Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

System mit Living Voice, oder kann ein anderer es authentischer?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Vielen Dank an alle für die Hilfsbereitschaft und für die so zahlreiche Beteiligung. Tolles Forum:dank:.

    Ich habe zur Zeit Nachtdienst und konnte mich in der Nacht über die Empfehlungen noch nicht informieren. Das werde ich tun sobald ich meine paar Stunden Schlaf hatte :danke:

    Kommentar


      #17
      Zitat von trinle21 Beitrag anzeigen
      Ergänzung: Er hat auch "nur" sein Sortiment, auch wenns riesig ist.
      Es steckt viel Arbeit und Erfahrung dahinter sich ein "klingendes Sortiment" zusammen zu stellen.

      Lass dich auf die Beratung bei Markus ein und du ersparst dir viel Lehrgeld. Du brauchst nicht einzelne Komponenten sondern aufeinander abgestimmtes System.

      Es ist in Ordnung sich Tips von Privatleuten zu holen, aber in der Regel empfiehlt jeder das was er selbst besitzt oder von Kollegen kennt, was selbstverständlich auch voll legitim und gut gemeint ist.

      Markus und ich genauso testen laufend sehr viele Produkte und wählen diese im Vergleich zu vielen anderen aus. Das ist Riesenvorteil eines Händlers der sich die Arbeit auch antut.

      Die Musikanlage sollte in deinem Raum gut spielen!
      Das ist sehr wichtig und präge dir das bitte ein!
      Deshalb unbedingt auch zu Hause probieren, bevor du zuschlägst!
      Gruß Romeo
      rost:

      www.aktivstudio.at

      Kommentar


        #18
        Ich wäre für jeden Tipp dankbar, sowie andere Empfehlungen für LS und Amps.
        Okay, dann will ich auch mal was empfehlen, nämlich einen Besuch in diesem Studio: http://www.pirol-hifi.de/

        Dort findest du einige Aktivkonzepte, die dir das von dir präferierte Klangbild:

        Tiefbass ist nicht sooo relevant, da meist in Zimmerlautstärke und etwas darüber gehört wird, daher sollten sich bereits bei niedrigen Lautstärken die Klangeigenschaften entfalten.

        Für uns wichtige Klangeigenschaften sind: Livegefühl, authentischer Klang, Dynamik, möglichst große Bühne und Auflösung, falls ein Lautsprecher das alles beherschen kann.
        außergewöhnlich gut realisieren können. Durch die Aktivtechnik entfällt auch die oft schwierige Suche nach einem passenden Verstärker, der meist auch recht kostspielig wird.

        Kommentar


          #19
          Zum Unterschied zwischen privaten und kommerziellen Tipp-Gebern möchte ich noch anmerken, das gerade hier im Forum viele Nutzer sich über Jahre hinweg vieles angehört haben und so zu einer Anlage gekommen sind, die ihnen gut gefällt (und die zur jeweiligen Hörumgebung passt!).

          Händler würde ich nicht als bessere Ratgeber ansehen. Die empfehlen auch nur das, was sie anbieten können. Ist ja verständlich.

          Wie bereits geschrieben: lass dir ruhig viel Zeit und teste unbedingt bei dir zu Hause!

          Und nicht nur einzelene Bausteine testen, auch mal ganze Anlagen als abgestimmte Konzepte hören. Ach ja, Raumakustik, Aufstellung und Hörplatz sind ebenfalls wichtige Einflussfaktoren. Im Idealfall sind die VOR der neuen Anlagensuche einigermaßen gut.


          Ja, das Ganze ist komplex, aber sonst würde es ja auch nicht so lange so viel Spaß machen! :dancer:


          LG

          CompEx

          Kommentar


            #20
            Living Voice ist ein hervorragender Lautsprecher und ich kenne keinen in dieser Preisklasse der so geil klingt. Ich habe ihn mit Lindemann Vollverstärker und CD Player gehört, eine wahrhaft super Kombination.
            Auflösung, Räumlichkeit, Dynamik allesvom feinsten.
            Die Räumlichkeiten waren ähnlich, so um die 30 qm, 4 x 7 geschätzt.
            Zuletzt geändert von MuSiGo; 07.01.2017, 12:18.
            Gruß Harald

