Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schäfer hat einen neuen Meilenstein geschaffen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    .....für alle die, die es vielleicht überlesen haben oder ich mich scheinbar unklar ausgedrückt habe, ich würde gern ein Augenzwinkern in meine Aussage einbauen.


    Was mich stört an Geräten von ASR, dass kein Gerät "unverbessert" Herborn verlässt. Um es genauer auszudrücken, gibt es einen Widerstand der besser klingt als der Alte, wird dieser direkt in der laufenden Serie mit eingebaut.
    So kann das Gerät von Montag anders klingen als das von Dienstag. Besser finde ich da Updates. Jedes jahr könnte es ein Update geben wenn man stetig verbessert und bei Neukauf ist das Erste inkludiert, oder so.


    Auch wenn man Probe gehört hat mit einem gerät aus der selben Baureihe, kann es doch anders klingen.


    Ich hoffe der neue ASR hat wieder die "Autobahn" verlassen und widmet sich auch den tiefen tönen und spielt diese gelassen aus. Die Verstärker der letzten Generation boten das leider nicht mehr, so konnte ich mich leider nicht für einen neuen Verstärker von ASR entscheiden. Wenn es aber anderen Hörern gefällt, dann hat ASR alles richtig gemacht. Ich brauche eher etwas Ruhe als Schnelligkeit.


    bis denn
    Musik kann gleichzeitig Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sein.

    Kommentar


      #17
      Ja, den Teil der Kritik kann ich gut verstehen. Der kurze Zyklus von Verbeserungen, updates oder was auch immer, führt nicht nur zur Verunsicherung der Käufer, die sich fragen müssen, wann die nächste Änderung kommt - zumal die stets auch Geld kosten und manchmal nicht zu knapp - sondern auch die interessierten Nichtkäufer verwirren, denn die wissen oft gar nicht, ob sie noch warten sollen.


      Diese oft anzutreffende Modellpolitik ist aber nicht allein auf ASR bezogen, gilt grundsätzlich für alle Hersteller. Ich bin sehr dafür, daß man seitens der Hersteller erst etwas stringent durchentwickelt und erst dann anbietet. Nach Jahren kann dann durchaus durch die fortschreitende Technik ein update sinnvoll erscheinen, früher aber nicht. Das erweckt bei mir jedenfalls dann eher den Anschein, als hätte der Entwickler seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht.

      Kommentar


        #18
        Zitat von superÖhrchen Beitrag anzeigen


        Ich hoffe der neue ASR hat wieder die "Autobahn" verlassen und widmet sich auch den tiefen tönen und spielt diese gelassen aus. Die Verstärker der letzten Generation boten das leider nicht mehr, so konnte ich mich leider nicht für einen neuen Verstärker von ASR entscheiden. Wenn es aber anderen Hörern gefällt, dann hat ASR alles richtig gemacht. Ich brauche eher etwas Ruhe als Schnelligkeit.


        bis denn

        Auf welche Generation (Baujahr) beziehst Du Dich? Und meinst Du "zu hell" und/oder "zu bassschwach"? Eine "zu schnelle" Wiedergabe kann ich mir nicht vorstellen bzw. mir ist unklar, was an Schnelligkeit negativ sein soll...insofern wäre es schön, wenn Du dies mal konkretisieren könntest.



        Hab selber schon 2 x einen Emitter 2 Exclusive Akku besessen und mir waren die Amps immer noch zu langsam und auch von der Auflösung und Offenheit nicht auf dem Niveau, das ich brauche und mit anderen Amps letztlich erzielen konnte.
        diverse NAS, PS Audio P10/Gigawatt PC4 Evo, PS Audio Directstream (Bridge II)/La Rosita Pi-R V3, Einstein The Tube MKIII, Alchemist APD-25/Hovland Radia, Avalon Ascendant N


        ...und gefühlte tausend Tweaks und optimierter Raum :grinser:

        Kommentar


          #19
          Bei mir läuft ein Emmi 2+ von 1995 mit einem keinen Update.
          Bin höchst zufrieden damit und verspüre kein Verlangen nach einer neueren / akruellen Version.
          Rechtschreibefehler dürft ihr gerne behalten.
          Gruss MO

          Kommentar

          Lädt...
          X