Announcement

Collapse
No announcement yet.

Absoluter Kabeltip Colours-of-Sound "REFERENCE"

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Absoluter Kabeltip Colours-of-Sound "REFERENCE"

    COLOURS OF SOUND "Reference" Lautsprecher- und Chinch Kabel

    Wie so oft im Leben eines musikbegeisterten Menschen, war ich vor ein paar Wochen wieder mal rastlos und auf der Suche nach einer weiteren Möglichkeit den Klang meiner Anlage zu optimieren.
    Was ich mir wünschte, war mehr Klarheit ohne analytisch zu werden, mehr Emotion und noch mehr Durchzugskraft.

    Da mein Gerätepark nicht zur Diskussion stand, kam also nur die Verkabelung in Frage.

    Ich bin dann auch ziemlich schnell auf einen sehr interessanten Menschen gestossen, dessen Philosophie, Fachwissen und nicht zuletzt seine Produkte, mich zu 100% überzeugt haben.

    Ich schreibe hier von Domenico Sarno und seinem LS Kabel Colours of Sound "Reference"
    Domenico ist Flugzeugelektroniker aus dem Frankfurter Raum, mit der Begabung ein Kabel zu konstruieren, das Emotionen transportieren kann.

    Wenn man mit Herrn Sarno telefoniert, wird man sehr schnell feststellen das man es hier mit einem Menschen zu tun hat, der das ganze Leid welches uns High Ender plagt, jahrelang selbst mitgemacht hat.
    Irgendwann kam ihm die Idee, mit den Materialien die Ihm beruflich zur Verfügung stehen, ein Kabel in Eigenregie herzustellen.
    Monatelang wurde handverseilt, verdrillt, Materialien getestet und immer wieder gehört, bis ein Kabel entstanden ist dass seinen hohen Ansprüchen genügte...

    Der Erfolg lies nicht lange auf sich warten und man riss ihm im Freundes- und Bekanntenkreis die Kabel aus den Händen.
    Die Serie White Bird war geboren und eine Gewerbeanmeldung pflicht. Irgendwann musste es eine Weiterentwicklung geben und es entstand die Serie Reference, in die ich mich verliebt habe...

    Das White Bird (die Einstiegesdroge) habe ich nie gehört weil der Preis für die Reference Lautsprecherkabel in etwa die Größenordnung war, welche ich auch ausgeben wollte.

    Man sollte auch beachten das man die Kabel auf seiner Seite http://www.colours-of-sound.com in Wunschkonfiguration bestellen kann und dann 4 Wochen zuhause testen darf.
    Bei Gefallen begleicht man anschliessend die Rechnung... Bin mir sehr sicher dass die Retourenquote seeeeehr gering ausfällt
    Hallo!!! wo gibt es denn sowas?

    Nun gut, es gibt 2 Serien und ich habe mich für das testen der Reference Serie mit den dazu erhältlichen und empfohlenen Chinchkabel mit den Bullet Plugs silber entschieden.
    Bullet Plugs in Kupfer gibt es auch, dazu später mehr.

    Die Kabel wurden prompt verschickt und erreichten mich ca. 3 Tage nach Bestellung. Domenico empfielt 30 Stunden Burn in und man erlebt bereits in diesen 30 ersten Stunden nur eine Richtung...
    Ganz nach oben und an allem vorbeiziehend was ich die letzten Jahre hören durfte...
    Ich hatte letztens noch ein Reinsilber Marken Kabel für 3.500 €, 14 Tage testweise in der Anlage und das war doch sehr ernüchternd um nicht zu sagen leblos und kalt.

    Was ist denn nun so besonders und für mich faszinierend?

    Wenn man sich die Zeit nimmt und mit seinem Urteil 30 Std warten kann wird man ein Klangfülle erleben die einem bereits da schon die Nackenhärchen zu Berge stehen lässt...

    Es ist alles so unglaublich klar, das nicht die Rede von Vorhang/Schleier wegziehen etc. sein kann. Hier werden grossse Fenster geöffnet.
    Sämtliche Zwischentöne, die vorher im Klangsumpf bestenfalls zu erahnen waren, wirken sehr präsent ohne sich in den Vordergrund zu schieben.
    Eine Raumausleuchtung in Tiefe, Höhe und Breite die perfekt ausgemessen scheint...

