Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

    Hallo Franz Johann,


    Zitat von Dualese
    Hallo Leser & Macher der HiFi-STARS,

    Na ja... wenn damit nicht - wenn auch auf wirklich "unnette" Art (!) - unsere hier ebenso prächtig "blühende" @lotusblüte gemeint ist, dann fress´ ich den Besen und vernasch´ die Putzfrau gleich hinterher :zwink:

    ALSO... Winfried & Otwin... seit doch bitte so nett und stellt wenigstens für mich mal klar, was an dem "Gerücht" über Euer Innenverhältniß nun wahr ist, oder auch nicht !?

    Denn "Wenn" ... dann finde ich, wäre hier eine ganz schöne "Verarschungs-Nummer" abgelaufen...
    Und "Wenn nicht" ... dann mag es sein, daß ICH evtl. ein etwas "zu" aufmerksamer Leser bin.


    Grüße vom flachen Niederrhein
    Dualese
    Dann zur Aufklärung:

    Vor kurzem hatte Claus B. im Thread "Hifi-Stars" gepostet - ich muß hier sinngemäß zitieren, da ich die entsprechende Seite schlecht heraus suchen kann: "Wenn Winfried schlau ist, stellt er Otwin als freien Mitarbeiter ein..."

    Darauf hin kam dann ein weiterer forumsseitiger Austausch zu Stande, innerhalb dessen Winfried gedankliche Zuneigung signalisierte und letztlich die Worte an mich richtete: Also - reden wir mal.

    Dies geschah dann auch. Ich rief Winfried an, es wurde über alles gesprochen und so kam es dann am Ende zu meiner "Mitarbeiterschaft" bei "Hifi-Stars". Ich hatte darauf hin lediglich nicht in unserem Forum geschrieben, daß ich freier Mitarbeiter der kommenden Zeitschrift bin. Ich sah keinen Grund, wirklich nicht. Warum über die Autoren schreiben oder über mich selbst als Autor? Wäre mir vorgekommen, wie wenn ich mich selbst in ein besonderes Licht hätte setzen wollen.

    Nun geht die Zeitschrift recht früh an die Abonnenten bzw. Mitarbeiter raus, wann genau an welchen Ort, keine Ahnung. Und ob der Mitarbeiter eventuell noch einen Tage früher seine Zeitschrift erhält als der Abonnent, ebenfalls keinen Schimmer. Samstags war die Zeitschrift bei mir im Briefkasten, was ich ja schrieb.

    Also, das ist die ganze Geschichte in Kurzform. Ein ganz normaler Verlauf. Keine Geheimniskrämerei, kein Getue, sieht man davon ab, daß ich nichts über meine neue Mitarbeit bei "Hifi-Stars" geschrieben habe. Dafür kann aber Winfried nichts, wäre allein meine Schuld oder mein Versäumnis.


    Ja, Franz Johann, ich bin auch "michaelxray" bzw. war es seitens des Nickname. Hatte aber immer, genau wie in diesem Forum auch, am Schluß mein "Otwin", also meinen Vornamen stehen.

    Herr "Rose-Avenue" darf selbstverständlich bezüglich meiner Kommentare seine eigene und unantastbare Meinung haben. Was er von mir hält, geht ja aus seinen Zeilen hervor.

    Soweit alles, was mir dazu einfällt.

    Gruß,
    Otwin
    Zuletzt geändert von lotusblüte; 14.11.2008, 21:10.
    Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

    Kommentar


      #32
      AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

      Gnade Dir Gott, wenn wir Beide uns mal begegnen.
      Wirst schwer für Deine ADMIN-Sünden büßen müssen.
      :grinser::grinser::grinser:Das wird ein Duell der Giganten:grinser::grinser::grinser:



      Gruß
      Franz

      Kommentar


        #33
        AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

        Wie ich gerade lesen muss, hat FJS wieder mal ins Wespennest gestochen. :clowni:






        Konishki, mit seinen 1,84 und 270 Kg toppt sie bis heute alle, zumindest vom Gewicht her.feif:

        Kommentar


          #34
          AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

          Weil ja auch für mich die Frage von Dualese spannend war (also eher die Antwort latürnich) bin ich - wie ihr lesen könnt - heute morgen extra früher aus dem Bett (Rotwein von gestern abend schmeckt zum Frühstück aber gar nicht) .. :teach:

          hallo Otwin, ich habe dich in der Anlagenbeschreibung der Hifi-Stars gefunden, aber einen Artikel von dir kenne ich noch nicht; du bist also glaubwürdig reingewaschen, dann bin ich mal auf deinen ersten Starbeitrag gespannt :zwink:

