Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verstärker mit regelbaren Loudness gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie!!! eine so genannte "neutrale Kette" gehört die mir auch nur entfernt Musik vermitteln konnte.
    Weil sie nicht zeitrichtig spielt.

    Kommentar


      #62
      möglicherweise
      Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

      Kommentar


        #63
        Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
        Sagt mal....seit dem ich mehr und mehr mit dem Equipment beschäftige, merke ich zunehmend, dass ich keine Musik mehr höre, sondern oft versuche den Klang zu analysieren.

        Meint ihr das mit Hifi und Musik und geht das wieder weg??
        Hallo Christiane,

        wie Franz bereits anmerkte, muß man Musikgenuß und Hifi nicht als einander ausschließend erleben.
        Allerdings: in der Praxis ist es doch oft so, daß diejenigen, welche sich hinsichtlich ihrer Anlage als "angekommen" bezeichnen, jahre-jahrzehntelang an der Optimierung ihrer Kette gefeilt und teils viel Geld investiert haben. Während dieser Zeit war man sicher nicht immer glücklich und zufrieden...

        Auf diesem Weg war ich selbst einmal (wozu auch beitrug, was im Netz und den Foren so zu lesen und zu finden ist), habe diesen dann aber ganz bewußt verlassen.

        Nach Boxen und Verstärkern für zusammen mehrere k€ nutze ich nun uralte Kleinlautsprecher aus den frühen 70ern, angeschlossen an einen Röhrenreceiver von Ende der 60er.
        Dieser hat eine (nicht abschaltbare) physiolog. Pegeleinstellung, einfache Klangsteller und kann sogar Stereo - aber ich höre fast ausschließlich monophon, weil ich so die wichtigen musikalischen Aspekte viel besser erfahren kann (Interaktion der Musiker, Stimmführung, Phrasierung, rhytmische Feinheiten usw. usf. ).
        Das Musikhören via Anlage ist ohnehin etwas ganz anderes als ein Konzertbesuch, egal mit welcher Ausstattung.
        Der Genuß hängt stark von der inneren Verfassung/Stimmung ab, aber auch von der individuellen Phantasie.
        Es ist in etwa so, wie bei der Lektüre eines Buches im Kopf in Echtzeit die Figuren und Abläufe bildhaft und sehr eindrücklich erstehen.

        Natürlich lebe ich damit eine Foren-Außenseiterposition - bin aber zufriedener und glücklicher als je zuvor.

        Folge Deiner Intuition!

        Beste Grüße
        Eberhard


        Zuletzt geändert von Zwodoppelvier; 25.06.2020, 23:16.

        Kommentar


          #64
          Zitat von Franz Beitrag anzeigen
          Ich meine mit HiFi nur hohe Klangtreue, also so, wie es im Wortsinne gemeint ist. Wenn man sich mehr mit der Anlage befaßt als mit der Musik, wird es irgendwann ein Problem geben. Da nagt die ständige Suche nach Verbesserung. Verbessern wollen wir uns alle, aber das Musikhören sollte im Vordergrund stehen. Man kann das eine mit dem anderen auch ganz gut verbinden. Weniger drüber reden, einfach machen.

          Gruß
          Franz

          AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
          Focal Utopia+WyWires Platinium

          SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
          Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

          LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
          Magneplanar 1.7

          Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

          Kommentar


            #65
            Hallo Freunde,

            jetzt macht aus diesem Thread keine Philosophie.
            Es ist alles erlaubt, was Spaß macht ... und jeder definiert seinen Spaß anders.
            Deshalb sind wir auch das Open-End und nicht das High-End.

            Gruß Charly
            Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
            Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

            Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
            https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

            Kommentar

            Lädt...
            X