Announcement

Collapse
No announcement yet.

Neuer Beamer oder 55-65" Bildschirm ?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #16
    ....ein "richtiges" Heimkino halt halt Diagonalen von 2,5 Meter aufwärts. Da gehört dann für meine Begriffe auch die entsprechende Mehrkanalanlage dazu, man kann (oder muss?) ueber ein Double Bass Array nachdenken etc.. .... das ist dann ein eigenes Hobby....


    Wenn man dagegen gelegentlich einen Film schaut, und eigentlich mehr TV, dann macht das mit 70" - 80" TV und gutem Stereoton auch schon richtig Spaß.....
    Gruß
    söckle

    Comment


      #17
      Die Entscheidung, ob Beamer oder TV hängt bei Heimkino auch ganz wesentlich davon ob, ob du mit einem physischen Center-LS arbeiten musst (=viele Zuhörer auf unterschiedlichen Sitzpositionen) oder meistens allein überwiegend im Sweet-Spot sitzt und somit die Phantom-Center-Funktion im Decoder nutzen kannst (was zuhause in den eigenen vier Wänden meist eher der Fall ist).

      Grund: Ein physischer Center muss zwingend auf der selben horizontalen Hörachse wie die HT/MT-Einheit deiner Lautsprecher abstrahlen, damit er nicht wie ein Fremdkörper klingt. Mit einem TV-Gerät funktioniert das natürlich nicht, nur mit einer schalldurchlässigen Leinwand und einem Beamer.

      Das ist übrigens auch der Grund, warum du im Kino den Center nicht sehen kannst

      Anhand dieses äußerst wichtigen Kriteriums dürfte sich deine Frage also mehr oder weniger von selbst beantworten. :zwink:
      Gruß

      Patrik


      Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

      Comment

      Working...
      X