          .. dass aber der bollernde Altherrenwitz (das meine ich sehr sehr positiv - schließlich können die jungen Männchen und Forenröhrer noch nicht über sich selber lachen - was wohl Grund für deren Aggressivität aus dem Hinterhalt darstellt!) mich heute morgen schon wieder so überrennt :lol: man muss sich nur mal Dualese gegen OpenEnd in knappen Tüchern im Sumo Ring vorstellen :mussweg:

          also die Herren rost: wusstet ihr dass Sumo für die Entstehung von High End in östlichen Gefilden verantwortlich ist: dicke schwere Dinger drehen sich im Kreis und explodieren schier in ungeahnter Dynamik, die sich genauso schnell und nachhaltig zur Stille hin bewegt: diese Fähigkeit wird dem Sumo-Kämpfer kurzzeitig abverlangt, damit er dann die selben Eigenschaften auf anderem Terrain versuchen darf. Schließlich hat so ein Sumo - wenn er die drei aktiven Jahre überlebt - genug Muße und Geld mit Elektronik rumzuspielen und von alten Zeiten zu träumen :dank: jedenfalls solange der Stichel in der Rille bleibt :tot:

          ich wünsche euch allen ein schönes und vergnügliches Wochenende ..

          Kommentar


            #35
            AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

            Zitat von matadoerle Beitrag anzeigen
            Weil ja auch für mich die Frage von Dualese spannend war (also eher die Antwort latürnich) bin ich - wie ihr lesen könnt - heute morgen extra früher aus dem Bett (Rotwein von gestern abend schmeckt zum Frühstück aber gar nicht) .. :teach:

            hallo Otwin, ich habe dich in der Anlagenbeschreibung der Hifi-Stars gefunden, aber einen Artikel von dir kenne ich noch nicht; du bist also glaubwürdig reingewaschen, dann bin ich mal auf deinen ersten Starbeitrag gespannt :zwink:

            .
            Hallo matadoerle,

            Zur Zeit meines Einstieges ins "Dunkele" Boot, liegt ja zeitlich knapp zurück, waren bereits alle Themen für die Erstausgabe geklärt. Wenn alles klar geht, dürfte in Ausgabe 2 mein erster Bericht erscheinen.

            Ich werds sehr schwer haben. Das ist mir völlig klar. Sehr schwer, weil eben bei mir eine Forentätigkeit seit vielen Jahren besteht, die nicht nur für Freundschaft sorgte. Deshalb werden sich etliche das Händchen reiben und nur darauf warten, bis ein Bericht von mir erscheint. Schreiben kann ich dabei so oder so, was für jene Personen keinen Unterschied machen wird. Denen geht es nur darum, meine Zeilen anständig aufs Korn zu nehmen. Oder besser gesagt meine Person.

            Und das die Schlacht bereits wieder in der Arena begonnen hat, geht ja zweifelsfrei aus den Zeilen des von Franz Johann verlinkten "Rose Avenue"-Kommentares hervor. Seine Art Kommentar wird nicht der einzige sein dieser Richtung. Wenn sich in der Forenlandschaft innerhalb der nächsten Zeit meine Tätigkeit beim Blatt herum gesprochen hat, wirds noch viel mehr Prügel geben. Dies war mir vollkommen klar und führte auch zu Überlegungen meinerseits, bevor ich Winfried meine Bereitschaft signalisierte.

            Sollte dieser Gegenwind in irgendeiner Weise über Gebühr Schaden für die "Hifi-Stars" bedeuten, so werde ich meine Konsequenzen zu ziehen haben, denn unser neues Blatt ist viel zu gut, um sich noch zusätzlicher Boshaftigkeit wegen meiner Person aussetzen zu müssen. Es genügt schon der ganz normale Wind, dem sich ein Blatt beim Entstehen entgegen stellen muß.

            Ich kann nur einen Bericht schreiben. Einen Bericht über Gerätschaft, die mir seit Jahrzehnten sehr am Herzen liegt. Dabei vesuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Mehr kann ich nicht tun. Ob mir das gelingt, entscheidet der Leser, nicht ich. Vielleicht gelingt mir ein wenig, vielleicht jagt mich der Leser aber auch aus dem Stall. Wird sich zeigen. In 15 Wochen etwa werd ich es wissen.

