Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufnahmen mit spektakulären Soundeffekten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Michael Wollny Nachtfahrten


    Obwohl diese Scheibe bei ACT aufgenommen wurde, wundere ich mich eins ums andere Mal über die Übersteuerungen beim Piano,Schlagzeug und Bass. Diesmal ein Negativbeispiel wies nicht sein sollte.
    https://open.spotify.com/user/brinda...QHaIniee_klRQA
    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
    Focal Utopia+WyWires Platinium

    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
    Magneplanar 1.7

    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

    Kommentar


      #32
      Morgen,
      Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
      Hab mir die Scheibe grad bei Spotify via KH angehört.
      Scheinen allesamt Coververssionen zu sein.
      Nö.
      "All music by Elias Zaikos except 'Slabo Day' by Peter Green & Snowy White, 'Summertime' by George Gershwin".

      Davon mal abgesehen, funktioniert Blues bzw. Bluesrock nach einem festem Muster, das nur schwer wandelbar ist, wenn es nicht seinen Charakter verlieren soll.
      Natürlich hat man alles in dieser oder anderen Form irgendwie irgendwo schon mal zigfach gehört.
      Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
      Gute Aufnahme, Sound gefällt mir nicht.:
      Q-Sound funktioniert nicht über Kopfhörer.
      Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen

      Obwohl diese Scheibe bei ACT aufgenommen wurde, wundere ich mich eins ums andere Mal über die Übersteuerungen beim Piano,Schlagzeug und Bass. Diesmal ein Negativbeispiel wies nicht sein sollte.
      https://open.spotify.com/user/brinda...QHaIniee_klRQA
      Solche Sachen bitte aus dem Thread herauslassen.
      Negativbeispiele schlechter Aufnahmen gibts sicher genug und sollten, wenn es jemand interessiert, einen eigenen Thread bekommen.
      rost:

      Gruss

      Thomas
      http://www.highfidelity-aus.berlin/
      Gewerblicher Teilnehmer

      Kommentar


        #33
        Zitat von tmr Beitrag anzeigen
        Hallo,
        mir ist wieder eine schöne Scheibe mit wirklich gutgemachten Q-Sound-Effekten über den Weg gelaufen -
        Elias Zaikos - Out off the Box (1996/2004)



        Elias Zaikos ist mir schon vorher als exzellenter Gitarrist der griechischen (!) Bluesrock-Gruppe Blues Wire (auch sehr empfehlenswert!) aufgefallen.

        Die Aufnahme ist sehr gut (mit abgrundtiefen Bässen und einem breit aufgefächertem Klangbild), ebenso die Musik.
        Anspieltipps:
        Ice delivery
        Onion Stew
        Summertime
        Off the Box.

        Viel Spaß beim Hören!

        Gruss

        Thomas
        P.S.
        Ups - gerade gemerkt: ich habe die Version von 2004 (Link geändert).
        Nette Scheibe groovig gemacht "Abgrundtief" ist der Bass nun nicht bloß der Bereich ab 50 Hz ist eben voll da was eben vom Gefühl her die Abgrundtiefe erzeugt....und eben auf einer Vielzahl "normaler" Lautsprecher auch transportiert werden kann...
        Angehängte Dateien
        Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

        Kommentar


          #34
          Morgen,
          Zitat von Truesound Beitrag anzeigen
          Nette Scheibe groovig gemacht "Abgrundtief" ist der Bass nun nicht bloß der Bereich ab 50 Hz ist eben voll da was eben vom Gefühl her die Abgrundtiefe erzeugt....und eben auf einer Vielzahl "normaler" Lautsprecher auch transportiert werden kann...
          Naja, ein bißchen mehr ist schon drauf, wenn man etwas genauer hinschaut.
          (Adobe Audition, Full Scan mit FFT-Größe 65536)
          Ich würde sagen, ab 35Hz.

          Z.B. Nr. 5: Slabo Day:


          Bei den anderen Files sieht es ähnlich aus.
          Die Frage ist natürlich, wo du so schnell die CD herbekommen hast.
          Keine Ahnung, welche Aufnahmeversion bei den Streaming-Diensten abgelegt worden ist.

          Gruss

          Thomas
          Angehängte Dateien
          http://www.highfidelity-aus.berlin/
          Gewerblicher Teilnehmer

          Kommentar


            #35
            Hallo
            Über LS hört sich die Aufnahme richtig gut an. Aber was Bluesrock angeht steh ich mehr auf Scheiben wie von Peter Green " In the skies" . Ein Stück von ihm ist ja auf der Scheibe drauf,gefällt mir im Original aber auch besser.
            Dafür ist die Aufnahmetechnik hier besser.

