Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

T+A MP 3000 HV gegen Audionet VIP G3 mit EPS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    T+A MP 3000 HV gegen Audionet VIP G3 mit EPS

    Moin an Alle,

    ich weiß nicht, ob es irgendwenn interessiert, aber ich hatte die Möglichkeit den in allen Hifi-Zeitschriften hochgelobten MP 3000 HV gegen unseren Audionet VIP G3 mit EPS G2 zu Hause zu testen. Fazit kurz und schmerzlos der VIP G3 bleibt bei uns. Er klingt einfach freier und unangestrengter. Ich tu mich mit Klangbeschreibungen allgemein sehr schwer, aber es gibt keinen Grund auf den T+A zu wechseln, auch wenn der Unterschied auf so hohem Niveau sich abspielt, dass die meisten sofort den T+A nehmen würden, aber dann kommt der Vip G3 mit EPS G2 ins Spiel. Es sind nur Nuanchen aber der Audionet, ganz sicher nicht als sonderlich warm zu umschreiben, spielt mit mehr Leichtigkeit und Spielfreude, so würde ich es beschreiben. Ich hatte zwei identische CD´s zum Vergleichen hier und brauchte nur umschalten. Auch habe ich dem T+A 24 Stunden zum einspielen gegeben. Aber der T+A konnte sich nicht absetzen und das bei einem Gerät das in allen Hifi-Zeitschriften ganz weit oben rangiert. Wo würden dann der Vip G3 mit dem EPS G2 stehen?

    Viele Grüße

    Andi

    PS: da stellt sich die Frage, was würde mit dem neuen EPX so abgehen!?
    Zuletzt geändert von Andi; 13.10.2013, 19:43.

    #2
    Ich hab ja das EPS an meiner Pre1 G2 Vorstufe,möchte ohne garnicht hören :daumen:

    Kommentar

    Lädt...
    X