Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nadelreinigung Tonabnehmer !?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nadelreinigung Tonabnehmer !?

    Hallo,


    ich weiß nicht mehr weiter, insofern, als dass ich ratlos bin, was der beste - aber auch schonendste Weg ist, die Nadel am System zu reinigen !?!?!??


    Habe/Hatte bislang den Zerodust Onzow Stylus Tip Cleaner -



    - und war damit zufrieden.


    Habe aber jetzt das starke Gefühl, dass die Klebewirkung plötzlich (!) sehr nachgelassen hat - und damit auch der Reinigungseffekt.


    Was empfehlt Ihr ??
    Danke

    #2
    Mensch jazzy,

    vielen Dank! Kann zwar nichts beitragen, wollte aber selber schonmal das Thema eröffnen.
    Grund: ich habe am Masselaufwerk mit einer Reinigungsflüssigkeit mittels Pinsel „gereinigt“. Problem: hat sich Staub am Diamanten angesammelt war der gar nicht abzukriegen, außer ich habe „gegen den strich“ gepinselt, was man wohl nicht machen soll.

    Jetzt, bei meiner Interimslösung, geht das fast gar nicht mehr, weil ich für die Pinsellösung nicht mehr genug Platz unter dem Tonabnehmer habe.

    Bin mal gespannt ob mir hier - en Passant - auch geholfen wird ! :-)

    Grüße
    David

    Kommentar


      #3
      (off-topic: David ! Schön, von Dir zu lesen !!
      Dann geht es Dir gut !?
      Mehr gern per PN, wenn du magst. :zustimm:)




      Alle anderen: WIR freuen uns über konstruktive Vorschläge im thread.
      Danke vorab.

      Kommentar


        #4
        Jazzy,

        Hast Du den Zerodust mit Seife ("Spüli") und warmem Wasser gereinigt ?
        Das hilft bei mir immer

        Gruss

        Urs

        Betr: Bürste: ich habe von Benz Micro - es gibt's wohl auch als normales Zubehör ? - eine sehr kurz-fasrige Bürste miterhalten.
        Die vorsichtig !! von HINTEN nach vorn über die Nadel ziehen- in Notfällen die Bürste etwas anfeuchten
        Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:
        Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….
        ========
        Mitglied der AAA Schweiz

        Kommentar


          #5
          ja, habe ich ! und genau von dem Zeitpunkt an ist die Klebe-Wirkung im Eimer...............:traurig:

          Kommentar


            #6
            LAST Bürstchen für die Reinigung nach jeder Plattenseite (gibt es die noch?)
            Glasfaserradierer für ab und zu.
            Schmutzradierer für Grundreinigung

            Kommentar


              #7
              Schmutzradierer ???

              Kommentar


                #8
                Ja, so billige Schaumstoffdinger die man im Supermarkt oder der Drogerie bekommt. Muss man natürlich vorsichtig anwenden. Ich meine im AAA Forum gab es da mal einen Thread dazu mit Mikroskopfotos wo man sieht wie sauber die Nadel tatsächlich wird.

                Edit: auf die schnelle ein Link dazu: https://www.analog-forum.de/wbboard/...hmutzradierer/
                Zuletzt geändert von mannitheear; 17.06.2019, 21:31.

                Kommentar


                  #9
                  o nee - das ist mir zu heikel.


                  Hatte ja auch nach schonender Methode gefragt..... - das erscheint mir zu "brutal".

                  Kommentar


                    #10
                    Korrektur

                    Korrektur, es war glaub dieses, und evtl. nicht von Benz
                    http://www.vinyl-audiophil.de/projec...elbuerste.html

                    Urs
                    Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:
                    Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….
                    ========
                    Mitglied der AAA Schweiz

                    Kommentar


                      #11
                      Solche Bürsten habe ich. Aber die sind doch nicht so gut wie so ein Onzow !
                      Wenn ich mich irre, sagt es. Kann ich mir aber kaum vorstellen...........feif:

                      Kommentar


                        #12
                        Flux Hifi Sonic

                        Hallo Jazzy,

                        ich kann Dir den Flux Hifi Sonic empfehlen - Testbericht findest Du hier:
                        https://www.westdrift.de/tests/zubehör/flux-hifi-sonic/

                        Viel Spaß bei der Lektüre rost:
                        Gruß, Tom
                        ... enjoy your music

                        Kommentar


                          #13
                          Der "Schmutzradierer" ist das Beste. Keine Angst,- das kann man gaaanz zärtlich anwenden. PS das Zeugs ist nichts anderes als Basotect
                          Gruß, Rüdiger

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            ich würde mal vermuten, dass die Zerodust Onzow Pads auch nicht anderes sind als bspw. diese Handy Klebepads:

                            https://www.amazon.de/kwmobile-Unive...motive&sr=1-10

                            Grüßerost:

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von tom539 Beitrag anzeigen
                              Hallo Jazzy,

                              ich kann Dir den Flux Hifi Sonic empfehlen - Testbericht findest Du hier:
                              https://www.westdrift.de/tests/zubehör/flux-hifi-sonic/

                              Viel Spaß bei der Lektüre rost:

                              Dem schließe ich mich an. :zustimm:

                              Kommentar

                              antalya escort
                              Lädt...
                              X