Announcement

Collapse
No announcement yet.

iFi iPower High End Low Noise Netzteil

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Hallo,
    Originally posted by söckle View Post
    ....zu den eventuellen klanglichen Auswirkungen kann ich nichts sagen, ich hab keines dieser ifi Steckernetzteile.
    Ich habe vier Stück im Einsatz und bin sehr zufrieden.
    Wie schon angesprochen, alles bestens, wenn man dafür sorgt, daß die Netzteile filtermäßig vom Rest der Anlage getrennt werden.
    Die technische Qualität ist für mich kein Thema.
    Originally posted by söckle View Post
    Nur, wenn man selbst aus der technischen Ecke kommt, fallen einem halt solche (Marketing) Aussagen auf, und man hinterfragt sie zwangsläufig....
    ...und, zu welchem Ergebnis bist du durch dein "Hinterfragen" gekommen?

    Hier hat jemand mal einen Vergleichstest einiger Netzteile, darunter das ifi, gefahren.

    Gruss

    Thomas
    http://www.highfidelity-aus.berlin/
    Gewerblicher Teilnehmer

    Comment


      In dem Vergleichstest geht es um einen externen D/A-Wandler.
      Da kann ich leider nichts dazu sagen.

      Aber an der Fritz Box kann ich sagen, dass es keinen Unterschied ausmacht.
      Ob nun lokal auf dem USB-Stick gespeichert oder gestreamt, es klingt für mich absolut identisch.

      In dem Vergleichstest ist die Rede von mehr Details, mehr Klarheit, schwärzem Hintergrund, niedrigem Rauschen, usw. an einem M2Tech Dac.

      Das iFi iPower an dem Router angeschlossen bringt hingegen keinen Unterschied zum Standardnetzteil.

      Oder überhöre ich da etwas?

      Comment


        Morgen,
        Originally posted by Eugen View Post
        In dem Vergleichstest geht es um einen externen D/A-Wandler.
        Da kann ich leider nichts dazu sagen.
        Falls du meinen Link meinst: Nö.
        Da gehts nur um meßtechnische Bewertung einiger Netzteile.
        Originally posted by Eugen View Post
        Das iFi iPower an dem Router angeschlossen bringt hingegen keinen Unterschied zum Standardnetzteil.
        Bei mir auch nicht.
        Ich wüßte auch nicht, warum.
        Bei mir gehts allerdings von dort per WLAN an den Streamer im anderen Raum weiter.

        Gruss

        Thomas
        http://www.highfidelity-aus.berlin/
        Gewerblicher Teilnehmer

        Comment


          Hallo Thomas!
          Ich streame auch per WLAN.
          Die Verarbeitung der Daten erfolgt doch im Streamer. Da ist es doch egal, welches Netzteil der Router hat. Hauptsache es funkt.
          Hab hier schon oft gelesen, dass ein iFi iPower an der Fritz Box klanglich was bringen soll.
          Ich hab es jedenfalls neugierig getestet.
          Die Aussagen der Befürworter Linearnetzteil für Router werte ich einfach mal als Einbildung. Das grenzt an Voodoo.

          Comment


            Ich verwende 2 Ifi power: Einen am Router in meinem Arbeitszimmer - der stellt Internet-Zugang für meinen PC unten im Hörkeller her, wenn ich Internet brauche für Roon oder zum Rippen - und einen für die Festplatte, die mit einem USB-Kabel nebst separater 5 V-Stromversorgung mit meinem MacBook verbunden ist. Und genau dort an der Stelle ist für mich der Unterschied deutlich gegenüber einem Beipack-Schaltnetzteil. Wie sich das klanglich auswirkt, habe ich in meinem Eingangsposting beschrieben.


            Es kommt wohl darauf an, wo man es einsetzt. Dem Ifi power an der Festplatte ist ein Furman AC-210AE vorgeschaltet.

            Comment


              @Thomas: Ich bin halt immer vorsichtig, wenn ein Hersteller so einen herausragenden Wert für sich reklamiert. Gerade bei so einem Standardwert, jeder versucht für Audioanwendungen seine Netzteile so rauscharm wie möglich zu machen. Und alle kochen nur mit Wasser, wenn also einer um eine Zehnerpotenz besser sein will kann man zumindest mal genau hinschauen. Soll nicht heißen, dass es prinzipiell unmöglich wäre, es gibt schon Alleinstellungsmerkmale. Im Normalfall schließt die Konkurrenz halt schnell auf...

              O.K., aktive Geräuschunterdrückung in Netzteilen ist vielleicht wirklich innovativ. Man könnte natürlich auch mit einem Techniktransfer von ANC Kopfhörern als Vergleich werben, wäre naheliegend für Audioanwendungen. Oder man wirbt halt mit Kampfjets feif:

              Die verlinkte Messung sieht ja gut aus. Man findet aber, wie immer im Netz, auch gegenteilige Meinungen. Z.B. hier die oberste Bewertung:

              https://www.amazon.de/iFi-Audio-ipow.../dp/B01GNNXP0Y


              Noch mal zu Wirkung:

              Ich kann mir gut vorstellen, dass allein dadurch schon eine Wirkung eintritt, dass man 08/15 Schaltnetzteile gegen etwas höherwertiges austauscht, was weniger Schaltspitzen zurück ins Netz abgibt. Also keine Verbesserung des angeschlossenen Gerätes, sondern eine Verbesserung des heimischen Stromnetzes. Ist aber ohne die Randbedingungen vor Ort zu kennen alles Spekulation...
              Gruß
              söckle

              Comment


                Hallo,
                Originally posted by söckle View Post
                @Thomas: Ich bin halt immer vorsichtig, wenn ein Hersteller so einen herausragenden Wert für sich reklamiert. Gerade bei so einem Standardwert, jeder versucht für Audioanwendungen seine Netzteile so rauscharm wie möglich zu machen. Und alle kochen nur mit Wasser, wenn also einer um eine Zehnerpotenz besser sein will kann man zumindest mal genau hinschauen. Soll nicht heißen, dass es prinzipiell unmöglich wäre, es gibt schon Alleinstellungsmerkmale. Im Normalfall schließt die Konkurrenz halt schnell auf...
                Wenn man die richtigen Bauteile (z.B. LT3045) verwendet , sollte das alles kein Problem sein.
                Wir hatten das alles (z.B. auch hier) schon mal durchgekaut.
                Originally posted by söckle View Post
                Man findet aber, wie immer im Netz, auch gegenteilige Meinungen. Z.B. hier die oberste Bewertung:
                https://www.amazon.de/iFi-Audio-ipow.../dp/B01GNNXP0Y
                Amazon ist voll von schwachsinnigen Bewertungen ahnungsloser User - sag ich einfach mal so, aus vielfacher Erfahrung.
                Wer weiß, was der Betreffende da gemessen hat.
                Originally posted by söckle View Post
                Noch mal zu Wirkung:
                Ich kann mir gut vorstellen, dass allein dadurch schon eine Wirkung eintritt, dass man 08/15 Schaltnetzteile gegen etwas höherwertiges austauscht, was weniger Schaltspitzen zurück ins Netz abgibt. Also keine Verbesserung des angeschlossenen Gerätes, sondern eine Verbesserung des heimischen Stromnetzes. Ist aber ohne die Randbedingungen vor Ort zu kennen alles Spekulation...
                Ich denke, es ist gerade umgekehrt. Das ifi sorgt für eine saubere Versorgung, verschmutzt aber das Netz.
                Daher meine Empfehlung, diese Netzteile immer durch ein Filter von anderen Anlagenkomponenten abzublocken.

                Gruss

                Thomas
                http://www.highfidelity-aus.berlin/
                Gewerblicher Teilnehmer

                Comment


                  ....das Datenblatt dieses Spannungsreglers liest sich beeindruckend. Hab jetzt nicht lange recherchiert, aber vermutlich gibt's den noch nicht allzu lange. Da werden wohl andere Hersteller auch noch drauf aufmerksam....
                  Gruß
                  söckle

                  Comment


                    Hallo,
                    Originally posted by söckle View Post
                    ....das Datenblatt dieses Spannungsreglers liest sich beeindruckend. Hab jetzt nicht lange recherchiert, aber vermutlich gibt's den noch nicht allzu lange. Da werden wohl andere Hersteller auch noch drauf aufmerksam....
                    Das Datenblatt ist von 2016, Ende 2016 habe ich hier die ifi-Netzteile schon empfohlen.
                    Das "noise cancelling" ist übrigens in diesem Regler schon integriert... feif:

                    Gruss

                    Thomas
                    http://www.highfidelity-aus.berlin/
                    Gewerblicher Teilnehmer

                    Comment


                      Originally posted by tmr View Post
                      Ich denke, es ist gerade umgekehrt. Das ifi sorgt für eine saubere Versorgung, verschmutzt aber das Netz.

                      So habe ich das auch verstanden.

                      Comment


                        Gibt es weitere Erfahrungswerte mit einem IFI am Router?

                        Comment


                          Bringt ein besseres Netztei, wie das Ifi, am Router Vorteile, wenn man das Signal vom Router via Wlan streamt?
                          Isoliert wäre die Geschichte ja bereits....

                          Comment


                            Morgen,
                            Originally posted by Chiller54 View Post
                            Bringt ein besseres Netztei, wie das Ifi, am Router Vorteile, wenn man das Signal vom Router via Wlan streamt?
                            Isoliert wäre die Geschichte ja bereits....
                            Nicht direkt, wenn alles am gleichen Stromkreis hängt.
                            Für den Router selbst wird es nicht viel bringen (ich wüßte jedenfalls nicht, warum), besser wäre ein Netzfilter.

                            Gruß

                            Thomas
                            http://www.highfidelity-aus.berlin/
                            Gewerblicher Teilnehmer

                            Comment


                              Hallo zusammen,

                              hat jemand von Euch schon mal so ein IFi-Netzteil gegen die "Wandwarze" an (s)einem DSP ausgetauscht? Also rein digitale "Datenschubser/-Bieger".

                              Oder macht so etwas aus technischer Sicht keinen Sinn, weil analog-seitig überhaupt nichts vorhanden ist ? Bei Routern ist Thomas ja eher skeptisch. Fällt ein DSP da in die selbe Kategorie? Bin leider nicht der Strom-Experte, daher kommt meine Frage vermutlich etwas unbeholfen daher..... feif:
                              Gruß

                              Patrik


                              Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

                              Comment

                              Working...
                              X