            Gruß,
            Otwin
            Zuletzt geändert von lotusblüte; 15.11.2008, 11:31.
            Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

            Kommentar


              #36
              AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

              @ Otwin & Thorsten:

              Am besten ignoriert Ihr derlei Foren-Rüpel wie solche in Rede stehenden jenes anderen Providers. Wer u.a. ganz offensichtlich in Daumenkino-Manier das Heft durchblättert, anschließend unqualifizierte Luftblasen von sich gibt und nicht in der Lage ist, logische Argumentationsketten aufzubauen, sollte keine Beachtung finden.

              Otwin - mach' Dir mal keine Sorgen darüber, wie in "Rundschlag-Foren" Deine Texte aufgenommen werden! Leute, die nicht beachten, daß ihre Ergüsse weltweit zugänglich sind, zählen gewiß nicht zu den "großen Denkern"... Was diese Schwätzer nicht berücksichtigen: Wir, die Redaktion, behalten sie im Auge. Solange keine persönlich oder die Redaktion beleidigenden Äußerungen fallen, können sie sich die Finger wundtippen - ist uns wurscht, was da veröffentlicht wird. Im Falle von Beleidigungen und geschäftsschädigenden Äußerungen reagieren wir knallhart, wie bereits in zwei Fällen geschehen. Da herrscht jetzt "schwanzeingeklemmte" Ruhe...!

              Grüße: Winfried
              Zuletzt geändert von Winfried Dunkel; 15.11.2008, 12:09.

              Kommentar


                #37
                AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
                Hallo matadoerle,

                Ich werds sehr schwer haben. Das ist mir völlig klar. Sehr schwer, weil eben bei mir eine Forentätigkeit seit vielen Jahren besteht, die nicht nur für Freundschaft sorgte. Deshalb werden sich etliche das Händchen reiben und nur darauf warten, bis ein Bericht von mir erscheint. Schreiben kann ich dabei so oder so, was für jene Personen keinen Unterschied machen wird. Denen geht es nur darum, meine Zeilen anständig aufs Korn zu nehmen. Oder besser gesagt meine Person.

                ..
                Ich kann nur einen Bericht schreiben. Einen Bericht über Gerätschaft, die mir seit Jahrzehnten sehr am Herzen liegt. Dabei vesuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Mehr kann ich nicht tun. Ob mir das gelingt, entscheidet der Leser, nicht ich. Vielleicht gelingt mir ein wenig, vielleicht jagt mich der Leser aber auch aus dem Stall. Wird sich zeigen. In 15 Wochen etwa werd ich es wissen.

                Gruß,
                Otwin
                Wie Winfried ja schon gerade geschrieben hat, kann uns das rumgeröhre spätpubertierender in allerwelts Foren ziemlich am allerwertesten vorbei gehen - in der Hinsicht nehme ich mir immer ein Beispiel am längsten Altbundeskanzler; dickes Fell hilft viel, zur Not sitzt man halt länger aus.

                Ich möchte dich aber jetzt schon ermutigen, dich NICHT von solchen virtuellen Haudegen beeinflussen zu lassen. Es ist wichtig, dass in einem guten Bericht oder Artikel deine Persönlichkeit durchscheint.

                Mein Rat: suche dir eine weitestgehend neutrale Person, die VOR der Veröffentlichung auch mal so einen logischen Quercheck macht. Da kann man durch kleine Veränderungen dem zahlenden Leser - und nur um den geht es! - unnötige Bauchschmerzen vermeiden. Ich habe ja Winfried Dunkels und Alexander Aschenbrunners Artikel durchaus kritisiert (wenn man böse will, kann man sowieso jedes Wort verdrehen) .. aber ich betone hier gerne noch einmal, was auch die überwiegend schweigende Kundschaft sicherlich so ähnlich sieht; ein authentischer und persönlich überzeugender Schreibstil wird gerne gelesen - solange nicht auf einem sachfremden Thema herumgeritten wird, verzeiht man gerne andere Sichtweisen und auch mal einen Seitenhieb. Nur sollte es niemals wie Beweihräucherung eines Herstellers oder Rachefeldzug gegen irgendetwas klingen.

                Ich persönlich glaube, dass ihr mit eurem Konzept Erfolg haben könnt - ein bisschen Selbstbewußtsein trägt der Winfried doch mit sich herum, warum du nicht auch!

