Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

noch ein Besuch bei Franz...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Pedro Beitrag anzeigen
    So jetzt geht es weiter.... ich habe nicht geahnt welches Potential meine eigenen Lautsprecher noch haben. Das war bisher wie Porschefahren mit angezogener Handbremse. Also was der Franz mir an diesem Abend auf die Ohren gegeben hat, war wirklich sehr beeindruckend. Ich habe bisher noch niemals eine Silbersand so gut aufspielen gehört, wie bei ihm. Kein Händler und kein Eigner hat so optimale Bedingungen für die 501 geschaffen wie er. Selbst einige 701 die ich hören durfte, fallen dagegen ab. Euer Peter
    Peter kein Problem.

    Hat sich halt nicht so gelesen als wenn es "nur" um das letzte bisschen ginge...

    Kommentar


      #32
      Hallo Peter,

      Ich war bisher eigentlich auch ganz glücklich. ... und dann kam der Besuch bei Franz.
      Also, mit dem, was du an Gerätschaften schon hast, brauchst du auch nicht unglücklich zu sein, da wären viele andere froh, wenn sie auch nur in die Nähe davon kämen.:zustimm:

      Wie gesagt, werden wir bald sehen, was sich vor Ort bei dir machen läßt, was du umsetzen kannst und willst. Und nicht zuletzt muß ich dir ehrlicherweise sagen, daß die letzten Prozentpunkte an Klangsteigerung immer unverhältnismäßig teuer sein werden. Das ist so, alles andere wäre Wunschdenken. In den Schoß gefallen ist mir auch nichts, und ich hab in den Foren mir oft für meine Bemühungen und Experimentierfreudigkeit Hohn und Spott gefallen lassen müssen. Das hat mich aber nie davon abgehalten, das zu tun, von deren Umsetzung ich durch eigene Erfahrung überzeugt war. Und das Ergebnis gibt mir Recht.

      Also, wir machen das. Und zwar so, wie du es für richtig und angemessen hältst.
      Zuletzt geändert von Franz; 04.04.2016, 16:29.

      Kommentar


        #33
        Zitat von Pedro Beitrag anzeigen
        Hey Sam, ich glaube Du hast da etwas missverstanden. Mein Equipment spielt schon genial auf. Da muss man sich schon anstrengen, um da heranzukommen. Nur der Franz hat m.E. wirklich alles herausgeholt und das hat mich beeindruckt.

        Es wird bei mir auch immer anders klingen als bei Franz, weil schon die räumlichen Bedingungen ganz anders sind. Franz hat Betonboden und etwas über 2 Meter Raumhöhe, ich habe Holzböden und 3,60m Raumhöhe (altes Jugendstilhaus).

        Es geht mir darum, dass ich jetzt durch Feinjustage das letzte bisschen heraushole. Ich bereue keinen Cent der bisherigen Investitionen. Sie waren der Grundstein für das jetzige Hören auf sehr hohem Niveau. Nur brauche ich mir jetzt keinen Kopf mehr um Geräte zu machen. Zumindest bis auf Weiteres. Raumkorrekturen haben bei mir ja bereits stattgefunden, nur eben nicht konsequent genug.

        Verstehe mich nicht falsch ich bin sauer, ich wollte das nur klarstellen. rost:

        Grüße Peter
        Hallo Peter,

        3,6 Meter Raumhöhe ist sehr gut da kann man richtig was machen!