            Quelle: Ripnas V5 mit Roon als Core, Oppo 205, Tidal Hifi, Linn G-HUB
            Wandler: G-Esoteric D03
            Vorverstärker: Cocktail Audio HA 500H
            Kopfhörer: Audioquest Nighthawk
            Boxen: Dynaudio 600 XD
            Netzleiste: eine mit OCC Kupfer Verkabelung und Furutech Gold Buchsen, eine mit OFC Silber Verkabelung und Furutech NCF Rhodium Buchsen
            Kabel: Netzkabel - MuSiGo PC 1, 2 und 3, NF Kabel - Transparent Audio Reference XL, MuSiGo RCA 2, Digital Kabel - MuSiGo Digital 1,2 und 3

            Kommentar


              #21
              habe gerade meinen EndstufenNeuzugang, ein Paar NAT SE2 Roehrenmonos mit jehweils 2x211 Endroehren angeschlossen, angetrieben von einer MFE Tube one SE Vorstufe, beides im Gebrauchtmarkt erstanden. Als Lautsprecher spielen meine RDAcoustic Evolution Hoerner mit AER Treibern.

              ich bin gerade so verliebt in diesen schnellen und ansatzlosen Klang, mit dem diese Kette losspielt, auch bei kleinen Lautstaerken, dass ich dies einfach mal in diesen thread poste.

              Bei geringen Lautstaerken koennen Breitbaender in guten Gehaeusekonzepten durchaus eine spannende Alternative sein. Lassen sich diese doch gut auch mit kleinen Endverstaerkern betreiben, was erfahrungsgemaess bei niedrigen Abhoerlautstaerken gut passen kann.

              Als Signalquelle spielt ein alter Meridian Player, diese sind fuer mich im Gebrauchtmarkt auch immer sehr gute Alternativen! Aber bei Juri ist ja schon ein Lampi vorhanden, dh die Signalquellen Basis ist vorhanden!

              Gruss
              Juergen
              Angehängte Dateien
              Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
              TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

              Kommentar


                #22
                Hey Jürgen
                Den "Kabuff" mal wieder aktiviert?
                :grinser:
                Schöne Kette und mal was anderes.
                Gute Breitbänder mit schönen Röhren, immer ein Erlebniss wert und auch in der Regel unbeschwert durchhörbar.
                ...mehr Senf...

                Kommentar


                  #23
                  Hi Juri,

                  kann Dir ebenfalls nur raten diverse Ketten anhören ,sowohl privat als auch bei Händlern, damit Du für dich eine klare Richtung heraus findest.

                  Da ich auch in Düsseldorf wohne , kannst Du gerne mal vorbei kommen, und Dir ein stimmiges Passiv- als auch Aktivkonzept anhören.

                  Falls Interesse besteht , melde Dich per PN.

                  Gruß

                  Reiner

                  Kommentar


                    #24
                    Vielleicht wäre das ja etwas für dich

                    Hallo Juri,

                    Ich biete hier im Forum oder über Romeo vom Aktivstudio eine Kombination aus MagAmp von Acousticplan mit passendem Breitbänder an (Süsskind Puls). Das Ganze als Paket mit Lautsprecherkabel von Auditorium 23 und von mir aus auch noch mit einem sehr guten Cardas Golden Cross Chinch Kabel. Damit liegst du im Budget und hast eine richtig tolle Kombi. Ich verkaufe, weil ich auch gerne den Kondo hätte. Kannst es dir ja überlegen. Bei Interesse einfach mal ne Nachricht schreiben.

                    Viele Grüße

                    Kommentar


                      #25
                      Hallo Juri,

                      ich bin auch der Meinung wie Reiner, in ruhe bei Mitforenten die Ketten hören.
                      Und besonders die von Reiner (easy) ist meine Persönliche Referenz Kette rost:
                      Ich dürfte mir sie als erster nach einigen Verbesserungen anhören. Die hat mich schwer beeindruckt :huld: Danke Reiner :diablo: !!!

                      Viel Grüße
                      Wasfi

                      Zitat von esay Beitrag anzeigen
                      Hi Juri,

                      kann Dir ebenfalls nur raten diverse Ketten anhören ,sowohl privat als auch bei Händlern, damit Du für dich eine klare Richtung heraus findest.