                Noch etwas: ich selber bin seit Jahren im HF als esoterischer Dumsmchwätzer matadoerle verschrien, der von Elektronik als Ungelernter ja auch keine Ahnung hat und deshalb auf jeden Voodoo-Bullshit hereinfällt. Seit Anfang des Jahres bin ich der technische Redakteur im Forum bluray-disc.de - unter dem selbigen Nick, was durch meine Signatur im HF auch ersichtlich ist. Erstaunlicherweise fragen aber mittlerweile die großen Hersteller bei uns an, ob sie uns nicht einmal ein Testgerät senden dürfen.

                Noch keiner der ach so großen und furchterregenden Techniker aus dem HF hat es bisher gewagt, auch nur einen einzigen kritischen Beitrag zu meinen unzähligen Statements und technischen Beschreibungen zur Blu-ray und Kabelfrage in "meinem" Forum loszulassen. Alles hinterfotzige Feiglinge! Aber ich habe von vielen HF Lesern schon Besuch auf bluray-disc.de und auch sehr viel Dank und Lob erfahren. Das sind alle diejenigen, die über Forentrolle nur den Kopf schütteln und sich ihres eigenen Verstandes bedienen; ich lasse den Schwätzern und Besserwissern ihr Revier, räubere da ab und zu und unterhalte mich ansonsten entspannt mit weitgehend vernünftigen Leuten wie hier ..

                Herzlichen Gruß
                Thorsten

                P.S. ich werde dir und Winfried und Dualese vorab mal meinen augenblicklichen Testbericht zum Pioneer BDP-LX71 zur geschätzten Rezension zukommen lassen; ich bin gerne bereit auch meinerseits mal gegenzulesen, bevor etwas in Druck geht. Lieber deftige Kritik vorab anstatt dumme Sprüche in großem Maßstab veröffentlichen.

                Kommentar


                  #38
                  AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                  Hallo Franz Johann,

                  meine Zuverlässigkeit ist schon sprichwörtlich. Ich werde auch weiterhin hier im Forum nach Gusto des Sonnenkönigs agieren, wenn es darum geht, unsere Mitglieder vor Übergriffen zu schützen.

                  Da schreckt es mich auch nicht ab, wenn auf mein zu erwartendes Verhalten Wetten abgeschlossen werden.

                  Allerdings solltest auch du dir darüber bewußt sein, dass ich ganz komisch werden kann, wenn ich mich ernsthaft provoziert fühle.

                  Persönlich komme ich mit deinen provokant geschriebenen Beiträgen prima klar. Als altgedienter Admin habe ich aber genügend Erfahrung damit, wie leicht sich audiophile Seelen quälen lassen.
                  Von daher bin ich so früh wie möglich präsent, um meine schützende Hand darüber zu halten.

                  So wird es hier im Forum bleiben .... ohne wenn und aber.

                  Wir sollten uns mal persönlich kennenlernen.

                  Grüßle vom Charly
                  Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                  Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                  Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                  https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                  Kommentar


                    #39
                    AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                    Hallo,


                    ich habe gestern erfahren das 11€ für eine Ausgabe verlangt werden. Niemals würde ich soviel Geld für ein HiFi-Magazin bezahlen wollen. Das ist doppelt so viel wie die Motorpresse für ihre Hefte verlangt.:teach: Zum Glück bin ich nicht bereit jede Summe zu zahlen die verlangt wird, daher werde ich zukünftig auf HiFi Stars verzichten müssen. So wie es aussieht ist das nur etwas für reiche Leute.:rot:

                    Kommentar


                      #40
                      AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                      Zitat von Milon Beitrag anzeigen
                      Hallo,


                      ich habe gestern erfahren das 11€ für eine Ausgabe verlangt werden. Niemals würde ich soviel Geld für ein HiFi-Magazin bezahlen wollen. Das ist doppelt so viel wie die Motorpresse für ihre Hefte verlangt.:teach: Zum Glück bin ich nicht bereit jede Summe zu zahlen die verlangt wird, daher werde ich zukünftig auf HiFi Stars verzichten müssen. So wie es aussieht ist das nur etwas für reiche Leute.:rot:
                      Hallo Milon,

                      schau mal genauer hin. Oben rechts steht, dass diese Ausgabe für Dezember bis Februar ist, also nicht für einen einzelnen Monat. Und wenn du reinschaust, wirst du merken, dass du auch eine andere Informationsqualität hast.

