Announcement

Collapse
No announcement yet.

Welchen gebrauchten CDP als reines Laufwerk?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #31
    Philips CDP mit den Schwenkarmlaufwerken CDM1/CDM2.
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-11844.html


    Gruß,
    Kai

    Comment


      #32
      Die haben aber nicht alle einen Digitalausgang. feif:

      Comment


        #33
        Originally posted by Wonneproppen View Post
        Die haben aber nicht alle einen Digitalausgang.
        Dann reichen doch die, die einen haben.
        Manchmal fragt man sich ....


        CD 304 MK II.

        Comment


          #34
          @Proppen ...weshalb ich u.a. den Fine Arts CD-904 (Grundig/Philips) empfohlen habe. Der hat das unverwüstliche Philips Laufwerk, einen Digitalausgang, einen zweiten, variablen Analogausgang, ist massiv gebaut, ist vom Preis her günstig (<300,- Euro), und Lasereinheiten gibt es für 45,- Euro die auch noch ganz leicht auszutauschen sind. Nebenbei sieht er (für meinen Geschmack) wunderschön nostalgisch aus, mit seinen hochglanzlackierten Rosenholz-Wangen, der goldfarbigen Beschriftung und dem klaren und übersichtlichen blauen Display. Hier ist er nochmal in seiner ganzen Schönheit. Herz was willst Du mehr...?


          Ach ja, ganz vergessen: Mit jedem schnöden Fernbedienungsgeber von Philips CDP zu steuern.


          Viele Grüße: Wolfgang




          .
          .
          Attached Files
          Last edited by Janus525; 05.12.2019, 12:20.
          ________________
          www.qas-audio.de

          Comment


            #35
            Dass man einen Fine Arts der ersten Generation, von Dr. Schwäbe entwickelt, in gutem Zustand so billig bekommt, glaube ich nicht.

            Comment


              #36
              ... glaube ich nicht.
              Glauben ist das Gegenteil von wissen.
              Und nichts wissen macht auch nichts.


              Einer für 79,- € in der Bucht reicht doch aus.
              https://www.ebay.de/itm/Grundig-CD-9...sAAOSwl6Rd1E19


              Gruß,
              Kai

              Comment


                #37
                Hallo Kai,

                man findet diese Geräte immer mal wieder, braucht nur ein bißchen Geduld. Etwas teurer als 79,- Euro sind die in gutem Zustand dann in aller Regel schon, man sollte halt nur grundsätzlich einen mit neuem Laser kaufen oder - so man kann - selber einen neuen Laser einbauen. Bei vielen dieser Geräte gibt es auch größere Gebrauchsspuren und es fehlen die edlen seitlichen Wangen. In einem Topzustand und mit neuem Laser, so wie meiner auf dem Foto, liegt ein realistischer Preis irgendwo in der Gegend von 250,- Euro.

                Viele Grüße: Wolfgang
                ________________
                www.qas-audio.de

                Comment


                  #38
                  Wenn jemand für das Geld einen hat: Ich nehme ihn. :eng:

                  Comment


                    #39
                    Originally posted by Wonneproppen View Post
                    Wenn jemand für das Geld einen hat: Ich nehme ihn. :eng:

                    Auf dem Link klicken kannst Du aber schon?
                    Kaufen mußt Du ihn dann schon selber.


                    Ist das hier ein betreutes Forum?


                    Gruß,
                    Kai

                    Comment


                      #40
                      Originally posted by aston456 View Post
                      Ist das hier ein betreutes Forum?
                      Nein, einen Vorleseservice für Analphabeten gibt es nicht.

                      Comment

                      Working...
                      X