Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ABACUS Ampollo Dolifet MW Edition

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ABACUS Ampollo Dolifet MW Edition

    .
    Vollverstärker ABACUS Ampollo Dolifet MW Edition

    Dass der ABACUS Ampollo Dolifet durchaus Verstärkern jenseits der 10 k€ Grenze das Fürchten lehren kann, hat nicht nur Jörg Dames von fairaudio in seinem Testbericht angedeutet https://www.fairaudio.de/test/abacus...llverstaerker/, sondern sich auch in einem Vergleichstest mit weiteren namhaften Boliden der 15 tausend Euro Liga bestätigt.
    Der Test fand vor kurzen an den unbestechlichen Schallwandlern "COURAGE" statt. http://open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=12026
    Der ABACUS Ampollo lieferte im Großen und Ganzen das schlüssigste Bild ab und betörte durch seine absolut mitreißende Spielweise.

    Am Ende wollten wir nur noch eines wissen: Geht da noch mehr?

    Michael Weidlich und Hanno Sonder machten sich dazu ausführlich Gedanken und die Ergebnisse wurden in unglaublich kurzer Zeit in die Tat umgesetzt.
    Herausgekommen ist der ABACUS Ampollo Dolifet MW Edition.

    Hier sind einige Bilder der MW Edition.



    Warum dieses Bild die Rückseite zeigt, hat natürlich seinen Grund.
    Im Gegensatz zur Standard-Version werden die Kontakte zu den Lautsprechern über WBT-Nextgen Polklemmen hergestellt. Massespeichereffekte und Wirbelströme werden dadurch minimiert.



    Auffällig sind auch die roten Kabelverbindungen im Innern des Gerätes.
    Dabei handelt es sich um hochreine Solid Core Kupferleiter (UP-OCC).
    Diese Maßnahme verlangt eine Änderung des Produktionsprozesses. Die Vorbereitung der einzelnen Baugruppen und die Reihenfolge des Zusammenbaus mussten neu organisiert werden. Hier entsteht zudem erheblicher Zeitaufwand durch zusätzliche manuellen Tätigkeiten.



    Auf dem folgenden Bild wird das geübte Auge ein weiteres Upgrade ausfindig machen. Es handelt sich um eine von sieben Sicherungen von AHP – Audiophile Hifi-Produkte. Zum Einsatz kommt die polierte Kupferausführung, der man vor allem ein besseres Timing mit entsprechend verbesserter räumlicher Abbildung nachsagt; genau das Richtige für zeitrichtige Lautsprecher, die diesbezüglich gnadenlos den Finger in die Wunde legen.



    Die durchgeführten Upgrades werden direkt bei ABACUS in separater Produktionslinie vollzogen, da sie nachträglich nur mit irrem Aufwand durchführt werden können und keiner besser weiß wie man das macht als der Hersteller selbst, inklusive Endkontrolle und Garantie.

    Vertrieb: Michael Weidlich AUDIO
    Preis: 5.500,- €
    Kontakt: info@weidlich-audio.de


    Zuletzt geändert von yAudio; 19.10.2019, 12:30.
    sigpic

    yAudio auf Facebook

    #2
    Verwundert

    Ich wundere mich etwas. Wer die Seite von Abacus kennt, weiss welchen Stellenwert solche Maßnahmen dort eingeräumt werden.
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass die hier aufgeführten Maßnahmen bei einem solchen Prodikt zu Verbesserungen führt. Dafür versteht Abacus sein Handwerk zu gut.

    Und eine Quasi zeitrichtigkeit unterstützende Sicherung........

    Gruss Stefan

    Kommentar


      #3
      Hören und dazulernen.
      Einige können's, andere nicht. :teach:
      Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.

      Kommentar


        #4
        Klang

        .
        Zwei yAudio Club Musikfreunde sind da klar im Vorteil und haben Ihre ABACUS Ampollo Dolifet MW Edition bereits bekommen.

        Kurzes Feedback zum neuen Ampollo MW im direkten Vergleich mit einem bereits eingespielten Standard Ampollo:
        • Der Klang ist in den Höhen nun tatsächlich angenehmer geworden
        • Es sind viel mehr Details in den Liedern hörbar
        • Eine unglaubliche Präzision und trotzdem angenehm zu hören
        • Perfekt!

        gewerblicher Teilnehmer
        www.weidlich-audio.de

        Kommentar


          #5
          Hallo Stefan,

          Fam. Sonder würde das nicht anbieten, wenn sie nicht dahinter stehen würde. In ihr eigenes Produkt- und Preiskonzept passt das nicht.

          Den Unterschied zwischen den unterschiedlichen Dolifet wird man hören können. Die Frage ist, wem was besser gefällt.