    Jetzt könnte man meinen es klingt so wie beschrieben aber mit einer Tendenz Richtung hell oder dünn.
    Nö... Das ganze ist so satt und griffig, das es vom Ohr direkt in die Hose rauscht. Einen Tiefton der so brutal und knochentrocken das Zwerchfell massiert das mir angst und bange wird.
    Nun die Stimmwiedergabe, was für mich auf meiner Must Have Liste gaaaaanz weit oben steht. Perfekter kann es glaube ich nicht sein.
    Wenn ich nur an bestimmte Titel denke Genius Loves Company (here we go again) mit Ray Charles und Norah Jones... Bähhhm

    Ray's knorrige Stimme gepaart mit Norah's einzigartige Art Melancholie in Strophen einzuhauchen....
    Unglaublich wie das abgeht, so habe ich dieses Stück noch nie, weder bei mir, noch anderswo erlebt.
    Emotion pur. Achtet bei euren guten Aufnahmen auf Raumtiefe und wo genau sich die Interpreten positionieren und staunt was da passiert... Ich habe immer den Eindruck ein Funkeln liegt über jedes gesungen Wort.
    Kam der Gesang bislang meistens so einige cm hinter der LS Linie stehen Sie jetzt mal 1m davor mal 2m dahinter.

    Bei Bigbands ein irres Rythmus- und Tempoggefühl mit allen Stops und Wendungen beherrscht diese Kabelkombination in all seiner Variabilität.
    Es wirkt alles so echt, das man sich wieder mal fragt wie konnte man vor Colours of Sound nur Musik hören und zufrieden sein.

    Meine ersten Gedanken waren sehr impulsiv und knackig...
    Dabei und das ist das unglaubliche für mich, ein Kabel das den wichtigen Momenten eines Titels eine Seele einhaucht, so das einem die Tränen kommen.
    Meine momentanen Gedanken nach nun ca. 4 Wochen sind die, das ich das Gefühl habe es legt immer noch zu und ein Wechsel zurück (den ich mal kurzzeitig vollzogen habe) ist jetzt absolut ausgeschlossen.

    Wenn man jetzt noch den Wahnsinns Preis für 2x 3 m LS Kabel REFERENCE und das unbedingt zugehörige Chinchkabel betrachtet liegen wir bei genau 1150,- € unfassbar.

    Die Kabel werden akribisch, händisch verseilt. Aus insgesamt 240m Leitungen werden 2x3 m Kabel konfektioniert mit einem schicken Geflechtschlauch ummantelt und perfekt konfektioniert mit Splitter, Schrumpfschlauch etc. dabei immer noch hochflexibel und wohnzimmertauglich.

    Leute, ich bin weder beteiligt noch Verkaufe ich diese geniale Kabelserie... Aber die Strippen sind der Hammer!!!

    Ich kann euch nur empfehlen Domenico zu kontaktieren bzw. Seine Webseite zu besuchen...
    Sein Gästebuch ist rammelvoll mit Lobeshymnen und die sind nicht gefaked. Weil ich alles selber so erleben durfte und zu 100% unterschreiben würde. Ausserdem wird dort nicht zensiert, es gibt auch wenige Stimmen, bei denen das Kabel nicht passte und anderweitig glücklich geworden sind.

    Noch was, ich als updategeplagter Emitter User hatte ja wieder den SQ 843 drin gehabt, weil der neue OP ja anfing zu schwingen und auch die Temperatur einiges über dem lag was beim Emitter als üblich gilt.
    Mit den neuen Kabeln kam auch der abgekratzte unkenntlich gemachte Update OP wieder rein und was soll ich sagen. Es spielt wie aus einem Guß und das bereits über Wochen stabil, ohne jemals eine Tendenz Richtung schrill oder zu groß zu haben... Es ist ein Genuss. Emitter wird nur noch Handwarm wie man es kennt und sein sollte. Das swingt nix mehr ausser ich ;-)

    Chinch Kabel Bullet Plugs... Ich hatte die Kupfer Version ja auch hier. Es wird mit den Kupfer Kontakten alles noch etwas runder und auch sanfter. Ich würde sagen, es schmeichelt der Stimmwiedergabe noch etwas mehr aber das Zackige und Griffige verliert minimal... Aus meiner Sicht eher zu empfehlen bei etwas zu hell klingenden Ketten. Ich bleibe bei den Silber Kontakten.


    Für mich DIE ENTDECKUNG der letzten 10 Jahren...

    Viel Spaß beim Kauf und anschliessenden staunen.

    #2
    DAS finde ich mal richtg geil!

    Vielen, vielen Dank für diesen Tipp.
    Genau sowas suche ich. Beizeiten werde ich direkt auf Herrn Sarno zugehen und diese Kabel ordern.

    Beste Grüße
    Heiko

    Comment


      #3
      Besten Dank für den Hinweis Drazen! :daumen:

      Vor allem die Update-geplagten Emitter-Besitzer sollten deinen Beitrag genau lesen und ggf. ihre Schlüsse ziehen.