                      Natürlich - das machen alle so - kauft man sich eine Zeitschrift nur, wenn einen der Inhalt auch interessiert. Und dann entscheidet man, ob es einem selbst den Preis wert ist.
                      Grüßle von der Audiohexe

                      sigpic


                      Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
                      Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
                      (von Walter Moers)

                      Kommentar


                        #41
                        AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                        Zitat von audiohexe Beitrag anzeigen
                        Oben rechts steht, dass diese Ausgabe für Dezember bis Februar ist, also nicht für einen einzelnen Monat.
                        guten Morgen Audiohexe

                        könntest Du die Ausgabe nicht verhexen? Sodaß für drei Monate auch dreimal soviel drinnsteht. Wenn ich das Heft auf den Wein Seiten leicht geöffnet über ein Glas halte, läuft dann auch ein Wein ins Glas? Wenn ich an einen Bahnhofskiosk kommen sollte, werde ich auf jeden Fall auch mal in dem Heft blättern. Ich hoffe, es ist mir nicht zu dünn. Aber, vielleicht verliebe ich mich ja auch in die Papierqualität und sehe im Layout der Seitengestaltung das schönste Grafik Design seit langem. Wenn die Seiten mich ansprechen ... vielleicht kaufs ich ja doch. Aber, ich kenne mich auch als eher sparsamen Konsumenten um nicht zu sagen, Geiz an der richtigen Stelle, eröffnet woanders weitere Möglichkeiten.

                        schönen Sonntag.

                        .
                        Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                        Kommentar


                          #42
                          AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                          Hallo,


                          muss mich dem was Ingo schreibt anschließen. Ich bezweifle mal ganz stark, das es sich bei diesem Heft um einen dicken Wälzer handelt. Mal bitte die Seitenanzahl durchgeben.

                          Audio 12/2008 - 162 Seiten.feif:

                          Kommentar


                            #43
                            AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                            Hallo Milon,

                            Ich bezweifle mal ganz stark, das es sich bei diesem Heft um einen dicken Wälzer handelt. Mal bitte die Seitenanzahl durchgeben.

                            Audio 12/2008 - 162 Seiten.

                            Du musst Probleme habe?rost:

                            Ich habe das Heft noch nicht,also kann ich auch dazu nichts schreiben!

                            Gruß
                            Claus

                            Ps: Audio,Stereoplay... und all diese Zeitschriften lese ich in zehn Minuten,warum wohl,da für mich in der Regel nichts drin steht.rost:

                            Kommentar


                              #44
                              AW: HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Ausgabe 1

                              Hallo,

                              mich selbst interessieren die Technik-Themen, wie bekannt, ja weniger.

                              Nur mag ich es nicht, wenn hier - über in diesem Falle "HiFi-Stars" - ein Stab gebrochen wird, obwohl man
                              a) die allererste Ausgabe teilweise noch nicht einmal gesehen und
                              b) noch nicht gelesen hat.

                              Ich empfehle da Claus' Geithain-Wochenende, an dem man sich nicht nur über das neue Magazin, sondern, und in erster Linie über die tollen Produkte von Geithain schlau machen kann!

                              Nein, Ingo,
                              das Geruchs-TV, das fühlende Telefon und die Wein-Zeitschrift, aus der der edle Tropfen auf Verlangen heraustropft, ist noch nicht erfunden. Da musst du dich schon in die Diagon Alley begeben, Harry Potter kann dir da bestimmt helfen! :grinser:

                              ... und wenn, dann gäb's das nicht für 11 Euronen!
                              Grüßle von der Audiohexe

                              sigpic


                              Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
                              Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
                              (von Walter Moers)

                              Kommentar


                                #45
                                HiFi-STARS - weniger Werbung

                                Hallo Ingo,
                                Hallo Claus,
                                Hallo Milon,
                                Hifi-Stars Ausgabe 01, Dezember 2008 - Februar 2009, zählt 129 dicke Seiten. Weniger Blätter wie die Audio und trotzdem gehaltvoller (sogar im Umfang)!

                                Denn bei jenen Blättchen kannst du getrost knapp 80% als irrelevant oder uninteressant wegwerfen, wenn es nicht sowieso der Werbeblock ist - das ist meine persönliche Meinung. Ich selber bin Abonnent der stereoplay, ich erwische mich oft, dass ich nach einem Monat nicht mal mehr sagen kann, was im letzten Heftchen überhaupt behandelt wurde (oder ob ich mehr als 10 Seiten gelesen habe).

                                Jetzt würde ich euch aber bei gesunder Skepsis (und die ist doch sehr gut!) wirklich zum Anschauen raten - denn sicherlich sind die Sterne keine Pflichtlektüre und auch nicht jedermanns Sache. Ob 11 Euro angemessen erscheinen, muss wie bei jedem Produkt der Käufer entscheiden.
                                Gruß Thorsten

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X