Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Metz OLED TV - Erfahrungen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Metz OLED TV - Erfahrungen?

    Hallo zusammen,


    da die Bildqualität meines 13 Jahre alten Panasonic Plasma TV immer mehr ins flaue abdriftet und 300 W Stromverbrauch auch nicht mehr als zeitgemäß zu betrachten sind, steht nun wohl oder übel eine Neuanschaffung ins Haus.


    Der Fokus liegt schon seit längerem auf ein Produkt des deutschen Premiumherstellers aus dem Frankenland. Leider ist die Informationsdichte über Erfahrungswerte von Geräten der neueren Generation mehr als dürftig.


    Ins Auge gefasst hätte ich vorläufig den Fineo 55 TX 89 4K OLED.


    Über Erfahrungen und Eindrücke über dieses oder ein vergleichbares Gerät mit OLED Panel, sollte es jemand von euch betreiben, wäre ich sehr dankbar.


    Man liest leider nicht nur Gutes über die OLED Panels (Pixelfehler, Weißdarstellung etc.) bzw. der voranhängenden Soft- und Hardware.
    Gruß Rupert
    "Rotwein frägt nicht. Rotwein versteht"

    #2
    Servus, deine Signatur...passte exakt auf mich bis vor ca. 4 Wochen im Bezug auf übers Internet Fernsehen zu schauen. Und Zweifel von mir waren berechtigt mit mir als digi Sat Betreiber seit 1998....

    Also gesagt, getan, eine Blindbestellung eines Huawei M5 pro tablets in 8,4 Zoll meinerseits. Die Diagonale kommt einem herkömmlichen flat TV mit 55" und einer Entfernung zum Gerät von 4m schon bedrohlich nahe. Schwubs noch das Tablet mit meinem Dolby Funkkopfhörer gekoppelt...bist du narrisch, Fernsehsender in HD ab so sofort in einer anderen Dimension. Oled TV in 55" kickt mein Huawei in den Wald. Über Internet, geil, sogar den Tatort schaue ich inzwischen nur noch so.

    Warum ich dir das schreibe, du musst umdenken, Fernsehen auf Kabelanschluss oder sat ist gegen einen Internetanschluss ein riesen Mist dagegen. Die Bildqualität, mit dem geeigneten Gerät wird die Zukunft sein, meiner Meinung nach!

    LG. Christoph
    Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

    Kommentar


      #3
      Ich habe seit 2 Jahren einen Metz Novum 55 OLED twin R und bin sehr zufrieden damit. Bild und Ton sehr gut, keinerlei Probleme bisher aufgetreten. Kann ich empfehlen, den Preis muß man akzeptieren können. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend.

      Kommentar


        #4
        Kabel...oder sat? Mein Metz Linea aus 2015 in 42" hat 1799€ gekostet. Kein Oled. Ich behaupte mal ganz keck, die meisten herkömmlichen TV Geräte der Neuzeit sind für die Benutzung des Internets ausgelegt. Da beißt die Maus keinen Faden ab!! Und alleine die Funktion das WLAN Signal auf dem Tablet per Bluetooth auf das TV Gerät zu spiegeln, sagt glaube ich alles. Da gibt es keine Schatten mehr bei den dunkelsten Fernseherbildern. Bei Aufnahmen direkt vom Gesicht erkennst du inzwischen ob die Poren verdreckt sind. Drachen speien ihr Feuer direkt aus ihrem Maul in rötlicher Farbe, um so weiter vom Kopf entfernt, desto gelblicher der Farbton, irre! Und das nur als Beispiele!
        Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

        Kommentar


          #5
          OLED-Diplays kommen alle von LG. Warum also kein Gerät vom „Kernlieferanten“ nehmen?

          Als ehemaliger 50“ Panasonic-Plasma-Besitzer hatte ich mir ein 55“ OLED gekauft. Den habe ich dann nach einer Woche gegen einen 65“ getauscht, da der Unterschied von 50“ auf 55“ nicht wirklich ein „Upgrade“ war. Daher mein Tipp: wenn es der Platz zulässt, nimm einen 65er! Es ist ein ganz anderes Fernseherlebnis.

