Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anforderung an Lautsprecherkabel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anforderung an Lautsprecherkabel

    Hallo zusammen,



    es geht um "Yamaha Stagepas 400i". Ich möchte das Mischpult mit den Lautsprechern verbinden. Leider sind die mitgelieferten Lautsprecherkabel nicht mehr vorhanden. Ich suche nun Ersatzkabel.

    In der Bedienungsanleitung steht:
    "Verwenden Sie ausschließlich die mitgelieferten Lautsprecherkabel. Die Verwendung anderer Kabel
    kann zu Überhitzung oder Kurzschlüssen führen."

    Meine Frage: Kann ich gewöhnliche unsymmetrische 6.3 mm-Klinkenkabel benutzen, oder muss ich wegen der Überhitzung ein spezielles Kabel verwenden? Wenn ja, welches und warum?

    Ich würde mich über eine Antwort freuen.

    LG

    #2
    Hi,

    der Warnhinweis wahrscheinlich deswegen, damit nicht irrtümlich Klinkenkonfektionierte Mikrofonkabel* verwendet werden weil der Anschluss zufällig gerade mechanisch passt.

    Für deine mutmaßliche Beschallungsanwendung mit Powermixer fände ich 2,5qmm Standard-PA-LS-Kabel in Thomann-Qualität völlig ausreichend in Sachen Stromtragfähigkeit.

    Gegenmeinungen?

    Besten Gruß...


    - der Jörch -

    Edit: *bzw. Gitarrenkabel...
    Zuletzt geändert von agentlost; 30.09.2019, 20:53.
    Oberste Prämisse soll sein, den chronisch unreflektierten Abusus ressortspezifischer Terminologien zumindest während einer temporär befristeten Evaluationsphase auf ein Minimum zu reduzieren.

    Kommentar


      #3
      Danke für die schnelle Antwort.
      Aus welchem Grund wäre denn ein Gitarrenkabel problematisch?

      Kommentar


        #4
        Leiter viel zu dünn, kann bei ordentlich Pegel in der Tat muckelig warm werden.
        Oberste Prämisse soll sein, den chronisch unreflektierten Abusus ressortspezifischer Terminologien zumindest während einer temporär befristeten Evaluationsphase auf ein Minimum zu reduzieren.

        Kommentar


          #5
          Also wäre das folgende Kabel die richtige Wahl?
          https://www.thomann.de/gb/pro_snake_...erkabel_10.htm
          Und nur zum Verständnis: Könnte man ein Lautsprecherkabel auch als Gitarrenkabel verwenden?

          Kommentar


            #6
            Klar, das LS-Kabel aus dem Link kannst Du problemlos verwenden sofern dir Länge und Preis recht ist und deine Speaker ebenfalls mit Klinkenbuchsen ausgerüstet sind.

            LS-Kabel als Signalkabel zu verwenden wäre gerade im PA-/Bühnensektor keine gute Idee mangels Schirmung. Kann nämmich am Brummen fangen. Prinzipiell funktioniert natürlich auch Blumendraht.
            Oberste Prämisse soll sein, den chronisch unreflektierten Abusus ressortspezifischer Terminologien zumindest während einer temporär befristeten Evaluationsphase auf ein Minimum zu reduzieren.

            Kommentar

            Lädt...
            X