Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audio Optimum LS Kabel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ich bin daher sicher, dass Jürgen nicht mit einer AO Kette glücklich werden dürfte.
    Lass gut sein. Das sind nur Vorurteile.
    http://www.audio-optimum.com/

    Kommentar


      #47
      Zitat von sincos Beitrag anzeigen
      Lass gut sein. Das sind nur Vorurteile.
      Nöö. Wie kommst Du darauf?

      Kommentar


        #48
        Ich traue es mir kaum zu fragen, aber gibt es denn überhaupt eine Kette, mit der besagter wirklich glücklich werden könnte? :mussweg: :zwink:

        Kommentar


          #49
          ja, der Link ist interessant. Ich hab etwas mit Boxsim experimentiert, weitere Diagramme erspare ich uns - die schaut eh keiner an. Im Endeffekt stellt sich sowas wie 6 dB Flankensteilheit ein, sobald man den TT mit simuliert*. Lässt man ihn weg, ist die Flanke deckungsgleich mit einer 12 dB Weiche. Die Impedanz des TT gehört zum Verhalten der Weiche, eigentlich klar...

          *sprich: Ca. 6 dB steiler als Chassis + Gehäuse ohne Weiche
          Gruß
          söckle

          Kommentar


            #50
            Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen
            Ich traue es mir kaum zu fragen, aber gibt es denn überhaupt eine Kette, mit der besagter wirklich glücklich werden könnte? :mussweg: :zwink:
            Hallo
            Es gibt Hobbyisten denen es gar nicht darauf ankommt mit einer Anlage
            glücklich zu werden sondern nur reine „Sammler“ sind.
            Sie werden sich immer mit Geräten befassen. Musik ist dabei eher
            ein willkommenes Nebenprodukt.
            LG
            Rolf
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #51
              Unter Männern nennt man es "Spieltrieb"!
              Jäger und Sammler sind mit einer guten Beute zufrieden.
              Morgen gehen sie aber wieder auf die Jagd.
              Früher Nutzen, heute eben der Spieltrieb.
              Und wenn man das in einer absolut gehobenen Klasse kann, warum nicht?
              Jeden Tag Schnitzel...
              rost:
              ...mehr Senf...

              Kommentar


                #52
                Mir geht es ja nicht darum, das Ganze zu bewerten, ich fand lediglich die Kombination Shakti und Glücklichsein - letzteres von mir (miss-)verstanden als 'Ankommen' - irgendwie lustig. Selbstverständlich soll ein jeder das machen können, worauf er Bock hat.

                Wenn für jemanden wie den Forenten Jürgen/ Shakti dies hauptsächlich darin besteht, möglichst viele Dinge, die ihn interessieren, auch mal selber in der Bude stehen zu haben und diese dort in Kombination mit anderem Zeug möglichst gut zum Spielen zu bringen, warum nicht?

                Ich kann mir das ziemlich spannend und aufschlussreich vorstellen, den Erkenntnisgewinn ungemein hoch - vorallem auch in musikalischer Hinsicht, denn wo hat man sonst schon die Gelegenheit, in bekanntem Umfeld rein aufgrund der Vielzahl der dort schon zum Zuge gekommenen wohl überlegten und austarierten Gerätekombinationen das Wesen eines Albums auf immer wieder neue Art präsentiert zu bekommen bzw. sich eben auch ein Stück weit zu 'erarbeiten'?

                Viele Grüße!

                rost:

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von sincos Beitrag anzeigen
                  Ursprünglich entstand dieser Thread, weil ich beim Juergen/shakti ein LS-Kabel von mir an der Maxx3 ausprobiert hatte. Ich würde ganz gern auch noch einiges andere an der Maxx3 ausprobieren.

                  @Juergen: Hättest du Interesse daran, mal eine komplette Audio Optimum Kette (Netzverkabelung / Phono-Preamp / NOS-DAC 2 / XLR-Kabel / SINCOS MonoAmps / LS-Kabel) an der Maxx3 zu testen? Das geht klanglich in eine andere Richtung (maximale Detailauflösung, aber dennoch langzeittauglich) und mich würde sehr interessieren, ob dir das dann auch gefällt.