        Grüße Truesound
        Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

        Kommentar


          #34
          Noch was, Peter,

          Franz hat Betonboden und etwas über 2 Meter Raumhöhe, ich habe Holzböden und 3,60m Raumhöhe (altes Jugendstilhaus).
          Ja, das wird schon unterschiedlich werden. Meine kleine Schuhschachtel strahlt schon ein wenig den Charme eines Bunkers aus, aber ich glaub, ich hab das mit meinen baulichen Maßnahmen, der Möblierung und der Gestaltung schon so hinbekommen, daß man sich darin auch physisch wohlfinden kann. Das war mir auch sehr wichtig. Auf dem Betonboden wurde Estrich gelegt, darauf dann hochwertiges Parkett verklebt, darauf noch ein Teppich, die Wände sind mit Akustikputz behandelt, die Decke mit Holz inclusive Dämmaterial abgehängt, die schweren Vorhänge aus Samt wurden auch nach akustischen Gesichtspunkten ausgewählt. Das nur als grobe Anhaltspunkte, die Feinarbeit habe ich dir ja auch erklärt und gezeigt, dazu gehören auch einige Sache, die andere hier nicht mal mit der Kneifzange anfassen würden, sprich: Voodoo-Zeugs. Und das an mehreren Stellen, man sieht es aber kaum, dafür wirkt es. Jedenfalls für mich.

          Das alles zusammen kann man in meinem Fall als so etwas wie ein kleines "Kunstwerk" ansehen, so ähnlich wie ein richtig zusammengesetztes Puzzle, aus dem letztlich dann ein in sich stimmiges Gesamtbild wird. Dabei geht man Schritt für Schritt vor, beläßt Passendes in der Anlage, Unpassendes sortiert man wieder aus. Das macht man so lange, bis du einen Grad an Zufriedenheit erreicht hast, der deinen inneren Ansprüchen genügt. Und nur das zählt, was du für richtig und angemessen hältst. Ich kann das gar nicht oft genug sagen.

          Ein harter, dorniger, auch langwieriger und auch nicht ganz billiger Weg. Einfacher geht immer.

          So, ich hoffe, du bist nicht entmutigt und packst das an. Deine Gerätschaften werden es dir lohnen.
          Zuletzt geändert von Franz; 04.04.2016, 17:56.

          Kommentar


            #35
            @ Franz

            Franz, ich finde Du hast es Dir richtig gemütlich gemacht und ich habe mich bei Dir sehr wohl gefühlt. Als Du mir als "Referenz" Deinen Raum gegenüber gezeigt hast, habe ich mir schon Denken können, wieviel Arbeit in Deinem Hörraum steckt.

            Nein ich bin überhaupt nicht entmutigt im Gegenteil ich von hochmotiviert. habe heute mit Herrn Schlipper telefoniert und erwarte das Angebot für die Basen:grinser:

            Grüße Peter

            Kommentar


              #36
              @ Franz

              Ich muss unbedingt die Autokorrektur deaktivieren.... Sollte heißen ich bin hochmotiviert.

              Kommentar


                #37
                Moin Pedro,

                ich bin auch total begeistert von den Basen von Thomas Schlipper. Er weiß wirklich was er macht und das in einer Qualität an die andere nicht mal ansatzweise rankommen. Dank Franz bin ich auch bei ihm gelandet und habe es nie bereut.

                VG Andi

                PS: auch seine anderen Basen usw. sind einen Versuch mehr als wertfeif:

                Kommentar


                  #38
                  habe heute mit Herrn Schlipper telefoniert und erwarte das Angebot für die Basen:grinser:
                  Das ist schon mal ein sinnvoller Beginn, wir hatten ja über erste Schritte, die man gleich machen kann, gesprochen. Prima, daß du das auch konsequent angehst.

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Andi Beitrag anzeigen
                    Moin Pedro,

                    ich bin auch total begeistert von den Basen von Thomas Schlipper. Er weiß wirklich was er macht und das in einer Qualität an die andere nicht mal ansatzweise rankommen. Dank Franz bin ich auch bei ihm gelandet und habe es nie bereut.

