Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wie im Kino Cinema Scope Format mit Anamorpic Lense

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Wie im Kino Cinema Scope Format mit Anamorpic Lense

    Hallo,

    da ich schon seit Jahren im Laden im 21:9 vorführe,hier mal ein wenig Infos um was dabei geht.

    Dank IMAGE Anamorpic Lenses hat die Bildqualität in Heimkinos endgültig mit professionellen Filmtheatern aufgeschlossen. Die neuen anamorphotischen Objektive ermöglichen Ihnen, Keine ungenutzen Pixel mehr auf dem Projektionschip Ihres Digitalprojektors, sondern einfach nur ein unglaublich präzises Bild mit maximaler Auflösung, unerreichtem Kontrast und konstanter Helligkeit auf jedem Quadratzentimeter Ihrer CinemaScope Kinoformat-Leinwand.

    Die Vorteile der anamorphotischen Projektion mit IMAGE Anamorpic Lenses im Überblick:
    • Echtes Kinofeeling zuhause, so wie Sie es vom Kino her kennen
    • Maximale Auflösung: Das volle Auflösungsvermögen Ihres Projektors und damit die maximal verfügbare Bildqualität Ihrer Wiedergabekette kommen nun auf der Leinwand an - da, wo sie hingehört
    • Maximale Helligkeit: Durch die Nutzung der gesamten Fläche Ihres Projektionschips wird die volle Lichtausbeute Ihres Projektors genutzt
    • Maximaler Kontrast: Keine schwarzen Balken mehr im Bild - Sie können sich voll auf das Bildgeschehen konzentrieren
    • Maximaler Komfort: Kein lästiges Aufzoomen mehr, denn die vollständige Füllung Ihrer 2,35:1 Leinwand übernimmt jetzt das Cine-Digitar Vorsatzobjektiv von Schneider
    • Maximaler Gegenwert: Auch wenn Sie mal den Projektor wechseln: IMAGE Anamorpic Lenses holen aus jedem Projektor das Beste heraus und sind extrem langlebig
    Hier noch ein paar Bilder aus meinen Laden wie so etwas aussieht:
    Attached Files
    Last edited by Claus B; 14.08.2008, 19:15.

    #2
    AW: Wie im Kino Cinema Scope Format mit Anamorpic Lense

    Hallo,

    zur Ergänzung
    Attached Files

    Comment

    Working...
    X

    Debug Information