                  Der Aufbau einer solchen AO Kette ist mit viel Aufwand verbunden und wie AM5 bereits bemerkte, ist es gut möglich, dass eine solche Kette nicht meinem persönlichen Geschmack entspricht.

                  Aber da ich immer nach Themen für einen workshop suche, die ein paar Leute gemeinsam interessieren, könnte dies doch mal ein spannender Anlass sein, sich mit ein paar Foristen das folgende anzuhören:.

                  Eine "musikalisch" abgestimmte Kette mit RöhrenAmp und RöhrenDAC sowie eine "hochauflösend" abgestimmte AO Kette an "grossen" Passiv Lautsprechern.

                  Regelmässige workshop Hörer kennen diese Art Vergleich bei mir ja schon, AM5 gehoert zu diesen. Ich unterscheide bei solchen Vergleichen immer gerne in die Gruppe der "Mitfühler" (zu de rich mich zähle) und der Gruppe der "Zuhörer". Die einen wollen die Musik in ihrer Seele spüren, bzw die Seele der Musik spüren, die anderen brauchen ein Maximum an Informationen um Ihren Weg zur Musik zur finden.

                  Jeder hat da fuer sich recht, ein richtig oder falsch gibt es da nicht!

                  ich erinnere mich gerne an den Vergleich von Lampizator Golden Gate gegen den Linn G-DAC, beide auf gleich hohem level mit doch klaren Präferenzen bei den Zuhörern, da deutlich unterschiedlich im Klang.

                  Aktuell plane ich weitere "grosse" Lautsprecher anzuschaffen, da ich vergleichendes hören unterschiedlicher Konzepte sehr mag.

                  So ist es gut möglich, dass ich zu einem solchen workshop zB noch eine

                  - Burmester B100

                  neben der Wilson Audio Maxx3 stehen haben werde.

                  https://rae-akustik-shop.de/Burmester-B100-Lautsprecher

                  Diese hat mit 93db sogar einen noch höheren Wirkungsgrad, als die Maxx3 mit 91db.


                  Ebenso in der Planung ist, meiner Liebe für Hörner weiter nachzugehen und vielleicht mal eine

                  - Odeon 33

                  zu probieren. Diese hat mit 94db noch etwas mehr Wirkungsgrad und hat mir bis jetzt auf Messen immer sehr gut gefallen.

                  Und das mir Cessaro Lautsprecher gut gefallen....

                  Ich werde das mal mit Stefan aufnehmen, vielleicht hat er ja auch Lust auf ein solches zusammenkommen.

                  Dies wuerde zumindest den Aufwand der Installation (und des Transports) einer AO Kette einer grösseren Hörerschaft zu gute kommen lassen.


                  Gruss
                  Juergen
                  Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                  TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen
                    Selbstverständlich soll ein jeder das machen können, worauf er Bock hat.

                    Wenn man das für selbstverständlich hielte, bräuchte es nicht jedes Mal diese Kommentare, wenn andere etwas machen, was man selbst nicht will oder mag oder kann. Es wird so ziemlich jede Verhaltensweise hier kommentiert. Das ist schon zwanghaft.

                    Kommentar


                      #55
                      Veranstaltung

                      Hallo zusammen

                      Also ich finde Jürgens Vorschlag super.
                      In der letzten Zeit wurde viel geschrieben, was man dann auch "erleben" kann.

                      Gruss
                      Stephan
                      Linn G-Hub by Gert Volk / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

                      Kommentar


                        #56
                        Ich glaube da würde sogar ich mal vorbei schauen...
                        ...mehr Senf...

                        Kommentar


                          #57
                          Ich wäre sehr gerne bei diesem Workshop dabei rost:
                          diverse NAS, PS Audio P10/Gigawatt PC4 Evo, PS Audio Directstream (Bridge II)/La Rosita Pi-R V3, Einstein The Tube MKIII, Alchemist APD-25/Hovland Radia, Avalon Ascendant N


                          ...und gefühlte tausend Tweaks und optimierter Raum :grinser:

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X