Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mit diesem Lautsprecher kann man echtes Hifi nach Lehrbuch hören

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Liest sich nach einem völlig zufriedenen Zeitgenossen der für sich das Ende der Fahnenstange erreicht hat.Dazu kann man ihm nur neidlos gratulieren.rost:
    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
    Focal Utopia+WyWires Platinium

    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
    Magneplanar 1.7

    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

    Kommentar


      #17
      ...wer sich von HiFi oder High End etwas verspricht was gar nicht sein kann, weil man ja gar nicht weiß was auf einen zukommt, hat verlernt zu verstehen, dass Musikhören weg von jeder Konvention stattfinden kann.

      ...ich schmunzele schon lange über solche Threads und Konventionen, denn sie bereichern mich nicht im Geringsten; es gibt einfach keine "Kleiderordnung" zum Musikhören...


      m.A.E. - Dummheit zeichnet sich auch dadurch aus, weil die Blicke für das Schöne verlorengegangen sind

      Kommentar


        #18
        Es freut mich, wenn jemand "seine" Lautsprecher gefunden hat und glücklich ist!

        Es gibt aber Leute, die haben einen höheren Anspruch an die Lautsprecher und die sind mit einem Frequenzgang ab 40Hz nicht zufrieden, ich gehöre dazu. Für einen Neupreis von 900€ bekommt keine Lautsprecher, die auch nur annähernd meinen Ansprüchen genügen würden und so winzige Lautsprecher können schon aus physikalischen Gründen keinen "anständigen" Baß bieten.

        Ich bin öfter im Tonstudio, die Lautsprecher da sind auf das Nahfeld abgestimmt und sollen möglichst neutral klingen, damit man die Produktion gut abmischen kann. Der Baß wird hier allerdings von einem Subwoofer unterstützt und ist trotzdem nicht so tief wie bei meinen Boxen. Im HiFi- bzw. High End-Bereich sind die Anforderungen aber auch andere. Man sitzt in der Regel nicht 1m vor den Boxen, die Boxen müssen harmonisch und musikalisch klingen und auch auf Dauer nicht mit übertriebenen Höhen und Bässen nerven. Je besser die Boxen sind und vor allem je hochwertiger die Verstärker sind, je differenzierte klingen die Instrumente und je präziser können sie dargestellt werden und ist die räumliche Ortbarkeit von Sängern und Instrumenten nimmt zu.

        Meine Boxen haben einen Frequenzgang 22 - 45.000 Hz, durch die zusätzlichen Bändchenhochtöner klingen die sehr hohen Töne sehr sehr klar und insgesamt klingt alles etwas "luftiger" und zwar ohne, daß das auf die Dauer unerträglich wird, ich bezweifel stark, daß das Deine Boxen und auch Dein Verstärker vergleichbares liefern können.

        Entscheidend für den guten Klang ist auch die Wahl der Verstärkers bzw. der Vor- und Endstufe-Kombi, selbst kleine Lautsprecher können erheblich von einem guten Verstärker profitieren und blühen erst dann richtig auf.

        Die Hauptsache ist und bleibt, daß man mit seiner Anlage glücklich ist und wenn das der Fall ist, hat man alles richtig gemacht, allerdings nur, bis man eine bessere Anlage gehört hat und dann läßt einen der Virus nicht mehr los.
        Mark Levinson No. 38, Mark Levinson ML 331, Parasound DAC 2000 Ultra, Denon DCD 3520, Arcus TL 300, Sony TV

        Kommentar


          #19
          ..... noch ein Gedanke von meiner Seite aus: Es gibt sehr viele "gute" Lautsprecher. Mindestens genau so wichtig ist aber, daß diese möglichst optimal zu den individuellen raumakustischen Gegebenheiten vor Ort passen.
          Gruß

          Patrik


          Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

          Kommentar


            #20
            Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
            ...


            ...ich schmunzele schon lange über solche Threads und Konventionen, denn sie bereichern mich nicht im Geringsten; es gibt einfach keine "Kleiderordnung" zum Musikhören...


            m.A.E. - Dummheit zeichnet sich auch dadurch aus, weil die Blicke für das Schöne verlorengegangen sind

            90% des Forumsgeschreibsel bereichern nicht:stop:
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #21
              Post 1 sieht für mich sehr nach Werbung aus.
              4-mal wurde der Lautsprechertyp,
              8-mal das Wort Lautsprecher im Text und einmal im Titel,
              14-mal wurde "HiFi" im Text und einmal im Titel,
              geschrieben.
              Das scheint für mich System zu haben, vielleicht um das Google Ranking in Verbindung von den Lautsprechern zu bestimmten Schlagworten zu verbessern.

              Kommentar


                #22
                Warum sich noch Gedanken über ein einziges,3 Jahre altes post machen?:stop:
                AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                Focal Utopia+WyWires Platinium

                SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                Magneplanar 1.7

                Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                Kommentar


                  #23
                  Weil erst jetzt durch die neuen Beiträge entdeckt und ich Dösbaddel erst auf das Datum geschaut habe, als mein Beitrag schon stand.

                  Kommentar


                    #24
                    rost::daumen:
                    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                    Focal Utopia+WyWires Platinium

                    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                    Magneplanar 1.7

                    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X