      Gruß
      Michael

      Comment


        #4
        Moin Drazen,

        Sehr schöner, interessanter Bericht.

        Darf ich fragen, welche Kabel Du vorher in Anlage hattest?

        Viele Grüße

        Andi

        Comment


          #5
          Viablue Sc 6 air :mussweg:

          Comment


            #6
            Hi,

            danke für den Bericht, macht mich sehr neugierig.
            Werde mir ein Testpaket bestellen, bin gespannt.
            Gruß Romeo
            rost:

            www.aktivstudio.at

            Comment


              #7
              Danke für Deine Mühen,für diesen schön zu lesenden Bericht.rost:
              Ich werde jedoch einen Teufel tun,mich jemals wieder mit irgendwelchen Kabeln zu beschäftigen, so schön sich auch solche Berichte wie der Deinige lesen:tschul: Kabelstorys wie die Deinige habe ich im Laufe meines Hobbylebens hunderte gelesen, die meisten von Werner, und mir daraufhin auch teures Kabel blind gekauft. Würde ich nie wieder machen,weder blind noch sehend:lol:
              Kabelthemen sind für mich durch,haben sich,egal was es war, nichtmal im Ansatz je für mich gelohnt. rost: Und ich bin sogar sehr froh das es so ist, denn dadurch kann ich mich auf wesentlichere Dinge bei der Musikwiedergabe konzentrierenrost:
              LG
              Rolli
              AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
              Focal Utopia+WyWires Platinium

              SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
              Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

              LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
              Magneplanar 1.7

              Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

              Comment


                #8
                Kabel

                Ein toller Bericht, nur technischer Unsinn. Ein Kabel ist mit Sicherheit nicht fuer Op Probleme in Amps verantworlich. Das Problem liegt im Amp. Nachdem Du sinnvoller Weise die Elektrik hast ueberarbeiten lassen, wird irgendwann das Umstellen auf normale Strippen ernuechterung bringen. In der Regel postet das aber keiner.

                Gruss Stefan

                Comment


                  #9
                  Originally posted by Realist View Post
                  Ein toller Bericht, nur technischer Unsinn. Ein Kabel ist mit Sicherheit nicht fuer Op Probleme in Amps verantworlich. Das Problem liegt im Amp. Nachdem Du sinnvoller Weise die Elektrik hast ueberarbeiten lassen, wird irgendwann das Umstellen auf normale Strippen ernuechterung bringen. In der Regel postet das aber keiner.

                  Gruss Stefan
                  Richtig. Laut Schäfer hat das andere Gründe und die liegen im Verhalten des Lautsprecher und der Bandbreite des Emitters bei fehlender Phasenreserve.

                  Das Schwingen ist ja nicht ständig, sondern tritt unregelmäßig auf, wird auch beim neuen Kabel irgendwann wieder auftreten.

                  Ich hatte ja auch wieder über ein Viertel Jahr Ruhe und dann gings wieder los. Kiste 1 Tag vom Netz und lief wieder.
                  Wer weiß wie lange - deswegen-
                  Schäfer hat da eine andere Lösung in petto - die bei Nofu und Andi bereits erfolgreich werkeln.

                  Und was gänzlich Neues läuft in ein paar Tagen bei mir

                  Ich hatte damals ja auch schon die Kabel in Verdacht und bin dann mit Schäfer die Werte des ViaBlue durchgegangen - ist nicht die Ursache.

                  Hier jetzt den Sündenbock beim Kabel zu suchen wird nicht zum Ziel führen, damit bin ich durch
                  Wär schön, wenns so einfach wäre......

                  Comment


                    #10
                    Originally posted by Kellerkind View Post

                    Hier jetzt den Sündenbock beim Kabel zu suchen wird nicht zum Ziel führen, damit bin ich durch
                    Wär schön, wenns so einfach wäre......
                    Is klar, Deine Viablue Kabelkampagne überfüllt mittlerweile auch die Wiederverkaufsecke dieses und anderer Foren. Wenn Deine Kabel so toll und zielführend gewesen wären weiß ich nicht, warum die seit langem schon hier an jeder Ecke angeboten werden???:lol::lol::lol:
                    LG
                    Rolli
                    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                    Focal Utopia+WyWires Platinium

                    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                    Magneplanar 1.7

                    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                    Comment


                      #11
                      Originally posted by HearTheTruth View Post
                      Is klar, Deine Viablue Kabelkampagne überfüllt mittlerweile auch die Wiederverkaufsecke dieses und anderer Foren. Wenn Deine Kabel so toll und zielführend gewesen wären weiß ich nicht, warum die seit langem schon hier an jeder Ecke angeboten werden???:lol::lol::lol:
                      LG
                      Rolli
                      Leute es war nicht meine Absicht das Viablue schlecht zu machen oder als Übeltäter für ein nun nicht mehr existentes Problem anzuprangern. Der Wechsel hatte andere Gründe...