          Grüssle vom Charly
          Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
          Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

          Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
          https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

          Kommentar


            #6
            Abacus

            .
            Potenzial

            ABACUS möchte seinen Kunden handwerklich solide Produkte zu fairen Preisen anbieten. Das gelingt ihnen meines Erachtens auch sehr gut. Die Dolifet-Verstärker-Schaltung eröffnet da ein großes Potenzial. Beim neuen Ampollo sind viele gute technische Lösungen hinzugekommen. Er fällt auf und etwas aus der Reihe, da ABACUS mit ihm in die Top-Liga vorgedrungen ist. Ob das geschäftspolitisch beabsichtigt war? . . . Es ist jedenfalls das Ergebnis, wenn Leute wie Hanno Sonder ihr Handwerk verstehen und sich immer wieder etwas Tolles einfallen lassen.

            Ja und nun haben sie den Salat! Jetzt haben sie Begehrlichkeiten geweckt :grinser:

            Die Offenheit und die Geschwindigkeit, mit der sie sich dem Thema High-End-Upgrades angenommen haben, ist da schon bemerkenswert und verdient Anerkennung und Dank :dank:
            Den Vertrieb des ABACUS Ampollo Dolifet MW Edition haben sie exklusiv in meine Hände gelegt, da sie wissen, dass Klang-Freaks bei mir gut aufgehoben sind :zwink:

            Gruß
            AIR

            gewerblicher Teilnehmer
            www.weidlich-audio.de

            Kommentar


              #7
              Komplimento! Das sieht nach einem sehr hochwertigen Vollverstärker aus. Ich mag Purisimus pur.

              Gleichwohl könnten die Eingänge etwas wenig sein. Lassen sich XLR und RCA parallel nutzen?

              Gibt es etwas zu den Messdaten nachzulesen?
              Grigg Audio Solutions
              Lösungen für Audio PCs

              Kommentar


                #8
                .
                XLR und RCA sind umschaltbar und lassen sich parallel nutzen.
                Weitere Infos sind hier zu finden: https://www.abacus-electronics.de/pr...o_Dolifet.pdf/

                gewerblicher Teilnehmer
                www.weidlich-audio.de

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von StreamFidelity Beitrag anzeigen
                  ...Gleichwohl könnten die Eingänge etwas wenig sein...
                  Deswegen vermarktet Abacus das Gerät auch eher als lautstärkegeregelte Endstufe. Solange ein Multisource- Gerät vorne dran hängt geht das ohne Vorstufe...
                  Gruß
                  söckle

                  Kommentar


                    #10
                    Das der Ampollo selbst im Serienzustand vorzüglich aufspielt, dass konnte ich vor etlichen Wochen bei einem Besuch bei Abacus erleben und das wird nächste Woche bei der Abacon wieder bei etlichen Besuchern für erstaunte Gesichter sorgen.

                    Mit der verbesserten Version und einer Topquelle wie dem G- DAC könnte man ein puristisches und klanglich überragendes Passivsytem erstellenrost:

                    Freue mich schon auf nächstes WE

                    Reiner

                    Kommentar


                      #11
                      ABACon 2019

                      .
                      DAC

                      Auf der ABACon werden wir den Ampollo Dolifet MW Edition zusammen mit diesem Baby hier vorführen.



                      Die Saphir Audio STAR sind schon gespannt, was sie da an Futter bekommen! :schreck:

                      Gruß
                      AIR

                      gewerblicher Teilnehmer
                      www.weidlich-audio.de

                      Kommentar


                        #12
                        Das wäre dann wohl dieses Gerät:


                        https://www.hifitest.de/test/da-wand...abre_pro_14556

                        :zwink:
                        Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.

                        Kommentar


                          #13
                          Oha, das liest sich interessant. Die Ampollo ist auch nach meiner Erfahrung - im Gegensatz zum kleinen Bruder - ne gute Endstufe, wenngleich ich mit begriffen wie "Topklasse" sehr vorsichtig wäre. Nach oben ist immer seeeeeehr viel Luft.

                          Aber

                          Zitat von AIR Beitrag anzeigen
                          .
                          XLR und RCA sind umschaltbar und lassen sich parallel nutzen.
                          Weitere Infos sind hier zu finden: https://www.abacus-electronics.de/pr...o_Dolifet.pdf/

                          dort und auch im Testbericht fehlen Hinweise darauf, was es hier mit Cinch/XLR auf sich hat:

                          - Ist die Endstufe unsymmetrisch und die XLR-Eingänge werden einfach unsymmetrisch angeschlossen?

                          - Ist die Endstufe unsymmetrisch und die XLR-Eingänge werden desymmetriert?

                          - Ist die Endstufe symmetrisch und die RCA-Eingangssignale werden symmetriert?

                          - Oder ist es wie beim Vorgänger, wo XLR "voll"symmetrisch im Monoblock-Status funktionierte?

                          Ich verstehe auch nicht ganz, warum man erst danach fragen muss ..

                          Beste Grüße
                          Sören

                          Kommentar


                            #14
                            X L R / R C A

                            .
                            Die symmetrischen Eingänge werden sauber und aktiv desymmetriert. Ab da geht es gleichwertig asymmetrisch weiter.

                            Gruß
                            AIR

                            gewerblicher Teilnehmer
                            www.weidlich-audio.de

                            Kommentar


                              #15
                              O.k., danke!

                              Und im Monostatus auch oder ist es dort anders rum?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X