Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cocktail X 40

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Cocktail X 40

    Hallo,

    nun habe ich dank meiner Tochter ein Spotify Familienabo, weil Sie Geld sparen möchte und der Olle zahlt.:grinser:

    Um meine Anlage nun aufzuwerten, hätte ich gern einen Streamer.
    Den CD Player mit MP3 Funktion soll der auch gleich ersetzen.

    Jetzt kristallisiert sich bei mir der X 40 raus, der vom Preis Leistungsverhältnis recht gut erscheint. Der hat auch einen AES/EBU Digitalausgang, sodass ich zwischen meiner DAC/Vorstufe und dem X 40 wählen kann. Eventuell wird sogar die Vorstufe überflüssig.

    Gibt es Erfahrungen mit dem X 40 oder sogar ein gutes Angebot für ein silberfarbenes Gerät?

    Bei Cay Uwe kam das Gerät recht gut weg.

    Viele Grüsse

    Stefan
    Zuletzt geändert von Realist; 07.10.2019, 09:35.

    #2
    Der cocktail Audio X40 ist seit längeren EOL ( End Of Life ). Nichts desto trotz könnte ich mal schauen ob ich für Dich einen auftreiben kann, denn ich bin unter Anderen auch Händler für die Marke.

    Ich persönliche nutze den X40 immer noch in meiner Vorführkette und bin immer noch vom Gerät überzeugt, ob nun mit den internen oder externen DAC.

    Zur Info, der ESS SABRE im X40 hat einen eher dynamischen und detailreichen Klang. Das passt z.B. sehr zu meiner Sonus Natura Lumina SET Endstufe, die aufgrund des Designs eher warm im Klang ist.
    Happy listening, Cay-Uwe

    http://www.sonus-natura.com/

    Kommentar


      #3
      X40

      Hallo Cay Uwe,

      besten Dank! Man bekommt die schon noch, aber ein Gebrauchter reicht völlig aus.

      Viele Grüsse

      Stefan

      Kommentar


        #4
        X50, X 40, X 45

        Hallo,

        ich habe mir mal den X 50 etwas genauer angesehen. Das ist für mich ein deutliches Beispiel, wie Geräte, die in der Ausstattung DEUTLICH schlechter gegenüber dem X 40 geworden sind unverschämt teuer werden.
        Hinzu kommt auch noch, dass da inzwischen ein Schaltnetzteil statt eines Trafos Verwendung findet. Nur das Display ist etwas grösser.

        Was für Unterschiede bestehen zwischen dem X 40 und dem X 45 außer der Displaygröße?

        Gruss Stefan

        Kommentar


          #5
          So, ich habe auf der Homepage von CA einen X 40 gesehen als B Ware mit voller Garantie. Dr Preis: 800 €.
          Ich habe mich dazu entschlossen, den zu ordern und endlich mal einen Test durchzuführen. Bin mal gespannt.

          Gruss Stefan

          Kommentar


            #6
            Das Gerät ist gestern gekommen. Da ist ganz schön viel zu lesen!. Das Gerät konnte sehr schnell mit den Grundfunktionen intuitiv in Gebrauch genommen werden. Ich habe eine 2,5" HDD rein gehängt. Ist das mit einer SSD zu beschleunigen? Hat da jemand Erfahrung? Bei meinem Lapptop war das extrem verbessert nach einem Tausch.
            Zur Zeit läuft das Gerät als reiner Digitalzuspieler. Das Format ist zur Zeit FLAC, werde das aber wohl auf WAV umstellen, da ich nicht so viele CDs zum Wandel habe und mir den Konvertierungsvorgang sparen möchte.Werde die Tage mal testen, wie die integrierte Vorstufe sich so schlägt.

            Gruss Stefan
            .

            Kommentar


              #7
              Hallo Stefan

              Ja , so ein Cocktail am abend ist schon eine feine Sache.
              Ich glaube mit dem wirst du Freude haben, bin mal gespannt.

              Eine SSD muss nicht unbedingt besser sein , da kommts wohl auf die Sorte an.
              Ein Test bei mir am Windows Laptop sowohl als extern , wie auch intern war eher negativ , gegenüber HDD.,,,,,klanglich gesehen.
              Das mag aber unterschiedlich ausfallen je nach Empfangsgerät.

              Viel Spaß und schöne Grüsse. Klaus

              Kommentar


                #8
                Hallo Forum,

                zur Zeit läuft der X 40 mit einer 2,5" HDD perfekt. Die hatte ich noch als 1TB hier rumliegen. Der läuft über XLR nur digital als Zuspieler. Ob ich je alle Funktionen nutzen werde, ist fraglich.
                Die Bedienung, der Komfort und die Performance sind wirklich gut. Irgendwann werde ich mal die Vorstufe testen.
                Man kann aus der Datenbank Musik hören und gleichzeitig rippen. Nur Titelsprung und ähnliches geht dann nicht.
                Wenn ich den Preis betrachte, habe ich echt Glück gehabt. Ich kann mir das Gerät nicht mehr wegdenken.
                Ich rippe im WAV Format undlege immer wieder mal ne CD ein, wenn ich fernsehe oder sonstwas mache.
                Ich war immer skeptisch, kann aber Cay Uwes Begeisterung inzwischen verstehen.