          Gruß
          Tom

          Kommentar


            #6
            Zitat von TJE Beitrag anzeigen
            OLED-Diplays kommen alle von LG. Warum also kein Gerät vom „Kernlieferanten“ nehmen?

            Als ehemaliger 50“ Panasonic-Plasma-Besitzer hatte ich mir ein 55“ OLED gekauft. Den habe ich dann nach einer Woche gegen einen 65“ getauscht, da der Unterschied von 50“ auf 55“ nicht wirklich ein „Upgrade“ war. Daher mein Tipp: wenn es der Platz zulässt, nimm einen 65er! Es ist ein ganz anderes Fernseherlebnis.

            Gruß
            Tom

            Wenn es die dementsprechenden Panels von LG schon geben würde, dann würde ich eher auf 49/50" zurückgreifen.

            Informiere mich bereits seit Monaten, dabei wurde aus vielen verschiedenen Quellen, aber explizit aus Kreisen des einschlägigen Fachhandels und Fachhandwerks dem "Kernlieferanten" ein äusserst fragwürdiges und kundenfeindliches Supportverhalten attestiert.


            Grundsätzlich geht es mir um Erfahrungen mit Metz- und OLED Gerätschaften. Weniger um Philosophien oder technische Aufklärungen.

            Trotzdem herzlichen Dank für euren Input!rost:


            Danke Franz für die verwertbare Rückmeldung. Wenn es dir recht ist, würde ich mich mal eventuell über PN mal bei dir melden.
            Zuletzt geändert von athlon58; 30.06.2019, 12:29.
            Gruß Rupert
            "Rotwein frägt nicht. Rotwein versteht"

            Kommentar


              #7
              Hallo

              Ich würde dir den Sony OLED empfehlen, habe den A1 65 Zoll und vom Bild und Ton einer der Besten.
              Habe 2 Bekannten Sony empfohlen die haben das neuere Model AF1 gekauft und sie sind alle begeistert.
              Das schöne, die Lautsprecher sind im Display integriert, also ohne so ne hässliche Leiste unterm Bildschirm.
              Und ich würde auch zu einem 65 Zoll tendieren, je größer um so besser.
              Der Sitzabstand sollte auch nicht größer als 3m sein.
              Grüße Rolf

              Kommentar


                #8
                Ich kann dir den Panasonic 65FZW804 (Standard-Modell) bzw. 65FZW835 (Fachhandelsmodell mit mehr Zubehör) empfehlen.
                Preis-/Leistung extrem gut. Zum Testen hatte ich zuvor noch einen LG 65C8 da, der mir nicht ganz zugesagt hat.

                Der Sony 65AF9 ist in manchen Disziplinen noch empfehlenswerter - preislich besteht jedoch nochmals ein deutlicher Unterschied zum Panasonic.

                Klarer Minuspunkt bei den Panasonic OLEDs sind die internen Lautsprecher, die in meinem Fall aber noch einen Ton von sich geben mussten :zwink:

                Kommentar


                  #9
                  Nur mal zum Verständnis:


                  Der Threadersteller erkundigt sich nach einem 55 Zoll Metz, da es die LG Oled Panels nicht kleiner zu geben scheint!!!!!!
                  Es geht hier nicht um größer, weiter, schneller!!!!!!!!


                  Grüße,


                  Jörch

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von superkricko Beitrag anzeigen
                    Nur mal zum Verständnis:
                    Der Threadersteller erkundigt sich nach einem 55 Zoll Metz, da es die LG Oled Panels nicht kleiner zu geben scheint!!!!!!
                    Es geht hier nicht um größer, weiter, schneller!!!!!!!!
                    Unsere Tipps sind für die 55" Variante genauso gültig.

                    Diese krampfhafte x-fache Wiederholung der Ausrufezeichen macht deinen Beitrag übrigens auch nicht aussagekräftiger.
                    Zuletzt geändert von koreolis; 30.06.2019, 13:25.

                    Kommentar


                      #11
                      Kann Koreolis nur zustimmen, hier gehts nicht um größer weiter schneller...

                      Aber die Zeiten um vor einem kleinen TV zu sitzen sind vorbei.
                      Es ist ja nur eine Empfehlung von uns, er kann ja gerne den kleineren kaufen, aber hinterher ärgert man sich, dass man keinen größeren genommen hat.