            LG
            Rolf
            Zuletzt geändert von HearTheTruth; 21.07.2018, 16:22.
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #36
              Hallo,
              Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
              Über LS hört sich die Aufnahme richtig gut an. Aber was Bluesrock angeht steh ich mehr auf Scheiben wie von Peter Green " In the skies" .
              Ich auch.
              Aber es geht ja hier auch nur um "spektakuläre Soundeffekte" (in diesen Fall Q-Sound) und nicht um "spektakuläre Musik" und auch nicht um "besonders gut klingende" Scheiben.
              rost:

              Gruss

              Thomas

              P.S.
              Dann gefallen dir sicher auch die "Splinter Group"-Alben, alle richtig gut aufgenommen...
              http://www.highfidelity-aus.berlin/
              Gewerblicher Teilnehmer

              Kommentar


                #37
                Zitat von tmr Beitrag anzeigen
                Hallo,Ich auch.
                Aber es geht ja hier auch nur um "spektakuläre Soundeffekte" (in diesen Fall Q-Sound) und nicht um "spektakuläre Musik" und auch nicht um "besonders gut klingende" Scheiben.
                rost:

                Gruss

                Thomas

                P.S.
                Dann gefallen dir sicher auch die "Splinter Group"-Alben, alle richtig gut aufgenommen...

                Hallo
                Alles klarrost:
                Werd mir die Splinter Group gleich anhören.Danke.
                LG
                Rolf
                AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                Focal Utopia+WyWires Platinium

                SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                Magneplanar 1.7

                Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von tmr Beitrag anzeigen
                  Hallo,
                  mir ist wieder eine schöne Scheibe mit wirklich gutgemachten Q-Sound-Effekten über den Weg gelaufen -
                  Elias Zaikos - Out off the Box (1996/2004)



                  Elias Zaikos ist mir schon vorher als exzellenter Gitarrist der griechischen (!) Bluesrock-Gruppe Blues Wire (auch sehr empfehlenswert!) aufgefallen.

                  Die Aufnahme ist sehr gut (mit abgrundtiefen Bässen und einem breit aufgefächertem Klangbild), ebenso die Musik.
                  Anspieltipps:
                  Ice delivery
                  Onion Stew
                  Summertime
                  Off the Box.

                  Viel Spaß beim Hören!

                  Gruss

                  Thomas
                  P.S.
                  Ups - gerade gemerkt: ich habe die Version von 2004 (Link geändert).

                  Hallo Thomas,

                  vielen Dank für den Tipp - das Album trifft genau meinen Geschmack. Ich habe mir gerade alle 17 Titel am Stück über Tidal angehört. Sehr schöne Musik!

                  Viele Grüße,
                  Oliver

                  Kommentar


                    #39
                    Jade Warrior

                    Nabend,

                    gerade wieder mal in das erste Album von Jade Warrior von 1971 hineingehört.



                    Das ganze Album ist ein einziger Phasing-Effekt.
                    Q-Sound-artig erscheint der Sänger im Kopf, Schlagwerk links und rechts neben dem Kopf.

                    Die Aufnahme war mir schon vor vierzig Jahren immer sehr offen und weiträumig vorgekommen, aber heute kann ich "sehen", mit welchen Tricks es am Mischpult gemacht wurde.

                    Auf guten Anlagen sehr spektakulär, mir inzwischen manchmal zuviel des Guten.
                    Einen Holzhammer-Effekt, um "Raum im Raum" zu erzeugen, benötigt man heute nicht mehr.

                    Gruß

                    Thomas
                    http://www.highfidelity-aus.berlin/
                    Gewerblicher Teilnehmer

                    Kommentar


                      #40
                      Ich werfe mal Kagermann - Delicious Fruit in die Runde
                      https://www.discogs.com/de/Kagermann...elease/8248429
                      Musikalische Grüße
                      Stephan

                      Kommentar


                        #41
                        Moin Männers,


                        zum Beispiel die "Run 4 Miles Live" des deutschen Künstlers Hans Peter Salentin (Professor für Jazztrompete, Musikhochschule Würzburg) verfügt über einen völlig irr verphasten Räumlichkeitseffekt der fast meinen lässt, man verfolge den Gig vom seitlichen Bühneneinhang her.

                        Anspieltipp: Landscape. Gibts auf Tidal, sicherlich auch auf Spotify, Bild von Amazon.




                        Besten Gruß...


                        - der Jörch -
                        Oberste Prämisse soll sein, den chronisch unreflektierten Abusus ressortspezifischer Terminologien zumindest während einer temporär befristeten Evaluationsphase auf ein Minimum zu reduzieren.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X