                Viele Grüsse

                Stefan

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Realist Beitrag anzeigen
                  Hallo Forum,

                  zur Zeit läuft der X 40 mit einer 2,5" HDD perfekt. Die hatte ich noch als 1TB hier rumliegen. Der läuft über XLR nur digital als Zuspieler. Ob ich je alle Funktionen nutzen werde, ist fraglich.
                  Die Bedienung, der Komfort und die Performance sind wirklich gut. Irgendwann werde ich mal die Vorstufe testen.
                  Man kann aus der Datenbank Musik hören und gleichzeitig rippen. Nur Titelsprung und ähnliches geht dann nicht.
                  Wenn ich den Preis betrachte, habe ich echt Glück gehabt. Ich kann mir das Gerät nicht mehr wegdenken.
                  Ich rippe im WAV Format undlege immer wieder mal ne CD ein, wenn ich fernsehe oder sonstwas mache.
                  Ich war immer skeptisch, kann aber Cay Uwes Begeisterung inzwischen verstehen.

                  Viele Grüsse

                  Stefan
                  Schön zu lesen, dass dir der cocktail Audio X40 so gut gefällt und es freut mich, dass du meine Festellungen bezüglich Bedienung, etc. teilst.

                  Nicht umsonst habe ich mich entschieden für cocktail Audio als Händler zu agieren.

                  Happy listening, Cay-Uwe

                  http://www.sonus-natura.com/

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Cay Uwe,

                    was bei der Firma aber bleibt, ist der Makel der preislichen Abzocke. Wenn man sich den X 50 dazu im Vergleich anzieht, kann der weniger und ist deutlich teurer.
                    Richtig krass ist das dann mit den X45/X50 pro Geräten. Das wäre ich niemals bereit, zu bezahlen. Wenn man sich dann das Innere anschaut, kommt man sich verkackeiert vor.

                    Viele Grüsse

                    Stefan

                    Kommentar


                      #11
                      In jeden Bereich kann man über preise diskutieren, sei es bei Autos, Motorräder, HiFi, und so weiter. Was gerechtfertigt ist, muss jeder für sich entscheiden.

                      Nichts desto trotz, finde ich, dass man bei cocktail Audio einen fairen Preis bekommt, mit Geräten für Jedermann
                      Happy listening, Cay-Uwe

                      http://www.sonus-natura.com/

                      Kommentar


                        #12
                        Hi,

                        mich interessiert ja als erstes immer wie es klingt. Dann kommen Anschlüsse, Bedienung und als letztes der Preis.

                        Fällt nur einer der Punkte in der Reihenfolge vorher negativ auf ist das Gerät schon raus bei mir.

                        Passt alles vergleiche ich. Bekomme ich das gleiche für 500€ weniger oder ist es auf den Punkt gebracht.

                        Ich denke in Anbetracht des Preises ist es als Allround Gerät ein zu stufen. CD, NAS, Streaming und und und in einem Gerät zum Preis sagt mir das er nichts richtig gut aber auch nichts richtig negativ ist. Eher die gesunde Mitte.

                        Aufstellen, anschliessen, kommt Musik raus und reicht erstmal! Man wird zufrieden sein.

                        kommen mal Geräte an die eigene Anlage die preislich höher Einzustufen sind kommt auch recht schnell der AHA Effekt das es deutlich besser geht. Aber eben immer nur mit Einzel Geräten.

                        Einen richtig guten Allrounder konnte ich noch nicht ausfindig machen.

                        Musikalische Grüße Dirk

                        Kommentar


                          #13
                          Für mich ging es darum, ein Gerät durch eines zu ersetzen, dass mehr bietet als das zu ersetzende. Das ist perfekt gelungen, ohne klangliche Nachteile zu haben!
                          Und der Preis war in diesem Falle sehr gut.

                          Besser geht wahrscheinlich immer! Ob die dafür angeklebten Preisschilder das rechtfertigen, soll jeder selbst entscheiden.

                          Gruss Stefan.

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            hat jemand noch eine lezte aktuelle Version der Freedb?

                            Oder kann man den X 40 da auf was Neues einstellen?

                            Gruss Stefan

                            Kommentar


                              #15
                              Hi,

                              http://gnudb.gnudb.org:80/~cddb/cddb.cgi
                              wie Heise schreibt:

                              Grüsse Jürgen
                              Fast anderthalb Jahrzehnte organisierte Magix den Betrieb der freien CD-Datenbank freedb. Nun hat der Softwarehersteller leise den Stecker gezogen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X