Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Astell & Kern KANN mit ALO Audio Continental Dual Mono per USB verbinden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Astell & Kern KANN mit ALO Audio Continental Dual Mono per USB verbinden

    Hallo,

    ich hab da mal einen Frage zur Verbindung eines Astell & Kern KANN (nicht der ganz neue) Player mit einem ALO Audio Continental Dual Mono mobiler Kopfhörer-Verstärker.

    Ich möchte den per USB verbinden um den Internen DAC des ALO anzusteuern.

    Lt. Bedienungsanleitung des Kann macht man das mit einem OTG USB Micro Adapter. Wenn ich das tue kommt die Anzeige „das USB Gerät wird nicht erkannt“.

    Hat jemand einen Tip wie ich diese Verbindung richtig herstellen könnte.


    Vielen Dank schon mal

    Mit HiFidelem Gruß

    Gerhard
    “Bei manchen Völkern wird der Reichtum eines Menschen daran bemessen,
    wieviele Lieder er im Herzen trägt.”

    -Unbekannter Autor-

    #2
    Moin,
    Die AK Geräte unterstützen den Dac des Alo nicht, glaube ich zumindest.
    Ich bin von meinem AK immer per Balanced Kabel in den Alo gegangen, das spart auch einiges an Akku am Alo und er wird ohne Dac Nutzung nicht so heiß.

    Kommentar


      #3
      Hallo Martin,

      genau so mach ich das auch und das klingt, in meinen Ohren, verdammt gut.

      Es geht mir darum einfach mal den DAC des Alo zu hören.

      Ich bin aufgrund der mir vorliegenden Infos aus Div. Testberichten davon ausgegangen, dass es möglich sein sollte die 2 Geräte zu koppeln.

      Deswegen meine Frage.

      Danke für Deine Rückmeldung.rost:
      “Bei manchen Völkern wird der Reichtum eines Menschen daran bemessen,
      wieviele Lieder er im Herzen trägt.”

      -Unbekannter Autor-

      Kommentar


        #4
        Der KANN kann am USB mittels OTG-Kabel nur empfangen, nicht senden. Was Du vorhast geht mit dem KANN als Quelle nicht.

        Kommentar


          #5
          Hallo Icarni,

          es geht!!

          Den KANN kann man mit einem OTG Micro Adapter an den ALO anschließen .

          Meinen ALO habe ich, nach vorheriger Rücksprache, an ALO in die USA gesandt. Diese haben dann ein Upgrade gemacht und jetzt kann ich mit dem internen DAC des ALO hören.

          ALO hat sich da als äußerst Kunden- und Seviceorientiertes Unternehmen dargestellt.

          Den ALO hatte ich von einem Forumsmitglied erworben. Er war also nicht neu sonder ein Gebrauchtgerät und dennoch hat ALO den vollen Support geleistet.

          Ganz großes Kino und in der Heutigen Zeit ein absolut tolles und seltenes Beispiel.

          Hier nochmals ein ganz großes DANKESCHÖN an ALO.

          Alles gute fürs neue Jahr

          Gerhard
          “Bei manchen Völkern wird der Reichtum eines Menschen daran bemessen,
          wieviele Lieder er im Herzen trägt.”

          -Unbekannter Autor-

          Kommentar


            #6
            Dachte KANN kann nur OTG-Input und kein Output. Man lernt nie aus. Klingt dieses ALO denn besser als der KANN?

            Kommentar

            Lädt...
            X