Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

dodocool DA106 Hires Player für 50 Euro

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    dodocool DA106 Hires Player für 50 Euro

    Hi open-end-music.de Community,

    heute geht es um den dodocool DA106 Hires Player für 50 Euro.
    Ein Einstiegsgerät zum kleinen Preis.
    Der Player hat 8gb großen Speicher + einen Sd Karten Slot.
    Er unterstützt folgende Formate:



    Der Player ist schön handlich.
    Zur Bedienung benutzt man ein Rad, wie beim alten ipod.
    Das Rad reagiert manchmal schwammig, aber man gewöhnt sich dran.
    Als Schnittstelle kommt noch der Micro-USB Anschluss zum Einsatz.
    Ein Kabel dafür wird mitgeliefert, aber kein Netzteil.
    Ich benutzte den Player mit den Superlux HD681EVO Kopfhörer für ca. 30 Euro.
    Wirklich Wahnsinn wie viel Power man für 80 Euro bekommt.



    Jetzt kommen wir zum Klang.
    Dieser ist für den Preis extrem gut. Die Lautstärke reicht mit dem Superlux Kopfhörer auf 35 Prozent.
    Außerdem hat man eine Bass-Booster Funktion, welche nochmal ordentlich den Bass erhöht.
    Den Akku kann man leider nicht wechseln.
    Die Firmware kann kinderleicht aktualisiert werden.

    Fazit:

    Der dodocool Hires Player ist zum ausprobieren für Hires Formate genau richtig. Für den Preis kann man nicht viel falsch machen.

    Pro:
    - Der Klang ist super
    - 30 Stunden Akkulaufzeit bei ca. 2 Stunden Ladezeit
    - Viele Formate werden unterstützt
    - Der Player ist handlich
    - Sd Karten Slot
    - Einfaches Firmwareupgrade

    Contra:
    - Schwammiges Kontrollrad
    - Kein Netzteil
    - Kann mit guten KHV logischerweise nicht mithalten
    Zuletzt geändert von harkai; 05.04.2019, 22:12.

    #2
    Contra: ggf. einen brandgefährlich Akku dazu


    Ich würde da eher auf etwas namhafterer Hersteller zurückgreifen! Beispiel:
    FiiO M3K mobiler High-Res und MP3 Player - 192kHz/24Bit - Touch Tasten - Aufnahmefunktion
    Vertrete hier im Forum keine Interessen von Unternehmen und bin auch kein Händler.

    Kommentar


      #3
      Wobei das mit dem Akku auch nahmhafte Hersteller betrifft.
      Samsung Galaxy Note 7 z. B. musste zurück gerufen werden, weil der Akku eine Explosionsgefahr darstellte.
      Oder das Nvidia Shield Tablet. Hier wurde wegen Brandgefahr das Gerät zurück gerufen.

      https://www.giga.de/tablets/nvidia-s...n-brandgefahr/

      Dodocool ist natürlich eine Nonamemarke. Und hier ist das Risiko natürlich etwas größer.
      Trotzdem kommt es mit einem CE Zeichen daher.
      Danke für deinen Hinweis. Made in China muss heutzutage nicht mehr schlechte Qualität sein. Siehe Huawei. Die machen Klasse Handys und mehr.
      Bei mir ist der Akku vom dodocool Mp3-Player nie warm oder gar heiß geworden.
      Zuletzt geändert von harkai; 07.04.2019, 21:47.

      Kommentar


        #4
        Zitat von harkai Beitrag anzeigen
        Trotzdem kommt es mit einem CE Zeichen daher.
        Welches CE-Zeichen meinst Du, das links oder rechts:

        https://ce-check.eu/ce-marking-topic...-real-or-fake/

        Eins ist nämlich null wert.

        Kommentar


          #5
          Danke für den Link. Scheint so, dass es wirklich sich um ein Fake CE Zeichen handelt.
          Merkwürdig, dass man das nicht unterbinden kann. Das ist ja eigentlich Betrug.
          Wieso geht dagegen niemand vor?

          Kommentar

          Lädt...
          X