Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

26.04. Audionet DNP mit EPX

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Piranha?

    .
    In welchem Gewässer dieser Fisch sein Unwesen trieb, ist mir nicht bekannt.
    Letztendlich wird alles verspeist, was mal zwei Augen hatte :schreck:

    Bon Appétit!


    sigpic

    yAudio auf Facebook

    Kommentar


      #17
      Fisch kommt mir nur in natürlicher Form auf den Teller! :diablo:
      Paniert und in Briketts, wie Gott ihn schuf.
      Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.

      Kommentar


        #18
        Um einmal zum Netzteil thematisch abzuschweifen: feif:

        Der Vorverstärker profitierte deutlich. Die Hörer hatten subjektiv den Eindruck, dass es deutlich lauter wurde. Wurde es aber nicht. Alles wurde präsenter, Schallquellen deutlicher herausgestellt. Die Musik kam mit mehr Energie aus den Lautsprechern, spielte involvierender, lebendiger.
        Der Rückschritt machte keinen Spaß. Das Klangbild wurde matter und müder. Klanglich ist das Netzteil unbedingt zu empfehlen!

        Leider ist der Preis von 5000 € happig. :diablo: Ich kann ihn auch konstruktiv nicht nachvollziehen. Wenn der Verstärker um diesen Betrag teurer wird, sollte ein massiver Zugewinn selbstverständlich sein. Ein Test des Netzteils wird dem Interessenten auf jeden Fall Schmerzen bereiten: Entweder in den Ohren oder auf dem Bankkonto.

        Fazit: Wer nicht ernsthaft das viele Geld auszugeben bereit ist, der sollte das Netzteil auf keinen Fall probieren!
        Aber wer vor seiner Frau diese Ausgabe rechtfertigen kann, dem kann man sicher zu einem der besten Vorverstärker des Marktes gratulieren.
        Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.

        Kommentar


          #19
          Wir sollten übrigens den Wandler von WBE noch einmal in Ruhe hören, mit Einspielzeit. Der Kaltstart war ihm anscheinend nicht bekommen und anhand des Preises würde ich doch erheblich mehr Performance erwarten. :zustimm:
          Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.

          Kommentar


            #20
            Hi,

            Audionet finde ich interessant. Wie sind die Komponenten klanglich einzuordnen? Die neuen Produkte DNA, DNC, DNP finde ich ausstattungstechnisch allesamt sehr komplett. Service soll bei Audionet auch vorbildlich sein. Wie klingt das Zeug? Wie sind die Streamer?

            Nach der High End werde ich ein wenig selbst testen können, eure Erfahrungen würden mich trotzdem interessieren.
            Gruß Romeo
            rost:

            www.aktivstudio.at

            Kommentar


              #21
              Zitat von AktivStudio Beitrag anzeigen
              Hi,

              Audionet finde ich interessant. Wie sind die Komponenten klanglich einzuordnen?
              Unbedingt neutral und hoch auflösend. Sie kommen dem verstärkenden Draht sehr nah. Das Klangbild ist im besten Sinn sauber, klar und natürlich. Es wird aber auch nichts beschönigt, also kein milder Schönklang. :teach:Unfreundliche Aufnahmen werden damit unangenehm.
              Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.

              Kommentar

              Lädt...
              X