                      Kommentar


                        #12
                        Danke Franz für die verwertbare Rückmeldung. Wenn es dir recht ist, würde ich mich mal eventuell über PN mal bei dir melden.

                        Kein Problem, gerne. Du kannst auch gerne mal vorbeischauen und dir das ansehen bzw. anhören. Das wird dir mehr sagen als tausend Worte irgendwo im Internet.:zustimm:

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Franz Beitrag anzeigen
                          Kein Problem, gerne. Du kannst auch gerne mal vorbeischauen und dir das ansehen bzw. anhören. Das wird dir mehr sagen als tausend Worte irgendwo im Internet.:zustimm:

                          Danke Franz, für das nette Angebot!
                          Wird aber wohl an der Entfernung (München) scheitern.


                          Der Sony KD 55A1 wäre interessant, fällt aber preislich aus dem Rahmen. Die weiteren genannten Kandidaten habe ich schon alle durch. Scheitert halt einfach an der bescheidenen gebotenen Tonqualität.


                          65" Zoll kommt nicht in Frage, da bei ca. 3m Abstand das Auge doch ständig wandert und somit sehr schnell ermüdet. In dieser Situation bei einem Bekannten mehrmals schon selbst so erlebt.



                          Ich habe einen Metz Fachhändler bei mir fast um die Ecke. Hat aber genau die 2 Geräte nicht vorführbereit, für die ich mich interessieren würde. Und wollte mir bei meiner telefonischen Nachfrage gleich nen Samsung aufs Auge drücken. Muß da aber trotzdem mal vorbeischauen.


                          Würde mich freuen, wenn der eine oder andere was dazu beitragen kann.
                          Schönen Sonntagabend noch!
                          Gruß Rupert
                          "Rotwein frägt nicht. Rotwein versteht"

                          Kommentar


                            #14
                            Hi Rupert,

                            eine Anmerkung zur Diagonale:

                            Ich nutze 75" und sitze zwischen 3,10 m und 3,4 m entfernt (je nach Stellung der Rückenlehne). Von daher habe ich kurz über Deine Anmerkung zur Diagonale nachgedacht. Es ist wirklich so, große Diagonale und kurzer Abstand erzeugen eine andere Atmosphäre beim schauen, das geht schon in die Richtung Kino (für die ganz schlauen: In die Richtung Kino hab ich geschrieben, ich hab nicht geschrieben 75" wären Kino!). Wenn ich z.B. bei meinen Eltern bin und mal kurz der TV läuft, ein klassischer 55" mit mehr Abstand, erinnert mich das tatsächlich an das althergebrachte TV Schauen wie ich es von früher kenne. Alles auf einmal im Blick....

                            Was ich damit sagen will, mir gefällt das kinomäßige deutlich besser, mag aber wie immer Geschmackssache sein...


                            Noch eine Anmerkung zur Auflösung: Wenn man das so macht wie ich und sehr gutes Bild will, sollte man schon Material in mindestens Full HD (1080p/i) nutzen. Bei öffentlich rechtlichem 720p könnten Erbsenzähler sich vereinzelt an Verpixelung stören. zum Glück bin ich keiner :clowni:.....
                            Gruß
                            söckle

                            Kommentar


                              #15
                              Servus Nico,


                              meine Präferenzen bezüglich der Wahl der Panelgröße und auch eventuell der Marke mag vielleicht etwas altbacken daherkommen.

                              Aber dem liegen halt Umstände, technische Übelegungen sowie Gewohnheiten und Geschmack zugrunde.

                              Nutze im Moment nur das HD Premium Paket von KD. Von Sky habe ich mich schon lange verabschiedet.
                              Die Inhalte vom derzeit gebotenen TV- und Kinoprogramm werden durch UHD - HDR 10+ - 4- oder gar 8K Auflösung auch nicht besser.
                              Da ist oft die Wahl zum vollflächig maximal erzielbaren Schwarzwert oft die bessere und vernünftigere Entscheidung :mussweg:
                              Zuletzt geändert von athlon58; 30.06.2019, 21:19.
                              Gruß Rupert
                              "Rotwein frägt nicht. Rotwein versteht"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X