CanJam.


                          Musikalische Grüße
                          Tom
                          Gruß, Tom
                          ... enjoy your music

                          Kommentar


                            Lieber Helmut (ich sag' das jetzt einfach mal so),

                            ich wünsche ebenfalls einen guten Flug in die USA und eine äußerst erfolgreiche CANJAM! Währenddessen lasse ich hier RKV 3, Solaris und Luminare glühen.

                            Liebe Grüße, Ingo
                            Gewerblicher Teilnehmer
                            Wiesbaden
                            sigpic

                            Kommentar


                              Guten Flug und viel Spaß in NY Helmut. Sobald du wieder im Lande bist, schaue ich mal mit meinem Solaris bei dir vorbei. Stichwort Gainschalter

                              @Tom: genau diese Kombi konnte ich auch schon hören. Der AT + Solaris ist eine Traumkombo

                              Kommentar


                                Zitat von tom539 Beitrag anzeigen
                                Hallo zusammen,

                                bin gerade mächtig begeistert von dieser Kombination - oder sollte ich besser sagen: beeindruckt?

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Solaris_ADX-5000.jpg
Ansichten: 222
Größe: 101,7 KB
ID: 538195

                                AudioTechnica ADX-5000 mit 4-Pol XLR-Kabel von AudioVerse im OTL-Modus am Solaris 2016.
                                Was für eine Kontrolle, welch Autorität - man versinkt förmlich in der Musik...

                                Rein analog angesteuert mit Vinyl als Quelle über Phono-Pre mit XLR. Einfach traumhaft.


                                Musikalische Grüße
                                Tom
                                Hallo Tom,

                                ich sehe gerade Deinen Beitrag. Kann man gratulieren, hast Du den Solaris ausgeliehen oder ist er schon Deiner?

                                Falls Du es schaffst, demnächst wieder (mit Maldix?) vorbeizukommen, dann bring doch bitte das KH-Kabel mit.

                                Freut mich, dass Du jetzt beim ADX-5000 hängen geblieben bist. Mir gefiel er ja schon immer (am Luminare). Okay, bei 400 Hz lege ich über den Altair G1 breitbandig 1 dB drauf und bei 5.000 Hz nehme ich breitbandig 2 dB weg. Dann passt es für mich.

                                VG Uli

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X