                      Das Viablue macht vieles richtig, manches aber auch zu gross und das führte bei mir dazu das ich weiter suchen musste. Das zu erkennen hat etwas gedauert... Mit dem Umstieg auf Wireworld wurde das ganze sehr deutlich aber auch viel teurer... Das ich nun Colours of Sound entdeckt habe, die auch die Wireworlds (bei mir daheim) hinter sich lassen, ist mir ein Bericht wert. Es gibt Menschen, die die Kabelgeschichte bereits hinter sich haben und keine nennenswerte Unterschiede ausser im Portmonaie feststellen konnten. Ist doch OK.

                      Andere Menschen sind wiederum dankbar für Hinweise auf faire und bezahlbare Produkte...

                      Ob es daheim genauso einschlägt, kann jeder selbst testen.
                      Last edited by and_action; 25.10.2013, 12:08.

                      Comment


                        #12
                        Originally posted by HearTheTruth View Post
                        Is klar, Deine Viablue Kabelkampagne überfüllt mittlerweile auch die Wiederverkaufsecke dieses und anderer Foren. Wenn Deine Kabel so toll und zielführend gewesen wären weiß ich nicht, warum die seit langem schon hier an jeder Ecke angeboten werden???:lol::lol::lol:
                        LG
                        Rolli
                        Ich bin restlos begeistert und 90 % aller anderen , die es kauften auch.

                        Meine Strippen gebe ich nicht mehr her:huld:

                        Daß die aufm Gebrauchtmarkt auftauchen hat auch den Grund, daß die international und in riesigen Stückzahlen präsent sind.

                        Die machen letztlich richtig Umsatz - sicher nicht, weil es schlecht ist.

                        rost:

                        Comment


                          #13
                          Originally posted by and_action View Post
                          Das Viablue macht vieles richtig, manches aber auch zu gross
                          Zu groß? Das ViaBlue lässt meine Turnberry so groß klingen wie eine Westminster - das ist mir nicht zu groß. :dancer:

                          Ist wirklich nur ein ganz kleines bißchen übertrieben. feif:

                          LG
                          Manfred

                          Comment


                            #14
                            Originally posted by Kellerkind View Post
                            Daß die aufm Gebrauchtmarkt auftauchen hat auch den Grund, daß die international und in riesigen Stückzahlen präsent sind.
                            rost:
                            Ach Werner, komm, mach jetzt mal nicht einen auf ahnungslos:lol:
                            Ich red von Gebrauchtverkäufen aufgrund Deiner Kabelkampagne Viablue hier im Forum! Hast die Kabel-Sau doch hier durchs Forum getrieben,die Leute haben gekauft ohne Ende mit dem Effekt, daß kurze Zeit später das ganze ach so von Dir vielgepriesene Kabelzeuchs wieder aufm Gebrauchtmarkt landete. Aber schon klar, ist Dir noch gar nicht aufgefallen:lol::lol::lol:
                            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                            Focal Utopia+WyWires Platinium

                            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                            Magneplanar 1.7

                            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                            Comment


                              #15
                              Originally posted by HearTheTruth View Post
                              Ach Werner, komm, mach jetzt mal nicht einen auf ahnungslos:lol:
                              Ich red von Gebrauchtverkäufen aufgrund Deiner Kabelkampagne Viablue hier im Forum! Hast die Kabel-Sau doch hier durchs Forum getrieben,die Leute haben gekauft ohne Ende mit dem Effekt, daß kurze Zeit später das ganze ach so von Dir vielgepriesene Kabelzeuchs wieder aufm Gebrauchtmarkt landete. Aber schon klar, ist Dir noch gar nicht aufgefallen:lol::lol::lol:
                              Ja klar, davon rede ich auch.

                              Die meisten sind nun mal happy damit, ich kriege heute noch Dankesmails!

                              Rolli, komm mich einfach mal besuchen und dann führe ich dir die Strippen mal vor, danach kannste dann maulen - kannst auch ankarren an anderen Kabeln was du willst um zu vergleichen.

                              Im Übrigen verkaufen viele Leute ihre Kabel auch deswegen, weil sie innert der ViaBlue Familie aufgestiegen sind (dazu zählte ich ja auch).


                              rost:
                              Last edited by Replace-Kellerkind; 25.10.2013, 12:56.

                              Comment

                              Working...
                              X