Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Advance Acoustic - Black Line MAP 101

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Advance Acoustic - Black Line MAP 101

    Nun denn ...!

    Selber Elektroniker weiß ich, dass Led's und Displays von sich aus nunmal anders leuchten.
    Ich finde, dass bei Geräten ab 1500€ auch alles stimmen sollte, incl. entgrateter Kanten, einer Bedienungsanleitung in -D- und ein harmonisches ästhetisches Gefüge von Bedienelementen und Gehäusematerialien.

    Für 350 oder 500€ (VK !) Geräte mit gutem Klang, sauberer elektronischer Architektur und vernünftigen Ein- und Ausgängen zu bekommen ist heutzutage schon was Besonderes. Da gibt es wohl nichts zu meckern.

    Wie sind denn die Erfahrungen bezüglich Ausfallrate, Defekte bei AA?

    Also, ich werde mir die AA's auf jeden Fall ansehen und anhören.

    Ganz allgemein:
    Habe letztens mal vergoldete Lautsprecherklemmen eingekauft.
    Sahen echt hochwertig aus und waren dabei aber günstig zu nennen.
    Für einen bestimmten Zweck wollte ich diese kürzen.
    Sind mir auf der Drehbank einfach weg gebrochen.
    Vergoldeter Eisenguß statt Messing !!!
    Tja, es ist eben nicht alles Gold was glänzt.
    Jetzt werde ich mir selbst welche aus Industriekupfer Vollmaterial herstellen.

    Gruß
    Andreas
    Musik, so klar wie Quellwasser

    www.phaselinear.de

    Kommentar


      #17
      AW: Advance Acoustic - Black Line MAP 101

      Selber Elektroniker weiß ich, dass Led's und Displays von sich aus nunmal anders leuchten. Für 350 oder 500€ (VK !) Geräte mit gutem Klang, sauberer elektronischer Architektur und vernünftigen Ein- und Ausgängen zu bekommen ist heutzutage schon was Besonderes. Da gibt es wohl nichts zu meckern.
      So ist es.

      Wie sind denn die Erfahrungen bezüglich Ausfallrate, Defekte bei AA?
      Bis jetzt im allgemein üblichen Durchschnitt, wobei ich bei der neuen Serie natürl. noch nicht wirkl. viel dazu sagen kann.
      Servus, Euer Hifi-Tom.
      Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

      Kommentar


        #18
        AW: Advance Acoustic - Black Line MAP 101

        Üblicher Durchschnitt für China Geräte oder üblicher Durchschnitt für HiFi Geräte?
        Das ist wirklich eine ernstzunehmende Frage ...

        Ich betreibe mein 'Hobby' ca. seit 1975 mit einigen Unterbrechungen und zeitweilig auch beruflich.
        Da weiß ich dass z. Bsp. Tandberg Tonbandmaschinen eigentlich nie liefen.
        Daß bei Denon, Marantz, Harman Kardon, Pioneer bis in die 90er (soweit habe ich diese Marken nur beobachtet) auf 100 Geräte allerhöchstens ein Ausfall kam.
        Und dass bei den China Produktionen ab 2000 die Geräte anfänglich gleich in die Müllcontainer wandern konnten. (Daher EAR ???).
        Immer wieder bekommt man Bauteile oder Geräte in die Finger, die schlicht nach einigen Drehungen zerfallen.

        Das nervt mich!

        Drum meine Frage: Ist der Qualitätslevel von AA der Durchschnitt der China Generation wie z. Bsp. auch Vincent? Dann - Nein Danke!
        Oder doch wider erwarten besser, also vergleichbar mit den 'guten alten' HiFi-Geräten?

        Eine ehrliche Antwort nehme ich auch gern per PN.

        Grüße aus Berlin
        Andreas
        Musik, so klar wie Quellwasser

        www.phaselinear.de

        Kommentar


          #19
          AW: Advance Acoustic - Black Line MAP 101

          Üblicher Durchschnitt für China Geräte oder üblicher Durchschnitt für HiFi Geräte? Das ist wirklich eine ernstzunehmende Frage ...
          Ich kann hier nur nach meinen gemachten Erfahrungen sprechen u. hier habe ich Hifi-Geräte allgemein gemeint. Das Poti-Problem ist bei AA schon lange durch u. auch sonst wurde so einiges optimiert. Zur neuen Serie kann ich, wie schon gesagt, natürl. noch keine Erfahrungsberichte beisteuern, dafür ist die einfach zu kurz auf dem Markt. Wenn Du die guten alten Hifi-Geräte ansprichst so muß man generell sagen, daß heutezutage leider alle Geräte anfälliger geworden sind als früher. Gilt auch für Autos, was ich da schon alles, auch bei Mercedes erlebt habe. Da Du selber vom Fach bist, weist Du sicherl. was ich meine u. auch das man für den gebotenen Preis keine Wunder erwarten darf.rost:
          Servus, Euer Hifi-Tom.
          Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

          Kommentar


            #20
            AW: Advance Acoustic - Black Line MAP 101

            Ja danke Dir

            Ich verstehe das ja auch. Jede Fa. hat ihre Philosophie, ihre Schwerpunkte.

            Und ein Gerät mit Gehäuse und Schalter in Doppelmono würde in rein deutscher Fertigung (Wertarbeit mal unterstellt) eben das 4-Fache kosten.

            Hmm, 4-Fach??? Wenn es das wenigstens gäbe ...
            Wenn ich mir nur mal die Preise von z. Bsp. Symphonic Line ansehe ...
            Hmm, ist das überhaupt rea made in Germany?

            Ansonsten gebe ich Dir vollkommen recht. Man ist kaum noch vor Ausfällen geschützt. Denn die Pfade der Zulieferer können kaum bei jedem Relais oder Halbleiter nachverfolgt werden.

            In meinem MB kommt der rechte Türlautsprecher aus der Türkei, der linke aus Singapore.

            Gruß aus Berlin
            Andreas
            Musik, so klar wie Quellwasser

            www.phaselinear.de

            Kommentar

            Lädt...
            X