                    VG Andi

                    PS: auch seine anderen Basen usw. sind einen Versuch mehr als wertfeif:
                    Hallo Andi, vielen Dank für Dein Statement. Dann bin ich ja auf der richtigen Fährte... Herr Schlipper berichtete mir von sehr hörbaren Klangverbesserungen durch spezielle Basen für Netzteile. Da ich insgesamt 3 großkalibrige externe Netzteile habe, probiere ich das auch einmal aus. Herr Schlipper schickt mir ein Testset.

                    VG Peter

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von Franz Beitrag anzeigen
                      Das ist schon mal ein sinnvoller Beginn, wir hatten ja über erste Schritte, die man gleich machen kann, gesprochen. Prima, daß du das auch konsequent angehst.
                      Hallo Franz, natürlich ich bin jetzt förmlich angefixt. Probiere auch gleich die Unterstellfüße aus. Die bekomme ich von Herr Schlipper auch zum probieren.

                      Übrigens, ich habe die 501er jetzt auch parallel stehen, musste aber mit dem Sofa ein wenig nach hinten rücken. Die Bühne ist jetzt eindeutig breiter. Puh, das hat ja zumindest nichts gekostet. Muss mich erst einmal dran gewöhnen, aber es hört sich richtiger an.

                      VG Peter

                      Kommentar


                        #41
                        Peter,

                        wenn es dir nichts ausmacht, mach doch mal ein Bild von deinem Raum mit der Anlage drin. Wenn du es nicht öffentlich zeigen willst, auch gerne als PN. So kann ich mir vorab schon mal ein grobes Bild machen.

                        Kommentar


                          #42
                          Hallo Franz,
                          hallo Peter,

                          ...ist zwar etwas o.T.....aber...

                          ...zum Thema Basen von Subbase Audio: Ich kann wirklich jedem Interessierten empfehlen, die Basen von Thomas Schlipper einfach einmal zum testen zu ordern! Anfangen sollte man mit den LS:teach:

                          Ich habe sehr viel Zeit damit verbracht, die Beste Stellfläche für meine Komponenten zu finden. Angefangen hat es mit Harmonix, Shun Mook usw.
                          An den Basen von Subbase kam keiner heran, akustisch wie optisch!
                          Nach und nach habe ich meine IKON LS sowie meine Symphonie Line Komponenten damit ausgestattet...es gibt für mich keinen Weg zurück.

                          Ich muss nur noch die SL Netzteile damit bestücken. Aber dafür muss ich vorher meine Frau etwas umgarnen, weil sonsteitsch:

                          Wünsche noch viel Erfolg & Grüße aus Köln
                          Stephan
                          Angehängte Dateien
                          Symphonic Line "der CD Playe" MK3; Symphonic Line RG 10 MK IV Ref. Hd;LS Ikon Antras; Jorma; Refine NF; Netz Purepower 1500, Basen Subbase Audio unter allen Komponenten

                          Kommentar


                            #43
                            Hallo Stephan, Dein Statement hat doch gerade gut zum Stand der Diskussion gepasst. Es freut mich auch von Dir so viel positives über die Basen zu hören.

                            Peter

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von Franz Beitrag anzeigen
                              Peter,

                              wenn es dir nichts ausmacht, mach doch mal ein Bild von deinem Raum mit der Anlage drin. Wenn du es nicht öffentlich zeigen willst, auch gerne als PN. So kann ich mir vorab schon mal ein grobes Bild machen.
                              Hallo Franz, bin gerade auf Dienstreise. Die Bilder mache ich am Wochenende

                              VG Peter

                              Kommentar


                                #45
                                Guten Morgen Franz,
                                ich bin heute Vormittag gleich noch unterwegs um ein paar Besorgungen zu machen. Anschließend möchte ich noch ein wenig hin und her schieben. Kannst Du mir als Anhaltspunkt Deine Entfernungen LS zur Rückwand, zueinander und zum Hörplatz nennen? Ich weiß dass ich das nicht exakt wie Du machen kann, aber dass ist eine Basis. Fotos und Grundriss kommen später.

                                Liebe Grüße
                                Peter

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X