Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corda Country

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
    Hi Jan,
    gibt es auch eine Flat Taste, mit der man alle Beeinflussungen wegschalten kann?

    Ich habe mir die technischen Eckdaten angesehen.
    http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/country.htm
    Nun keine Treiber mehr in den Endstufen?
    Auch das habe ich dem lieben Jan schon letzes Jahr mitgeteilt eine Art Bypass Schaltung...betreffend akustisches Gedächtnis

    NOMAX

    Ps.und wie es aussieht bin ich nicht der einzige der die Hieroglyphen als ein No Go sieht
    GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

    Kommentar


      #32
      Solche Bypass Schalter gab es schon vor Jahren in diversen HiFi Verstärkern, damit man alle Klangbeeinflussungen durch Bass- Mitten- Höhen-Regler mit einem Knopfdruck wegschalten konnte und damit diese gesamte Elektronik überbrückte.
      Fritz
      KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
      Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

      Kommentar


        #33
        Hallo,

        Ganz generell sehe ich Bypass-Schaltungen etwas kritischer, da sie eben nicht wie oftmals suggeriert, alles aus dem Signalweg nehmen können und deshalb niemals einen tatsächlichen Vergleich, wie es ohne dieses Gerät in der Kette klingt, ermöglichen.

        Bestenfalls erfährt man, wie es einmal mit gewissen aktivierten Funktionen und einmal ohne diese tönt (was gerade bei DSPs fast immer zu einem Vorteil pro aktivierter Funktion und damit im Sinne des Herstellers führt, da man ohne aktivierte Funktion und deren gewünschter Einflüsse nur die Nachteile der etlichen zusätzlichen Bauteile, Verbindungen, Netzteile etc... im Signalweg/ der Anlage hört), was speziell beim hier diskutierten Gerät durchaus Sinn ergeben kann, um sich schnell und bequem 'zu erden'.

        VG,
        Thomas

        Kommentar


          #34
          Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen
          Hallo,

          Ganz generell sehe ich Bypass-Schaltungen etwas kritischer, da sie eben nicht wie oftmals suggeriert, alles aus dem Signalweg nehmen können und deshalb niemals einen tatsächlichen Vergleich, wie es ohne dieses Gerät in der Kette klingt, ermöglichen.

          Bestenfalls erfährt man, wie es einmal mit gewissen aktivierten Funktionen und einmal ohne diese tönt (was gerade bei DSPs fast immer zu einem Vorteil pro aktivierter Funktion und damit im Sinne des Herstellers führt, da man ohne aktivierte Funktion und deren gewünschter Einflüsse nur die Nachteile der etlichen zusätzlichen Bauteile, Verbindungen, Netzteile etc... im Signalweg/ der Anlage hört), was speziell beim hier diskutierten Gerät durchaus Sinn ergeben kann, um sich schnell und bequem 'zu erden'.

          VG,
          Thomas
          Hier geht es:
          a) Um analoge Schaltungen.
          b) Bei DSP alle Beeinflussungen mit einem Klick auf off = auf flat, zu schalten. Und man dann ja einzelne Funktionen wieder aktivieren.
          Über ein Display lässt sich das einfacher realisieren, da kann man einzelne Funktionen oder Alles on/off schalten.
          Fritz
          KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
          Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

          Kommentar


            #35
            Zitat von FritzS Beitrag anzeigen

            Hier geht es:
            a) Um analoge Schaltungen.
            b) Bei DSP alle Beeinflussungen mit einem Klick auf off = auf flat, zu schalten. Und man dann ja einzelne Funktionen wieder aktivieren.
            Über ein Display lässt sich das einfacher realisieren, da kann man einzelne Funktionen oder Alles on/off schalten.
            Hallo noch einmal,

            Danke für die "Aufklärung", das wäre wirklich nicht nötig gewesen. Evtl. kannst Du dann ja auch noch einmal versuchen zu verstehen, was ich geschrieben habe.

            Falls Dir das trotz des eigentlich simplen Inhalts nicht möglich ist, glaub halt weiterhin, dass Deine Bypass-Taste auf zauberhafte Weise alles aus dem Signalweg/ der Kette nimmt, okay?

            Kommentar


              #36
              Nochmal - ich sehe eine Bypass = Flat Teste keinesfalls kritisch - und kommt vom hohen Ross herunter und ätze nicht!
              Fritz
              KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
              Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

              Kommentar


                #37
                Hallo,
                Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
                Nochmal - ich sehe eine Bypass = Flat Teste keinesfalls kritisch...
                Ich schon, sogar ein bißchen als sinnlos an.

                Was nutzt ein Bypass-Schalter für alle Funktionen? Warum bei jedem Vergleich auf Null zurück?
                Bei der Vielzahl von Einstellmöglichkeiten benötigte, wenn überhaupt, jeder Steller einen Bypass-Schalter.

                Zielführender wären m.E. hier zwei oder drei Speicherplätze, mit denen jeweils ein komplettes Setup gespeichert und recovert werden könnte - wenn man schon glaubt, sowas zu brauchen.
                Just my 2 cents.

                Gruß

                Thomas
                http://www.highfidelity-aus.berlin/
                Gewerblicher Teilnehmer

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
                  Nochmal - ich sehe eine Bypass = Flat Teste keinesfalls kritisch - und kommt vom hohen Ross herunter und ätze nicht!
                  Dann doch soviele Argumente, Hut ab.

                  Und glaub mir, ich sitz nichtmal auf nem Zwergpony - wenn Dir das schon hoch vorkommt, würde ich mich an Deiner Stelle einfach mal ne Weile mal auf eine geistige Streckbank legen.
                  Evtl. verbessern sich dadurch auch Deine Fähigkeiten zur Rezeption - so eine Einbahnstraßenkommunikation ist nämlich für keinen der Beteiligten wirklich ergiebig.

                  Kommentar


                    #39
                    @music is my escape

                    Bitte kannst du deine blöden Bemerkungen und persönlich Angriffe sein lassen! Bitte benimm dich wie erwachsene Menschen!
                    Fritz
                    KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
                    Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X