Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

    Hallo,

    jetzt ist gerade der erste deutschsprachige Testbericht über den Plattenspieler erschienen,der zur Zeit weltweit in der Szene für viel Wirbel sorgt und etlichen viel größeren und vor allen deutlich teureren Konstruktionen
    schwer Parolie bietet .

    Ich habe ja schon hier einiges an internationalen Test-Berichten reingestellt

    http://www.trinaural.de/vb3/showthread.php?t=1119

    In der neuen Audio traten folgende Plattenspieler an:

    AVID DIVA II/Tonarm Jelco

    Thorens TD 160/RB-250

    Well Tempered "Amadeus"

    hierbei handelt es sich um Plattenspieler AVID (3000€),TD 160 (2200 €),

    Well(2850 €).

    Hier kurz das Fazit:"Der Well Tempered hat von allen drei getestet Spielern
    klar das größte Potenzial,und es lässt sich mit fast jedem Tonabnehmer dieses Universums wecken."

    Rest muss man selbst lesen!

    Aber ein Zitat muß noch sein

    "Jeder Tonabnehmer,der während des Tests im Well-Tempered-Arm lief,wirkte schlicht eine Klasse besser,weil natürlicher,entspannter und verzerungsärmer,als ihn der Autor von anderen Spielern in Erinnerung hatte."

    "Auffallendste Merkmale des Well Tempered sind sein Ruhe und Stabilität und eine wahrhaft majestätische Abbildung!

    Ich habe den Plattenspieler in Frankfurt hören können und würde das zitierte sofort unterschreiben.

    Fakt ist das es sich bei dem"Well" um einen der besten Plattenspieler handelt ,die es wahrscheinlich zur Zeit zu kaufen gibt und von diesen ist er garantiert der "Preiswerteste"!

    Ps:Könnt ihr bei den Forentreffen sehr sicher bei mir "hören".


    Gruß

    Claus
    Zuletzt geändert von Claus B; 13.03.2009, 21:50.

    #2
    AW: Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

    High ---
    Äh, ich meine Hey,

    Habe mal ne Frage an die Händler hier im Forum.

    Bräuchte so einige Jelko Arme.
    Früher konnte ich die über Phonotools einkaufen.
    Aber Phonotools scheint es nicht mehr zu geben.
    Der Jochen Räke scheint die jetzt auch zu benutzen.
    Endlich mal nicht mehr der Rega-Volkstonarm.

    Bin selbst so eine Mischung zwischen Ingenöör und Händler
    - mit Gewerbe versteht sich.

    Daher diese Frage:
    Weiß einer wer den Vertrieb für Jelco in -D- hat?

    Die Jungs in Japan antworten nämlich nicht auf diese Frage.

    Besten Dank schon mal rost:

    Andreas
    www.phaselinear.de
    Musik, so klar wie Quellwasser

    www.phaselinear.de

    Kommentar


      #3
      AW: Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

      Zitat von mysterendy Beitrag anzeigen
      High ---
      Äh, ich meine Hey,

      Habe mal ne Frage an die Händler hier im Forum.

      Bräuchte so einige Jelko Arme.
      Früher konnte ich die über Phonotools einkaufen.
      Aber Phonotools scheint es nicht mehr zu geben.
      Der Jochen Räke scheint die jetzt auch zu benutzen.
      Endlich mal nicht mehr der Rega-Volkstonarm.

      Bin selbst so eine Mischung zwischen Ingenöör und Händler
      - mit Gewerbe versteht sich.

      Daher diese Frage:
      Weiß einer wer den Vertrieb für Jelco in -D- hat?

      Die Jungs in Japan antworten nämlich nicht auf diese Frage.

      Besten Dank schon mal rost:

      Andreas
      www.phaselinear.de
      Hallo Andreas,

      der Jelco hat ja inzwischen den Rega RB300 als, wie Du sagst, "Volkstonarm" abgelöst, nachdem Rega seine Tonarme nur noch für den Eigenbedarf baut. Der Jelco wird auch oft auf den Drehern von Chris Feickert hier aus dem Forum gesichtet. Frage doch einfach mal bei Chris an.

      Gruß
      Jochen

      Kommentar


        #4
        AW: Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

        Hallo Andreas,


        Frage doch einfach mal bei Chris an.
        Stimmt,denke auch das Chris Dir weiterhelfen kann!

        Hier die Tel.-Nummer 07664-6112171

        Gruß

        Claus

        Kommentar


          #5
          AW: Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

          Ja Danke Euch,
          habe jetzt die Adresse.

          Beste Grüße
          Andreas
          Musik, so klar wie Quellwasser

          www.phaselinear.de

          Kommentar


            #6
            AW: Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

            Hey,
            nun ist es bald soweit ...

            Acoustic Solid + Jelco SA 750L Specialedition.

            Diese Woche bekomme ich alle Teile, den Tonarm und das Laufwerk Acoustic Solid Classic Wood in black glänzend.
            Darauf wird der 12" Tonarm von Jelco (der auch viele andere Herstellernamen trägt) montiert.

            Nach ersten Hörproben werde ich hier einen kleinen Bericht einstellen.
            Oder besser einen neuen Thread eröffnen, wo es um ausgewählte Tonarm/Laufwerk Kombis geht?

            Na jedenfalls freue ich mich auf dieses Projekt.
            Denn ein Paketpreis von 2250.- € für ein handgefertigtes Masselaufwerk mit Speedcontrol und nem äußerst hochwertigen 12" Arm ist - wie ich finde - ein cooles Angebot.

            Beste Grüße aus Berlin
            Andreas

            www.phaselinear.de
            Musik, so klar wie Quellwasser

            www.phaselinear.de

            Kommentar


              #7
              AW: Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

              Hallo Andreas,

              dass klingt ja wirklich spannend. Steht die dann bei Dir im Laden? Dann komme cih mal vorbei und sehe/höre mir die Kombi mal an.

              Gruss, David

              Kommentar


                #8
                AW: Audio 4/9,Testbericht Well Tempered "Amadeus"

                Hey Mr. Dave,
                nun ist es leider so, dass das Classic Wood Laufwerk von WTB zwar eine justierbare Scheibe zur Tonarmmontage besitzt. Der Aktionsradius dieses Teils reicht aber nicht aus um einen 12" Tonarm drauf zu montieren.
                - Habe ich erst merken können, als ich die Teile ausgepackt hatte -
                Also wird es vorerst die etwas kleinere Lösung mit dem 9"er gleicher Bauart werden. Dem Jelco SA 750D.
                Auch Tonarm ist schon eingekauft. Noch diese Woche beginnt Montage und Justage.

                Für den 12" er muß ich dann doch eine eigene Zarge entwerfen und bauen.

                Stay tuned

                Beste Grüße aus Berlin
                Andreas
                Musik, so klar wie Quellwasser

                www.phaselinear.de

                Kommentar

                Lädt...
                X