                      Da ich auch in Düsseldorf wohne , kannst Du gerne mal vorbei kommen, und Dir ein stimmiges Passiv- als auch Aktivkonzept anhören.

                      Falls Interesse besteht , melde Dich per PN.

                      Gruß

                      Reiner

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von tom539 Beitrag anzeigen
                        Hallo Juri,

                        Ich empfehle Dir, Kontakt zu Romeo aufzunehmen und bei Seinem Angebot der Harbeth 40.1 (zu einem sehr guten Kurs!) zuzuschlagen.
                        Tipps für die passende Elektronik kann er Dir sicher auch geben - bei Ihm bist Du in "guten Händen"...

                        Mein Raum ist leider zu klein für die 40.1 - sonst wären die schon weg... :daumen:
                        Danke für den Tipp, die brauchen aber zu viel Saft, eine bezahlbare single ended Röhre kann ich mir nicht leisten.

                        Kommentar


                          #27
                          Freue mich schon auf die Hörprobe.

                          Zitat von shakti Beitrag anzeigen
                          habe gerade meinen EndstufenNeuzugang, ein Paar NAT SE2 Roehrenmonos mit jehweils 2x211 Endroehren angeschlossen, angetrieben von einer MFE Tube one SE Vorstufe, beides im Gebrauchtmarkt erstanden. Als Lautsprecher spielen meine RDAcoustic Evolution Hoerner mit AER Treibern.

                          ich bin gerade so verliebt in diesen schnellen und ansatzlosen Klang, mit dem diese Kette losspielt, auch bei kleinen Lautstaerken, dass ich dies einfach mal in diesen thread poste.

                          Bei geringen Lautstaerken koennen Breitbaender in guten Gehaeusekonzepten durchaus eine spannende Alternative sein. Lassen sich diese doch gut auch mit kleinen Endverstaerkern betreiben, was erfahrungsgemaess bei niedrigen Abhoerlautstaerken gut passen kann.

                          Als Signalquelle spielt ein alter Meridian Player, diese sind fuer mich im Gebrauchtmarkt auch immer sehr gute Alternativen! Aber bei Juri ist ja schon ein Lampi vorhanden, dh die Signalquellen Basis ist vorhanden!

                          Gruss
                          Juergen

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von twity Beitrag anzeigen
                            Hallo Juri,

                            ich bin auch der Meinung wie Reiner, in ruhe bei Mitforenten die Ketten hören.
                            Und besonders die von Reiner (easy) ist meine Persönliche Referenz Kette rost:
                            Ich dürfte mir sie als erster nach einigen Verbesserungen anhören. Die hat mich schwer beeindruckt :huld: Danke Reiner :diablo: !!!

                            Viel Grüße
                            Wasfi

                            Dank dir, werde ich unbedingt machen.


                            Habe sooo viele Tipps und mehrere Einladungen zum Probehören bekommen.
                            Tolle Community, herzlichsten Dank an alle:danke:

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von Franz Beitrag anzeigen
                              Okay, dann will ich auch mal was empfehlen, nämlich einen Besuch in diesem Studio: http://www.pirol-hifi.de/

                              Dort findest du einige Aktivkonzepte, die dir das von dir präferierte Klangbild:



                              außergewöhnlich gut realisieren können. Durch die Aktivtechnik entfällt auch die oft schwierige Suche nach einem passenden Verstärker, der meist auch recht kostspielig wird.

                              :dank: kommt auf die Liste.

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
                                Das können zeitrichtige Lautsprecher besonders gut. :zustimm:
                                Myro Whisky gefällig? Die erfüllen alle Kriterien und sind gebraucht voll im Budget. :dank:

                                Ansonsten bekommt man für das Geld:

                                1. Eine Komplettanlage von Audio Note.
                                2. Acapella Fidelio II
                                3. Den Lautsprecher von Marc (Boxworld) anhören, der (fast) ohne Frequenzweiche die Schwächen anderer Konstruktionen vermeidet. :zwink:

                                Alle sind röhrentauglich. Neben dem Audiomat würde ich den MFE TA 845 empfehlen. :daumen:
                                Boxworld und MFE wurden in die Liste aufgenommen:sexy06::rot:

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X